Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Empfohlene Beiträge

cordial
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zsam,

 

Mein Name ist Peter und bin zur Zeit Besitzer mehrerer Sportwagen und bin nun auf der Suche nach einem Supersportwagen und zwar nach einem Ferrari F430, deswegen habe ich mich auch hier unter anderem angemeldet um ggf. Erfahrungen auszutauschen und wertvolle Tipps zu erhalten, damit auch ich eine längere Freude an so einem Traumwagen habe.

 

Gruss

Peter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dragstar1106
Geschrieben

Hi Peter, 

schön, das Du hier bist. 

Mit dem 430 kenne ich mich halbwegs aus, PN genügt. Allerdings sehe ich den 430 nicht in der Riege der Supersportwagen, das fängt imho mit dem 458 an... Ist aber eigentlich auch egal, wenn Du auf 430 stehst, sicher eine gute Wahl, wenn das Auto gut ist. ?

Gruß Andreas 

jo.e
Geschrieben

Supersportwagen oder nicht ist doch egal und sowieso in der jeweiligen zeitlichen Epoche zu bewerten. Vor 10 Jahren war der 430 mit Sicherheit ein Supersportwagen und heute immer noch schön und spaßig. Wenn man reine Fahrleistungen bewertet ist auch schon wieder der 458 überholt.

 

Ein Auto mit so vielen Jahren ohne Service macht sich nicht gut finde ich. Wenig km sind nicht immer gut. Da wird das Auto aber nicht kennen, ist das sicher schwer zu bewerten. 

cordial
Geschrieben

HAllo,

 

Danke für die bisherige Aufnahme. Im Ferrari 430 Forumspart bin ich schon auf der Suche nach Tipps und Hilfestellung.

 

Gruss

Peter

Thorsten0815
Geschrieben

Hallo und willkommen Peter

 

Ich habe bei meinem ersten Ferrari heftig "Lehrgeld" bezahlt. Sogar bei einem Ferrari - Händler.

Das sind manchmal Kleinigkeiten die richtig ins Geld gehen, oder den Wagenwert extrem reduzieren, wenn er wieder verkauft wird.

Nachlackierung, Kupplung, Bremsen, Serviceheft (im Original), Krümmer, usw. Ob nun berechtig oder nicht, die Preise sind saftig und der Wert, den ein Käufer diesen Sachen zumisst ebenso. Nicht wie bei einem normalem Auto. Eben Ferrari.

 

Ich empfehle Dir beim ersten Ferrari, mit einem Bekannten der sich im Thema Ferrari auskennt, vor dem Kauf zu schauen. Steinschläge hin oder her, wenn der Tacho gedreht wurde und Du das nach dem Kauf erst merkst, dann beginnt eine Odyssee. Was war denn in den neun Jahren los? ;) 

 

Der F430 ist ein tolles Auto. Mir wurde die Freude daran aber ziemlich genommen, als ich merkte was ich da gekauft hatte. Dafür konnte der Wagen nichts, aber ich. Man soll halt nur Dinge kaufen, die man kennt und versteht. An der Börse klar, beim Ferrarikauf dachte ich darauf verzichten zu können. Ich kannte mich ja mit Autos allgemein gut aus. Dachte ich. ;) Gerne können wir mal telefonieren. Auch. @dragstar1106 hat ja schon Hilfe angeboten. Eventuell wohnt ja jemand in Deiner Nähe. Wo in NRW bist Du zu Hause?

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Danke für Euer Verständnis (erneut) über F430 Felgen für den 348 zu sprechen! 
       
      Aber heutzutage (ich schreibe hier anfangs 2020) gibt es nicht nur mehr und mehr negative Einstellungen gegenüber Autos, vor allem sportlichere und auffälligere, sondern auch mehr und einschneidende Bestimmungen bei gleichzeitig weniger Toleranz und Kulanz bei Behörden: Jenen, die etwas bewilligen sollten und nicht päpstlicher als der Papst sein sollten es aber leider immer öfter sind, als auch unsere Freunde des Exekutive, die nicht nur hinter Büschen auf leeren Landstraßen mit Radarpistolen lauern, sondern auch jede Kleinigkeit die wir Auto- (und Motorrad-) Fahrer an unseren Fahrzeugen "optimieren" bekritteln und drakonische Strafen aussprechen.
       
      Gerne möchte ich meinen 348 (temporär) ein wenig auffrischen, denke eventuell sogar an Folierung aber eben auch Felgen mit etwas modernerem Look. Hebe alles Originale natürlich auf. Mir würden die Räder des F430 am besten gefallen und hätte eine Quelle für Gerbrauchte (Felge + Reifen 225/35/19 & 285/35/19).
       
      1. Passen die F430 Felgen und Reifen auf den 348?
       
      Ich habe Unterschiedliches gehört und (auf Fotos, wie dem angefügtem) gesehen. Offensichtlich haben einige die F430er auf dem 348, aber muss dazu was geändert werden? Mein erfahrener Ferrari-Werkstätten Chef meint es passen nur die 355er drauf, nicht jedoch die des F430: „Habe die Felgen selbst schon einmal ausprobiert - die Hinterachse steht viel zu weit heraus“.
       
      2. Eintragung/Pickerl möglich?
       
      Kann man in der heutigen Zeit (siehe oben) in Österreich, genauer Wien, noch eine Eintragung für die F430 am 348 bekommen? Ich bin da skeptisch und weiß auch nicht: Was würde ich dafür brauchen und gibt es das alles (zB braucht man was vom Hersteller und kriegt man das auch)?
       
      Wenn man nicht eintragen lässt oder dies nicht kann (ich fahre 1.500 bis 2.000km im Jahr, früh morgens am Sonntag), bekommt man dann zumindest noch das Pickerl oder checken die Werkstätten/Prüfstätten auch die Reifen/Felgen auf Dimension (Profiltiefe checken sie ja)?
       
      Danke im Voraus für Eure Erfahrungen und Tipps!
       

    • Hallo,
      Ich habe das Problem, dass meine Katalysatoren hin und wieder zu heiß
      werden und die F1 Schaltung nicht reagiert.
      Druckspeicher, Pumpe, E Diff und alle 4 Lambdasonden sind gewechselt.
      Wer kann mir neue Einsätze in die Katalysatoren (200 Zeller) einarbeiten?
    • Habe bei meinem 430er scuderia das problem das sich die tapezierung von allen teilen löst und wellen schlägt und teils auch schon schlimmer, ich habe alcantara mit cordura, beim alcantara hält alles - cordura löst sich von jedem teil, so etwas hatte ich noch bei keinem einzigen auto und ich habe da schon einige, nicht mal bei meinen youngtimern deutscher fabrikate habe ich probleme die an die 25-30 jahre alt sind, einfach nur schlechter sprühkleber bei ferrari ab werk oder eignet sich dieser stoff nicht als tapezierung, gibt es andere auch mit dem problem? Ich denke ferrari diesbzgl. Zu kontaktieren kann ich mir wohl sparen (powergarantie 15jahre habe ich zwar) 


    • Hi All
      Bei uns wurde in die Garage eingebrochen.
      Mir wurden die 4 original F430 felgen mit Reifen geklaut.
       
      Könnte mir jemand sagen was die neu gekostet haben?
      muss das der Versicherung und der Polizei mitteilen.
       
      Und falls jemand soche angeboten kriegt, Vorsicht!
       
      Gruss Pascal
    • Liebe Carpassion-Gemeinde,
      seit einigen Monaten bin ich begeisterter Leser auf dieser super interessanten Seite! Noch mehr begeistert bin ich über die - im normalen Leben leider alles andere als normale - Hilfbereitschaft unter den Boardmitgliedern sowie das unkomplizierte und respektvolle Miteinander.
      Kurz zu mir:
      Seit Sept. diesen Jahres bin ich stolzer Besitzer eines Ferrari F430 Spider. Auch wenn dieses Fahrzeug für einen Teil der Mitglieder als "Einstiegsferrari" bezeichnet wird, stellt er für mich die Erfüllung eines Traumes und (hoffentlich!) den Beginn von sehr schönen sowie emotionalen Zeiten und Momenten dar. Ich bin weder aus der Szene, noch würde ich mich als Kenner von Ferrari bezeichnen. Mir gefällt dieses Auto einfach nur phantastisch gut und ich freue mich sogar an ihm, auch wenn ich nicht damit fahre.
      Ich gehöre nicht zu dem Personenkreis, der sich so ein Auto einfach mal kurz kauft, wenn es hierzu eine entsprechende Gehirnsynapse gibt. Nein, ich muss dafür richtig sparen. Das sehe ich jetzt aber überhaupt nicht negativ, weil ich glaube, dass vor diesem Hintergrund die Freude ggf. noch größer und das Schätzen eines solchen Autos noch intensiver ist, als wenn Geld keine Rolle spielen würde. Gleichzeitig - und diese Erwähnung ist mir wichtig - erkenne ich es vollkommen neidlos an, wenn Menschen viel in Ihrem Leben erreicht haben und sich deshalb so einen Traum aus der Portokasse erfüllen können. Denn Die- oder Derjenige hat für diesen Erfolg hart arbeiten müssen und ganz sicher nichts geschenkt bekommen. Und meist ist es ohnehin die Mischung aus beiden "Liquiditätsschichten" die den Ausstausch untereinander so spannend macht.
      Da ein Bild bekannter Maßen mehr sagt als tausend Worte, füge ich noch ein paar Fotos bei. Da darf natürlich die Abholung aus Köln und das Umziehen meines Traumes in rot, ins neue Zuhause nach Bayern, nicht fehlen. SORRY, wenn's vielleicht zuviele Fotos für den ersten Auftritt sind, aber ich freu' mich halt so wahnsinnig über diesen F430!
      Ich freue mich aber ebenso auf eine schöne Zeit mit Euch im Board, und wer weiß, mit etwas Glück auch darüber hinaus.
      Beste Grüße
      Euer
      Karl













×
×
  • Neu erstellen...