Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
miro_69

Mercedes CL65 C215 Erfahrungsberichte zum Gebrauchtwagenkauf

Empfohlene Beiträge

miro_69
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi,

habe über die Suchfunktion nichts gefunden, gibt es zu dem oben genannten Thema schon Meinungen Erfahrungen :

- Preisrange

- Weak Spots am Fahrzeug

- Nice to have must have

- Nur Mercedes Scheckheft gepflegt

- bei welchem Händler ( neutral oder Mercedes )

- oder sogar ein Privatkauf

- Schwachpunkte generell an diesem Fahrzeug

also kurzum was ist wichtig wenn man sich für so ein Fahrzeug interessiert.:-))!

Ich danke wie üblich im voraus Miro:):wink::):wink::)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
C512K
Geschrieben (bearbeitet)

Servus,

ich würde eher sagen dass es überhaupt erstmal schwierig werden wird einen passabelen 215er CL65 zu finden.

In den letzten Jahren wurden im Netz fast ausschließlich US-Importe angeboten- von denen würde ich absehen, da sie nicht mit der Euroversion identisch sind.

Wenn mal eine Europaversion angeboten wurde, dann mit hoher Laufleistung.

Ich finde den C215 auch sehr schön und hätte Interesse an einem sehr guten 65er- nur so ein Fahrzeug extrem selten.

Schwachpunkte sind die Gleichen wie bei allen anderen CL auch- Hauptmerkmal in dem Alter ist das ABC Fahrwerk-wenn da der Wurm drin ist sind schnell einige Tausender hinfällig. Dazu sollte man bei 1000NM und 612PS genau aufs Getriebe achten. Ansonsten fällt mir da nichts ein.

Fahrzeug würde ich pers. nur mit vollem SH und am Besten nachvollziehbarer Reparaturhistorie kaufen. Ob Privat oder Händler wäre mir da egal- da ist der Zustand entscheidender. Wenige Vorbesitzer wären ebenfalls für mich ein Must. Viel mehr als 100tkm würde ich auch nicht haben wollen.

Habe eben mal das Angebot im Netz sondiert- wäre für mich wiedermal kein ansprechendes Fahrzeug dabei. Die die angeboten werden stehen teilweise schon Ewigkeiten zum Verkauf.

Gruß

bearbeitet von C512K
ilTridente
joejackson
ilTridente
Geschrieben

Asche auf mein Haupt , wer lesen kann ist im Vorteil , sorry :D

miro_69
Geschrieben

...wie sind denn die Alternativen zu bewerten in erster Linie natürlich der CL600 Bi Turbo,

ist es eine Alternative oder sagt ihr dann lieber nüscht und warten ?

Der "alte" 600er soll ja im Vergleich zu 500er nicht so prickelnd sein.

Danke schonmal und Gruß Miro

:wink:

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Erste Frage wäre: was willst Du mit dem Wagen machen?

Alltag? Sammeln? "Billiger"-Dampfhammer für die AB?

Alternativen wäre eher ein SL 65 AMG. Von denen gibts ein paar (wenige) mehr. Oder eben den/die Nachfolger. Ebenfalls extrem selten aber wenn man sie alle kombiniert, wird man mittelfristig zum Ziel kommen

(außer es kommen noch Farbwünsche etc. hinzu, dann wirds eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen).

Weitere Alternativen sind getunte Kompressor-Modelle - hier vor allem die SL (55 AMG) ... wobei man dann auch oft mit optischen Tuning leben muss, dass nicht immer wieder leicht rückrüstbar ist.

Wobei der 55er hier eh die beste Alternative wäre (vor allem als SL), alleine schon wegen seiner Stückzahl. Entsprechend viele Leute kennen sich mit ihm aus, entsprechend viele Spezialisten gibt es, entsprechend viel Feedback in den Foren, entsprechend gut ist die Ersatzteilversorgung - auch im Aftermarket und Gebrauchtteile-Bereich usw usw.

Hier haben die 65er überall den Status der Superexoten.

Die 600er sind Gleiter. Egal ob die frühen Sauger oder die späten Biturbo´s. Meine Meinung: kurzfristig natürlich spaßig den Biturbo zu "vergewaltigen" - und entsprechende Fahrleistungen auf die Straße zu zaubern. Aber das passt nicht zum Wagen. Und Tuning ist bei diesen Fahrzeugen eigentlich ein No-Go.

miro_69
Geschrieben

...also Ich hätte ihn gerne als Alltagsauto, bisher 420SE W126.

Zum Spaß habe ich einen 348 TS und einen VW Golf 1 2l 16V (Jugendtraum und völlig unwirtschaftlich was der verschlungen hat an Entstehungskosten)

Im Winter fahre ich einen 320 G Bj.2000

Meinen Opel Speedster habe ich gerade verkauft, kam einfach nicht mehr rein und raus:(

Ja und ein anderer Grund ist ich hätte gerne etwas modernes dennoch ausgefallenes.

Tägliche Kilometer in der Regel privat 15 km

Ich weiß vernünftig ist das alles nicht, aber lustig.:wink::):D:):wink:

Gruß Miro

C512K
Geschrieben

Hallo Miro,

nein- vernünftig ist das wirklich nicht. Denn wenn du 15km mit so einem großvolumigen Motor fährst ist der noch nicht mal wargefahren. Auf Dauer ist das nicht nur unwirtschaftlich, sondern auch schädlich. Bevor ich meinem 512TR mal belaste fahre ich immer stehts ca. 25-30km. Erst dann sind alle Betriebsflüssigkeiten auf Betriebstemperatur. ……aber das nur by the way.

Zum Thema 600. Wenn du mit dem "alten" V12 den mit 367PS meinst, gebe ich dir recht. Der Motor ist wohl nach dem was man so mitbekommt keine Empfehlung. Der M113 (500er) dagegen schon- der ist idR. unverwüstlich- hatte selbst mal einen im W211 und da gabs keinerlei Probleme.

Die Bi-Turbo V12 sind da deutlich besser.

Wenn du ein gutes Alltagsauto suchst und trotzdem etwas nicht alltägliches möchtest- wie wäre es dann mit einem SL55/65? Da ist das Angebot deutlich größer als beim C215 und man findet was brauchbares.

Falls du mehr Platz benötigst (u.a. der Grund warum ich keinen SL als Alltagsauto fahre) dann könnte ich dir den C216/ W221 empfehlen. Die sind technisch auf einem viel neueren Stand und vom Fahrgefühl nicht mit der Baureihe 215/220 zu vergleichen- das sind wesentlich modernere Autos die im Alltag dadurch auch angenehmer zu fahren sind und mehr Freude machen. Wenn ich mir einen CL65 vom C215 kaufen würde, dann würde ich den max. als "Zweit-alltagswagen" fahren- aus bereits oben genannten Gründen.

Falls du auch "fremdgehen" würdest- der "alte" BMW M6 gefällt mir z.b. auch sehr gut- war vor einiger Zeit mal kurz davor einen zu kaufen. Der Sound des V10 ist genial und auch optisch gefällt er mir ab dem Facelift super. Dazu auch preislich gerade auch attraktiv.

Gruß

Carlo

strikeforce
Geschrieben
In den letzten Jahren wurden im Netz fast ausschließlich US-Importe angeboten- von denen würde ich absehen, da sie nicht mit der Euroversion identisch sind.

Wenn mal eine Europaversion angeboten wurde, dann mit hoher Laufleistung.

Na dann erzähl was da nicht identisch ist... Bin gespannt.

Würde gerade beim CL65 nur einen aus den USA kaufen, bevorzugt aus Florida.

C512K
Geschrieben

Angefangen vom Comand was mit Radiofrequenzen in Europa Probleme hat und das Navi nicht funktioniert über Beleuchtung, Tacho ect.

Dazu kommt, dass US Modelle bei 210km/h abgeregelt sind und man diese Sperre aufheben lassen muss (ob das für AMG auch gilt kann ich nicht sagen). Es sind auch oftmals nicht die gleichen Bremsanlagen wie bei den Euro-Modellen verbaut.

Daneben ist die wirklich besch…eidene Optik ein No Go für mich- Stichwort Begrenzungsreflektoren & Nummernschildaussparungen.

Einen Ami würde ich pers. nie kaufen, kenne mehrere Fahrer von US-Importen die mit ihren Fahrzeugen ordentliche Probleme hatten und davon abraten.

miro_69
Geschrieben

Guten Abend,

im Netz bei mobile steht ein CL 600 Bj. 2003

bei Exclusiv Automobile in Breese

der würde mich jetzt Grundsätzlich ansprechen.

Kennt jemand dieses Auto oder den Händler ? Gerne auch per PN.

Ich komme aus dem Köln Bonner Raum und mal eben hin........

Danke und Gruß Miro8-)

JeffG
Geschrieben

Alternativ steht in der aktuellen AMS S.89 ein 2001'er Lorinser CL K50 mit 75.000km und 394 PS für 19.800,-.

Könnte einen Blick wert sein...

Cheers Jürgen

miro_69
Geschrieben

... jetzt ist nahezu ein Monat vergangen und die eingänge in den üblichen WWW Portalen sind nicht wirklich treffend.

Allerdings tauchen bei Autotrader.com oder ebay USA immer wieder mal schöne USA CL65 auf.

Hierzu würde mich jetzt dochmal eure Meinung interessieren.

Ich bin im Januar ein paar Tage in FL

Danke im voraus MiRo

speedzone
Geschrieben

Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen SL65 AMG, davor SL600 V12-Biturbo R230. Beides klasse Autos, aber für den Alltagsbetrieb und Kilometerspulen meiner Meinung nach einfach zu schade.

Das Auto ist recht wartungsintensiv und sehr teuer was ABC-Fahrwerk, Bremsen, Zündspulen+Kerzen, Reifen und auch Versicherung etc. angeht.

Komplett Mängelfrei war kein einziger Gebrauchter auf dem Markt. Beim CL wird es nicht anders sein.

Meiner hatte 36 TKM Laufleistung nach 7 Jahren aus erster Hand. Das war für mich sehr wichtig.

Wenn alles richtig läuft gibt es kaum ein souveräneres, kultivierteres und entspannteres Auto, besonders für die Autobahn! Dort stört das hohe Gewicht des Wagens am wenigsten, bzw. hat er ein hervorragendes Fahrverhalten.

Der V12-Biturbo ist eine Macht! :-))!

B

xoxox
Geschrieben
...dass US Modelle bei 210km/h abgeregelt sind und man diese Sperre aufheben lassen muss (ob das für AMG auch gilt kann ich nicht sagen). Es sind auch oftmals nicht die gleichen Bremsanlagen wie bei den Euro-Modellen verbaut.

Gilt für AMG beides nicht bzgl. der US Modelle!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...