Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
jonnyjecoto

Motorraumlüfter Porsche 997S defekt

Empfohlene Beiträge

jonnyjecoto
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

hab ein kleines Problem und zwar der Motorraumlüfter meines Carrera S funktioniert nicht. Der Motorraum wird heiß aber der Lüfter springt nicht an. Der Motorraum Temperatur Fühler wurde erneuert, der Lüfter funktioniert, er wurde direkt über eine Batterie angeschlossen und er dreht sich. bin echt ratlos, was sind die heuftigsten Ursachen wenn so ein Lüfter nicht mehr funktioniert?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nick83
Geschrieben

Vielleicht ist ne Sicherung defekt?Hast du denn schon geprüft ob Strom am Lüfter ankommt?Das würd ich zu allererst prüfen.Eventuell hast du auch einen Kabelbruch.

Thorsten0815
Geschrieben

Geht da nicht auch eine rote Warnleuchte an?

Hintergrund: Nachschauen, was wird da geprüft/gemessen, um den Ort des Fehlers logisch einzugrenzen.

jonnyjecoto
Geschrieben
Vielleicht ist ne Sicherung defekt?Hast du denn schon geprüft ob Strom am Lüfter ankommt?Das würd ich zu allererst prüfen.Eventuell hast du auch einen Kabelbruch.

ja die Sicherungen wurden kontrolliert und sind alle in Ordnung. ich bekomme keinen Strom bis zum Lüfter. aber der Lüfter alleine Funktioniert, hab ihn direkt an eine Batterie angeschlossen und er dreht sich, wie kann ich heraus finden ob das kabel gebrochen ist? und wo.

bitte um Antwort

Marc W.
Geschrieben
bitte um Antwort

Antwort: suchen. :D

Nach der Kurzanalyse ist ein Kabelbruch relativ eindeutig. Wobei auch ein Stecker, der nicht richtig drauf sitzt oder lose Kontakte hat, auch eine Möglichkeit wäre. Wenn es ein Kabelbruch sein sollte (eigentlich ist das Auto noch zu jung), geschieht dieser Vorzugsweise an bewegten Stellen. In diesem Fall ist es die Kabelführung über das Scharnier der Motorhaube, den Bereich würde ich mir mal ganz besonders ansehen und an dem Kabelbaum (eher Bäumchen) ein wenig wackeln, um zu schauen, was passiert.

matelko
Geschrieben
In diesem Fall ist es die Kabelführung über das Scharnier der Motorhaube, den Bereich würde ich mir mal ganz besonders ansehen und an dem Kabelbaum (eher Bäumchen) ein wenig wackeln, um zu schauen, was passiert.
Das Problem dabei ist, daß der Lüfter aus Sicherheitsgründen abschaltet, sobald die Motorhaube entriegelt ist.
jonnyjecoto
Geschrieben

passt danke für die Tipps werde es mir gleich anschauen. sag euch dann was ich gefunden habe

strikeforce
Geschrieben

Was sagt denn der Fehlerspeicher ? Wurde mal der Lüfter per Diagnose angesteuert ?

Marc W.
Geschrieben
Das Problem dabei ist, daß der Lüfter aus Sicherheitsgründen abschaltet, sobald die Motorhaube entriegelt ist.

Danke für den berechtigten Hinweis. Ganz pragmatisch würde ich mir jetzt den Kontakt suchen, welcher der Steuerung signalisiert, dass die Motorhaube geschlossen ist, diesen Kontakt würde ich einfach festklemmen, damit die Steuerung glaubt, die Haube sei zu.

Eventuell ist ja sogar dieser Kontakt das ganze Problem. Wenn der Kontakt defekt ist und dem Steuergerät signalisiert wird, die Haube sei offen, bleibt der Lüfter permanent abgeschaltet und es erscheint auch kein Eintrag im Fehlerspeicher. Also auch auf jeden Fall diesen Kontakt kontrollieren!

jonnyjecoto
Geschrieben

ja danke für die zahlreichen antworten. ´der Vorbesitzer hat die Motorhaube durch eine von Techart ersetzt, is nicht mehr die original Motorhaube von meinem 997 Carrara S. hab das Auto erst seit ein paar Monaten. und jetzt weis ich nicht wo ich die Fehlersuche starten soll wo befindet sich das Steuergerät?

und ja er wurde mit durametics ausgelesen und da zeigt er keinen Fehler vom Lüfter an, nur wenn ich den Lüfter einen "ein" Befehl gebe dann funktioniert dass nicht.

master_p
Geschrieben

Möglich, dass die neue Haube des Sensor nicht besitzt, dieser deshalb deaktiviert wurde? Eventuell sogar über eine Codierung, damit nicht ständig ein Fehler im Kombi angezeigt wird.

Ich würde mich an Deiner Stelle mal mit Techart in Verbindung setzen und fragen, ob solche Fälle bekannt sind.

jonnyjecoto
Geschrieben

hallo leute hab mir die verkabelung am Samstag angeschaut und auch ein paar fotos gemacht. hab den stecker mitlerweile gereinigt mit kontaktspray. hab sogar einen neuen kabelbaum zum Lüfter montiert aber der Lüfter funkt. noch immer nicht. Pin 8 und 7 Braun Rot sind für den Lüfter zuständig aber hab keinen Saft drauf, die anderen Pin 12 und Pin 3 (Gelb) sind an das 3te bremslicht angeschlossen und Pin 14 und Pin 13 (Rot und Grün) an eine Platine die für den Klappenauspuff (steuerung) zuständig ist. Der Klappenauspuff wurde von Vorbesitzer montiert, (designtek exhaust muffler / silencer sports valvetronic 997). hat jemand eine eventuell Stromlaufpläne oder etwas hilfreiches für mich. Hab das Auto dann am Durametic angeschlossen um das Motorraumgebläse einzuschalten, hab aber diese Fehlermeldungen erhalten, haben diese Meldungen etwas mit diesem Problem zu tun oder sind diese Fehlermeldungen wo anders einzuordnen??

Und ja ich weis es ist viel verbastelt an diesem Auto aber ich versuche es richtig zu stellen desswegen bitte um Hilfe.

post-93696-14435450810284_thumb.jpg

post-93696-14435450798739_thumb.jpg

post-93696-14435450801222_thumb.jpg

post-93696-14435450803593_thumb.jpg

post-93696-14435450805943_thumb.jpg

Marc W.
Geschrieben

Inhaltlich kann ich Dir zu Deinem letzten Beitrag nicht weiterhelfen. Allerdings wundert es mich extrem, wie der Stecker innen aussieht. Normaler Weise sind diese Stecker so gekapselt, dass sie auch nach 20 Jahren von innen noch neuwertig aussehen. Das kann man von diesem Exemplar überhaupt nicht behaupten.

Das lässt böses erahnen, nämlich das an diesem Kabelbaum bereits gearbeitet wurde, im Zuge des anderen Heckdeckels und der Abgasanlage ist das denkbar. Da Du Pin 7 und Pin 8 bereits identifiziert hast und dort keine Spannung anliegt (bei geschlossener Motorhaube?), bleibt wohl nichts anderes übrig, als den Kabelbaum bis zum Steuergerät zurück zu verfolgen und dort noch mal zu messen. :(

jonnyjecoto
Geschrieben

dass würde ich ja machen aber leider weis ich nicht wo dieses Steuergerät liegt, und stimmt das das es hinter der Rückbank eine weiteren Sicherungskasten gibt? oder wurde mir da was falsches gesagt

matelko
Geschrieben (bearbeitet)

Offen gesagt, verstehe ich Deine letzte Frage nicht. Da gibt Dir ein 997 Cabrio-Fahrer ausserhalb dieses Forums, der exakt Dein Problem hatte, eine detaillierte Beschreibung, wo Du den zweiten Sicherungskasten findest (er sprach in seinem Fall von unter dem Verdeck - was naturgemäß identisch ist mit "hinter dem Rücksitz") und wie Du die Diagnose stellst. Du glaubst ihm nicht. Dann hilft Dir ein 997 Turbo-Fahrer (ebenfalls ausserhalb dieses Forums), der auch genau dieses Problem hatte und bestätigt, daß sich hinter dem Rücksitz ein zweiter Sicherungskasten befindet - und Du glaubst es immer noch nicht??? Was erwartest Du denn jetzt von uns?

Nachfolgend ein Bild vom zweiten Sicherungskasten (der auch noch ein paar Relais enthält) unter der Hutablage:

post-52596-14435450814825_thumb.jpg

Und wie Marc schon (indirekt) sagte: Die Stecker solltest Du schnellstens ersetzen.

bearbeitet von matelko
jonnyjecoto
Geschrieben

Nein Nein so ist es ja nicht, ich habe angenommen dass ein Cabrio wo anders die Sicherungskästen hat als ein Turbo und ein Sauger sowieso. hab angenommen dass der Carrera anders verbaut ist als die anderen Modelle(Cabrio, Turbo), fehler meinerseits, is mein erster porsche und warscheinlich auch mein letzter, sorry nochmal. werde morgen dann mal hinter die Rückbank schauen.

sag dann wies geworden ist

Marc W.
Geschrieben
is mein erster porsche und warscheinlich auch mein letzter

Warum? Weil daran gebastelt wurde und Du jetzt damit Stress hast? Dafür kann das Auto ja weniger etwas. Oder gibt es noch andere Gründe für Deine Aussage. Wenn Du so etwas in einem Porsche-Forum in den Raum stellst, solltest Du auch auch davon ausgehen, dass nachgefragt wird... :wink:

jonnyjecoto
Geschrieben

ja in erster hinsicht ist es weil dieser Wagen verbastetlt ist und immer ins Porsche Zentrum zu fahren ist auf lange Sicht sehr sehr teurer ist. Vom Fahrgefühl her, echt super Auto da gibs nichts zu meckern.

Thorsten0815
Geschrieben
ja in erster hinsicht ist es weil dieser Wagen verbastetlt ist und immer ins Porsche Zentrum zu fahren ist auf lange Sicht sehr sehr teurer ist. Vom Fahrgefühl her, echt super Auto da gibs nichts zu meckern.

Schade, denn mein Boxster ist der günstigste (Wartungskosten) und zuverlässigste Wagen seit langem in meiner Garage. Ich wünsche Dir Glück und das Du Deinen von den "Bastelproblemen" befreien kannst.

Hier sieht man wie das "Tuning" (schon nur der Motorhaube) im normalen Betrieb den Motor in Folge einer Überhitzung beeinträchtigten kann. Ich schliesse mich hier master_p an:

Ich würde mich an Deiner Stelle mal mit Techart in Verbindung setzen und fragen.

Marc W.
Geschrieben
...und immer ins Porsche Zentrum zu fahren ist auf lange Sicht sehr sehr teurer ist.

In der Tat ein Problem, wenn man Arbeiten machen läßt, die eben nicht den Arbeitszeitvorgaben unterliegen. Dann muß man leider die wirklich hohen Stundesätze akzeptieren oder zu einer guten, freien Werkstatt gehen. :wink:

matelko
Geschrieben
Hier sieht man wie das "Tuning" (schon nur der Motorhaube) im normalen Betrieb den Motor in Folge einer Überhitzung beeinträchtigten kann. Ich schliesse mich hier master_p an:

Ich würde mich an Deiner Stelle mal mit Techart in Verbindung setzen und fragen.

Leute, jonnyjecoto wird nur eine defekte Sicherung finden, sofern er unter der Hutablage sucht und nicht im Fußraum (beim Boxster/Cayman befindet sich der zweite Sicherungskasten hinter der linken Rückwandhälfte). Bei frühen 997 Modellen war an der betreffenden Stelle noch eine 7,5 A Sicherung eingesetzt, später wurde von Porsche eine mit höherem Wert verwendet. Das hat nichts mit Tuning oder Basteln zu tun. Ich wette, bei jonnyjecoto ist's noch eine 7,5 A Sicherung.

Und nochwas: Die Aufgabe des Lüfters ist es, eine Dampfblasenbildung im Kraftstoffsystem zu verhindern. Die Kühlung des Motors erfolgt mit Wasser - die Zeiten der Luftkühlung sind beim 997 schon lange vorbei gewesen... :D

  • Gefällt mir 1
mat01
Geschrieben
Hallo Leute,

hab ein kleines Problem und zwar der Motorraumlüfter meines Carrera S funktioniert nicht. Der Motorraum wird heiß aber der Lüfter springt nicht an. Der Motorraum Temperatur Fühler wurde erneuert, der Lüfter funktioniert, er wurde direkt über eine Batterie angeschlossen und er dreht sich. bin echt ratlos, was sind die heuftigsten Ursachen wenn so ein Lüfter nicht mehr funktioniert?

Noch interessant.

Ich habe ein ähnliches Problem; nach einem Batterieschaden (Zelle defekt) und entsprechendem Tausch läuft der Lüfter nicht, wenn die Zündung aus ist.

Schaltet man die Zündung ein, Motor weiter aus, springt der Lüfter je nach Wärmestand Motor an.

War beim PZ an der Diagnose, die konnten bisher nichts finden.

@jonnyjecoto

Schick mir bitte mal den link zu dem Thread des Cabrios / turbo, die ähnliche Probleme hatten.

Thorsten0815
Geschrieben
Leute, jonnyjecoto wird nur eine defekte Sicherung finden, sofern er unter der Hutablage sucht und nicht im Fußraum (beim Boxster/Cayman befindet sich der zweite Sicherungskasten hinter der linken Rückwandhälfte). Bei frühen 997 Modellen war an der betreffenden Stelle noch eine 7,5 A Sicherung eingesetzt, später wurde von Porsche eine mit höherem Wert verwendet. Das hat nichts mit Tuning oder Basteln zu tun. Ich wette, bei jonnyjecoto ist's noch eine 7,5 A Sicherung.

Und nochwas: Die Aufgabe des Lüfters ist es, eine Dampfblasenbildung im Kraftstoffsystem zu verhindern. Die Kühlung des Motors erfolgt mit Wasser - die Zeiten der Luftkühlung sind beim 997 schon lange vorbei gewesen... :D

Ja, alles richtig, aber ich meinte die "Tuningfolgen" bzgl. des Stecker, der bei Porsche im Original wohl anders verlegt, bzw. geschützt ist.

Die Kühlung nach einer fordernden Tour ist beim Abstellen des Motor (dann bewegt sich das Wasser nicht mehr :D) nur durch den Lüfter gegeben. Deswegen springt dieser auch selbständig an.

Ob das Kühlen des Motorraum im Stand nun nur die Materialalterung reduziert, den Motor vor Fehlfunktionen wie z.B. Dampfblasenbildung im Kraftstoffsystem schützt, oder gar einen Brand durch einen Hitzestau verhindert, das sei dahingestellt.

In anderen klimatischen Bedingungen (z.B. Asien oder Afrika, kombiniert mit Stadtverkehr) noch wichtiger als bei uns im Kühlen. :wink:

jonnyjecoto
Geschrieben
Noch interessant.

Ich habe ein ähnliches Problem; nach einem Batterieschaden (Zelle defekt) und entsprechendem Tausch läuft der Lüfter nicht, wenn die Zündung aus ist.

Schaltet man die Zündung ein, Motor weiter aus, springt der Lüfter je nach Wärmestand Motor an.

War beim PZ an der Diagnose, die konnten bisher nichts finden.

@jonnyjecoto

Schick mir bitte mal den link zu dem Thread des Cabrios / turbo, die ähnliche Probleme hatten.

hier bitte der Link

http://www.pff.de/porsche/board104-porsche-modelle/board2-porsche-911/porsche-997/2742316-motorproblem-aufgrund-der-lokasilbeschichtung-der-kolbenlaufbahnen/index22.html#post153736073

jonnyjecoto
Geschrieben

So leute der Lüfter funktioniert wieder danke für die Hilfreichen Tips!!! Der Sicherungskasten war hinter der Hutablage und NUR diese MotorraumLüfter Sicherung war dort zu finden. die sicherung war aber keine 7,5A sondern 15A sicherung die durchgebrannt ist. hab diese ersetzt 15A und der Lüfter dreht sich.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×