Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Praban twin Turbo mit Straßenzulassung


Drias

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

bin hier über einen Tuner gestolpert der den ersten twin Turbo mit Straßenzulassung in Deutschland realisiert hat. Dabei sind aber "nur" die 850 PS bei uns erlaubt. Stufe 2 bzw. 3 für Export und Rennstrecke. Hat jemand schon von den Jungs gehört?

80000,-€ werden dann fällig, was haltet ihr davon?

praban-turbo.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Es wäre mal interessant auf was sie den genau ein Gebrauchsmuster oder Patent angemeldet oder erteilt bekommen haben.. aber eigendlich nur weil es auf Ihrer HP so plakativ beschrieben ist...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch nie gehört!

80000 für die Stufe 1??? Das wär ne gnaz schöne Stange, wenn sie dafür das Innenleben auch noch nicht anfassen wie Heffner und Co.

Aber viele Infos gibts ja auf der Homepage nicht....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit Straßenzulassung :???: wenn der auf der EMS präsentierte Gallardo legal eine Straßenzulassung (in D) haben soll ... dann heiße ich Aladin ...

Ich gebe mal ein kleine Dinge an an denen es scheitert ...

- Nachweis der Festigkeit der Karosse

- Prüfbereitschaft des OBD Anschlusses (da keine zweite Lambdasonde nach dem Kat erkennbar ist, geschweige denn überhaupt ein Kat)

- Geräuschverhalten

- Abgasverhalten

- Nachweis der Bremse

Zu der Firma Praban ...

eine Kurze Suche in Google ergibt, das sich unter der angegeben Adresse viel findet ... nur keine Firma Praban. Ein Lotto Annahmestelle, ein Print-Service, ein Verleih für "Skydancer", ein Poststelle, ein Geschäft für Sportwaren ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die hompage hat sich auch seit dem 31.12.2013 verändert: Die Beschreibung von Stage 1..3 ( z.B. praban-turbo.de/deutsch/lamborghini-gallardo-twin-turbo/stage-1/) existiert nicht mehr..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe mal ein kleine Dinge an an denen es scheitert ...

- Nachweis der Festigkeit der Karosse

Weißt du welche Festigkeit / Steifigkeit eine Karosserie denn für 800PS haben muss?

Was wird da gemessen?

Die Torsionssteifigkeit der gesamten Karosserie?

Oder nur lokale Steifigkeiten an den Stellen der Motorlagerung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Weiß jetzt nicht wieso man einen Laden hier direkt schlecht redet obwohl man keine Erfahrung mit denen gemacht hat. Sowas ist doch lächerlich.

Schade dass die Leute immernoch dorthin laufen wo das Marketing am stärksten Einfluss geübt hat. Da gibts zig "RiesenTuner" die keine Ahnung haben was sie machen und Leute um 100tEUR etc bescheissen.

Ja der Lambo läuft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn am tunen so schwer? Die Tuner machen doch alle keine Wissenschaft daraus. Prüfstandsläufe etc werden zwar gemacht, haben aber nichts mit dem zu tun was die Hersteller machen.

Vieles ist Mut gepart mit Erfahrung. Und wenn es ein paar mal gut geht macht man sich einen Namen.

Und jetzt erklär mir mal was das schlechte an einer UG ist? Ist das gleiche wie eine GmbH nur mit weniger Stammkapital. Was macht das jetzt für einen Unterschied in der Wirklichkeit, geschweige denn daraus auf Seriösität zu schließen.

Liest sich für mich weniger sachlich als gezieltes Negativmarketing.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weißt du welche Festigkeit / Steifigkeit eine Karosserie denn für 800PS haben muss?

Was wird da gemessen?

Die Torsionssteifigkeit der gesamten Karosserie?

Oder nur lokale Steifigkeiten an den Stellen der Motorlagerung?

Hallo fiat5cento,

Es muss die Steifigkeit der gesamten Karosserie nachgewiesen werden, die gesamte Karosse muss mit der neuen Leistung auch Dauerfest sein. Macht ja auch Sinn, da die Kräfte ja zwischen Aufnahme Punkte der Antriebsachse und des Motors "fließen".

Das ganze ist erforderlich ab einer Leistungssteigerung von mehr als 40%. Nach Adam Riese, 570PS * 1,4 = 798 PS. Noch dazu das Drehmoment ... Opel hat damals zusammen mit uns eine Liste erarbeitet für Motorumbauten. Welches Drehmoment welche Karosse maximal darf. Macht ja auch Sinn ... den Drehmoment ist ja das, was die Bauteile killt :-).

Auch noch etwas nettes ... die Betriebssicherheit des Fahrzeuges muss mit einer Belastungsprüfung nachgewiesen werden. Durch 2000km Handlingkurs Pappenburg, oder 2000km Kleiner Kurs Hockenheimring, oder 2000km Nürburgring Nordschleife. Dabei dürfen keine Ausfälle passieren, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen.

Eine kleine Rechnung (HHR kleiner Kurs):

770 Runden à 2,6km dafür braucht man ca. 1:00-1:15 pro Runde. Also Sagen wir 45 Runden pro Stunde bei einem Stundenlohn von 110€ für den Fahrer (Standartgehalt für einen Ingenieur) ... macht 17,2 Stunden ... 1900€ Lohn.

Sprit ... bei solchen Autos muss man 1:1 rechnen 1L pro km. Macht bei aktuellem Spritpreis (1,60 SP+) 3200€

Dann muss die Strecke gemietet werden ... okay ... bei Trackdays geht das theoretisch auch. Je nach Vermieter liegen die Kosten bei gut 2500-3500€

Die Untersuchungen davor ... während und am Ende ... da gehen ca. 1000€ weg.

Dazu noch das Gutachten selbst noch mal mit günstigen 500€ ...

Nach Adam Riese:

Lohn 1900€

Sprit 3200€

Streckenmiete: ~3000€

Untersuchung: 1000€

Gutachten 500€

-------------------------------

Gesamt: 9600€

Und das ist günstig gerechnet ... Da ja der Lohn nur auf die reine Fahrzeit gerechnet ist. Etwaige Sachen wie Bremsbeläge ... Reifen ... Bremsscheiben sind da nicht inklusive. Bei einem Gallardo kann so etwas ja auch leicht 5000€ übersteigen. Und diese Erprobung ist nur ein Punkt. Ein Festigkeitsgutachten für eine Karosse ist recht teuer und man braucht eine Rohkarosse. Ich kenne die Kosten für ein Festigkeitsgutachten für eine Sitzbankschiene (VW T5) ... die belaufen sich auf 16.000€ pro Karosserievariante ... nur so als Hausnummer für die Gutachten einer Karosserie.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry das ich dazwischenfunke.

Ich bin zwar schon sehr lange aus Deutschland weg, aber 110 Euro Stundenlohn für einen Ingenieur?

Du meinst sicher den Stundenlohn, der von einem Unternehmen, für einen Ingenieur in Rechnung gestellt wird.

Ich kann nicht glauben das ein Ingenieur 250-300k im Jahr verdient, in Euro!

Das sind rund 350k in CHF.:-o

Hat sich das Lohngefüge sooo verschoben?

Wenn dem so ist, muss ich aufpassen, dass meine Ingenieure das nicht mitbekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo fiat5cento,

Es muss die Steifigkeit der gesamten Karosserie nachgewiesen werden, die gesamte Karosse muss mit der neuen Leistung auch Dauerfest sein. Macht ja auch Sinn, da die Kräfte ja zwischen Aufnahme Punkte der Antriebsachse und des Motors "fließen".

Das ganze ist erforderlich ab einer Leistungssteigerung von mehr als 40%. Nach Adam Riese, 570PS * 1,4 = 798 PS. Noch dazu das Drehmoment ... Opel hat damals zusammen mit uns eine Liste erarbeitet für Motorumbauten. Welches Drehmoment welche Karosse maximal darf. Macht ja auch Sinn ... den Drehmoment ist ja das, was die Bauteile killt :-).

Und das wird auf einem Prüfstand gemacht? Oder wie beschrieben mit der Fahrtmessung?

Und was für eine "Steifigkeit" wird dann letztendlich angegeben?

Und was ist, wenn ich die Leistung jetzt nur über Drehzahl erhöhen würde?

Sorry das ich dazwischenfunke.

Ich bin zwar schon sehr lange aus Deutschland weg, aber 110 Euro Stundenlohn für einen Ingenieur?

Du meinst sicher den Stundenlohn, der von einem Unternehmen, für einen Ingenieur in Rechnung gestellt wird.

Der TÜV wird soviel verlangen. Mein Chef verlangt nicht annähernd soviel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und das wird auf einem Prüfstand gemacht? Oder wie beschrieben mit der Fahrtmessung?

Und was für eine "Steifigkeit" wird dann letztendlich angegeben?

Und was ist, wenn ich die Leistung jetzt nur über Drehzahl erhöhen würde?

Der TÜV wird soviel verlangen. Mein Chef verlangt nicht annähernd soviel.

So sieht es aus ... womit man noch bei den günstigen ist ... in der :-) Werkstatt sind ja auch Stundenlöhne von >150€ an der Tagesordnung.

Zum Thema Steifigkeit ... das kann zu einem rechnerische nachgewiesen werden ... allerdings ist das nicht möglich ohne die genaue Zusammensetzung der Karosse zu kennen (Materialien, Verbindungen) die kennt nur der Hersteller.

Alternative wird das ganze Praktisch ermittelt entweder auf einem Prüfstand (Karosse wird eingespannt, so macht man das z.B. mit Felgen) oder in der Fahrerprobung. Die kritischen Stellen werden mit Dehnmesstreifen versehen und regelmäßig kontrolliert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alternative wird das ganze Praktisch ermittelt entweder auf einem Prüfstand (Karosse wird eingespannt, so macht man das z.B. mit Felgen)

Und dann wird eine Dauerfestigkeit ermittelt? Indem die Karosserie z.B. mit Hydropulsern angeregt wird?

Oder wird ein statischer Steifigkeitswert ermittelt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich ... da hört mein Wissen auf. Es gibt auch nicht viele Technische Prüfstellen die so etwas in Deutschland machen. Unsere Tochter Firma müsste so einen Prüfstand haben.

Die Festigkeitsnachweise bei Sitzschienen macht der TÜV Rheinland in Köln. Da wird eine Rohkarosse im Prüfstand eingespannt und an der Sitzbank mit einer definierten Kraft gezogen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...