Jump to content
mapower

neue m-modelle

Empfohlene Beiträge

mapower   
mapower

BMW: Visionen der M-People

Die sportliche Tochter von BMW, die BMW M GmbH will mit neuen Modellen weiter wachsen. Wie Geschäftsführer Ulrich Bruhnke am Dienstag (16.2.) ankündigte, soll die Zahl der produzierten M-Fahrzeuge spätestens vom kommenden Jahr an deutlich über die aktuellen 20.000 Einheiten steigen.

Dafür setzt Bruhnke auf eine Ausweitung der Modellpalette: Neben dem bereits angekündigten M5 mit V10-Motor, stehen nach Informationen aus Unternehmenskreisen eine M-Version des neuen 6ers, die binnen Jahresfrist mit dem V10 aus dem M5 als Coupé und Cabrio auf den Markt kommen könnte, auf der Agenda. Nachgedacht werde angesichts zahlreicher Kundenanfragen und des üppigen Tuning-Angebots nach eigenen Angaben auch über eine M-Version des Z4-Roadsters.

Am oberen Ende der M-Palette sieht Bruhnke auf lange Sicht sogar einen Supersportwagen, der es mit dem Mercedes SLR, dem Porsche Carrera GT oder dem Audi Le Mans aufnehmen könnte. Zwar trägt der neue Chef diese "Vision der Mitarbeiter" bereits als Modell in der Tasche, doch bislang seien weder Marktstudien noch Entwicklungsaufträge ergangen. Dennoch geht man im Umfeld des Unternehmens davon aus, dass bereits auf einer der nächsten Automobilausstellungen eine entsprechende Designstudie enthüllt wird.

Keine M-Kombis und Geländewagen

Weniger Chancen sieht der neue Geschäftsführer dagegen für sportliche Versionen der Geländewagen X3 und X5, die zwar in ihrem Segment die Führung übernehmen könnten, innerhalb der M GmbH aber nicht zur sportlich-agilen Philosophie passten. Ebenfalls wenig optimistisch bewertet Bruhnke die Aussichten für M-Kombis, weil der Touring auf dem Hauptmarkt USA nur eine untergeordnete Rolle spiele.

Technologisch setzt die M GmbH laut Bruhnke im Gegensatz zur Konkurrenz bei Mercedes AMG oder der Audi-Tochter Quattro GmbH auch weiterhin auf hoch drehende Saugmotoren ohne Aufladung mit Turbo oder Kompressor. Außerdem will die bayerische Sportabteilung den Leichtbau forcieren und deshalb analog zum abgespeckten M3 CSL künftig weitere Sportwagen mit Rennstrecken-Tauglichkeit auflegen.

Täglich wissen was läuft

Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Datum: 17.02.2004 / 14:18 Uhr

Text: dpa

Foto: BMW

quelle: ams-online

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

na wenn das keine good news sind.... :-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

BMW M muss da auch unbedingt was tun, sonst schwimmt BMW immer im Schatten von AMG, wie es zur Zeit leider ist!

Da hat Mercedes einfach Note 1. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Team M3   
Team M3

Wie bitte schwimmt man denn im Schatten :???::???::???::???::???:

Und wenn's um Sportlichkeit geht, sieht's glücklicherweise gerade nicht so aus, wie du es auszudrücken versucht hast :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucky@Strike   
Lucky@Strike
BMW M muss da auch unbedingt was tun, sonst schwimmt BMW immer im Schatten von AMG, wie es zur Zeit leider ist!

Da hat Mercedes einfach Note 1. :-))!

Wie kommst Du darauf?

Als einziges Manko sehe ich, dass BMW (noch) keinen Supersportler im Programm hat, aber dies könnte sich ja bald ändern.

Ansonsten sehe ich keine Defizite beim Modellprogramm der M GmbH.

Die Firma schmeisst zum Glück nicht zu fast jedem Modell eine M-Version auf den Markt, so wie es AMG macht und so bleibt der besondere Status und die Exklusivität der M-Modelle auch erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Als einziges Manko sehe ich, dass BMW (noch) keinen Supersportler im Programm hat, aber dies könnte sich ja bald ändern.

Ansonsten sehe ich keine Defizite beim Modellprogramm der M GmbH.

Die Firma schmeisst zum Glück nicht zu fast jedem Modell eine M-Version auf den Markt, so wie es AMG macht und so bleibt der besondere Status und die Exklusivität der M-Modelle auch erhalten.

McLaren F1...immerhin das Herz....vielleicht kommt demnächst ja ein reiner ///M-Highperformance...

Gruß

Chris

P.S:Den SLR habe ich auch nicht als Supersportwagen "akzeptiert", von dem her fehlt nix...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bender   
Bender
Die Firma schmeisst zum Glück nicht zu fast jedem Modell eine M-Version auf den Markt, so wie es AMG macht und so bleibt der besondere Status und die Exklusivität der M-Modelle auch erhalten.

Seh ich genau so. Bei einem M-Modell des X5 müsst ich :puke: auch wenns kein schlechtes Auto wär! Supersportwagen muss eigentlich auch nicht sein, kann ich mir eh nicht leisten! X-)

Aber ein M-Z4 wär schon was feines! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

zumal der Z4 im Vergleich zum M3 die steifere Karosse und ein deutlich besseres Fahrverhalten haben soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

Meine damit, dass BMW keine Kombis als "M" Version baut und das AMG immer in der PS Klasse vorne ist!

Wenn der aktuelle M5 erscheint,mit knapp 500 PS hat Mercedes mit dem AMG 65 wieder die Nase vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Ansonsten sehe ich keine Defizite beim Modellprogramm der M GmbH.

Die Firma schmeisst zum Glück nicht zu fast jedem Modell eine M-Version auf den Markt, so wie es AMG macht und so bleibt der besondere Status und die Exklusivität der M-Modelle auch erhalten.

Genau so seh ich das auch. Ich hoffe, die neue Modell-Politik schlägt sich nicht so nieder wie oben beschrieben. Weniger ist manchmal mehr. Und manch ein SL55 Fahrer würde sich vielleicht wünschen, dass er nicht beim Brötchen holen noch 3 andere mit dem gleichen Wagen sehen würde.

Es hat eh schon genug wenn nicht zuviel M3 auf der Strasse.

Der Trend zu mehr Leichtbau bei M Fahrzeugen ist dagegen sehr zu befürworten. Nur mit dem M4 CSL sollen sie noch ein bisschen warten X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano
Meine damit, dass BMW keine Kombis als "M" Version baut und das AMG immer in der PS Klasse vorne ist!

Wenn der aktuelle M5 erscheint,mit knapp 500 PS hat Mercedes mit dem AMG 65 wieder die Nase vorne.

Was interessiert mich ein PS-Defizit wenn der M nach der nächsten Kurve wieder vorne liegt ? :bored: Das Package machsts, nicht die Pferde alleine :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

@Dr.Nagano

Es nutzen aber nicht alle das Auto 100% aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge

Hi All

Ich stimme Matthias2004 zu.

Die M GmbH könnte viel mehr realisieren als sie jetzt anbieten.

Kombi Versionen von den jeweiligen M3 oder M5 Modellen wären nicht schlecht.

Desweiteren muss BMW einen Supersportler rausbringen wegen den Image Werten.

Nicht das BMW ein schlechtes Image hätte, aber in letzter Zeit redet jeder über den SLR oder den Carrera GT.

Dies sollte kein Z8 verschnitt werden sondern ein reinrassiger Mittelmotorsportwagen an dem BMW sein unangefochtenes Know-How einsetzen könnte.

Dr.Nagano:

Was interessiert mich ein PS-Defizit wenn der M nach der nächsten Kurve wieder vorne liegt ? Das Package machsts, nicht die Pferde alleine

Du gehst von dir aus, aber ich behaupte das 90% aller M Fahrzeuge vielleicht 1 mal in 3 Jahren eine Rennstrecke sehen. Und die Autobahn musst du mir mal zeigen wo ein SL oder CLK mit ihren jeweils 1.1g Querbeschleunigung schlapp machen.

Das ist ja das Problem das die Ladedruck Armada von DB zurzeit auf der Autobahn und Beschleunigung keinen Konkurrenten von BMW und Audi haben.

McLaren F1...immerhin das Herz....vielleicht kommt demnächst ja ein reiner ///M-Highperformance...

Gruß

Chris

P.S:Den SLR habe ich auch nicht als Supersportwagen "akzeptiert", von dem her fehlt nix...

Naja das mit dem McLaren F1 Motor als Supersportwagen ist schon Out, Der Pagani Zonda 12S (fährt nach dem Carrera GT die besten Rundenzeiten) hat auch einen Mercedes Motor und keiner rühmt sich deswegen oder ???

Und der SLR ob du es akzeptierst oder nicht wird trotz Automatik und hohem Gewicht (das Gewicht geht ja beim Murcie in Ordnung aber beim SLR :???::???::???: ) Rundenzeiten im Supertest abliefern denen BMW oder Audi absolut nichts entgegenbringen werden das Versichere ich dir jetzt schon. (EvO behauptet beim SLR auf NS <7.43).

Ich hoffe das BMW mal einen Supersportler abliefert, muss kein PS Monster sein aber es sollte zeigen was BMW bauen könnte.

Gruss Hagge

Edit:

ein SL55 muss Glück haben wenn er beim Brötchenholen nicht noch 3 andere Fahrer des gleichen Fahrzeugs sieht

ähmm sorry ich sehe mehr M3 und M5 als einen SL55. Der einzigste BMW der seltener als der SL55 auftaucht ist der 8er oder Z8.

natürlich wenn mann in Davos wohnt sieht mann nur SL55.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

@Hagge

Genau! :-))! Es würde ja ein Fünfer als Kombi reichen.

Aber was solls...zur Not wechsel ich eben die Marke und dann habe ich

meinen Kombi. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucky@Strike   
Lucky@Strike
Wenn der aktuelle M5 erscheint,mit knapp 500 PS hat Mercedes mit dem AMG 65 wieder die Nase vorne.

Ist der M5 nicht eine Limousine und der AMG 65 nicht in SL- und CL-Klasse zu finden oder will AMG auch eine E65-Version bringen? :???:

Weniger ist manchmal mehr. Und manch ein SL55 Fahrer würde sich vielleicht wünschen, dass er nicht beim Brötchen holen noch 3 andere mit dem gleichen Wagen sehen würde.

So ist es.

Man muss sich nur mal den Wertverlust beim SL55 anschauen, da sträuben sich einem die Haare, und das vorallem dann wenn man mit dem Wagen nicht zufrieden ist.

Kombiversionen vom M3 oder M5 würde ich mir, als alter Kombifetischist, aber dennoch wünschen.

Ich hoffe das BMW mal einen Supersportler abliefert, muss kein PS Monster sein aber es sollte zeigen was BMW bauen könnte.

Stimmt, lieber ein gutes Gesamtpackage á M3 CSL, als beim PS-Wettrüsten mitzumachen und am Ende vielleicht noch den Kürzeren ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

@Luckystrike

Hast recht, aber Sie bieten wenigstens solche Motoren an!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Also mit einer Kombi-Version des M5 wäre BMW sicherlich nicht schlecht bedient. Es gibt sicherlich genug Menschen, die einen variablen und einigermaßen großen Laderaum brauchen und dazu ein paar mehr Pferdchen unter der Haube haben nöchten als z.B. ihr Nachbar :D -> da heißt die Lösung M5 Touring!!

Ich denke, dieses Wettrüsten passt eher zum Stammtisch als in diese Automobil-Liga. Wer merkt es schon, ob ein Wagen 500 PS (M5) oder etwas mehr (??65AMG) hat. Beide sind bei 250km/h abgeregelt, normaler Weise! Und die meistern Autos dieser Klasse sehen eh in ihrem Leben fast nie eine Rennstrecke, wo dieser Leistungsunterschied evtl. von Bedeutung sein könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schorschi   
Schorschi

Ich finde die M-GmbH ist auf dem richtigem Weg.

Wobei ein Touring à la RS4 nicht schlecht wäre, natürlich ohne Turbo aber villeicht mit V8?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Ich finde die M-GmbH ist auf dem richtigem Weg.

Wobei ein Touring à la RS4 nicht schlecht wäre, natürlich ohne Turbo aber villeicht mit V8?

Dann schon lieber wie der "normale" neue M5: V10 mit ca. 500PS, natürlich ohne Turbo etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Ich sags mal kurz und bündig: Solange alle neuen M's nicht mehr Gewicht, Heckantrieb, Saugmotoren und eine 50:50 Balance haben ist die Welt in Ordnung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas.D   
Thomas.D

Hi

ein M5 Touring ist zwar vom Gewicht her net optimal, aber für Leute die nur ein Auto brauchen wäre das eine nette Idee und man sollte Audi und Mercedes Paroli bieten.

Ich denk die Leistung wird ausreichend sein.

Hauptsache die machen net so ein Schei** wie Audi im RS6 und Mercedes im E55 AMG, denn wenn ich ein sportliches Auto will, ist Automatik in meinen Augen fehl am Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01

wieder mal typisch, zuerst schwören, dass kein M Z4 kommt, alle interessenten auf die vorhandenen

modelle jagen und dann das.....

ich würde mich irgendwie ver...ht fühlen :evil: .

andererseits ist ein M Z4 :-))!:-))!:-))! ,

ich hoffe nur, dass BMW nicht den AMG weg einschlägt; ich kann es eigentlich rational nicht

erklären aber irgendwie fühlte ich mich bei denen abgezockt.

ach ja, und dass ein mercedes AMG irgendeinen schatten wirft habe ich noch nie gesehen .... X-)

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m6   
m6
ach ja, und dass ein mercedes AMG irgendeinen schatten wirft habe ich noch nie gesehen .... X-)

Doch, so ein ML55AMG bei etwas tiefstehenderer Sonnen wirft einen Langen Schatten. Wenn dann daneben auch noch ein M Parkt, wirft tatsächlich ein AMG Schatten auf ein M X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

Ich schrieb es bereits in einem anderen fred, wiederhole mich aber dennoch:

keinen M5 Touring zu bauen empfinde ich als maßlose Entäuschung und nicht nachvollziehbar?! Warum wird dieses Segment komplett an Audi und DC abgetreten? Der markt ist doch erwiesenerweise vorhanden und so schwierig kann es doch nicht sein, die Limousine zu adaptieren!

Irgendwann werde ich mich wohl auch mal mit dem Thema Familie auseinandersetzen müssen und da wäre ein M-Kombi eine feine Sache.

Wenn es einen solchen natürlich nicht gibt, gibts auch keinen Bo mehr als Kunden, so einfach ist das :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×