Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
cinquevalvole

308 GTE, 610 Newtonmeter

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JaHaHe
Geschrieben

Ein Ferrari ohne Verbrennungsmotor, das ist wie ein Mensch ohne Herz.

S.Schnuse
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb cinquevalvole:

415 PS hat das Teil. Schreck aller 911er Fahrer. :P

... fast aller 911er Fahrer! ;)

Gast
Geschrieben

Dieses unsägliche Machwerk ist beileibe nicht der SchreckEN irgendwelcher Porschefahrer, sondern ein seelenloses Gebilde, in seiner Existenz etwa so notwendig wie das Gemächt des Papstes.

 

 

paul01
Geschrieben

Sehe das nicht so negativ. Die haben keinen neuen 308 geschändet, sondern einen mit verbranntem Motorraum. Die haben einen "Leichtbau" gesucht und sind auf das Auto gekommen. Ist nicht so gut wie eine Restauration, aber für mich noch ok. Eher stört das nicht originale Aussehen wie Felgen...

Und Porscheschreck hat doch nichts mit PS und Nm zu tun. Dazu reicht doch, wenn ein 308 am Straßenrand parkt.

cinquevalvole
Geschrieben

Der Schrecken fährt Dir in die Glieder weil Du ihn nicht hörst während er Dich überholt. :P

buschi
Geschrieben

Ich hoffe ja mal., dass die da auch nen komplett neuen Gitterrohrrahmen eingezogen haben.

Der verbrannte ist doch sicher weich wie ne lädschade Butterbreze......

 

Und: 308er fährt man wg. des Styles UND des Sounds - nicht wg. der Leistung!

Von daher ist dies Projekt - so gut es auch umgesetzt sein mag - leider im Thema verfehlt.

 

Alex.

JazP
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb buschi:

Und: 308er fährt man wg. des Styles UND des Sounds - nicht wg. der Leistung!

Von daher ist dies Projekt - so gut es auch umgesetzt sein mag - leider im Thema verfehlt.

 

Das sehe ich anders. Man fährt ihn heutzutage vielleicht nicht mehr wegen der Leistung. Und zwar, weil andere Autos in diesem Aspekt nach- und auch vorbeigezogen sind. Aber genau das ändert der Besitzer hier: diesen 308 kann man nun auch wegen der Leistung wieder fahren.

 

Der Style ist ebenfalls identisch geblieben (Felgen außen vor) - bleibt einzig der fehlende Sound.

JaHaHe
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb JazP:

Der Style ist ebenfalls identisch geblieben (Felgen außen vor) - bleibt einzig der fehlende Sound.

 

Hier möchte ich widersprechen:

Zum "Style", welch befremdlicher Begriff, sprechen wir doch lieber vom Stil des Autos, gehört der "Sound" allerdings untrennbar dazu.

Man kann den Klang eines Ferraris nicht von seiner Optik loslösen, beides ergibt zusammen das stimmige Bild, das uns alle so sehr fasziniert. 

Ich habe nichts gegen Elektroautos, aber wenn man welche baut, dann sollte sie genuin als solche konstruiert werden, damit sich ein stimmiges Bild ergibt. Tesla kann das, dieses Ferrari-Verstümmeler nicht.

JazP
Geschrieben

Wenn Du in einem 308 immer nur einen 308 sehen möchtest, so wie er damals konstruiert und gebaut wurde, mit allen positiven und negativen Eigenschaften, mit allen Erinnerungen an seine Ära und wie es damals war - wenn Du das alles möchtest, funktioniert das Konzept bei Dir auch nicht. Wenn Du hingegen einen Schritt Abstand nimmst und es einmal zulässt, automobile "Kunst" neu zu interpretieren und in einen neuen Kontext zu setzen, ist es spannend. Vielleicht ergibt sich dann ja ein neues Bild, das Dich ebenfalls fasziniert (um bei Deinen Worten zu bleiben).

 

Die Auftrennung von Style und Sound kam übrigens nicht von mir, sondern von meinem Vorposter.

buschi
Geschrieben
Am ‎08‎.‎06‎.‎2016 um 12:10 schrieb JazP:

 

Das sehe ich anders. Man fährt ihn heutzutage vielleicht nicht mehr wegen der Leistung. Und zwar, weil andere Autos in diesem Aspekt nach- und auch vorbeigezogen sind. Aber genau das ändert der Besitzer hier: diesen 308 kann man nun auch wegen der Leistung wieder fahren.

 

Der Style ist ebenfalls identisch geblieben (Felgen außen vor) - bleibt einzig der fehlende Sound.

Falsch! Man fährt ihn heutzutage auch trotz der (fehlenden) Leistung, da die beiden anderen Aspekte vollkommen ausreichend sind und ein 308er nicht zwangsweise eine höhere Leistung benötigt, als ihm damals mitgegeben wurde. Somit müsste Deine Argumentation richtigerweise lauten: diesen speziellen E-308 kann man nur wegen der Leistung fahren, was dem Connaisseur aber wiederum unwichtig ist.

 

Ist aber ne müßige Diskussion, die aufgrund der unterschiedlichen Perspektiven jedoch zu keinem Ergebnis kommt.

Oder malst Du einer Mona-Lisa ne Sonnenbrille auf die Nase, weil man das heute so trägt - wäre ja auch eine Art die alte "Kunst neu zu interpretieren" - wie Du es so schön schreibst :wink:

 

Gruß,

Alex.

 

JaHaHe
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb JazP:

Wenn Du in einem 308 immer nur einen 308 sehen möchtest, so wie er damals konstruiert und gebaut wurde, mit allen positiven und negativen Eigenschaften, mit allen Erinnerungen an seine Ära und wie es damals war - wenn Du das alles möchtest, funktioniert das Konzept bei Dir auch nicht. Wenn Du hingegen einen Schritt Abstand nimmst und es einmal zulässt, automobile "Kunst" neu zu interpretieren und in einen neuen Kontext zu setzen, ist es spannend. Vielleicht ergibt sich dann ja ein neues Bild, das Dich ebenfalls fasziniert (um bei Deinen Worten zu bleiben).

 

Die Auftrennung von Style und Sound kam übrigens nicht von mir, sondern von meinem Vorposter.

Ich muss zugeben, ich bin da vielleicht etwas altmodisch, aber ich finde, dass Autos immer auch Zeitzeugen einer gewissen Epoche sind und man deshalb möglichst wenig herum bauen sollte.

Deshalb halte ich auch wenig von den "Singer"-Porsches, weil ein 60er Jahre Porsche meiner Meinung nach fahren sollte wie ein 60er Jahre Porsche, genau das macht meines Erachtens die Faszination aus.

 

Das Problem der "Neuinterpretation" finde ich immer schwierig, weil es ein Stück weit immer auch ein Eingeständnis einer gewissen Einfallslosigkeit ist. Die Ersteller missbrauchen meines Erachtens den 308 ein Stück weit. 

Auch in der Großserie kennt man dieses Phänomen, der aktuelle BMW Mini nutzt doch auch nur noch den Namen und Kult, den sein Urahn angehäuft hat und man tröstete damit darüber hinweg, dass einem nichts mehr so revolutionäres und brilliantes einfällt wie es der Ur-Mini gewesen ist.

Die Neuinterpretation eines alten Autos birgt immer die Gefahr, dass das wofür das Vorbild stand verwässert wird, bei dem hier gezeigten 308 ist es besonders schlimm, weil ein Ferrari für mich ein Auto ist, dessen Faszination sicher zu weiten Teilen aus dem Motor gespeist wird.

Der E-Antrieb, will hier meiner Meinung nach überhaupt nicht passen, er wirkt wie ein Fremdkörper.

 

veraltete grüße,

J.

bearbeitet von JaHaHe
paul01
Geschrieben

Ihr müsst auch mal die Firma verstehen. Die wollen Öffentlichkeit und nehmen einen kaputten 308. Und es klappte ja. Nicht nur Zeitung, sogar wir sprechen drüber, obwohl das Ding nicht in Serie geht. Evtl. versauert er in einigen Jahren bei der Firma als Ausstellungsstück oder geht in Privathände. Dann wird er bestimmt noch ordentlich restauriert und wieder mit verdienter 8 im Namen.

paul01
Geschrieben

Hallo,

diese Sache war heute in der Sendung "Auto Mobil". Aussage des Umbauers: "So wenig geändert wie möglich, damit später wieder der Originalmotor rein kann". Die Begründung war der Werterhalt.

Man hat gesehen, dass sogar die Ladebuchse an der Stelle des Benzineinfüllstuzens ist.

Gruß

Paul

winni_328
Geschrieben

Und nach 150 km hat der Spaß momentan ein Ende. Aber immerhin noch mit einer manuellen Schaltung. Das hat dann doch noch was.

 

Aber ob es sich 'lautlos' wirklich so toll fährt wie der Umbauer schwärmte ...

Auf die beschriebenen Knirschgeräusche des Rahmens verzichte ich gerne wenn ich stattdessen den V8 hören kann.

 

Gruß,

Winfried

paul01
Geschrieben

Hallo Winfried,

dazu kommen noch die 8 Sekunden auf 100, was für einen Elektroflitzer eher Fahrradniveau ist. Manuelle Schaltung ja, aber es war nicht die Originalkulisse. Der Ton war wie in einem alten Hotelaufzug.

Da ist bald wieder ein V8 drin.

Gruß

Paul

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...