Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Zündkerzenbild vom Ferrari 308 GTSi


H308GTSi

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Ich habe diese Woche bei meinem 308 gtsi, Bj. 1980, einen Zündkerzenwechsel durchgeführt.

Von NGK BP7ET (Kerze mit 3 Elektroden) auf die NGK Iridium BPR7EIX.

2013 wurde der Motor komplett überholt (neue 81,5 CPS-Kolben, Zylinderköpfe,...) seither habe ich fast keinen Ölverbrauch. Auf 4000 km 1/2 Liter.

Derzeitiger km Stand am neuen Motor 8200km.

Das Zündkerzenbild der BP7ET war bisher wie es gehört: rehbraun (allerdings bei einem CO-Wert von 3,7% das sich im Standgas bei extremer Hitze durch einen unrunden Motorlauf bemerkbar machte)

Ich bin nun mit den neuen BPR7EIX-Kerzen erst 30 km gefahren und habe mit einem Abgastester den CO-Wert auf 3,1% reduziert. (nun habe ich keine Probleme mehr im Leerlauf)

Trotzdem ist das Zündkerzenbild erschreckend hell - siehe eingefügtes Foto (sieht aus als ob der Motor zu mager läuft, trotz 3,1% CO-Wert).

Sind 30 km für ein aussagekräftiges Zündkerzenbild zu wenig oder ist es bei dieser Kerzentype normal ?

Hat schon jemand mit den Iridium-Kerzen Erfahrung gesammelt ?

Vielen Dank,

Hannes

Iridium-NGK BPR7EIX nach 30km.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Vielleicht ist das bei diesem Fahrzeugtyp anders, aber nach meiner Erfahrung ist ein CO von 3% für die meisten alten Hochleistungsmotoren zu wenig. Bei meinen brauchts typischerweise 4-5% damit sie wirklich gut laufen. Klar, für TÜV wirds dann (erforderlichenfalls) auf knapp 3,5% eingestellt.

Ich hatte mit den BP7ET- Kerzen (nur bei betriebswarmen Motor) Fehlzündungen wenn ich z.B. an der Ampel stand. Daraufhin tauschte ich die Zündkerzen auf die BPR7EIX. Da er dann noch immer diese Fehlzündungen hatte, drehte ich den CO-Wert auf 3.1 zurück.

Jetzt läuft der Motor wie ein Uhrwerk, Allerdings gefällt mir das Zündkerzenbild nicht wirklich.

 

 

Hallo Hannes,

ich fahre diese Kerzen auch so und sehe das Kerzenbild als absolut ok an. Diese Kerzen haben eine große Elektroden Zutrittsfläche zum Gemisch, welches dann besser verbrennt. So oder so, mein CO liegt bei 2,8 und je höher man es drehen muß, umso verschlissener ist der Motor, auch wenn es italienische "Hochleistungsmotoren" ( was ich beim ...i) sind. 3,1 sounds good.

Gruß aus Ffm,

Michael

Hallo Michael!

Vielen Dank für diese beruhigende Antwort. Ist bei Dir der Rand unter dem Gewinde auch frei von Rückständen ?

Oder kommt das noch nach ein paar km mehr ?

Eine Frage noch: Fährst Du einen Vergaser oder Einspritzer ?

Denn bei Superformance wird die BPR8EiX vorgegeben.

Schöne Grüße,

Hannes

Hallo Hannes,

mit der Zeit lagert sich auch dort ein wenig an (aber ich fahre auch sehr viel und oft, selten unter 5K km/Jahr).

Die 8er waren mir etwas zu kalt, vor allem Kurzstrecken bei kaltem Wetter ließen Rußrückstände. Die 7er scheinen mir ein in allen Lagen guter Wert. Und ja, es ist ein GTSi.

Als Ergänzung zu o.a.: diese Kerzen haben einen Vorwiderstand (dieser addiert sich der zu den normalerweise original Verbauten Widerständen der Zündkabel), anders als die Champions. Dies bewirkt einen intensiveren Funken und auch Last auf die Zündspulen. Diese Mehr-Last macht denen nichts aus. Nur halt das das Gemisch besser gezündet wird.

Gruß aus Ffm,

Michael

  • 7 Jahre später...

Servas Hannes

 

Wer hatt Dir einsugeriert das du einen CO wert von 3,7% Einstellen sollst.Den kannst nach Alaska schicken zum Schneeflocken Zeichnen.

Der richtige Wert für eine Bosch K-Jetronic  Einspritzanlage ist Maximal 1,5-2%CO

Bei so einen niedrigen CO Wert hast Du immer eine Helles Kerzenbild,

egal ob 1% oder 2%CO.

Einspritzmotore kannst nicht nach dem Kerzenbild einstellen.

Wenn Du aber so fett stellst auf 3,7% ist klar das die Kerzen schwarz sind und der Motor Zündaussetzer hatt.

Ein gutes Kerzenbild hast nach 10 km normales Überland Fahren.

Wenn Du vorher die Kerzen gut gebutzt hast und der Motor Betriebstemperatur hatt.

Du sollst aber nie Vollgas geben,da dann mehr Benzin eingespritzt wird und das Kerzenbild richtung schwarz aussehen läst.

Allso immer mittlere Drehzahlen und vor dem abstellen auf keinen fall nochmal einen Gasstoss machen. 

 

Bei Vergaser Motore gilt das gleiche aber noch sehnsiebler Gas geben,damit die Beschleuniger Düsen keinen Kraftstoff Einspritzten und das Kerzenbild schwarz machen.

 

Ich stelle die  Vergaser Motore auf 3,8-4%CO ein.

Die Italienischen Werkstätten sogar bis zu 4,5%CO.

Vorallen die 12 Zylinder.

 

Alles Gute 

308 GT

  • Haha 1
Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo H308GTSi,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Ferrari 308 / 328 (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1
  • 3 Wochen später...

Um nicht ein neues Thema aufzumachen. Ich bin mit meinem 308GTS 1978 US jetzt eine Tankfüllung gefahren, läuft ganz gut, wenn auch leistungsmäßig etwas kastriert, was aber zu erwarten war. Wenn ich untertourig zu viel Gas gebe, stottert er leicht, weil er dann zu fett läuft, so wie 308GT schreibt.

 

Zwischenzeitlich fing er an, wenn der Motor warm war, ab 4000, später 3000 zu stottern. Ich habe dann mal die Kerzen geprüft und festgestellt, dass Z1 vorne verkohlt war, die übrigen sahen normal aus. Nachdem ich die eine Kerze gesäubert habe, beschleunigt er wieder normal. Aber es muss ja eine Ursache haben, Ventilschaft undicht? Kolbenringe? Meine Endoskopkamera hat den Geist aufgegeben, sonst hätte ich schonmal reingeschaut. Ich bin noch zu wenig gefahren, um den Ölverbrauch zu beurteilen. Außerdem suppt der Block irgendwo.

 

Gruß Marc

 

IMG_5571.thumb.JPG.d53844160895c4fe1b3161f93358dc0e.JPG

Hallo,

der Isolator sieht etwas "angefressen" aus (falscher Wärmewert ?), aber wo soll da was verkohlt sein?

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 1

ok, der Ring ist etwas schwarz, aber was sind denn das für Ablagerungen an der Elektrode? Oder ist beim Isolator was weggebrochen/geschmolzen?

Wie alt sind die Kerzen, eine Tankfüllung???:???:

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 1

Nein, nach der Reinigung war wieder alles normal und alle Kanten noch Konturenscharf, die Kerzen sind km-mäßig wenig benutzt und stammen vom Vorbesitzer. Ich denke Bild 11&12, daher meine Befürchtung, dass Öl in diesen einen Zylinder gelangt, da die anderen normal aussehen.

 

post-7191-14234507812146.thumb.jpg.03075323d6f77229e4222426e3edcded.jpg 

Verölte Kerzen sähen völlig anders aus, insbesondere ohne solche Ablagerungen.

 

Blöde Frage, ist es auch derselbe Kerzentyp (Wärmewert), wie in den anderen Zylindern? Man staunt mitunter Bauklötze ...

  • Gefällt mir 4
vor 6 Stunden schrieb Eilert:

Wenn ich untertourig zu viel Gas gebe, stottert er leicht, weil er dann zu fett läuft

Ich denke mal, genau das Gegenteil ist der Fall. Auch das Kerzenbild passt dazu.

  • Gefällt mir 2

Weis ist zu mager oder Wasser im Zylinder

Schwarz  Matt Russig,zu Fett.

Schwarz Glänzent ,ist verbrantes Öll

leider wissen die wenigsten wo  die Zylinder 1-8 wirklich sind.

Wo ist bei Dir Z1?

Es kann sein das er Falschluft saugt wegen einer Borösen Bremskraftverstärker Gummimembrane und der Langen Leitung vom Verstärker zu Zylinder 4.Dann hast eine Weise Kerze.

Welchen CO Wert hast eingestellt.

 

Alles gute 

308 GT

 

 

 

 

 

 

Da wo die 1 auf dem Ventildeckel steht vorne, also wenn ich hinter dem Motor stehe vordere Bank links. CO-Wert habe ich noch nicht gemessen, das Gerät hätte ich aber. Momentan habe ich aber noch zu wenig Ahnung von dem Wagen, als dass ich dran rumstellen würde. Der Vergaser wurde vor nicht langer Zeit bei Dinoparts überholt und eingestellt. Den CO-Wert könnte ich aber bei Gelegenheit mal messen, ich meine, da wären auch Anschlüsse im Krümmer, um die Zylinder einzeln zu messen.

Danke me308

 

Und noch etwas  gibt es zu sagen.

 

Bei jeden Motor ist hinten die Kupplung und vorne der Nockenwellenandrieb.

Egal wie der eingebaut ist.

Bei einen V8 gibt es eine linke und rechte Zylinderbank.Immer gesehen von hinten,also da wo die Kupplung ist.

Es gibt keine vordere und hintere Zylinderbank,nur links und rechts. Denn da ist Kupplung und Nockenwellenandrieb.

In unseren Fall ist die Zylinderbank 5-8 Links.Immer Immer Immer.

Egal wo Du Stehst,und wie der Motor eingebaut ist.!!!

Die Kupplung immer hinten,egel wo du stehst.

Wenn du hinter einen Ferrari 308 stehst ist die Kupplung hinten und nicht links.

Wenn Du hinter Deinen A110 stehst oder Porsche 911 ist die Kupplung hinten und nicht vorn wie es in Fahrtrichtung aussehen würde.

Wer macht die Zeichnungen dazu.

Danke im Voraus.

 

Danke 

308 GT

 

 

 

Servas

 

Am 16.5.2024 um 08:39 schrieb Eilert:

Da wo die 1 auf dem Ventildeckel steht vorne, also wenn ich hinter dem Motor stehe vordere Bank links.

Das ist der Z5.Nach dem Kerzenbild wird Wasser im Zylinder angesaugt.

Falschluft ist es nicht da der Unterdruckanschluss bei Z4 ist.

Die Kopfdichtung ist defeckt.Hätte man bei der Vergasereinstellung erkennen müssen, da der Zylinder mit Wasser nicht gut Arbeitet. Richtig aufschluss gibt eine Druckverlustprüfung 

 

Zu dem Kerzenbild:

Der Schwarze Rand ist verbrantes Öl. Das Weisse mit den Ablagerungen ist Kühlwasser.

Wie viel km hat der Motor.

Die alten Motore verbrennen immer Öl und haben wenig Leistung.

Die Kolbenringe kleben (richtig festgebacken)in den Kolben und Dichten daher nicht mehr richtig zur Zylinderwand ab.

Ich habe sehr viele Motore zerlegt, da war nicht ein einziger Kolbenring freigängig.

 

Alles gute 

308 GT

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...