Jump to content
magic-michel

JAG S-Type R

Empfohlene Beiträge

magic-michel   
magic-michel

hallo !

wer hat schon erfahrungen mit diesem fahrzeug gemacht?

von den reinen daten wäre es ja eine echte alternative zum bmw m5 e39 oder auch audi s6.

als riesen-nachteil würde ich die schlechte?? automatik vermuten.

für mich ein klarer vorteil: die zeitlos elegante und für mein empfinden superschöne optik.

hat jemand genauere leistungsdaten (0-100, 0-200, 100-0, vmax offen, rennstreckenzeiten) ?? wie schaut es im vergleich mit den unterhaltskosten aus??

gibt es wesentliche fehlende technische highlights, sofern der wagen 4 jahre alt ist.

meinungen und weitere infos wären toll.

danke

mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Hier ein Test aus dem Focus.

Technische Daten

Typ: S-Type R

Motor: V8, Komprerssor

Hubraum: 4196

Leistung in PS (KW) bei U/min-1: 395 (291) bei 6100

Max. Drehmoment (Nm) bei Umin-1: 540 bei 3500

Höchstgeschwindigkeit (km/h): 249*

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.): 5,6

Getriebe: Sechsgang-Automatik

Antrieb: Heck

Treibstoffsorte: Super

FOCUS-Online-Testverbrauch (l/100 km): 13,5

Gewicht des Testwagens, gemessen (kg): 1935

Gewicht, Herstellerangabe (kg): 1800

max. Zuladung (kg): 305**

Grundpreis: 69 910 Euro

Abgasnorm: Eu3

Serienausstattung: u.a. DSC, Traktionskontrolle, Fahrlichtassistent, Zweizonen-Klimaautomatik, elektrische Sitze mit Memory, Bremsassistent, Tempomat, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Xenon-Licht und Skisack

Hier das Datenblatt des S-Type Reihe incl Type R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

Das Ding ist extrem Hitzeanfällig !

0-200 liegt etwas bei 25 sek.

MFG Tanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Wenn mich nicht alles täuscht, ist es die gleiche Automatik wie im BMW 7er.

ZF Automatik, 6-Gang.

Der größere XJR geht übrgens 0-200 in 20,xx sec., da wird der kleine nicht viel langsamer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

305kg Zuladung ist verdammt wenig. Aber schön isser definitiv :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Wenn mich nicht alles täuscht, ist es die gleiche Automatik wie im BMW 7er.

ZF Automatik, 6-Gang.

exakt. und bisher hörte ich nur gutes über diese automatik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

laut track-challenge.com sind folgende daten getestet worden:

0-100 km/h: 6.5 s

0-160 km/h: 15.0 s

100-0 km/h: 41.3 m

80% vmax - 0 km/h: 9.9 m/s2

l/100 km: 17.6

hockenheimring: 1:22.1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav
Das Ding ist extrem Hitzeanfällig !

0-200 liegt etwas bei 25 sek.

MFG Tanne

0-200 20,4 sec biem xjr. Fakt.

Nebenbei, mein alter xjr, damals 363 PS ging schon in 21 sec 0-200. Das war 1998. So schlecht gehen die nicht. Kann man sicherlich nicht mit einem M5 vergleichen, aber die aktuellen V8 von Audi, DC und BMW bügelt man da schon. Da muß schon ein 12er oder ein AMG kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav
laut track-challenge.com sind folgende daten getestet worden:

0-100 km/h: 6.5 s

0-160 km/h: 15.0 s

100-0 km/h: 41.3 m

80% vmax - 0 km/h: 9.9 m/s2

l/100 km: 17.6

hockenheimring: 1:22.1

Da war wohl die Handbremse angezogen. Das wesentlich schwerere XKR Cabrio hat nach der gleichen Quelle

Fahrzeug

Typ Jaguar

XKR Cabrio

Testwagenpreis € 103900

Getestet 4/2004

Hubraum 4196 cccm

Zyl/Vent. 8/4

Aufladung Kompressor

Max. Leistung 395 PS @ 6100/min

Max. Drehmoment 541 Nm @ 3500/min

Leistungsgewicht 4,7 Kg/PS

Handling

Hockenheim (KK)

1.21,3 min.

Slalom 18m 60,6 Km/h

Beschleunigung

0-100 Km/h 5,5 s

0-160 Km/h 12,6 s

80-120 Km/h 4. Gang 0 s

80-120 Km/h 5. Gang 0 s

Vmax 250 Km/h

Verzögerung

100-0 Km/h warm

38 s

100-0 Km/h warm 10,2 m/s2

80%Vmax-0 Km/h warm

151,3 s

80%Vmax-0 Km/h warm 10,2 m/s2

80%Vmax 200 Km/h

Diverses

0-160-0 Km/h - s

Testverbrauch Ø

17,5 s

mit dem gleichen Motor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

0-200 20,4 sec biem xjr. Fakt.

Nebenbei, mein alter xjr, damals 363 PS ging schon in 21 sec 0-200. Das war 1998. So schlecht gehen die nicht. Kann man sicherlich nicht mit einem M5 vergleichen, aber die aktuellen V8 von Audi, DC und BMW bügelt man da schon. Da muß schon ein 12er oder ein AMG kommen.

Wenn ihr wollt kann ich Interessenten verschiedene SA Testberichte zumailen .

Er lag bei diesen Tests immer über 24 sek auf 200 . DAS IST FAKT :-o

XJR ist von der bescheunigung her besser , ka warum .

MFG Tanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Ist trotz Fordeinfluss ein Tommiauto.

Gruß

Headroom

Zum Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

@ tanne

Ich habe nur xjr und Cabrio Erfahrung, den kleinen bin ich noch nicht gefahren. Das der kleine langsamer ist, ist schon erstaunlich. Mit über 24 sec würde ich ihn auch nicht nehemn, zumal die xjr mangels Nachfrage auch relativ günstig sind. 2004er gibt es ab 65.000, das ist angemessen für ein flottes und sehr komfortables Gefährt. Die alte Baureihe, auch nicht zu verachten, ist schon ab 20.000 in gutem Zustand zu bekommen.

Beide sind schneller als ein aktueller A8 4,2 oder 740 oder s 500. allerdings sollte man auch wissen worauf man sich einläßt. Mein alter xjr, als Neuwagen gekauft, mußte ungefähr alle 5.000 km in die Werkstatt, weil immer irgendwas war. Bei 50.000 km im Jahr ganz schön nervig. Deshalb fahre ich auch keinen Jag mehr. Aber er war wunderschön, komfortabel und recht flott.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

wem die leistung zu wenig ist, kann sich vom gesparten geld z.b. das ritter-tuning leisten. für mich wäre er jedoch etwas zu auffällig. ich zitiere kurz aus dem bericht:

Unser Fahrzeug mit wenigern Kilometern auf dem Tacho beschleunigt in 6.1 Sekunden auf 100 km/h. Dieser Wert liegt zwar über der Werksangabe, die aber angesichts 1850 kg Lehrgewicht als britischer Optimismus einzustufen ist.

Wie es aussieht hat der s-type r im allgemeinen ein problem die werksangaben zu erreichen.

Der X-Type ist eine Fordmühle durch und durch, eigentlich kein Jaguar mehr. Am schlimmsten ist der X-Type Diesel Kombi :puke:

ist ja momentan überall so. ein bentley continental gt ist auch eine "vw-mühle" durch und durch. ich sehe das problem eher, dass der x-type in einem segment startet, dass nichts mit jaguar zu tun hat. ford baut ansonsten sehr gute wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

In einer alten Autobild Test&Tuning Ausgabe wird der Jaguar mit dem M5 E39 und Audi RS6 verglichen. Der Jaguar schneidet EXTREM schlecht ab! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911
wem die leistung zu wenig ist, kann sich vom gesparten geld z.b. das ritter-tuning leisten. für mich wäre er jedoch etwas zu auffällig. ich zitiere kurz aus dem bericht:

Wie es aussieht hat der s-type r im allgemeinen ein problem die werksangaben zu erreichen.

ist ja momentan überall so. ein bentley continental gt ist auch eine "vw-mühle" durch und durch. ich sehe das problem eher, dass der x-type in einem segment startet, dass nichts mit jaguar zu tun hat. ford baut ansonsten sehr gute wagen.

Da ist das Ding schon getunt, und braucht trotzdem üüber 25 Sec. auf 200?

Für den Jag gilt wohl das übliche "Vorurteil":

Optik - Top

Technik - Flop

:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Kann mich den Vorrednern nur anschliessen! Egal welchen Test man liest, der Jag verfehlt die Werksangaben immer und dies deutlich.

Da ist man mit dem M5, E55 oder RS6 deutlich besser bedient!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×