Anonymous

Sl600 0-60mph 3,6 Sekunden ! :-)

41 Beiträge in diesem Thema

SL600.jpg

Da muß sich Porsche wohl warm anziehen, gell Nitro, PCP,... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi All

Oh meine Güte :-o:-o:-o

Drehzahl hin und her aber Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen.

Mercedes wird immer mehr zum Drehmoment Giganten.

Wenn die diese fantastischen Motoren doch nur in leichtere Karosserien einbauen würden und mit Handschaltgetriebe liefern würden...

Das wäre wie Ostern und Weihnachten auf einmal.

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahnsinn. Das ist doch echt herftig :-o

Den würde sogar ich mich kaufen. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<räusper>

Ich könnte mir gut vorstellen, dass man diesem Testwagen bei Mercedes einmal freien Lauf gelassen hat. Also raus mit dem Limit und die vollen 550PS und 900nm genutzt.

Wirklich beeindruckend was Mercedes zur Zeit für Motoren hat. Diese Zeiten sind wirklich sensationell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal ehrlich, realistisch ist 3,6 sek. nicht!! Die Zeit wird der SL 65 nicht schaffen, wieso dann der 600er. Irgendwas ist bei dem Fahrtest gründlich schief gelaufen, oder Mercedes hat mal ganz aus Versehen einen falschen Motor eingebaut mit viell. 700 PS. Dann wär die Zeit von 0-60 realistisch beim Gewicht des 600ers.

Vielleicht meinten die ja in Wirklichkeit 0-60 km/h! :D

Grüße south

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi All

@south

0-60mph bedeutet 0-96kmh.

Desweiteren mag es sein das Benz Testwagen besonders gut im Futter stehen.

Aber sie haben die Konkurrenz mit annähernd soviel PS ( RS6 und M5 ) bei der beschleunigung, nach meiner Meinung, deklassiert (4 sec von 0-200 E55Amg vs RS6).

Ich glaube diese Werte da Drehmoment extrem Wichtig für das Beschleunigen ist.

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bullshit!

Das Teil fährt niemals unter 4 Sekunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

selbst im mercedes prospekt isser mit 4,7 angegeben,glaube nich das er die 3,6 schafft...... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3,6 sec sind unmöglich - 4,3 sec von einem Kollegen sind real (mit diesem komischen Testgerät gemessen - Mir ist der Name leider entfallen)

Gruß

SlyStyle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
<räusper>

Ich könnte mir gut vorstellen, dass man diesem Testwagen bei Mercedes einmal freien Lauf gelassen hat. Also raus mit dem Limit und die vollen 550PS und 900nm genutzt.

Wirklich beeindruckend was Mercedes zur Zeit für Motoren hat. Diese Zeiten sind wirklich sensationell.

Mag sein, aber selbst wenn es so wäre wäre die Zeit beeindruckend.

Welches andere Auto hat denn sonst noch so 800NM? Es stehtauf jeden Fall fest dass der Sl600 enorm stark ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ähm ich wollte ja eigentlich nix sagen aber naja schon allein wegen der traktion schafft der des nie in 3,6s ichtmal mit 700ps und 900 nm .

verraucht doch alles an der hinterachse , dann bräuchte man ne renn traktionskontrolle .

bei 800nm und 285er (hat er doch oder? ) naja

gut rollender start wäre mal interressant ;-)

gruß dave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rollender Start "Street Start" steht doch auch dabei.

4,5s von 0-60.

Wieso soll denn das länger dauern?

Muß die Automatik bei 5 m/ph und Kickdown noch dreimal zurückschalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na merkst was als theoretisch nicht wenn mit mit dem tip ding 1 gang einstellt und dann draufgeht muss des ding gehen..

also warum dann nur 4,5s wenn des aus dem stand 3,6 braucht ????

eigentlich spart man durch des anrollen mindestens 3 zehntel

oder was meinen du mercedes spezis zu meine automatik these die jedenfalls bei uns so ist,

?

dave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Wert ist völlig unrealistisch. Der CL65 AMG hat schon mehr als 4s auf 100. :bored:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weis schon was abgeht,die Amis wollen sich bei Deutschland einschleimen in dem sie den Benz zum Himmel loben :D:D:wink: doch das zieht nich :D oder :-?

Das der Benz in 3,6 Sekunden auf 96km/h stürmt kann ich mir nicht wirklich vorstellen!!aber 4,3-4,7 Sekunden sollten drinn sein :wink:

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich ist das Blödsinn was die Amis da gemessen haben.

Der Enzo braucht schon 3,7s auf 100km/h mit seinen 660PS.

Und die Ferrari-Ingenieure haben damit ja wohl eins der besten Fahrzeuge auf die Beine gestellt in Sachen Traktion, Kraftentfaltung, Fahrwerksauslegung usw. Einfach nur Formel1 nah. Ebenfalls natürlich die Traktionselektronik muß Spitze sein um diese Zeit zu erreichen.

Da kann doch kein Reisecoupe a la SL 600 mithalten mit seinem butterweichen Fahrwerk, Frontmotor und "0-8-15" Traktionskontrolle.

Gruß

Petruz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich verwundert mich diese Zeit ja nicht. Es scheint die Spezialität von Car&Driver zu sein, Fantasiewerte zu Messen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Vergleich hier mal die Werte aus einem AMS Test, Sonderausgabe Sportwagen Spezial:

0-100: 4,1s

0-160: 8,9s

0-200: 13,5s

Vergleicht man nun die Werte von 0-100mph - 0-160 km/h dann ergibt sich eine Abweichung von nur 0,3s. Dieser Unterschied kann auch aus unterschiedlichen Testbedingungen resultieren. Der in AMS getestete SL600 ging praktisch gleich gut.

Bedenkt mal die Leistungskurve des Wagens. Die maximale Leistung liegt bereits bei 5000 U/min an und bleibt bis 5900 U/min fast konstant. Bereits bei 4000 U/min sind über 400PS an Bord. Laut Sport Auto erreicht der SL600 die gleichen Durchzusgwerte wie der SL55,allerdings jeweils eine Gangstufe höher...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi All

Gebe Autopista vollkommen Recht.

erstens die Werte von Car&Driver sind in Mph also umrechnen ist angesagt.

zweitens vielleicht war es ein gutes Auto (Ladedruck :???: ).

Wie gesagt ich glaube die Werte da der SL55Amg böse ist aber der SL600TT noch eine Stufe besser ist.

Laut Sport Auto erreicht der SL600 die gleichen Durchzusgwerte wie der SL55,allerdings jeweils eine Gangstufe höher...........

^^^Das Sagt alles.

Und Car&Driver ist weiss gott kein Blatt wie AutoBild usw. sondern eine ernstzunehmende Zeitschrift und die haben es bestimmt nicht nötig einen Mercedes gegenüber der Viper oder Corvette zu bevorteilen.

Denkt mal nach.

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...kann auch aus unterschiedlichen Testbedingungen resultieren...

So sieht's aus.

Ein S 600 L flog in der AUTOCAR vom 30. Juli 2003 in lediglich 1,74 s auf 30 mph / 48,3 km/h und verwies damit die im gleichen Vergleich getesteten Pagani Zonda C12 S, Lamborghini Murciélago und Caterham R400 (200 bhp auf 450 kg!) sowie sämtliche anwesenden (getunten) 600er und 55er Benz auf die Plätze.

Zitat aus dem Test: "...some serendipitous conjuction of traction, rear axle weight and power...".

Ich denke der SL 600 aus der CAR AND DRIVER hatte wie der S 600 L aus der AUTOCAR schlicht einen guten Tag :wink: ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Seiten diskussion und keiner kommt auf die Idee das es sich vieleicht um einen Tippfehler handeln könnte :???: !! 4,6 sec. ist wohl eher realistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LOL

Wenn man den Text gelesen hat, weiss man dass es kein Tippfehler ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nicht ein Tipp-fehler in der Zeitung sondern bei der Info die der Zeitung vorliegt. 3,6 sec (?), wofür gibts den AMG und wer würde sich dan noch nen Enzo oder den McLaren F1 kafen wenn man um 150k ein Rakete bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden