Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Rammschutzbügel


Empfohlene Beiträge

Was haltet Ihr von Rammschutzbügeln? Sind sie ein zu großes Risiko gerade für Kinder (Kopfhöhe)? Ich habe mal gehört, dass bei Unfällen zwischen Auto mit Rammschutzbügel und Fußgänger bei 30 km/h die Todesrate etwa dreifach höher sei als bei Unfällen mit Fahrzeugen ohne Rammschutzbügel. Falls dies so ist, sollte man IMHO Rammschutzbügel verbieten.

Dann postet mal ordentlich!

_________________

Gruß

Mark

Heckantrieb! Oder lauft ihr auf Händen?

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mark am 2002-04-08 16:53 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Soweit ich weiß werden die Rammschutzbügel verboten. Ich weiß nicht genau wann, aber ab 2003 (???) dürfen keine Neuwagen mehr Rammschutzbügel haben oder nachrüsten. Die alten Bügel dürfen natürlich dran bleiben (Bestandsschutz heißt das glaube ich).

Ich finde es auf jeden Fall auch gut. Optik hin oder her, wenn man so einfach die Sicherheit verbessern kann, dann sollte man es tun.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die Dinger heißen Kuhfänger! :grin:

ich finde sie super! vor allem für den einsatz im Forst! mein Onkelt hat einen Nissan pick up und hat auch einen dran! sieht aúserdem noch super aus!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ok,ich gebe mxmagnum recht, wenn man seinen geländewagen wirklich im gelände einsetzt dann bringt dieser bügel sicherlich was(schützt die front), aber die meisten geländewagen sehen niemals das gelände und haben trotzdem einen rammschutzbügel, und das finde ich unverantwortlich !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dazu ein kleine Story...

Kam morgends bisschen später zur Schule, hatte es deshalb etwas eiliger. Bin in der 30er Schule ca. 40-45kmh gefahren. Hinter mir is so ein Opa im Pajero gefahren. Ich war ein bisschen schneller und hab das Auto gerade schon geparkt, als der Opa vorfährt, das Fenster runtermacht und nervt: "Haben sie schonmal was von 30 gehört ? - hier sind Kinder etc" - Darauf habe ich gemeint: "Guter Mann, ich bin 30 min zu spät, die Kinder sind alle im Unterricht" Er: "Jaja, keine Ausreden".

In der Gewissheit es mal wieder einem Jugendlichen gezeigt zu haben ist er dann abgerauscht... ABER: Erstens nicht mit 30 - Zweitens hatte der auf seinem Pajero den fettesten Kuhfänger vorne drauf und ich gehe jede Wette ein, dass der Opa einen Erstklässler der vor ihm auf die Fahrbahn springt nicht sieht.

Das Erlebnis hat echt meinen Respekt vor alten Verkehrsteilnehmern schwinden lassen - aber das Thema der 70 Jahre alten Opas mit 70 PS starken Autos die inner- und ausserorts 70kmh fahren gehört hier nicht her... :smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

meine Mutter hat an ihrem Explorer auch Kuhfänger & Co dran. Und ich finde ein Explorer oder überhaupt ein "Geländewagen" sieht ohne selbigen nur halb aus.

Mal schauen wann Autos generell verboten werden, weil ohne gibts ja keine Unfälle. (<-- Witz)

Ich frage mich allerdings wie es ausschaut wenn nun kein Kuhfänger dran ist? Ein Geländewagen ist ja auch von Hause aus schon hoch genug um ein Kind auf Kopfhöhe zu erwischen.

Ich persönlich halte dieses Verbot für halbherzig,es gibt doch so viele "Sachen" am Auto die Unfälle verschlimmern, sei es mal die Geschwindigkeit, Rund-Um-Sicht und ähnliches. Wird es denn sondergenehmigungen für diese Rammschutzbügel geben? Immhin wurden sie ja aus gutem Grund entwickelt.

Aber stimmt natürlich auch, das auf der einen Seite die Sicherheit auf der anderen das bessere Aussehen des Autos, da ist die Sicherheit natürlich vorrangig.

Mathias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich mich jetzt aber ma einschalten: :D

Also ich finds UNVERANTWORTLICH mit so nem Kuhfaänger (oder wie auch immer) rumzugurken.

Hab ma dazu nen Crashtest gelesen :o:o:o , seitdem hab ich kein respekt mehr vor der Optik von Geländewagen.

=> alle verbieten, auch die jetzt montiert sind.

Man findet bestimmt eine Möglichkeit, die als Optikattrapen zu erfinden (aus Schaum o.ä.), aber auch Metall -> unverantwortlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Runter mit den Viechern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Besser heut, als morgen.

--------off topic--------------

@fraggie:

Dann kenn ich auch, die alten Opas denken doch echt sie werden de besten. Werde andauernd von so alten *schlimmes wort* abgeklemmt, egal im "fetten" 5er oder aufm Fahrrad -> immer wieder!!!!!!!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An einem X5 oder ML sehen Kuhfänger zudem noch lächerlich aus!

An einem G-Modell wiederum müsste der Kuhfänger Serie sein!

Ich habe diesen Crashtest auch gesehen, die Hersteller müssen sich

was für die Sicherheit ausdenken, wenn sie diese Teile weiterhin verkaufen wollen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Ich frage mich allerdings wie es ausschaut wenn nun kein Kuhfänger dran ist? Ein Geländewagen ist ja auch von Hause aus schon hoch genug um ein Kind auf Kopfhöhe zu erwischen."

Ein Geländewagen trifft ein Kind auch so auf Kopfhöhe, das ist richtig. Allerdings ist die Aufprallfläche höher als beim Rammschutzbügel, weshalb der Druck (Druck=Kraft/Fläche), der auf den Schädel wirkt ohne RSB deutlich geringer ist. Auch dürfte die Karosserie eher nachgeben als der RSB. Eventuell wäre ein gefederter RSB aus Kunsststoff (natürlich verchromt) sinnvoll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...