KD

M3 (E46) Fahrwerksprobleme mit 19"Zoll

18 Beiträge in diesem Thema

Servus Leute,

ich habe ebenfalls ein Problem mit den 19"Zoll-Rädern an meinem M3(E46).

Habe den Wagen mit Orignal 18"Zoll-Rädern gefahren und er hatte eine obergeile Strassenlage.Wegen der Optik und in Hoffnung die Fahreigenschafften würden noch besser ,habe ich 19"Zoll RH-Phoenix mit 235 bzw.265ern DUNLOP montiert. Diese Kombination war einigermassen Fahrbar bis ich dann hinten zwei neue Michelin montiert habe. Ab jetzt war die Kiste unfahrbar...Mein Händler sagte der Wagen funktionert mit Mischbereifung nicht....Also 4 neue Michelin auf die RH-Räder...--> funktionierte immer noch nicht....inzwischen hatten die RH-Räder durch das durchschlagene Fahrwerk Höchenschläge bekommen. ---> Mein Händler war der Meinung es liegt an den RH-Räder... --> Habe inzwischen 19"Zoll-Orginalräder mit Michelin auf dem Auto.... Funktioniert immer noch nicht.... WER KANN MIR HELFEN.??

Gruss KD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du auch was am Fahrwerk machen lassen oder ist das original?

Habe auch 235 MIchis vorne und 265 Michis hinten drauf. Luftdruck vorne 2.4 hinten 2.7. Die Einfahrzeit für die Michelin betrug bei mir ca 1500 km!!! :-o

Davor hatte ich ein sehr schwammiges Fahrgefühl. Jetzt hab ich dafür mega Grip :D

Aber evtl solltest Du genauer beschreiben, was Du unter "unfahrbar" verstehst, denn erst dann könnte man objektive Rückschlüsse auf die Ursache ziehen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du uns evtl. noch die Felgenmasse angeben VA und HA?

Wie, Mischbereifung geht nicht? Was fährt denn der originale 19" Radsatz...? Auch Mischbereifung! Und ob das geht, und das Fahrverhalten ist tip top. NUr habe ICH grosse Probleme mit dem michelin Reifen, dass die einfach NIX taugen, zumindest der PilotSport 1 - bei den neueren siehts vielleicht anderst aus.

Hatte dann auch Pirellis, 235 und 255 drauf, und auch da, absolut keine Probleme. Die Pirellis waren sogar am Anfang nicht mal schwammig oder so.

Wie äussern sich denn dein Fahrverhalten, dass es unfahrbar ist...?

Hast du evtl. andere Federn verbaut...? Sonstige Fahrwerkstechnische Modifikationen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

Das ist komisch...

Habe 20'' Zoll Felgen drauf, 245/30ZR20 und hinten 285/25ZR20 mit Original Fahrwerk... (Pirelli Nero)

Bin absolut zufrieden... Einzig in der Höchstgeschwindigkeit habe ich ein wenig verloren...

aber mal ehrlich: ob 250 oder 255 km/h ist doch egal, oder

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ihr müsst den post richtig lesen.....er versteht unter mischbereifung zwei verschiedene reifen marken auf VA / HA.

ehrlich gesagt, solche ideen bei diesem fahrzeug finde ich - naja - merkwürdig.

:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ihr müsst den post richtig lesen.....er versteht unter mischbereifung zwei verschiedene reifen marken auf VA / HA.

ehrlich gesagt, solche ideen bei diesem fahrzeug finde ich - naja - merkwürdig.

:???:

und es funktioniert nicht :wink: hab selber ausprobiert :puke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mischbereifung, 2 verschiedene Reifen, naja...

Und er schreibt ja dass er 4 neue Michelins drauf machte und es IMMER NOCH nicht ging, also wo bitte sind da 2 verschiedene Reifentypen oder hat der M neuerdings 3 Achsen? X-)

Also ich würde auf keinen Fall 2 versch Reifen fahren VA und HA, auch nicht L/R! Reifenwechsel immer alle 4 Reifen neu draufpappen.

Kauf dir einfach ein Satz anständiger Reifen, z.B. den Pirelli und du wirst auch keine Probleme haben... Ansonsten einfach mal andere Felgen draufmachen testweise... aber daran liegts ja wohl nicht... ?

:-?:-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo KD

Hast Du vom Wechsel der 18“ zu 19“ Grösse die Spur einstellen lassen? Und montiere immer alle vier von der gleichen Marke! Wenn Du den Michelin PilotSport 1 hast, dann verhält er sich am Anfang anders als andere Pneus! Wie in der F1! Ich habe in auch drauf auf 19“ Original BMW M3 Felgen und bin sehr zufrieden.

Gruss Amorim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde wieder auf 18" mit sportlichen Straßenreifen zurückrüsten, zumindest für den Alltag. Das ist besser für das Auto und die Strassenlage, denn wirklich topfebene Fahrbahnen gibt es in Deutschland leider nicht.

Als zweiten Satz würde ich mir 19" Felgen mit speziellen Sportreifen von Michelin, die vom Csl , versehen, allerdings vorne und hinten gleich breit. Diese dann nur auf der Rennstrecke nutzen, du wirst von der Neutralität beeindruckt sein. Ich bin mal mit diesen Reifen/Räderkombination auf dem Hockenheimring gefahren und war um einiges schneller. Auch subjektiver ist das Einlenken deutlich spontaner, Untersteuern ist kenn Thema mehr. Als angehmer Nebeneffekt blibt das nervige Quietschen weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto muß mit 19" Rädern funktionieren. Das Untersteuern kann man durch mehr Sturz an der VA reduzieren (Domlager li/re tauschen, ergibt etwa 3 Grad Sturz) Danach sind die Autos meist nicht wiederzuerkennen...

@ 365gts: Hast Du den Schnitzer CSL aus der SportAuto gefahren? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo

Das ist komisch...

Habe 20'' Zoll Felgen drauf, 245/30ZR20 und hinten 285/25ZR20 mit Original Fahrwerk... (Pirelli Nero)

Bin absolut zufrieden... Einzig in der Höchstgeschwindigkeit habe ich ein wenig verloren...

aber mal ehrlich: ob 250 oder 255 km/h ist doch egal, oder

Gruss

Kannst du Fotos von deinem M3 machen, ich würde es gerne mal sehen. :-o

O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo

Das ist komisch...

Habe 20'' Zoll Felgen drauf, 245/30ZR20 und hinten 285/25ZR20 mit Original Fahrwerk... (Pirelli Nero)

Bin absolut zufrieden... Einzig in der Höchstgeschwindigkeit habe ich ein wenig verloren...

aber mal ehrlich: ob 250 oder 255 km/h ist doch egal, oder

Gruss

20" und original Fahrwerk :???: Geht das, bzw. ist sowas möglich und eingetragen :-? Kann ich mir nur schwer vorstellen!

Von welchem Hersteller sind denn die Felgen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich würde auf keinen Fall 2 versch Reifen fahren VA und HA, auch nicht L/R! Reifenwechsel immer alle 4 Reifen neu draufpappen.

Sorry, aber das ist aber auch nicht nötig :-? Meine Vorderreifen habe ich bisher einmal erneuert, aber die Hinterreifen sind immer noch in Ordnung und das nach sage und schreibe 50.000 km :-o Also wofür Geld zum Fenster raus werfen?

Hätte im Leben nicht geglaubt, daß die Michelin so lange halten, natürlich ohne Rennstrecke :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber das ist aber auch nicht nötig :-? Meine Vorderreifen habe ich bisher einmal erneuert, aber die Hinterreifen sind immer noch in Ordnung und das nach sage und schreibe 50.000 km :-o Also wofür Geld zum Fenster raus werfen?

Hätte im Leben nicht geglaubt, daß die Michelin so lange halten, natürlich ohne Rennstrecke :wink:

Da staune ich aber, normalerweise halten die hinteren weniger lang als die vorderen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber das ist aber auch nicht nötig :-? Meine Vorderreifen habe ich bisher einmal erneuert, aber die Hinterreifen sind immer noch in Ordnung und das nach sage und schreibe 50.000 km :-o Also wofür Geld zum Fenster raus werfen?

Hätte im Leben nicht geglaubt, daß die Michelin so lange halten, natürlich ohne Rennstrecke :wink:

Ich glaub, wir sollten mal eine kleine Fahrstunde einlegen, Michael....Wenn Du richtig fährst lebt ein Hinterreifen kaum länger als 20.000km, die freaks gehen von unter 10.000 aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein bester Spezi ist Reifenhändler und der kann es auch nicht fassen. Er glaubt schon, ich wäre ihm "fremd" gegangen, aber die Hinterreifen sind definitiv und hoch und heilig versprochen immer noch die ersten.

Mein Vater, der jahrelang diverse M5 gefahren ist, hatte mich anfangs vor dem zu erwartenden Verschleiß gewarnt, da er spätestens alle 10.000km neue Pellen brauchte und ist nun ganz still geworden.

Habe die Felgen und die Reifen von meinem ersten Emmie nach zwei Jahren übernommen und nun sind sie auf dem neuen.

Wie lange halten denn bei euch die Reifen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine hinteren waren nach rund 25'000 runter. Die vorderen waren noch fast zu 50 % i.O., aber da ich die Marke wechselte (von Michelin auf Bridgestone) habe ich alle 4 erneuert.

Die hinteren verlieren vorallem in der Mitte viel Gummi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim B8 vorne ewig, hinten je nach Nordschleifenanteil 15-25tkm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden