Jump to content
race_freak

LC beim normalen SMG II

Empfohlene Beiträge

race_freak   
race_freak

ist ne dumme frage ich weiß aber gibt es die LC auch beim normalen M3 oder nur beim CSL?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian

Die gibt es auch beim normalen E46 M3, mit SMG wohlgemerkt. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

Aber im M3 ist sie nen bisschen anders geregelt. Ich hab mal irgendwo gehört, dass die Software (und damit auch die LC) vom SMG des CLSs eine andere ist, als die des normalen M3 SMGs... :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Das ist korrekt. Die SMGII Drivelogic-Software im CSL ist eine überarbeitete Version. Die Schaltvorgänge unter Volllast sind insgesamt optimaler und das Zurückschalten gestaltet sich auch in unteren Drehzahlregionen klar kürzer und somit aggressiver. Zudem wurde das "Verhaspeln" im 2. Gang entschärft, was sich bisweilen z.B. beim Rollen an einen Kreisel eingestellt hat.

Die Launch-Control im CSL soll (soll daher, weil ich die LC selber nie antesten werden, zumindest nicht mit dem eigenen Auto) sich insofern vom M3 unterscheiden, dass sie kurz vor Erreichen des Begrenzers automatisch hochschaltet. 0-Vmax km/h wären somit ohne Betätigen der Paddels/des Sticks erreichbar, einfach auf dem Gas bleiben.

Gruss Dottore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The?Riddler   
The?Riddler

@ Dr.Nagano

welchen Grund hat es, dass du die LC nie testen wirst? Also mich wuerde das sehr wohl interessieren wenn ich SMG haette!

mfg, The?Riddler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano
welchen Grund hat es, dass du die LC nie testen wirst? Also mich wuerde das sehr wohl interessieren wenn ich SMG haette!

LC = Sinnloser Materialverschleiss.

Was hab ich davon, sowas an meinem Auto auszuprobieren ? Ampelduelle interessieren überhaupt nicht, ein Sportwagen muss über die Landstrasse brennen, der Rest ist doch bloss fürn Stammtisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr Body   
Mr Body

habe es 1mal getestet, das reicht, daher schließe ich mich unseren dr. an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
johnbmw   
johnbmw

Wann ist das SMGII (M3) überarbeitet worden?

Ist da jemand, der genauere Angaben machen kann? Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schranzer78   
Schranzer78

Habe es auch nur 2mal getestet und das langt mir bis jetzt. Man muss es ja nicht übertreiben.... jedenfalls nicht immer O:-)

Gruß Schranzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250
Das ist korrekt. Die SMGII Drivelogic-Software im CSL ist eine überarbeitete Version. Die Schaltvorgänge unter Volllast sind insgesamt optimaler und das Zurückschalten gestaltet sich auch in unteren Drehzahlregionen klar kürzer und somit aggressiver. Zudem wurde das "Verhaspeln" im 2. Gang entschärft, was sich bisweilen z.B. beim Rollen an einen Kreisel eingestellt hat.

Die Launch-Control im CSL soll (soll daher, weil ich die LC selber nie antesten werden, zumindest nicht mit dem eigenen Auto) sich insofern vom M3 unterscheiden, dass sie kurz vor Erreichen des Begrenzers automatisch hochschaltet. 0-Vmax km/h wären somit ohne Betätigen der Paddels/des Sticks erreichbar, einfach auf dem Gas bleiben.

Gruss Dottore

Habe die LC selbst mehrmals getestet, Reifen aber kalt und Asphalt auch.

Hatte das Gefühl, daß ich irgendwie nicht so recht vom Fleck komme, die Reifen haben zu sehr durchgedreht, bzw. die Elektronik doch zu sehr abgeregelt (obwohl ja DSC ausgeschaltet), je nach dem ...

Und: Hat nicht selbst hochgeschaltet, bin nämlich im 1. Gang beim Drehzahlbegrenzer hängengeblieben! Erst mit manuellem Schalten in den 2. gings dann weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Laut übereinstimmenden Userberichten: Es gibt zwei verschiedene LC-Modi. Der erste ist ein Burnout-Modus, der zweite der echte LC-Modus. Evtl. bist Du im ersten Modus gelandet.

Die Geschwindigkeit, in der man vor dem eigentlichen Start auf das Gaspedal tritt, wählt wohl den Modus.

Gruss Doc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250

Aha, das könnte event. der Fall gewesen sein. Ich hab jedenfalls nur immer diesen einen erwischt ... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3
Laut übereinstimmenden Userberichten: Es gibt zwei verschiedene LC-Modi. Der erste ist ein Burnout-Modus, der zweite der echte LC-Modus. Evtl. bist Du im ersten Modus gelandet.

Ha! Genau das Thema suche ich...

Wenn dieser "Burnout-Modus" (wie Doc es so nett formuliert X-) ) durch den beherzten tritt in Gaspedal geschieht, dann bin hier richtig.

Ist diese Funktion des anfahrens genauso Materialermüdend wie die LC oder weniger ?

Wäre super, wenn ich schnelle Antwort erhalte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Hallo Tom,

Einfach beherzt aufs rechte Pedal treten hat nix mit der LC zu tun. Dann bist Du sozusagen selber die Software und musst schauen, dass es möglichst wenig Schlupf an den Rädern gibt :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3

Danke für die prompte Antwort Dottore!

Demnach dürfte es in diesem Fall auch keine größere oder geringere Materialbelastung wie bei einer Handschaltung geben.

Sehr gut O:-)

Grüsse in die Schweiz

Tom

PS: der Supersprint hat nun fast 5000km drauf und tönt sehr gut :-o 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano
Demnach dürfte es in diesem Fall auch keine größere oder geringere Materialbelastung wie bei einer Handschaltung geben.

Sehr gut O:-)

Exakt :-))!

PS: der Supersprint hat nun fast 5000km drauf und tönt sehr gut :-o 8)

:-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Islander   
Islander

Moin zusammen,

vorab,; die Launch Controll hab ich ich auch nur einmal benutzt.

Trotzdem sehe ich nicht das Problem, wenn ich es öfter benutzen sollte.

Ihr sprecht immer nur von Materialbelastung und Verschleiss.

Im Grunde geht es doch hauptsächlich um die Kupplung und die Reifen!

Und wer es halt mag, kauft sich diese Sachen halt einfach NEU. :D

Alle grüssen, Islander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leo   
Leo

Ask the specialist :wink:

Unser Doc hat es richtig beschrieben.

Hier genau wie es BMW offiziell vorgibt:

Man sagt LC (Launch Control). BMW nennt es "Acceleration boost (S6)"

Es gibt zwei modi: den "racing start" und den "burnout" mode.

Um den Vorgang mit "racing start" zu aktivieren, wird das Gaspedal sehr langsam auf Anschlag gedrückt. In diesem Mode pulsiert die Kupplung (bis zu 8 mal pro sekunde) und das Fahrzeug wird möglichst am schnellsten vorwärts beschleunigt ohne das sich die Reifen durchdrehen. Hierzu werden die vorderen und hinteren radgeschwindigkeiten im zusammenspiel mit der Kupplung verglichen.

Will man nur die Räder durchdrehen lassen "burnout", wird das Gaspedal sehr schnell auf Anschlag gedrückt. Der Fahrer hat dann die Kontrolle über seine durchdrehende Räder.

BMW warnt das bei beiden Varianten (besonderes aber mit "burnout" mode) die Kupplung und das Getriebe sehr beansprucht wird und es zum Ausfall kommen kann.

Mehr gibt es auf meiner Seite (FAQ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deejay-555   
deejay-555

nicht nur kupplung und getriebe,wobei letzteres das kleinere problem darstellt,werden belastet sondern vorallem der antriebsstrang , sprich gelenkwelle,ha-getriebe und abtriebswellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leo   
Leo

Das wollte ich eigentlich damit sagen (Antriebsstrang) :oops::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever

Nach deiner Beschreinung ist der Race-Start-Modus aber deutlich Kupplungsmordender als die Burnout-Funktion. Schließlich schleift beim Race Start die Kupplung, und nicht die Reifen. Ich denke mal, dass die Burnout-Funktion mehr auf Reifen, Getriebe und Antriebstrang geht, als auf die Kupplung. Die nämlich schließt von jetzt auf gleich und schleift so gut wie nicht.

Sind aber alles nur Vermutungen. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW3246ccm   
BMW3246ccm

Vielleicht eine dumme Frage, aber gibt es ev. eine

ähnliche Funktion beim Handgeschaltetem M3.

Wenn man beim handgeschaltetem M3 den 1.Gang

einlegt und Vollgas gibt geht der Drehzahlmesser nur bis

6000 u/min (trotz Vollgas) dann müsste man eigentlich nur die

Kupplung spicken lassen. Dann hätte man ja eine ähnliche Funktion

wie bei der LC beim SMGII, oder etwa nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter
Vielleicht eine dumme Frage, aber gibt es ev. eine

ähnliche Funktion beim Handgeschaltetem M3.

Wenn man beim handgeschaltetem M3 den 1.Gang

einlegt und Vollgas gibt geht der Drehzahlmesser nur bis

6000 u/min (trotz Vollgas) dann müsste man eigentlich nur die

Kupplung spicken lassen. Dann hätte man ja eine ähnliche Funktion

wie bei der LC beim SMGII, oder etwa nicht?

Nein, dann drehen die Räder durch, und du bleibst stehen. Die LC regelt den Vortrieb so, dass man mit wenig Schlupf beschleunigt. Der M3 kann im ersten Gang nicht die volle Leistung auf den Boden bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW3246ccm   
BMW3246ccm

Für was ist dann diese Funktion beim geschaltetem

M3 gedacht. Etwa für die Burnout-Funktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter
Für was ist dann diese Funktion beim geschaltetem

M3 gedacht. Etwa für die Burnout-Funktion.

Ich vermute mal, damit man im Stand dem Motor nicht für längere Zeit die Höchstdrehzahl zumuten kann.

Während der Fahrt geht es ja ohne weiteres (beim Zwischengas geben) bis an den roten Bereich zu drehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×