Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Matthias2004

Porsche GT3 gegen GT2 ?

Empfohlene Beiträge

Matthias2004
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallöchen!

Ein Kollege von mir interessiert sich für eines der beiden Fahrzeuge!

Er hat kein Internet,deshalb frage ich mal...

Was hat der GT2 an deutlichen Vorteilen gegen den GT3 ?

Preislich liegen beide gebraucht ca. 20.000 Euro auseinander.

Die Suchfunktion habe ich bereits benutzt zur Info für einige!!

Versicherungen, deutliche Unterschiede?

BEDANKE MICH!

Grüße

Matthias

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
mASTER_T
Geschrieben
Was hat der GT2 an deutlichen Vorteilen gegen den GT3 ?

Der GT2 ist die "scharfe" Version des porsche Turbo, ohne Allrad, ohne PSM und andere technische Hilfen mit Ausnahme von ABS.

Hingegen ist der GT3 eher eine rennstreckentauglichere Version des 911 C2 mit einem klassich verfeinertem Motor der nicht an den normalen 3,6 Liter angelegt ist.

Wenn man jetzt die Zahlen vergleicht:

GT2___483 PS___0->100 4,0 sec.___Vmax. 319 km/h

GT3___381 PS___0->100 4,5 sec.___Vmax. 306 km/h

Müsste man eigentlich denken der GT 2 macht alles besser, stimmt aber nur bedingt, denn der GT3 hat seine stärke auf der Rennstrecke, er dreht absolut willig hoch und wiegt auch noch weniger als der GT2.

Wenn man jetzt auch noch die Neupreise mit in den Topf wirft schaut es so aus:

GT2___184.674 Euro

GT3___102.112 Euro

Deshalb würde ich mich bei einem Gebrauchtpreisunterschied von "nur" 20.000 Euro wohl eher den GT2 nehmen da er neu knapp 81% teurer ist. Und somit die Ersparniss größer ist.

Versicherungen, deutliche Unterschiede?

Laut meinen Zahlen gibt es bei der Versicherung überhaupt keinen Unterschied. Hier die Typklassen:

GT2___Haftpflicht = 18, Vollkasko = 34, Teilkasko = 32

GT3___Haftpflicht = 18, Vollkasko = 34, Teilkasko = 32

(Die Angaben der Typklassen erfolgtem nach dem neuen System.)

Eye
Geschrieben
Hingegen ist der GT3 eher eine rennstreckentauglichere Version des 911 C2 mit einem klassich verfeinertem Motor der nicht an den normalen 3,6 Liter angelegt ist.

Wenn man es genau ausdrücken möchte, dann ist der Motor des Porsche 911 GT3 ein reinrassiger Rennmotor dem alltagstauglichkeit beigebracht wurde. Der Motor stammt in seinem Ursprung aus dem Porsche GT1 LeMans.

Deshalb würde ich mich bei einem Gebrauchtpreisunterschied von "nur" 20.000 Euro wohl eher den GT2 nehmen da er neu knapp 81% teurer ist. Und somit die Ersparniss größer ist.

Ich denke man sollte dabei die laufenden Kosten nicht außer acht lassen. Die Unterschiede sind soweit ich weiß doch recht groß.

mASTER_T
Geschrieben
Ich denke man sollte dabei die laufenden Kosten nicht außer acht lassen. Die Unterschiede sind soweit ich weiß doch recht groß.

Also bei gleicher Versicherngs- und Steuereinstufung bleibt von den Unterhaltskosten nicht viel übrig. "Nur" die Wartung und der Sprit, wobei der Verbrauch für beide Modelle erstaunlicherweise identisch angegeben ist (12,9 Liter SuperPlus). Sprich der Unterschied schrumpft auf die Wartung zusammen und da würde es mich auch aml interessieren wie hoch da die Kosten anzusetzten sind.

Und der Presiunterschied beim Gebrauchtkauf von 20.000 Euro scheinen den Kollegen von Matthias2004 wohl nicht zu erschrecken.

heezy
Geschrieben

mal nur zu den Kosten. würde ich auch zum GT2 greifen !

Da der einfach nicht an so einem hohen Wertverlust leidet wie der Gt3...

und bei 'nur' 20 Tausend euro Einkaufspreisunterschied,hollt man die sich beim Wiederverkauf wieder in die Tasche, wenn sogar dann noch mit ein bißchen Eigengewinn mit drauf!

für mich wäre ganz klar der Gt2 die Wahl !

jetzt rein von den Kosten her! Klingt verückt ich weiß.

PCP
Geschrieben
mal nur zu den Kosten. würde ich auch zum GT2 greifen !

Da der einfach nicht an so einem hohen Wertverlust leidet wie der Gt3...

:-?:-?:-?

Auf die Erklärung bin ich aber gespannt. Der GT2 ist das klassische Auto um Geld nicht zu verbrennen, sondern um es zu atomisieren.

Was teureres an Wertverlust gibts gar nicht.

Wie kann es wohl sonst sein das die Gegrauchtwagenpreise so nah aneinanderliegen?

Das da nur 20.000 Euro zwischenliegen sollen ist allerdings auch nur ein Gerücht und entspricht sicherlich nicht den Tatsachen.

Also: Erklärung?

Saphir
Geschrieben

20k euro; sind auch quatsch! vergleichbare modelle hinsichtlich bj. und km-leistung liegen etwa 50k euro auseinander! GT3 BJ. 2000 liegt bei 70-80, der GT2 120-130!

das sind 100.000DM unterschied! wer da noch nach unterschieden fragt ist dem auto meiner meinung nach nicht gewachsen! die entscheidung sollte schon hand und fuss haben! Man sollte alle details der wagen kennen, wenn man sich sowas kauft! da brauch ich gar nicht erst mit saugmotor vs. turbo usw. anfangen!

PCP
Geschrieben
GT3 BJ. 2000 liegt bei 70-80

Besorg mir einen der 70 zahlt und ich schenk Dir 3000 Euro. Kannst Du mich beim Wort nehmen.

Autopista
Geschrieben

Den Aussagen von PCP und Saphir kann ich mich eigentlich nur anschliessen.

Der Wertverlust beim GT2 übertrifft jeden Börsencrash.

Die Autos sind sehr verschieden und sind keinesfalls einfach heissere Versionen von C2 und Turbo.

Da sitzt kaum eine Schraube gleich.

Garth
Geschrieben

:-?:-?:-?

Auf die Erklärung bin ich aber gespannt. Der GT2 ist das klassische Auto um Geld nicht zu verbrennen, sondern um es zu atomisieren.

Was teureres an Wertverlust gibts gar nicht.

Wie kann es wohl sonst sein das die Gegrauchtwagenpreise so nah aneinanderliegen?

Das da nur 20.000 Euro zwischenliegen sollen ist allerdings auch nur ein Gerücht und entspricht sicherlich nicht den Tatsachen.

Also: Erklärung?

danke PCP!

ich dachte schon einige haben sich verschrieben und GT2 statt GT3 geschrieben.

halte den GT2 für eines der überteuersten fahrzeuge überhaupt

und finde, dass der GT3 bzgl. preis/leistung sehr ansprechend ist. denn immerhin bekommt man einen puristischen rennwagen für sein geld, der eine sehr gute (ausreichende!!!!) performance abliefert.

der GT2 "geht" zwar besser und ist exklusiver (was seit dem carrera gt auch nachgelassen haben dürfte), aber dafür würd ich kaum einen aufpreis in kauf nehmen. denn die besseren fahrleistungen sind meineserachtens nur am papier von bedeutung. :wink:

GT3 also mein favorit!

garth

heezy
Geschrieben

erstens

ich war mal so frei und ging von den 20 Tausend euro aus, mein Fehler :oops:

und zweitens sprachen wir schon davon sich einen Gebrauchten zukaufen, kein Neuwagenkauf!

Und dort wird der Gt3 Jahr um Jahr immer noch ein bißchen fallen und sich bei knapp den 60 Tausend einfangen während der Gt2 sich noch preislich über die Jahre länger halten wird.

So war der Gedanke !

Und wenn ich bei Mobile schau, wird der Gt3 einem nur noch hinterhergeschmissen! Habe bei beiden jeweils das günstigste Modell ausgesucht !

Gt3 http://mobile.de/SIDZLQaPUOIunzXiu3xHaDmNw-t-vaNexlCsAsK%F3P%F3R~BmSB10LsearchPublicJ1066213489A1LsearchPublicCCarY-t-vctpLtt~BmPA1A1B20C153f-t-vMkMoSm_xsO~BSRA6E20100CGT3CGT3A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&top=18&id=11111111126866126&

Gt2 http://mobile.de/SIDDBinN1h69ei3J-1f5e6-zA-t-vaNexlCsAsK%F3P%F3R~BmSB10LsearchPublicJ1066213489A1LsearchPublicCCarX-t-vctpLtt~BmPA1A1B20B32m-t-vMkMoSm_xrdsO~BSRA6E20100CGT2CGT2A0D1997A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&id=11111111127014335&top=3&

und da sehe ich doch gewaltigst einen Unterschied !

Und wie gesagt reden vom Gebrauchtwagenkauf, nur in dem Sinne LoL machen dann die 20 tausend euro auch keinen Sinn mehr, :lol: Fehler von mir ganz klar hätte Matthias seine Zahlen nicht einfach blind mithineinintepretieren dürfen !

Aber wenn wir jetzt mal von ausgehen das der Gt3 nur die 20 Tausend Euro günstiger wäre,wär mir klar zu was für eine Auto ich greifen würde!

Nochmals Sorry ciao :wink2:

Saphir
Geschrieben

Besorg mir einen der 70 zahlt und ich schenk Dir 3000 Euro. Kannst Du mich beim Wort nehmen.

Deiner is ja auch gefummelt! :D Schürze verkratzt, viel rennstrecke, edo-pott...wer will dafür so viel geld ausgeben...inserier doch mal bei mobile für 70...da dürfte was gehn...

Garth
Geschrieben

bzgl. gebrauchtwagenpreise eines GT3 muss jedoch tunlichst unterschieden werden zwischen dem "alten" modell und dem 2003-modell.

denn immerhin ist gerade die neuauflage des GT3 um ein stück näher gerückt und sollte auch in diesem vergleich als maßstab herangezogen werden. also vergleich "GT2 vs. GT3 2003"

würde also einen gebrauchten GT3 (2003) einem GT2 vorziehen. :wink:

garth

PCP
Geschrieben

Deiner is ja auch gefummelt! :D Schürze verkratzt, viel rennstrecke, edo-pott...wer will dafür so viel geld ausgeben...inserier doch mal bei mobile für 70...da dürfte was gehn...

Die Schürze wird lackiert. Ist doch wohl klar. Viel Rennstrecke? Wenn ca. 80 Runden Nordschleife viel ist???

Ja was denn nun? Erst schreibst Du wer soviel Geld ausgeben will für das super gepflegte Auto und dann schreibst Du bei mobile dürfte was gehen.

Watt denn nu? Sach an Hannes!

Saphir
Geschrieben

soll ich den pillermann bei autoscout inserieren für 70? wenn ich jemanden an dich weiterleite, der sie dann auch zahlt bekomm ich die kohle, ok?

PCP
Geschrieben
soll ich den pillermann bei autoscout inserieren für 70? wenn ich jemanden an dich weiterleite, der sie dann auch zahlt bekomm ich die kohle, ok?

Bei mobile inserieren ist ja einfach. Abgesehen davon wirst Du dort keinen finden der 70 zahlt. Schau Dir mal die Preise an.

Da muss der kleine Eifelaner schon andere Quellen bemühen.

ITManager
Geschrieben

70.000? hahahahahaha

Für 60 wirst du den los wenn Du die Macken lackierst und einen findest der rot mag. Ich glaube das Eifelferkel täuscht sich etwas..

P.S. Kilometerleistung nicht vergessen.

@PCP: Ich würde den in Zahlung geben damit fährst du am besten

Matthias2004
Geschrieben

Will mich erstmal bedanken bei allen, die hier so fleißig geschrieben haben! ( MasterT besonders, für die Unterschiede )

Ich habe nochmals bei Mobile geschaut und der 2003 GT3 liegt immer um die 100.000 Euro und ein GT2 ist bereits ab 119.000 Euro zu bekommen. Mal abgesehen, vom BJ das eigentlich egal ist,außer es gab große Änderungen. Da man (n) mit so einem Auto eh nur max. 5000 KM im Jahr donnert,geht es ihm eigentlich nur um den Fahrspaß. Ein GT2 ist bei Porsche eh so gut wie niemals vorhanden zum fahren, deshalb frage ich hier. Wie sieht das beim GT3 aus, mit den kleinen "elektronischen Hilfen?"

Ist da was vorhanden? Für den GT3 würde auch sprechen, das man ihn ganz neu bekommt. Es gibt beim GT2 noch das Clubsportpaket. Ist davon abzuraten? Oder eine gute Investition im Thema "Sicherheit?" Wird kein Rennstreckeneinsatz mit gefahren werden.

Wenn ich mich unklar mit dem Preisunterschied ausgedrückt habe, dann nochmals SORRY !!! Wollte hier keinen STREIT anfangen.

LG

Matthias

chip
Geschrieben

Hoher Wertverlust ist mitlerweile bei fast allen Porsche Modellen ein Thema.

Selbst so beliebte Autos wie der 996 4s stehen in der richtigen Farbe und Ausstattung teilweise nach einem guten Jahr und ca. 15 TKM für 15.000 Euro unter NP im Netz.

Seit der Modellreihe 996 sind in Verbindung mit den hohen Stückzahlen die früheren sehr stabilen Preise endgültig passe.... ( Leider :-(((° )

PCP
Geschrieben

Hier werden leider Äpfel mit Birnen verglichen.

Ein GT2 für 120k ist sicherlich mindestens 1 bis 1,5 Jahre alt. Ein GT3 für 100k ist sicherlich neu.

Von daher stellt sich die erste Frage: Neu oder gebraucht.

5000 km im Jahr? Wozu will er das Auto denn haben? Gut, kann ich zwar nicht verstehen wie man so drauf sein kann, aber gut. Ich kenne keinen der 5000 km im Jahr mit seinem Auto fährt. Macht auch keinen Sinn finde ich. Aber das muss jeder selber wissen. Sei es drum.

Der GT3 hat keine Fahrhilfen. Der GT2 auch nicht.

Den GT2 bekommt man auch neu. Ca. 185k.

Ein Käfig ist immer eine gute Lebensversicherung. Allerdings kann man sich auch herrlich schön das Gehirn am vorderen Rahmen verteilen wenn man keine 6-Punkt-Gurte hat oder keinen Helm trägt.

Ist eine Einstllungssache. Ich würde wenn es angeboten wird IMMER einen Käfig kaufen.

Meine Wahl würde immer auf den GT3 fallen.

Und Garth,

das was Du schreibst ist weder nominal noch prozentual richtig.

Du wirst in beiden Fällen am GT2 mehr verlieren. Und zwar unabhängig davon ob Du das Auto neu oder gebraucht kaufst. Ganz einfache Kiste. Ist einfach so.

Und im Unterhalt ist er auch teurer. Reifen, Sprit, Verschleiss an Bremsen etc. sind schon teurer als beim GT3. Ein GT2 wird Dich im Monat ca. 4.500 Euro kosten. Gebraucht kannst Du vielleicht nochmal 700 Euro abziehen. Aber dann hast Du noch keine Rennstreckeneinsätze gefahren.

Fazit: Ein GT3 ist billiger als ein GT2. Sowohl in der Anschaffung, als auch im Wertverlust als auch im Unterhalt. Nominal und prozentual. Das kann man drehen und wenden wie man will.

Freude machen sicherlich beide. Was für ihn das richtige ist, ist davon abhängig wie viel Geld er bereit ist auszugeben.

Garth
Geschrieben
.......Und Garth,

das was Du schreibst ist weder nominal noch prozentual richtig.

Du wirst in beiden Fällen am GT2 mehr verlieren. Und zwar unabhängig davon ob Du das Auto neu oder gebraucht kaufst. Ganz einfache Kiste. Ist einfach so.

..........

:-? bin mir nicht im klaren, welche meiner aussagen du damit korrigierst, denn ich schrieb nur davon, dass es ein vergleich zw. GT3 neu GT2 werden/sein sollte (beide gebraucht). hab nie behauptet, dass man am GT2 weniger verliert.

aber wurscht.....

PCP
Geschrieben

@garth,

sorry, hab Dich verwechselt.

Ich meinte den Quatsch hier:

und zweitens sprachen wir schon davon sich einen Gebrauchten zukaufen, kein Neuwagenkauf!

Und dort wird der Gt3 Jahr um Jahr immer noch ein bißchen fallen und sich bei knapp den 60 Tausend einfangen während der Gt2 sich noch preislich über die Jahre länger halten wird.

So war der Gedanke !

Der Gedanke ist falsch. :wink2:

Autopista
Geschrieben

Der Käfig im GT2 CS ist laut Betriebsanleitung nur für Personen unter 1,80 ohne Helm geeignet. Sonstige Unterschiede:

- feuerfester Sitzbezug

- Feuerlöscher

- geänderte Stabis hinten

Da der Wagen allerdings offensichtlich nicht auf der Rennstrecke eingesetzt wird, ist ein GT2 eigentlich unsinnig. Auf öffentlichen Straßen kann man das Potantial nicht ausloten, es sei denn man heizt auf der Autobahn rum. Die Alltagstauglichkeit ist etwas eingeschränkt, manche Hauseinfahrt geht nur rückwärts.

Besser einen 996 turbo nehmen. Geht sehr ordentlich und hat auch entsprechende Fahrhilfen.

Matthias2004
Geschrieben

Danke Euch.

Der GT3 um 100.000 Euro ist übrigens auch "GEBRAUCHT" mit 4000 km!

Es gibt eben Leute, die fahren nur bei schönem Wetter mit solchen Autos.

Da er über 1.90m ist wird das mit dem Käfig wohl eng werden! Ist das Clubsportpaket auch im GT3 vorhanden? ( 2003er )

Helm tragen im Straßenverkehr hat nur den Vorteil, das keiner weiß wer gefahren ist. :-))!

THX

Amtrack
Geschrieben
Danke Euch.

Helm tragen im Straßenverkehr hat nur den Vorteil, das keiner weiß wer gefahren ist. :-))!

THX

Ist aber leider verboten (Vermummungsverbot). Schade eigentlich O:-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×