Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Felix

seltsame Unfälle

Empfohlene Beiträge

Felix
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

heute sind mir zwei fotos zugespielt worden, ich wollt mal fragen was ihr davon haltet:

das erste aus einem artikel aus südafrika, seltsam nur daran das ich am SLR kaum schäden sehen kann, im gegensatz zum Golf II. Im text wird von der Carbon-fiber-karosse geschrieben, die ist sicher sehr stabil aber sicher nicht so das ohne schäden ein golf dran zerschellt. Oder ist es der neue kratzfeste nano-lack?

slr.jpg

zum artikel

http://www.iol.co.za/index.php?click_id=181&art_id=vn20031119015143625C721559&set_id=1

das zweite bild zeigt einen unfall zwischen einen E270 CDI und einen tschechischen streifenwagen (sokda fabia). die E-klasse schein ja sehr stabil zu sein, aber kann man denn einen skoda so zerlegen?

03_crash_02.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Matthias2004
Geschrieben

Der Skoda wurde bestimmt von der Feuerwehr auseinander gebogen und geschnitten um die Insassen zu retten.

Zum Ersten Bild kann ich nur sagen, wovon ist denn die V Form vorne entstanden?? Bestimmt nicht von dem Aufprall!!!

Grüße

Anonymous
Geschrieben

Also das mit dem SLR ist Schwachsinn, denke ich.

Das zweite Bild ist moeglich, aber ich denke mal das der Streifenwagen zu krass demoliert ist.

Matthias2004
Geschrieben

Aber wer stellt sowas nach? Gerade mit einem SLR ? Oder eine Fotomontage!?

tztztztz....

Dekone
Geschrieben

Von der Spiegelung her usw. stimmt beim ersten Bild alles. Vielleicht ist der Golf woanders gegengeprallt und dann kurz vorm SLR stehen geblieben oder er wurde da hingezogen.

Matthias2004
Geschrieben

Ja, aber wie kommen die Einzelteile unter den SLR ? Vorne!

Beim SLR ist nichts zu sehen! Auch komisch. Wenn, dann muss der SLR nicht gefahren sein.

bodohmen
Geschrieben

Das erste Bild mit dem SLR finde ich mehr als ominös :???:

Das zweite denke ich ist authentisch. Wenn der Polizei-Wagen quasi als Straßensperre quer auf der Straße stand und die E-Klasse ihn seitlich gerammt hat, sind die Schäden schon vortellbar, auch wenn der Motorblock der E-Klasse dafür noch ein wenig zu gut ausschaut.

Aber die Seite ist nun mal die schwächste Stelle an einem Automobil :(

Thooli
Geschrieben

Der SLR ist wahrscheinlich gepanzert gewesen und zwar in der höchsten Stufe! :D Nein im Ernst, ich glaube das ist ein gestelltes Bild, der SLR kann so einen Crash nicht unbeschadet überstanden haben. Außerdem müßte die Golf-Front bei dem Aufprall meiner Meinung nach anders verformt sein. :???:

Beim zweiten Bild glaube ich auch, dass die Feuerwehr den Wagen zerlegt hat um die Opfer zu befreien.

Grüße :wink2:

Apropos SLR: Gibt es den Wagen in Amerika schon zu kaufen oder warum hat der im Verkehr einen angeblichen Unfall gehabt? :-?:???:

mASTER_T
Geschrieben
Apropos SLR: Gibt es den Wagen in Amerika schon zu kaufen oder warum hat der im Verkehr einen angeblichen Unfall gehabt? :-?:???:

Ich weiß zwar nicht ob es den SLR in den Staaten schon gibt, aber das Bild entstand angeblich in Südafrika auf dem Weg zu einer vorab Präsentation.

Steff
Geschrieben

Hi!

Das erste Bild könnte ich mir auch gut als Werbebild von Mercedes vorstellen (vielleicht für einen neuen Lack, oder was weiß ich was ...)

Ciao

Thooli
Geschrieben

Ich weiß zwar nicht ob es den SLR in den Staaten schon gibt, aber das Bild entstand angeblich in Südafrika auf dem Weg zu einer vorab Präsentation.

Felix
Geschrieben

der artikel (link ist oben im ersten beitrag) kommt ja auch von der "Cape Times" aus Kapstadt. hier nochmal das original:

http://www.capetimes.co.za/index.php?fArticleId=287463

ich kenne mich leider nicht so gut mit den süd-afrikanischen medien aus, aber ich denke mal die Cape-Times ist kein Revolver-Blatt alá "Titanic" oder "Coupé". dennoch denke ich an einen fake, aber trotzdem einen SLR muss man erstmal haben und damit so ein bild nachzustellen.

Mushu
Geschrieben

Die Form des Golf ist recht typisch für einen Auffahrunfall. Mein IIer sah genauso aus. Wahrscheinlich knickt die Stoßstange in der Mitte so stark ein, weil dort nur ein kleiner Querträger dahinter ist, während an den Seiten die dicken Träger stehen.

JK
Geschrieben

ich glaub mit dem slr hat sich echt einer nen scherz erlaubt !!!!

also wir die möglichkeit ahtten in die vip lounge zu kommen meinte da einer, dass sie einen nach südafrika verkauft hätten!

der besitzer fährt damit zu 70 % rennen und zu 30% normal rum !!

könnte doch der sein, so viele gehen bestimmt nicht darunter !

JK :wink2:

Thooli
Geschrieben

Seit wann wird der SLR denn überhaupt an Kunden ausgeliefert??

BaronChrizZ
Geschrieben

Ich war mal ein viertel jahr da unten und die Zeitschrift kann man mit der bild vergleichen.

Thooli
Geschrieben

Also ist eine Fotomontage naheliegend! :D:D:wink:

SlyStyle
Geschrieben

Also ich weiss nicht, der Spaltmaß zwichen Stoßstange und Kotflügel vorne ist zumindest nicht normal.

Leider haben wir kein Bild in besserer Auflösung.

Gruß

SlyStyle

Gast Jordan-L
Geschrieben

SO jetzt will ich mal auch was zum SLR bild sagen...

1) Muss man vorne ein Kennzeichen in Afrika dranschrauben???

2) Es könnte sein das es kein Fake ist, was ich eigentlich nicht glaube... Guckt euch mal die Felge vorne an, hat die da unten nicht so kleine Schäden???

MFG Jordan

Cadillac
Geschrieben

Für mich sieht der Golf aus als wenn der vor ne Laterne gefahren währe, die Nase ist in der Mitte ziehmlich eingedrückt,und der SLR hat nirgendwo kratzer bei einem Seitenschaden müsste die Tür doch total eingedrückt sein ?????Irgendwie komisch

Alfo
Geschrieben

die front von dem golf sieht so aus als wäre die 2 frontal zusammengestoßen O:-):D

Gast Jordan-L
Geschrieben

hab noch was interessantes gefunden... :wink:

1732028-Porsche%20addicta.jpg

1732028-Porsche%20addictb.jpg

1732043-Porsche%20addictd.jpg

jetzt gibt es wieder stoff zum diskutieren O:-)

MFG Jordan

Anonymous
Geschrieben

grad bei www.web.de gelesen:

Krach am Kap - Südafrikaner rammte Mercedes-Superauto

Johannesburg (dpa/WEB.DE) - Ein Golf-Fahrer in Südafrika hat eines der teuersten Autos der Welt gerammt - einen extra zur Präsentation an den Kap gebrachten Mercedes-Benz McLaren SLR.

Der 334 Stundenkilometer schnelle Mercedes kostet rund eine halbe Million Euro und wird seit zwei Wochen als einer von acht solchen Modellen rund 170 Journalisten in Südafrika vorgestellt.

Der weitgehend aus Kohlefasern hergestellte Sportwagen kam mit nur leichten Schäden davon. Nach Berichten von Augenzeugen soll der Fahrer des Kleinwagens eine rote Ampel missachtet haben.

Matthias2004
Geschrieben

Das würde ich mir einrahmen lassen! :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×