Jump to content
caterham

Einige Impressionen vom Hockenheimring, 28.03.

Empfohlene Beiträge

caterham   
caterham

Moin zusammen,

hab hier einige Bilder von der sonntäglichen Veranstaltung des Pistenclubs auf dem Hockenheimring am 28.03.2004

Es waren sehr viele schnelle und tolle Auto´s vor Ort, die versammelte Porsche-Fraktion vom normalen 911er über 964RS, 993 Turbo, 9966 Turbo, Cup GT3´s ebenso wie einige M3´s, M-Coupes, Cup-Ferraris, Formel-Flitzer, einige Caterhams, andere Cup-Fahrzeuge (Clio, Fiesta etc.).

Hier ein Link zu insgesamt 320 wirklich tollen Bildern, mit vielem Dank an Alexander fürs knipsen und für den Webspace :-))!

http://www.alexander-neurohr.de/index.php?date=20040328&max=302

20040328_0189.jpg

20040328_0191.jpg

20040328_0205.jpg

20040328_0276.jpg

20040328_0020.jpg

20040328_0028.jpg

Ich bin mit der Performance meines neuen Caterhams sehr zufrieden, schneller waren in Summe nur die beiden CUP-GT3´s :

20040328_0218.jpg

und der Caterham R400 vom letztjährigen Caterham-Challenge-Sieger Ralf Schmidt.

20040328_0283.jpg

Hier noch zwei Bilder von meinem Baby O:-)

20040328_0200.jpg

20040328_0188.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Danke für die Links und natürlich auch an den Photographen!! Echt klasse!

Hier noch ein Video, das zeigt, wie schnell der doofe R400 Superlight wirklich ist. :wink2::hug:

http://194.221.99.230/videos/R400.MPG

Eckdaten: ELise (leer 816 kg) mit 2 Personen (85 und 95 kg), Standardfahrwerk und A048, Caterham (leer knapp über 500 kg) mit 1 Person (über das Gewicht schweigen wir besser, gelle? :wink2:), Rennfahrwerk und Slicks.

Wirklich unglaublich, wie sich das Teil aus der Spitzkehre rauskatapultiert!

Gruß, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Danke für das Video Peter, das macht doch Spaß zuzuschauen :lol:

Und ich kann dir sagen, mein Grinsen ist immer noch nicht weg obwohl mich der Alltagsstreß schon eingeholt hat... O:-)

Schade das wir gestern nicht mehr getauscht haben, hätte gerne mal dein Grinsen auf dem Parkplatz gesehen. In Spa können wir das leider nicht nachholen, da da der Platz zu klein ist. Aber es wird sich mal schon noch eine Gelegenheit ergeben... :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Schade das wir gestern nicht mehr getauscht haben, hätte gerne mal dein Grinsen auf dem Parkplatz gesehen. In Spa können wir das leider nicht nachholen, da da der Platz zu klein ist. Aber es wird sich mal schon noch eine Gelegenheit ergeben... :wink2:

Ja, hätte ich auch gerne gemacht. Leider hatte ich ein anderes Problem, weil ich bei der Elli vorne keine Bremsbeläge mehr draufhatte. Eisen auf Eisen! Deshalb hatte ich noch etwas Streß. Gottseidank hat mir Michael aus der Patsche geholfen, sonst wäre ich nicht mehr nach Hause gekommen.

Nächstes mal!

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge

Hi All

Danke Peter25 für das schöne Vid.

@caterham

jetzt kann ich sehr gut nachvollziehen warum du so über deinen Caterham schwärmst.

Das ding geht in die Kurve das ist nicht mehr schön.

Hammer wie du sogar einem Kurvenkünstler wie der Elise wegfliegst.

Wieviel G erreichst du denn ca mit deinem Teil ???

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
....Hier noch ein Video, das zeigt, wie schnell der doofe R400 Superlight wirklich ist. :wink2::hug:.......

Gruß, Peter

Hallo Peter,

tolles Video. Besonders die Qualität der Aufnahme hat mich begeistert. Und auch die Belichtung ist super. Liegt das daran, dass Du offen gefahren bist, also die gleichen Lichtverhältnisse innen und aussen hattest?.

Da wackelt ja gar nichts. Woran liegt das, ("schwimmende" Aufhängung?)

Welche Technik hast Du da verbaut?

Hast Du Bilder von dem Kameraeinbau?

Ich würde gerne soetwas im Isdera fest einbauen. Was räts Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

Wow, der Catherham geht ja wie die Hölle. In der ersten Kurve fährt er dem

Vordermann ja fast hinten rein :-o:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato

@ Peter

Wirklich sehr schönes (leider viel zu kurzes) Video. :-))!

@ Holger

Jetzt glaubt man Dir vielleicht eher mal, was die Performance eines Caterham angeht, ich hab daran natürlich nie gezweifelt. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falcon99   
Falcon99

Der kleine Caterham ist wirklich der Hammer! :-))! Vielen Dank für das Video! Nur das Windgeräusch stört etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Hallo Peter,

tolles Video. Besonders die Qualität der Aufnahme hat mich begeistert. Und auch die Belichtung ist super. Liegt das daran, dass Du offen gefahren bist, also die gleichen Lichtverhältnisse innen und aussen hattest?.

Da wackelt ja gar nichts. Woran liegt das, ("schwimmende" Aufhängung?)

Welche Technik hast Du da verbaut?

Hast Du Bilder von dem Kameraeinbau?

Ich würde gerne soetwas im Isdera fest einbauen. Was räts Du?

Die Kamera ist eine Canon MV6i, die einen sehr guten Bildstabilisator hat. Das ganze ist mit einem Novoflex-Klemmstativ mit Gummiplatte an der Gurtstrebe angeschraubt. ALles kein HExenwerk.

Gruß, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Hallo Peter,

Danke für die Infos. Wie ist denn die Qualität, wenn das Dach zu ist (also innen dunkel)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Ich antworte einfach mal für Peter, da ich viele Videos von ihm kenne:

Soweit ich mich recht erinnere sind alle Videos in der QUalität, egal ob Dach auf oder zu. :-))!

Ich selber filme auch oft, mit Kamera am Käfig. Dabei ist wichtig, das man den Auto-Focus und alles andere Elektronische (Weiß-Abgleich etc.) ausschaltet. Ich laß meine Kamera, eine günstige JVC, einfach auf im manuellen Modus, das ergibt ebenfalls sehr gute Videos... :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian

Hm, wieso fotografieren die immer nur diese schnöden GT3? Mein schicker E36 ist fast nie drauf. :???::wink:

Eines habe ich gefunden:

20040328_0074.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
korthex   
korthex

mensch das sieht ja nach spass aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alexander Neurohr   
Alexander Neurohr

Da gibts ne einfache Formel: Fährste quer knips ich mehr :wink::wink2:

Schaut garnet so schlecht aus mit den Reifenspuren. :-))!

flabian.jpg

Und nun der schnöde GT3 ;)

gt3_flimmern.jpg

Bei dir flimmert wenigstens die Luft nicht so. :-(((°

Gruß Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Ich antworte einfach mal für Peter, da ich viele Videos von ihm kenne:

Soweit ich mich recht erinnere sind alle Videos in der QUalität, egal ob Dach auf oder zu. :-))!

Ich selber filme auch oft, mit Kamera am Käfig. Dabei ist wichtig, das man den Auto-Focus und alles andere Elektronische (Weiß-Abgleich etc.) ausschaltet. Ich laß meine Kamera, eine günstige JVC, einfach auf im manuellen Modus, das ergibt ebenfalls sehr gute Videos... :wink2:

Vielen Dank für die Infos. Werde mal im Web nach den Geräten suchen.

and by the way und zum eigentlichen Thema: Dein Wagen geht ja wie Hölle. Erinnert mich an mein 250er Schaltkart, wenn man gegen normale Karts fährt O:-) .... up up and away

Bin mal in Zolder gegen solch einen, bzw. ähnlichen Wagen (lotus?) gefahren. Der war zwar flott aber nicht wirklich schnell, da er die Ideallinie nicht nutzen konnte ( :wink: ). Der Fahrer meinte, dass sich diese Autos eher schwierig "sauber" fahren lassen und er Angst hatte, dass er abfliegt. Sind diese Art von Autos also eher biestig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Biestig ? :-o

Kommt drauf an, was für ein Fahrzeug man hat. Einen Seven-Nachbau mit 330 Turbo-PS kann man sicherlich sehr schwierig am Limit gut dosiert um die Ecken jagen.

Ich kann nur für meinen Caterham mit Sauger-Motor reden und der läßt sich sehr feinfühlig und leicht am und im Limit bewegen. Man sitzt ja sozusagen direkt auf der Hinterachse und bekommt daher jedes kleine Rutschen sofort auf den Popometer übertragen und kann entsprechend reagieren und weiter Gas geben und im Drift um die Kurve hatzen oder aber etwas gegenlenken, Gas ganz minimal lupfen und unter Zug durch die Kurve fahren.

O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irwin   
Irwin

sehr cooles video...

wie ich holger kenne hat er peter bestochen und gebeten dass er am kurvenausgang mal eben das gas lupft O:-) ... so ein unterschied zu einer Elise die sicher schon zu den strasenautos gehört, die auf dem HHR eine nummer sind...

wow.

:-)

ich freu`mich schon auf samstag, wenn ich die beiden wagen mal "live" und in Spa erleben darf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Hatte auch das Gefühl (vom Video), dass der Wagen satt liegt, und du mit ihm umzugehen weisst. Bei dem Fahrzeug in Zolder war nicht die Motorleistung das Problem, sondern wohl eher das Fahrwerk, bzw. Einlenkverhalten von dem "Einbaum". Am fahrerischen Unvermögen lag es eigentlich auch nicht, er hatte noch einen 964 RS dabei, mit welchem er sehr gut umgehen konnte. Ev. lage es auch daran, dass er den "Einbaum" neu hatte und sich erst an die direkte Art gewöhnen musste.

Wie kann man das Fahrverhalten, für nicht Caterham-Fahrer, am besten beschreiben. Es gibt ja viele die behaupten, ihr Auto fahre wie ein Kart. Dabei muss ich dann immer lächeln. Anscheinend haben die nie in/auf einem gesessen, oder meinen die Leihkarts, welche sich absolut nicht mit Rennkarts vergleichen lassen (popper, 125er, 250er)

Ich gehe mal davon aus, dass Deiner einem Formelfahrzeug sehr ähnlich kommt, oder? O:-)

post-30511-14435305321632_thumb.jpg

post-30511-14435305322712_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caterham   
caterham

Was soll ich sagen ? :-o

Ein Caterham hat ein sehr direktes Einlenkverhalten, ist sehr wendig und trotzdem gutmütig. Der Grenzbereich ist sehr weit gesteckt, so daß man ein schwänzelndes Heck wunderbar wieder einfangen kann.

Mit Rennfahrwerk und den Slicks klebt man auf der Straße, aufgrund des eher weich eingestellten Fahrwerks hat man auch immer mit allen 4 Rädern Straßenkontakt, selbst wenn es mal hektisch über die Curbs geht.

Es besser zu beschreiben ist nicht möglich, man muß so ein Auto einfach mal gefahren haben. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
Es besser zu beschreiben ist nicht möglich, man muß so ein Auto einfach mal gefahren haben. O:-)

Das habe ich auch schonmal versucht zu beschreiben, auch wenn meiner ja nicht für Rennen eingesetzt ist und somit noch ein klein wenig kompromissbehafteter ist (vor allem die alten Holzreifen müssen dringend runter X-) ), trifft die Beschreibung von Holger ganz gut, wer´s nicht gewohnt ist, fährt ziemlich eckig durch die Gegend.

Ich versuch´s mal so, jeder kennt das Gefühl, wenn er vom Kart (und sei es nur ein Leihkart) ins eigene Auto steigt, das kommt einem dann immer sehr schwammig und indirekt vor, so ungefähr ist es, wenn man vom Caterham in ein normales Auto (in diesem Fall auch z.B. ein Porsche) direkt umsteigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

Habe es mir fast gedacht - reine Fahrmaschinen also.

Dass die Autos einen breiten Grenzbereich haben, hätte ich allerdins nicht vermutet.

Vielleicht trifft man sich ja mal auf einer Vernstaltung. Dann können wir mal Wagentauch oder Mitfahrten machen um so den Fahreindruck zu untermauern :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
Vielleicht trifft man sich ja mal auf einer Vernstaltung. Dann können wir mal Wagentauch oder Mitfahrten machen um so den Fahreindruck zu untermauern :lol:

Bei Rennveranstaltungen triffst Du wahrscheinlich eher mal Holger mit seinem wilden Gerät, ich fahre lieber Landstrasse durch Eifel, Westerwald, Hunsrück, und wo´s noch schön rund um Koblenz ist.

Gaaaaaanz selten auch mal Nordschleife, ist halt ´ne Kostenfrage, Rennen sind bei mir zur Zeit einfach nicht drin, auch wenn ich schon mal Interesse hätte.

Im Grunde genommen braucht man zwei Caterhams, einen für die Strasse (da ist meiner ziemlich geeignet) und einen für die Rennstrecke (also Holger´s).

:wink::wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Für alle Zahlenfreaks habe ich hier einen Auszug aus meinem Logger). Eine Runde Hocki GP mit Geschwindigkeit (=Schwarz), Quer- (=rot) und Längsbeschleunigung (=lila).

Und unten eine Auswertung interessanter Stellen/Kurven u.s.w. Paßte leider nicht alles auf den screen shot. Es sind zwei verschiedene Autos (oben ist meins).

Holgers Caterham ist leider so leer, daß es nicht mal einen Stromanschluß für den Logger gab :-(((°

DAs wäre ein netter Vergleich gewesen!

Hocki_GP_Analyse.jpg

Hocki_GP_Analyse_2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato

Hey Peter,

scheinst ja ´n nettes Equipement zu haben.

Kann es sein, dass ich Dich am letzten Sonnabend auf der GrandPrix Strecke des Nürburgringes gesehen und gehört habe (aus grösserer Entfernung) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×