Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ToM3

Starterkabel Hubraum und Leistungsabhängig/-gebunden ?

Empfohlene Beiträge

ToM3
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Folks!

Ist schon etwas länger her als mein Blick mal in ner Tankstelle mal auf ein Starterkabel fiel. Dort stand etwas drauf wie "bis 2.3 liter Hubraum"

Da frag ich mich nun... ist so ein Starterkabel wirklich Hubraum/Leistungsgebunden, bzw. Batteriestärke ???

Wenn ja, brauch ich für M3 oder X5 4.4, ein besonderes, starkes Kabel ?

Nicht das es da beim Fremdstarten das Kabel zerfetzt :???:

Gruß

Tom

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Stephan
Geschrieben

Mit einem 25 mm (im Quadrat) Kabel hat man alles abgedeckt.

Der ADAC sagt dazu :

Das Starthilfekabel

.. sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

DIN-Norm 72 553 bzw. ISO-Norm 6722

Kabelquerschnitt mindestens 16 mm2

Für Motoren über 2,5 l Hubraum sowie für alle Diesel-Pkw mindestens 25 mm2

Biegsamkeit: Ein aus dicken Kupferdrähten gewickeltes Kabel ist zwangsläufig starrer als eine feinadrige Ausführung. Berücksichtigen Sie, dass sich bei Kälte das Isoliermaterial zusätzlich verhärtet!

Isolierung der Polzangen: Diese müssen, um bei einer unbeabsichtigten Berührung von Metallteilen am Auto Kurzschlüsse zu vermeiden, komplett in Kunstsotff ausgeführt sein. Nur die Kontaktteile in der Zangenspitze bestehen aus Metall.

Also am besten ein Kabel nach DIN/ISO kaufen, da stimmt auch die Qualität der Anschlussklemmen!

ToM3
Geschrieben
Mit einem 25 mm (im Quadrat) Kabel hat man alles abgedeckt.

Danke!! :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×