Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
CaptainCRC

Hallo liebe Freunde der Bergstraßen. Freue mich auf gleichgesinnte Kontakte.

Empfohlene Beiträge

CaptainCRC
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

post-92914-1443544179251_thumb.jpg

Hallo Zusammen,

würde mich über Eure Kontaktanfrage aus der unten stehenden Zielgruppe sehr freuen.

Ich lebe in Erding und besitze bereits zwei von drei meiner Traumwagen: Ferrari 355 GTS (war mein Hochzeitsauto 2001) und eine Gravetti Cobra 427 (meine Gliebte "Paula"), mein dritter Traumwagen ist ein Superformance GT40. Da muss ich aber erst noch ein bisschen Platz schaffen (auf dem Konto :cry:) - und, wie Ihr auf den Bildern schnell erkennen könnt, nehme ich mich manchmal gerne selbst nicht ganz ernst :wink:.

Seit jeher bin ich recht aktiv mit kleinen, privaten Stammtischen für Benzingespräche z.B. immer am 1.Freitag im Monat in Rosenheim, oder spontane kleine Treffen am Wochenende in Raubling unter dem Motto: "Cars & Coffee - Paula Meets Friends".

Auch organisiere ich mehrfach im Jahr, private Ausfahrten in kleiner Runde zum Gardasee. Die sind immer ganz lustig. Meist gibt es dann auch eine Video für die Teilnehmer. Das mache ich alles einfach, weil es mir große Freude bereitet.

Ich plane zwar in erster Linie meine Ausflüge für mich selbst - und freue mich über Mitfahrer, die ähnliches Interesse an echten Sportwagen und gemeinsamen, zügigen Ausfahrten haben.

Im Mittelpunkt steht dabei kein sozialer Status, sondern die gemeinsame Freude am Sportwagen und der damit verbundene „Ritt“. Die Ausfahrt soll landschaftlich ansprechend, die Tour anspruchsvoll und die Kosten überschaubar sein. Daher bevorzuge ich ein normales Hotel mit Pool (für unsere Begleiterinnen) und eine gute Garage (für unsere Schätze) und Essengehen im normalen Rahmen, ohne Champagner, Galadinner etc.

Die Zielgruppe der Teilnehmer sind Ferrari, Lambo, Maserati, Aston Martin, Cobra, DeTomaso, SLR, 911er und weitere Exoten mit mehr als 300 PS oder 200 PS und älter als 25 Jahre. Wir wollen ja schließlich vorankommen. Die „Trompeten von Jericho“ warten also auf Pressluft und die Pferde auf die Sporen – Yeah!!! Wetterabhängig reiten wir entweder mit „Paula“ (Cobra 427) oder mit „Raketoped“ (F355 GTS). Mal sehen!!!!

Fahrweise: sportlich-zügig - also mit Lust auf gehobene Durchschnittsgeschwindigkeit, aber keine Rennfahrer. Alle wollen Spaß haben. Keiner muss hier etwas beweisen!!!! („Paula“ gelüstet aber nun mal immer wieder nach Zwischensprints :D)

Hinweis für die Beifahrer(innen): Es wird eine echte Genussfahrt – kulinarisch & landschaftlich. Die Strecke ist anspruchsvoll. Es wird zwar zügig gefahren, aber die Strecke ist zu schön, um zu rasen - es wird aber auch nicht rumgetrödelt.

Ich freue mich auf Euch. :-))!

post-92914-14435441793546_thumb.jpg

post-92914-144354417944_thumb.jpg

post-92914-14435441795039_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CaptainCRC
Geschrieben

post-92914-14435441824025_thumb.jpg

Das war 2001 schon mein Hochzeitsauto. Der bleibt mir hoffentlich genauso lange, wie meine Liebste. :)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Köpi.s
      Juhu,
       
      ich habe ein 430 Scuderia 
      Gibt es Leute aus Celle oder Umgebung in der Nähe? 
       
      Grüsse 
       
      Köpi
    • san remo
      Nach dem Lesen diverser Tourenbeschreibungen durch andere Carpassionisten stelle  ich hier eine Zweitagestour durch den Pfälzer Wald und Elsass vor.
       
      1.Tag:  Abfahrt in Wachenheim/Pfalz - Lambrecht - Johanniskreuz ( Parkplatz evt kurzer Stopp) - Anweiler - vorher li - Lug - Darstein - Niederschlethenstein - Wieslautern - Rumbach, ab hier 3 Möglichkeiten:
      A: über Fischbach - Eppenbrunn -  Walschbron -Bitche (Deutsche Seite, kurviger Verlauf)
      B: über Schönau - Hirschthal - Ober/Niedersteinbach - Bitche (Lange Gerade)
      B1 Schönau - Wendelsbach - Col du Goetzenberg (Sehr kleine Straße, Zustand?) - Ober/Niedersteinbach - Bitche
       
      Bitche - Lemberg - Goetzenbruch - Wingen sur Moder - Zittersheim - La Petit Pierre (Pause, pittoreskes Städtchen evt Mitagspause)
      Eschbourg - Saverne - Lutzelbourg - Dabo (Wunderschöne Aussicht) -  Wangenbourg - Oberhaslach, ab hier 2 Möglichkeiten
      A: li nach Heiligenberg - re Mollkirch - Klingenthal - Mt. St Odile (Odilenkloster) unbedingt besuchen, beste Aussicht über das Elsass.
      B: re Lutzelhouse - Schirmeck - Rothau -  Col d Neuenstein - Mt St Odile
      Mt St Odile  zum Endpunkt 1. Tag  nach Barr.
       
      Hotel: Les Hortensias , sehr schön, bezahlbar und ebener Parkplatz

       
      Abendessen: Au Potin, eher ein  wenig Brasserie, oder typisch Elsässisch einen Ort weiter die Winstub "Gilg" in Mittelbergheim.
       
      2.Tag:  Die elsässer Acht, Kurven und Pässe:
       
      Barr - Mittelbergheim - Andlau - Le Hohwald - Co de Kreuzweg - Col d la Charbonniere - Col de Steige - Col de Urbeis - Urbeis - La Laye/Fouchy rechts - Col d Fouchy - Liepvre - St. Marie aux Mines (früher hässlichster Ort des Elsass) - Col del Bagnelle - Le Bonhomme - Col de Bonhomme evt Mittagessen im Restaurant due Col - Col De Louchbach -  Col de la Schluchten - Stosswihr - links - Collet du Linge - Col d Wettenstein - Orbey - Richtung Kayersberg kurz vorher n links - Freland - Aubure - C. d Haute Ribeauville - St Marie aux Mines - Liepvre -  rechts n La Vancelle - Hurst - Neubois - Dieffenbach - Neuve Eglise - Trembach - Nothalten - Barr   Ende.
       
      Am besten an einem normalen Wochenende oder besser an einem Wochentag fahren, es handelt sich meistens um Nebestrecken, habe da bisher noch nie Polizei/Blitzer gesehen.
       
      Eine gute Fahrt wünschende Grüße
      Herzlichst San Remo

       
      Vorher schon jeder Zeit möglich die Autobahn zu erreichen und entspannt zurück zu fahren oder noch eine Nacht im Elsass bleiben und evt das neue Restauarant im Hotel 5Terre  "La Table du 5" besuchen, etwas hochpreisigeraber sehr schön und hübsche Bedienungen.
       


    • Gast
      Ich suche für eine Ausfahrt mit unserem Sportwagenstammtisch ein Hotel im Raum Weinstrasse/ Pälzer Wald.
      Hat jemand einen Tipp?
      Beste Grüße
      der Doctor
    • MVThomas
      Hallo und guten Morgen,
       
      die Vorbereitungen auf das mittlerweile 6. Ferrari 348 Treffen laufen bereits. 
       
      Der Termin steht mit dem letzten Maiwochenende 2019 vom 24.05 - 26.05.2019. Die Rahmenbedingungen bleiben "traditionell" unverändert. Die Ausfahrt findet am Samstag statt und startet wieder am Parkplatz des Schuldorfs in Seeheim-Jugenheim. Detailinfos folgen.
       
      Dies ist eine wichtige Vorabinfo, da das Golfhotel in Gernsheim an diesem Wochenende eine Veranstaltung hat und fast ausgebucht ist. Man hat mir jetzt ein Kontingent von 8 DZ bis zum 25.12.2019 unter der Angebot Nr. 15808 - Sportwagen Treffen Thomas Hartmann - reserviert. Ich empfehle allen Teilnehmern, die ein Zimmer benötigen das Angebot anzunehmen, zumal eine kostenfreie Stornierung bis 6 Wochen vor Reiseantritt möglich ist. Nach meinen Erkenntnissen  bzw. dem feedback, das ich bekam waren die Übernachtungsgäste in diesem Jahr mit dem Hotel sehr zufrieden. Hier die homepage zur Reservierung.
       
       https://www.hotel-absolute.de/
       
      Alternativen bestehen im 
       
      http://www.hubertus-gernsheim.de/ in dem wir uns in 2017 getroffen hatten sowie im 
       
       https://www.lh-seeheim.de/de/
       
      Jetzt wünsche ich allen Fahrern und Freunden des Ferrari 348 sowie allen Carpassionisten eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019.
       
      Grüße
      Thomas
    • joejackson
      Hallo zusammen,
       
      ist jemand am Freitag auf der Interclassics in Maastricht und hat Lust sich zu treffen?
       
      viele Grüße
      Gert

×