Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Eszterle

BMW F11 520dA Leasing

Empfohlene Beiträge

Eszterle
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi!

Ich habe mir gestern ein grobes Leasingangebot der BMW Bank erstellen lassen und wollte mich eben noch umhören was ihr davon haltet.

Zum Fahrzeug ...

BMW F11 520dA

Baujahr 03/12

30.000km

Spacegrau/Schwarz

Vollleder, Automatik, Navi Prof., Xenon, Tempomat (Aktiv), 18", El. Sitze, Panoramaglasdach, etc. also recht gut ausgestattet.

Kosten soll er rund 34.000€ netto bzw. 44.000€ brutto in weiterer Folge inkl. allem. (Österreich!)

Nun habe ich mir ein Leasingangebot für die 44.000€ erstellen lassen.

4 Jahre

10% Anzahlung

Restwert wurden ~20.000€ vorgeschlagen

Ergibt eine Rate von 508€ glaube ich.

Also Effektivzins so um die 4,9%.

Versicherung wurde mir mit Stufe 0 in der Höhe von ~200€ brutto angeboten inklusive Vollkasko 250€ SB. Stufe 2 wären e glaube ich 240€. (Österreich!)

Zum ganzen gibts noch 2 Jahre Anschlussgarantie und Service bis 60.000km inklusive.

Was meint ihr? Bin was Leasing angeht leider noch nicht so versiert.

Danke euch schonmal!

Grüße,

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
M. Raines
Geschrieben

Also in Deutschland wäre er zu teuer. Aber das hatten wir ja schon :(

Ich hatte gestern einen F11 520dA mit BLP 60.000 auf dem Tisch. Vorführwagen mit 5km -> brutto ohne Anzahlung 450 Euro....

Eszterle
Geschrieben

Leasingschlaraffenland Deutschland ist leider nicht meine Welt ... Sonst würde mein Dad statt 520d sicher einen 7er fahren wenn ich mir die Angebote hier so ansehe ... :wink:

Was ich aber nicht ganz verstehe ist, wie es zu diesen Angeboten im operativen Bereich kommt. Die Leasingkosten spiegeln nicht ansatzweise den Unterschied im Preis wider.

Wenn das Fzg. 34.000 netto kostet, kostet es 44.000 brutto in Ö aber auch mindestens 40.500 in D. Und 34.000 netto kein utopischer Preis für so ein Fzg. ...

Wenn ich jetzt also einen realistischen Restwert von 20.000€ annehme geht es sich einfach rein mathematisch nicht aus, dass die Raten ohne Anzahlung großartig unter 550€ liegen.

Wie funktioniert das? Kaufen die Leasinganbieter (wie zb der Leasingpartner des Forums) die Fzg. so extrem günstig ein oder verwerten sie das Fzg. so viel besser? Ich hab oft das Gefühl, dass solche Raten nichtmal den Wertverlust decken können, der sich ja recht einfach berechnen lässt.

Grüße,

Christian

JoeFerrari
Geschrieben

Beim Neuwagen-Leasing ist halt oft einiges an verkaufsfördernden Rabatten drin.

Zudem ist in Deiner Leasingrate ja auch der Service (Inspektion/Wartung) enthalten. Die kann man sicherlich mit 50-100€ je Monat ansetzen.

Willst Du denn unbedingt ein Restwertleasing machen? Das Risiko des Restwertes liegt ja dann bei Dir/Euch und ist m.E. nur empfehlenswert, wenn man das Fzg auch später recht sicher übernehmen oder selbst verwerten will.

Eszterle
Geschrieben
Beim Neuwagen-Leasing ist halt oft einiges an verkaufsfördernden Rabatten drin.

Zudem ist in Deiner Leasingrate ja auch der Service (Inspektion/Wartung) enthalten. Die kann man sicherlich mit 50-100€ je Monat ansetzen.

Willst Du denn unbedingt ein Restwertleasing machen? Das Risiko des Restwertes liegt ja dann bei Dir/Euch und ist m.E. nur empfehlenswert, wenn man das Fzg auch später recht sicher übernehmen oder selbst verwerten will.

Auch mit Rabatten verstehe ich die Preise nicht. Damit du verstehst was ich meine ...

Der F11 von Manfred wird wohl zumindest 42.000€ inkl. MwSt kosten. Wenn ich jetzt 4,9% eff. rechne und von 0€ Anzahlung ausgehe bleibt mir ein Restwert von 27.000€ nach 4 Jahren. (Ich gehe mal davon aus, dass Manfreds Leasing auf 4J gerechnet ist.) Wie kann sich das ausgehen? Kein 4J alter 520d ist 27.000€ wert?!

Die Anschlussgarantie etc. ist NICHT im Preis enthalten. Die würde es gratis dazu geben. (Ist eine 1-monatige Aktion des Händlers.)

Ich spreche von den reinen Leasingkosten.

Ich habe leider nicht wirklich eine Wahl. Operatives Leasing ist in Ö lange nicht so verbreitet wie in Deutschland. Ich kämpfe jetzt schon einige Zeit ein sinnvolles Leasing zu bekommen. Und hier wäre ein Restwertleasing das Angenehmste da ich es einfach langsam leid bin und es am schnellsten geht. Von 0% Anzahlungs Leasing im operativen Bereich mit Traumraten wie man sie aus Deutschland kennt, kann ich hier in Ö leider nur träumen. :(

Grüße

Daniel J.
Geschrieben
Also in Deutschland wäre er zu teuer. Aber das hatten wir ja schon :(

Ich hatte gestern einen F11 520dA mit BLP 60.000 auf dem Tisch. Vorführwagen mit 5km -> brutto ohne Anzahlung 450 Euro....

Das ist aber schon sehr günstig. Wo gibt's den solche Konditionen?

M. Raines
Geschrieben
Das ist aber schon sehr günstig. Wo gibt's den solche Konditionen?

Hab ich Dir jemals darauf geantwortet? :oops:

Das hab ich über unseren Leasingpartner hier im Forum bekommen. Übermorgen ist Abholung 8-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...