Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
paul01

308 Geräusch

Empfohlene Beiträge

paul01
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

es geht um einen 308 GTSi 1981. Habe ganz aktuell ein Geräusch, das evtl. von der Lichtmaschine kommt. Es ist wie ein metallisches Klingeln, also kein Reibgeräusch wie es bei kaputten Lagern typisch ist. Auch kein Klackern. Wie immer nicht so einfach, ein Geräusch mit Worten zu beschreiben. Es ist ein helles Geräusch, kann damit nicht aus den Tiefen des Motors kommen.

Auf die Lichtmaschine komme ich, da es erst nach wenigen Sekunden beginnt, wenn die Generatorleuchte ausgeht. Dann ist es einige Sekunden da. Gefühlt geht die Leuchte später aus als früher. Das ist aber nicht sicher.

Bild (Quelle: Eurospares)

308_Lichtmaschinengeräusch1.JPG

Habe aktuell eigentlich genug Zeit und beginne deshalb schon mal einen Beitrag. Ans echte Schrauben kann ich aber aktuell nur schwer.

Bisher habe ich nur mal kurz auf den Riemen gedrückt (im Auto) und geschaut, ob der sehr lose ist. Nicht ganz stramm, aber das Lichtmaschinenrad lässt sich nicht einfach von Hand drehen, wie es auch sein soll.

Gruß

Paul

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
paul01
Geschrieben

Hallo,

hat jemand einen anderen Riemen drin als den Gates 7M950 ? 

7M ist die Querschnittsform und 950 die Länge. Das müsste auch von anderen Herstellern gehen. Wenn ja, könnte das in unseren Ersatzteilkatalog.

Der Gates scheint aktuell nicht lieferbar.

Gruß

Paul

 

paul01
Geschrieben

Hallo,

der Riemen soll getauscht werden, wenn die Lichtmaschine raus muss.

Bisher war es immer etwas knapp mit dem Riemen (siehe Bild).

308_Lichtmaschinengeräusch2.JPG

Wenn das ein Gates 7M950 ist, wäre der nächstlängere Gates 7M975 fast besser. Der würde die Lichtmaschine weniger als 15 mm in roter Richtung drehen. Eine Spassbremse kann ich nicht erkennen ?

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

der längere Riemen ist sowieso in anderen 308 verbaut, auch in älteren. Vergleiche:

 

Da muss es doch einen Grund geben, wenn die das für wenige 308 geändert haben ?

Wenn jemand genauere Angaben zu den Fahrzeugen hat, kann er das im Ersatzteilkatalog ändern. Einfach oben Anklicken.

Gruß

Paul

me308
Geschrieben (bearbeitet)

so sieht`s aus:

 

2-Riemen-Versionen

 

7M975 - Nr. 104336 

208 GT4

308 GT4

308 GTB / GTS

 

gibt`s aktuell hier:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=117435&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.TRS0&_nkw=7m950&_sacat=0

 


7M950 - Nr. 117435

208 Turbo

308 GTBi / GTSi

Mondial 8

 

gibt`s aktuell hier:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=7m975&rt=nc&LH_PrefLoc=3&_trksid=p2045573.m1684

 

 

Du kannst beim 308-2V-Einspritzer auch den längeren Riemen vom 308-Vergaser verwenden da Du mit dem Halter der Lichtmaschine entsprechend spannen kannst - umgekehrt funktioniert das natürlich nicht ... hält dann bis zum Riemenriss ca. 200m  :wink:  

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

bearbeitet von me308
paul01
Geschrieben

Hallo Michael,

also bestätigst du die Eintragung im Ersatzteilkatalog. Den Hinweis "bis maximal 200 Meter" lösche ich wieder raus..

Geebayt hatte ich bereits.

Da du auch keine Spassbremse siehst, dann 975er. Danke für die Bestätigung.

Gruß

Paul

 

Dirk_B.
Geschrieben

Ich hatte vor einigen Jahren auch seltsame Geräusche aus dem Bereich. Trotz neuem und ordentlich gespannten Keilriemen. Ein wenig Keilriemenspray hat zuverlässig Abhilfe geschaffen. Versuch's mal.

paul01
Geschrieben

Hallo Dirk, bin gerade zurück. Dazu gleich Info. Jetzt Kaffee.

paul01
Geschrieben

Hallo,

der lange Gates 7M975 ist bestellt.

 

Bin kein Freund von Keilriemenspray, habe aber was Ähnliches gemacht. Habe Silikonspray benutzt, nicht zur "Reparatur", sondern einfach nur zum prüfen, ob sich irgendetwas ändert.

Diesmal hats nicht geklingelt weder beim Kaltstart noch als die Generatorleuchte aus war. Aber unterwegs ein paar Mal (ohne Generatorleuchte) und evtl. etwas leiser.

Änderung ja, aber es trat auch mit den alten Symptomen nur 2 Mal auf. Damit ist es keine sichere Regel. Es ist dann doch nicht so sicher, ob das mit der Lichtmaschine zu tun hat.

Bei einem Warmstart ging die Generatorleuchte sofort (< 1 s ) aus. 

 

Da die Wasserpumpe auf dem gleichen Riemen läuft, kann ich das nicht ohne Riemen testen, höchstens kurz laufen lassen.

Es ist ein Klingeln wie wenn man mit dem Fingernagel gegen eine leere Kaffeetasse schnippt. Die steht noch da.

Gruß

Paul

 

planktom
Geschrieben

riemen runter und das antriebsrad der lima von hand bewegen...oftmals verschleissen die lager so,dass es eher klingelt als schleif-oder brummgeräusche zu machen.... ist also ausgeschlagen und das geräusch kann mit der riemenspannung je nach persönlichem gusto eingestellt werden :lol:

paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

wenn der neue Riemen da ist, gehts erst weiter. Habe aber mal rumprobiert mit dem Riemen. Die Spannung des Riemens ist wohl ok.

  • Wenn man den seitlich bewegt oder reindrückt nahe der Riemenscheibe der Wasserpumpe, dann entsteht ein helles Geräusch dort an der Scheibe.
  • Wenn mann mit dem Fingernagel an das metallische Lüfterrad an der Lichtmaschine schnippt ebenfalls ein ähnliches helles Geräusch.

Der neue Riemen wird schon mal keine Fehler sein.

 

Gruß

Paul

 

@Moderator: Habe hinter diesem Beitrag einen Sheriffstern. Wie geht der weg ?

 

Der Stern steht für "Thema mit besonderer Empfehlung" - es handelt sich also um eine Auszeichnung.

 

bearbeitet von matelko
Erklärung des Sterns.
paul01
Geschrieben

Hallo,

jetzt Tests. Habe ohne Radverkleidung eine Runde gedreht. Plan war, beim Auftreten des Klingelns bei laufendem Motor Silikonspray auf die Riemenscheibe der Wasserpumpe zu geben und auch von der Seite zu schauen, ob der Riemen vibriert.

Vorher hatte ich die Riemenseiten mit dem Spray über einen Lappen satt eingerieben.

Diesmal erst nach deutlich längerer Zeit ein leises Klingeln. 

Spray drauf und klare Änderung.

Das ist erstmal gut. Vibrieren konnte ich nicht feststellen und Nachspannen entfällt, da Spannung subjektiv ok.

Noch traue ich dem Braten nicht, da das Geräuch wirklich seltsam ist, hat mit Riemenquietschen nichts zu tun. Eher ein alter Metallwecker, aber leiser und höher.

Gruß

Paul

PoxiPower
Geschrieben
vor 21 Minuten schrieb paul01:

Eher ein alter Metallwecker, aber leiser und höher.

Gruß

Paul

Genau dieses Geräusch habe ich auch seit längerem, und zwar immer zwischen 2 und 3000 U/Min. Habe mir schon den Wolf gesucht und alles mögliche getestet, ohne Erfolg. Auf einen Keilriemen bin ich bei der Symptomatik bisher noch nicht gekommen.

 

paul01
Geschrieben

Hallo,

wir sollten da noch vorsichtig sein mit einer Art "alles klar". Das Geräusch ist soweit weg von einem Keilriemengeräusch wie es nur geht.

Die Scheiben sind alle fest. Die klappern also auch nicht.

Gruß

Paul

 

@Moderator: Kann der Stern trotzdem bitte weg. Ist doch ein ganz normaler Beitrag.

 

paul01
Geschrieben

Hallo,

heute kam der längere Riemen. Jetzt eingebaut der Gates 7M975 statt des kürzeren Gates 7M950 (Standard bei meinem 308GTSi).

308_Lichtmaschinengeräusch3.JPG

Nur zu empfehlen, den zunehmen. Siehe Bilder. 

308_Lichtmaschinengeräusch4.JPG308_Lichtmaschinengeräusch5.JPG

Bisher nur kurz mal angemacht. Noch keine Testfahrt. Evtl. reichts nachher noch.

Gruß

Paul

 

@Moderator: Danke fürs Abknöpfen des Sheriffsterns.

paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

erste Fahrt gemacht und kein Klingeln mehr. Der Sache traue ich noch nicht. Habe nicht mal die Radhausverkleidung angeschraubt.

Von der Lichtmaschine kommt wohl doch kein Geräusch. Dreht sich ohne Riemen sehr geschmeidig.

Die Wasserpume dreht sich ohne Riemen etwas zu leicht. Bin nicht ganz sicher, aber evtl. leichtes Radialspiel. Das kann von den Lagern kommen. Wenn es so ist, dann im Hundertstelbereich, also nicht ein paar Zehntel mit einem Klickklack beim Wackeln. 

Evtl. auch Einbildung auf der Suche nach möglichen Geräuschursachen. Das Klingelgeräusch kam sicher nicht von den Lagern in der Wasserpumpe, aber wenn da was schwingen kann.

Der Riemen selbst sieht auf den ersten Blick gut aus. Aber im Bild oben (alt/neu) ist der alte doch einige Zehntel in der Breite eingelaufen.

Gruß

Paul

bearbeitet von paul01
paul01
Geschrieben

Hallo,

hoffe, es geht jetzt nicht zu sehr durcheinander in diesem Beitrag, aber wollte  doch auch die Wasserpumpe angehen. Am interessantesten wäre eine eigene Überholung, also neue Lager, Dichtungen,...Aber hatte vor einiger Zeit was gelesen, wegen eines Problems mit der Dichtung. Weiß aber nicht mehr, ob es um Dichtheit oder Größe oder so ging.

Hat jemand Erfahrung mit dieser normalen Wasserpumpe von Superformance, also die 121255 ohne Aluschaufeln ?

308_Wasserpumpe1.JPG

Die Artikelnummer 121255 stimmt ja schon mal, die ist auch bei Eurospares so. Dort sieht man einen Unterschied bei gebraucht und neu, zumindest in den Schaufelfarben:

308_Wasserpumpe2.JPG

Gruß

Paul

bozza
Geschrieben

Ich habe seinerzeit die günstigste die erhältlich war genommen... Der Tausch ist ja einfach und im Falle eines Defekts passiert ja auch nicht viel...

 

Kauf dir die, die du am schnellsten und günstigsten bekommst und bestellt die die Dichtungs- und Lagerteile zum Überholen gleich mit. Außer du bekommst die Teile über deinen Haus- und Hofliefernaten ;-)

Die originale kannst du nach folgender Anleitung überholen und ins Regal stellen:

http://www.ferrarichat.com/forum/308-328-sponsored-yellow-compass-group/362611-water-pump-rebuild.html

 

Falls du nicht registriert bist, kann ich dir ein PDF mit den Bildern zukommen lassen. PN...
 

 

paul01
Geschrieben

Hallo bozza,

danke für deine Antwort. Habe gerade deinen alten Beitrag gefunden. Auch die Aussage von Michael me308 ist interessant, wenn ich auch nicht sicher bin, ob er diese Pumpe meint:

ich selbst habe die günstige superformance-Repro Pumpe seit ca. 5 Jahren und 30K km drin...ohne jedes Problem...

keine Lagergeräusche, kein Riemenriss, keine Undichtigkeiten

aus meiner Erfahrung würde ich also wieder zur superformance-Pumpe greifen

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

und noch was zum metallischen Klingeln hier gefunden:

habe auch erst gedacht, dass es ein defektes Lager der Wasserpumpe oder des Klimakompressors sein könnte aber da das Klackern nur im kalten Zustand und auch dann nur für ca. 1-2 Minuten andauert, spricht das dagegen. Ich werde zusätzlich auch das Silikonspray auf den Riemen anbringen. Kann nicht schaden aber vom Geräusch her klingt es eher wie Metall auf Metall und deshalb glaube ich auch nicht, dass es tatsächlich die Riemen sind.

Der hat auch Silikonspray genommen, bei ihm wars dann weg. Bei ihm nur am Anfang, bei mir auch später wieder...Aber es war dort auch vom Riemen. Den Beitrag hatte ich trotz Suche vorher nicht gefunden, da er eigentlich "Ferrari 308 Ölwechsel" heißt.  Erst jetzt beim Suchen über "Wasserpumpe" gefunden.

Jetzt bin ich da zuversichtlicher.

Gruß

Paul

WI-TR512
Geschrieben

Hatte auch so ein (Lager)Geräusch bei meiner

C3

EZ 1973

 

neue Wasserpumpe verbaut

und alles wie neu

der V8 läuft noch seidiger in seiner Klangkulisse seitdem

 

die WaPu war halt ein paar Jahrzente alt.

 

Lima eher nein da kaum thermische Belastung!

Wasserpumpen lebensdauer eher 15 Jahre 

 

paul01
Geschrieben

Hallo WI-TR512,

die Wasserpumpe tauschen, ist sicher kein Fehler. Bei meinem 308 ist es wohl etwas anders.

 

Aus heutiger Sicht vermute ich, dass der Riemen an der Scheibe der Wasserpumpe das Klingelgeräusch verursacht. Dort konnte ich mit dem alten Riemen ein sehr ähnliches Geräusch provozieren. Das war ohne Motorlaufen. Wenn die Achse der Wasserpumpe radial zittert, wird das evtl. erzeugt oder verstärkt. Dem widerspricht aber, dass das Geräusch sofort beim Ansprühen mit Silikonspray für eine Weile verschwindet.

Plan:

  1. Erstmal mit dem neuen Riemen sicherstellen, ob das Klingeln weg bleibt.
  2. Danach trotzdem die Wasserpumpe erneuern (weil mir das mit dem evtl. eingebildeten Radialspiel sonst im Kopf rumschwirrt). Habe heute eine Wasserpumpe bei Superformance bestellt. 

@bozza: dein link oben zur Überholung ist sehr gut.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo Werner,

danke für den Link. Sein Klimariemengeräusch ist auch seltsam, sogar ein ungleichmäßiges Klopfen. Bei meinem 308 ist es ein gleichmäßiges helles Klingeln. Aber das hilft auch weiter. Bestätigt immer mehr ein Riemenproblem.

Gruß

Paul

PoxiPower
Geschrieben

So, heute dann auch mal eine halbe Dose Silikonspray entleert und war bei der Probefahrt die ersten km hellauf begeistert: Das Geräusch war weg bzw. viel, viel leiser. War leider nicht von allzu langer Dauer, das Geräusch ist jetzt wieder da. Da das aber kaum Zufall sein kann, werde ich in der Gegend weitersuchen und jetzt mit der Spannung des (neuen) Keilriemens etwas spielen. WaPu bestelle ich mir auch gleich mal.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      da mein Mondial t nun 30 geworden ist, habe ich ihn hervorgeholt und will ihn mit auf meine 7er Nummer nehmen.
      Aber er hat ein exotisches Elektrikproblem: Die Lima läd nicht, sondern verbraucht Strom - entladet also die Batterie.
      Die Lima (s. beiliegende Fotos) ist aber i.O. - wurde von einer Fachwerkstatt geprüft.
      Die Ladekontrolllampe leuchtet gar nicht - weder ohne oder mit laufendem Motor.
      Es ist also offensichtlich irgendwo in der Verkabelung eine Macke.
      Habe leider keine Schalt - bzw. Stromlaufpläne, um qualifiziert nach dem Schaden suchen zu können.
      Kann mir bitte Jemand helfen?



    • Lichtmaschine mit separatem Regler
      Ich habe ein uriges Auto, bei dem die Lima ganz dicht am Auspuffkrümmer liegt, so dass recht regelmäßig der Regler den Hitzetod erleidet.
      Früher war der Regler nicht in die Lima integriert, sondern separat verbaut.
      Hat also Jemand schon mal eine Drehstrom-Lima so umgebaut, dass der Regler als separate Baugruppe außerhalb der Lima angeordnet war.
      Oder wer kennt Jemand, der so etwas gemacht hat, bzw. machen könnte?

    • Hi,

      kann mir bitte mal jemand genauer erklären was die Uniball-Lager im CSL-Fahrwerk genau sind (Funktion?) und was für Vor-bzw. Nachteile sie gegnüber den konventionellen Domlagern haben.

      Hab schon so häufig was von den Lagern gehört ohne genau zu wissen was das nun eigentlich genau ist..

      hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ,
      Carsten
    • Ich habe einen 348 und es leuchtet das Warnzeichen für die Lichtmaschine auf. Da bekannt ist, dass diese eigentlich zu schwach für dieses Auto ausgelegt ist, meine Frage ob jemand weiß, ob es möglich ist die alte Lichtmaschine zu verstärken oder ob eine neue stärkere notwendig ist. LG
    • Hallo,
       
      Die Krümmer an meinem 2.7 sind mit einem Hitzeschutzband umwickelt, was sich leider in ganz kleine Teile auflöst
      und nicht nur das, die Teile sind von der Lichtmaschine "angezogen" worden und haben diese im Innern zugesetzt.
       
      Leider habe ich die originalen Verkleidungen der Krümmer nicht mehr...
       
      welche Alternativen gibt es?
       
      bin für jede Anregung dankbar
       
      Grüsse
       
      yvesolution

×
×
  • Neu erstellen...