Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Jonesflint

Reparatur Glas "Nebelleuchte" 328

Empfohlene Beiträge

Jonesflint
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute, nachdem ein paar Monate für diverse kleine Revisionen vor mir liegen, möchte ich mich einem schon lange anstehenden Kosmetikfehler widmen, der, wie der momentane Markt zeigt, ganz schön ins Geld gehen kann- der Austausch eines zerbrochenen Nebelscheinwerfers. Zwar nur ein Bullseye, aber sehr unschön.

Meine Frage an Euch; hat jemand so einen Glasbruch schon mal repariert? Wenn ja, wie?

Ich hab mir ein Ersatzglas kommen lassen, aber das ist so ein Plastikteil, das nicht rein wie Glas ist und etwas gelbe Färbung hat...

Und wie bekommt man das Originalglas aus der Fassung ? Dürfte mit Scheibenkleber eingeklebt sein.

 

Danke im Voraus und schönen Abend,

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
me308
Geschrieben

eine wirkliche Reparatur ist hier leider nicht möglich

 

das alte Glas ist nur sehr schwer und mit viel Geduld, sehr viel Lösungsmittel, Mikrowerkzeug und Rasierklingen zu lösen bzw. zu hebeln - es sitzt geklebt, ca. 1cm tief im Rahmen und bricht mit großer Wahrscheinlichkeit am Ende doch irgendwo raus

 

wenn Austausch, dann immer beide Seiten -

(da wie Du festgestellt hast, die Polycarbonat/Epoxi-Teile zur gelblichen Verfärbung neigen)

die besseren unter den Nachbauten bietet da noch superformance an

http://www.superformance.co.uk/328/lights.html

 

 

die einzigen neuen und originalen Gläser, die es wohl derzeit auf dieser Welt gibt, kommen von ferrparts in den USA - der Preis für beide Gläser in Höhe von ca. EUR 1900.-  inkl. Transport und Zoll ist in diesem Falle sogar noch "günstig" da dieser Kurs sonst für nur eines aufgerufen wird

http://www.ebay.de/itm/Ferrari-328-Front-Fog-Driving-Light-Lenses-RH-LH-Set-61809400-L-61809500-L-/401006219013?hash=item5d5dd54f05:g:HJUAAOSwVL1WEt4o

 


aber Achtung: selbst wenn Du neue Gläser einbaust, kann sich das Desaster beim allerersten Steinschlag wiederholen - von daher könnte man auch erstmal alles so lassen wie es ist ... zumal der ungeübte Betrachter meist eh nichts davon sieht ... wenn man es aber weiß, sieht man es natürlich immer :wink:

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

planktom
Geschrieben
vor 19 Stunden schrieb Jonesflint:

-- der Austausch eines zerbrochenen Nebelscheinwerfers. Zwar nur ein Bullseye, aber sehr unschön.

Meine Frage an Euch; hat jemand so einen Glasbruch schon mal repariert? Wenn ja, wie?

da müsste man mal ein bild davon sehen..evtl. geht da was mit dem steinschlagharz wie es für Windschutzscheiben verwendet wird...wenns natürlich ganz "durchgerissen" ist geht eher nichts mehr..es sei denn du findest einen fähigen Glasbläser :-o

vor 1 Stunde schrieb me308:

das alte Glas ist nur sehr schwer und mit viel Geduld, sehr viel Lösungsmittel, Mikrowerkzeug und Rasierklingen zu lösen bzw. zu hebeln - es sitzt geklebt, ca. 1cm tief im Rahmen und bricht mit großer Wahrscheinlichkeit am Ende doch irgendwo raus

 

die einzigen neuen und originalen Gläser, die es wohl derzeit auf dieser Welt gibt, kommen von ferrparts in den USA - 

bei Scheinwerfern etc.,selbst wenn komplett aus Kunststoff, hat sich oft bewährt die komplette Einheit im *****fen auf ca.100...120°C vorzuwärmen...da werden die meisten der üblicherweise verwendeten Kleber weich,allerdings nicht alle..:( die fummelei wird so leichter, aber so ganz ohne geht's halt nicht!

 

mit hilfe der neuen gläser liesse sich wiederrum eine form zum kopieren der selben herstellen,damit man sie dann aus Plaste nachgiessen kann

Jonesflint
Geschrieben

Dank Euch !

Leider ist das tatsächlich ein kleines Loch, also eher nichts mit UV Kleber...

Vermutlich hat Michael recht, dass das nur jemand merkt, der weiß, dass da ein Riss, bzw. Loch ist.

Aber selber sieht man es schon von Weitem und ärgert sich jedesmal wieder.

Vielleicht ist die Idee mit dem Glasbläser gar nicht so schlecht, ich kenne da einige Glaskünstler, die ich mal fragen werde.

Ich halte Euch dann auf dem Laufenden.

Sollte in der Zwischenzeit jemand ein günstiges Glas im Keller finden - bitte gerne !

 

Grüße aus Oberösterreich,

Christian

 

planktom
Geschrieben

zeig doch mal ein bild ! ich hab ein gutes harz da,wenn man irgendwie mittels z.b. tesa von hinten das loch verschliessen kann sollte es sich mit dem auffüllen und mittels UV licht härten lassen...nachher aufpoliert sieht man dann nichts mehr..

Jonesflint
Geschrieben

Ok, mach ich am Abend...

planktom
Geschrieben

grad überlegt...man könnte natürlich auch aussen einen streifen tesa aufkleben und dann von innen auffüllen...?

Jonesflint
Geschrieben

Das UV-Kleber Zeugs härtet aber nur unter Luftabschluss aus und da kommst Du nicht gut rein...

Gast
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb Jonesflint:

Das UV-Kleber Zeugs härtet aber nur unter Luftabschluss aus.

Woher hast Du diese Info? M.E. sind die UV-vernetzbaren Polymerzubereitungen unabhängig von Luft, Feuchtigkeit, Wärme etc. härtbar.

paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Interessant wäre so eine Einfachreparatur. Warum versteift ihr euch auf UV-Aushärtung ? Da reicht doch ein klar aushärtender Kleber. Muss nichts halten.

bearbeitet von paul01
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Die UV härtenden Kleber haben meist eine höhere Endhärte, eine höhere Transparenz und vor allem eine klebfreie Oberfläche. Oft ist die Haftfähigeit auch höher als bei konventionellen chemisch vernetzten Klebern.

 

Versuche mal die Oberfläche eines konventionellen chemisch vernetzten Klebers nach dem Aushärten zu polieren ...

bearbeitet von Gast
paul01
Geschrieben

Jonesflint überlegt, ob er überhaupt was macht oder nicht. Es soll dann sicher eine einfache Sache werden.

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Na ja,ist ja auch einfach, auch mit dem UV härtenden Polymeren. Erst recht, wenn er einen Zahnarzt privat kennt ;).

 

Idealerweise sieht man von der Reparatur nichts mehr, also die Stelle auch schön polieren. Denn ein strenger TÜV Mensch macht aus einem ersichtlich geflickten Scheinwerferglas einen schweren Mangel .... B). OK, auch da eine einfache Lösung, gleich zum nächsten TÜV .... :D. Bleibt allenfalls ein miesepetriger Beamter bei einer gründlichen "Verkehrskontrolle" als Restrisiko.

 

P.S.:werde nie den TÜV Fritzen vergessen, der an meinem Sebring den folgenden schweren Mangel (= nix Plakette) feststellte, einziger Mangel: "Kontrolleuchte für Nebelschlußleuchte falsche Farbe"  :crazy:

bearbeitet von Gast
planktom
Geschrieben

 

bei dem von mir ahgedachten harz handelt es sich um ein hochwertiges,ECE und MPA geprüftes talonharz welches die selbe optische Dichte wie die üblicherweise verbaute fahrzeugverglasung aufweist und speziell für sicherheitsglas bei KFZ zugelassen ist...

vor 27 Minuten schrieb Jarama:

"Kontrolleuchte für Nebelschlußleuchte falsche Farbe"

das war bei meinem da,aligen alten passat sogar ab werk mittels ausnahmegenehmigung schon eingetragen weil gelbe led(blaue gabs noch nicht) mein aktueller neuerer passat hat ne birne mit einem blauen käppchen drauf damits dem gesetz genügt :wink:

Jonesflint
Geschrieben

Also Leute- bevor Ihr Euch überwerft- ich bin hier in Österreich, da kannst Du alles! machen.

Ich gehe jetzt mal in die Garage und mach ein nettes Foto, damit mal alle wissen wie "schiach" (Österreichisch für "unschön") das Loch ist.

Melde mich gleich wieder...

 

So sieht das aus. Aussen ein kleines Loch und innen ein flächiger Splitter weggebrochen.

Ich werde in den nächsten Tagen mal den Scheinwerfer ausbauen.

Ich nehm mir gerne viel Zeit für die Reparatur und versuche auch gerne was Kompliziertes...

Bin da für alle Tests und Ratschläge offen.

Danke!

20161129_210457_resized 50.jpg

20161129_210736_resized 50.jpg

20161129_210438_resized 50.jpg

planktom
Geschrieben

hmmm...wird schierig wenns einigermassen unsichtbar werden soll.man könnte nach ausbau des glases evtl.einen abdruck der Riffelung daneben machen um beim anschliessenden "Verfüllen" die richtige Form wieder herzustellen.... so wie es z.B. auf www.oldtimer-tv.com beschrieben ist ;)

 

Jonesflint
Geschrieben

Ok, das könnte ich versuchen.

Tom, Du hast von einem Harz gesprochen, das einigermaßen wie Glas aussieht. Das wäre schon mal eine Grundlage, mit der ich mal Versuche machen kann.

Kannst Du das hier posten ?

LG, Christian

bozza
Geschrieben

Ein Fall für den Zahntechniker ;-)
Schicht für Schicht Aufbau mit einem transparenten Harz.  Sowas wie blufixx, nur in professionell ^^
https://www.blufixx.com/?locale=de

 

Ja, ich hab mir so ein Blufixx im Baumarkt zum spielen mitgenommen :-) Erste Versuche waren vielversprechend

planktom
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb Jonesflint:

Kannst Du das hier posten ?

Talonharz 1.7 gramm.jpg

das sind 1,7 gramm die deutlich über 20€ netto im einkauf kosten.wird mittels UV-Licht gehärtet.es gibt auch fertige sets zu kaufen in 2 komponenten version...aber auch da haste eben die riffelung nicht mehr

wenn man etwas weiter schaut findet man klares resin zur glas und plaste-reparatur als jewelry resin für kleines geld in asien (teils unter 1€ für ca.10ml bei kostenlosem versand) in 2k ausführung ab ca 3€ oder spezielle DIY windschutzscheiben sets auch in der preisklasse.ich würde mir da erstmal eine auswahl besorgen und an nem testobjekt ausprobieren was geht...evtl.schaut ja auch @IronMichl  mal hier rein und hat vielleicht  eine schon bewährte methode bzw.material ?

Jonesflint
Geschrieben

Vielen Dank, werd ich in den nächsten Tagen versuchen- ich halte Euch auf dem Laufenden...

Schließlich kann das durch einen kleinen Stein für jeden sehr schnell interessant werden ... ;-)

LG, Christian

URicken
Geschrieben

Hallo Christian,

 

rufe doch mal bei der Firma Fehr an. Ich habe bei der Restaurierung meines 328 ebenfalls das Problem der defekten "Nebelscheinwerfer" gehabt. Die haben eine Quelle für den Bezug dieser Gläser.

 

Ich kann mich noch erinnern, dass für "gebrauchte" Gläser bis zu 1´800 € / Stück aufgerufen wurden; das war mir dann doch "to much" :)

 

Die vollständige Restauration kannst Du hier nachlesen:

 

Aktuell wird das Amaturenbrett wieder "zurückgerüstet. Ist schon beim Sattler. Nächstes Jahr kommen dann die Sitze, Türen und Teppich dran. Dann ist wieder alles wie bei Auslieferung.

 

Jonesflint
Geschrieben

Alles klar, vielen Dank !

StartedFromTheBottom
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

ich habe Christian schon daraufhingewiesen, dass auf wir auf ferrariparts.eu auch die Gläser (echtes Glas keine Polycarbonat) noch in begrenzter Zahl verkaufen...in der Suchleiste z.B. 61733000 eingeben (Nebelscheinwerfer links) und dann taucht auch das Glas auf. Bei Interesse einfach auf Kontakt klicken und eine Anfrage starten bzw. auf der angegebenen Nummer durchrufen!

 

Gruß

Carlo

planktom
Geschrieben

na sowas nenne ich mal gewürzten schinken !

Jonesflint
Geschrieben

Kurzer Statusbericht:

Licht ist ausgebaut und eine erste große Hürde ist aufgetaucht:

Das Glas strotzt mit seinem Klebstoff (schwarzes Silikon) jeglicher Möglichkeit der mechanischen Rauslösung.

Hab jetzt alles mit Silikonlöser getränkt und benetze das täglich um es anzulösen.

Sicherheitshalber hab ich mir aber auch schon, wie angeraten, ein Ersatzglas aus Gold bestellt.

Aber das nur falls das alte bricht...

 

Bis bald, Christian

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      wer hat für mich ein Glas für den rechten Nebelscheinwerfer des Mondial T oder einen Tip, wo so etwas erhältlich sein könnte?
      danke
      Jörg


    • Hallo ihr Liebe 
      Ich habe eine Frage : wie gehen die Nebellampen an !
      Wenn es geht mit Foto  
      [
       
      LG Lino
    • Hallo
       
      Ich möchte meine Nebelscheinwerfer Birnen gegen LED ersetzen damit sie die gleiche Farbe wie die anderen Lampen haben. Also kalt weiss. 
       
      1. Welcher Lampen Typ muss ich haben H8? Wenn ja scheint es da welche mit und Sockel zu geben 
       
      2. Epson Tipp die kein canbus Fehler ausgibt 
       
      Danke und gruss
    • Meine Nebelscheinwerfer haben eine nach der anderen den Geist aufgegeben, obwohl die Birne noch in takt ist. Zu erst funktionierte die Linke nicht, dann ca 1,5 Wochen später hat es dann auch die Rechte erwischt. Nun habe ich mich mal dran gegeben die Birne zu wechseln und muss feststellen das beide Birnen noch in takt sind. Ich habe daraufhin mit einen Stromprüfer geschaut ob überhaupt Strom am Stecker ankommt. Und nix.
      Nach reinigen der Stecker und mehrmaligen testen noch immer kein Strom der ankommt. Auch am kabel selbst der über den Radkasten verlegt ist, ist kein Strom drin. Woran könnte das Liegen, bei den Sicherungen steht kein Zahl für Sicherung, sonder elektronisch. Woran könnte das jetzt liegen? Am Relais vielleicht?
    • Hallo, ich suche Nebelscheinwerfergläser für einen 92er 512 TR für einen Freund.
      Bitte Angebote über PN.

×
×
  • Neu erstellen...