Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
powermanager

Reifenwechsel beim 308 / Wagenheberansatz

Empfohlene Beiträge

powermanager
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ist es richtig, dass der Wagenheber beim 308 nur den Ansatz im hinteren Teil kanpp unter der Türöffnung hat?

Kippt dann der 308 über die gegenüberliegende Seite hoch, so dass beide Räder auf der Seite des Wagenhebers in der Luft hängen? :confused:

Hat das schon mal jemand probiert / machen müssen?

Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
PoxiPower
Geschrieben
ist es richtig, dass der Wagenheber beim 308 nur den Ansatz im hinteren Teil kanpp unter der Türöffnung hat?

Verstehe ich jetzt nicht so richtig. Willst Du am Schweller hochheben? Das hat einer meiner Vorbesitzer probiert und (mittlerweile entfernte) bleibende Eindrücke hinterlassen.

powermanager
Geschrieben
Verstehe ich jetzt nicht so richtig. Willst Du am Schweller hochheben? Das hat einer meiner Vorbesitzer probiert und (mittlerweile entfernte) bleibende Eindrücke hinterlassen.

Laut Handbuch kann man ja den Wagenheber an einem Punkt am Schweller ansetzen. Dort ist auch ein Stahlprofil wie man es von anderen Autos kennt, dass die nötige Stabilität hätte.

Ich frage mich halt, wie ich das schöne Notrad montiert bekomme, wenn ich unterwegs einen Plattfuss bekomme...

Grüße

post-64626-14435404544809_thumb.jpg

buschi
Geschrieben
Laut Handbuch kann man ja den Wagenheber an einem Punkt am Schweller ansetzen. Dort ist auch ein Stahlprofil wie man es von anderen Autos kennt, dass die nötige Stabilität hätte.

Ich frage mich halt, wie ich das schöne Notrad montiert bekomme, wenn ich unterwegs einen Plattfuss bekomme...

Grüße

Na genau so, wie es im Manual beschrieben ist!!!!

Dazu sind solche Wagenheberaufnahmen ja schließlich da :wink:

Alex.

PoxiPower
Geschrieben

Jetzt verstehe ich Dich. Kann leider mit Erfahrungswerten nicht dienen, da

a) noch nie Plattfuß (aufholzklopf)

B) im Kofferraum ein Reifendichtmittel und Kompressor liegt und

c) ich im Interesse meines Augenlichtes und das aller sonstigen Verkehrsteilnehmer alle Möglichkeiten wahrnehmen würde, den mitgeführten Fahrradreifen nicht an meinem Auto verbauen zu müssen 8)

Ich halte mich jedenfalls nach Möglichkeit mit allem Metallischen von meinen Schwellern fern, die jetzt so schön lackiert und gerade sind O:-) Wobei ich bisher ehrlich gesagt nicht wusste, dass der Schweller an der besagten Stelle verstärkt ist...

me308
Geschrieben
...

Ich frage mich halt, wie ich das schöne Notrad montiert bekomme, wenn ich unterwegs einen Plattfuss bekomme...

Du solltest Dich eher fragen, was Du mit dem defekten Rad machst...

denn letzteres wird mitsamt Reifen NICHT in Dein Reserverrad-Fach passen X-)

also entweder defektes Rad verbuddeln oder auf den Beifahrersitz -

sofern kein Beifahrer/in vorhanden 8)

beim Radwechsel besser - und sicherer - einen Hub-Wagenheber benutzen:

rot = sichere Aufnahmepunkte:

308jackstands2a.jpg

Beispiel: Benzinpumpenwechsel irgendwo "im wilden Osten" O:-)

(Hub-Wagenheber am seitlichen Gitterrrohr)

benzinpumpentausch2a.jpg

Gruß aus MUC

Michael

Stefnews
Geschrieben

Stefnews
Geschrieben

Habe schon aus Spass den originalen Wagenheber ausprobiert und funzt einwandfrei, hebt vorne auch mit auf.

buschi
Geschrieben

Beispiel: Benzinpumpenwechsel irgendwo "im wilden Osten" O:-)

(Hub-Wagenheber am seitlichen Gitterrrohr)

benzinpumpentausch2a.jpg

Gruß aus MUC

Michael

Sehr schönes Bild:-))!

Aber bitte wer nimmt einen Rangierwagenheber mit auf eine Ausfahrt:-o

Geschweige denn eine Ersatz-Benzinpumpe???

Für sowas hat man doch die goldene ADAC-Karte einstecken....

Und ich kann Stefan nur beipflichten, der originale Wagenheber an der originalen Wagenheberaufnahme funktioniert einwandfrei:-))!

Gruß,

Alex.

Stefnews
Geschrieben

Alex,

Ja hast recht, hat niemand hubheber bei sich, von anderen Seite betrachtet : Du kannst neben dem letzten verstecktem Bauernhof panne haben, Als Oldie-Ferrari farhrer bekommst Du fast die Hausfrau auch zu ihren Wagenheber zugeliehen :-)

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Aber bitte wer nimmt einen Rangierwagenheber mit auf eine Ausfahrt:-o

Yo, das war auch ein bischen umständlich.

Den hatte der Michael aus Berlin dabei; und natürlich versteckt unter Motorkran und Getriebestütze. :-))!

Ne, war echt lustig. Die Kommentare der Michas bei der Aktion waren der Brüller....... :D

buschi
Geschrieben
Yo, das war auch ein bischen umständlich.

Den hatte der Michael aus Berlin dabei; und natürlich versteckt unter Motorkran und Getriebestütze. :-))!

Ne, war echt lustig. Die Kommentare der Michas bei der Aktion waren der Brüller....... :D

Gut - im 348 ist ja auch mehr Platz für Werkzeug :D

PoxiPower
Geschrieben
Den hatte der Michael aus Berlin dabei; und natürlich versteckt unter Motorkran und Getriebestütze. :-))!

O. k., aber wer hatte denn auch noch die Ersatz-Benzinpumpe dabei? Lag die vielleicht in einem weiteren 348 neben dem Ersatzgetriebe, gleich über der Austauschlenkung und links vom Reservekühler O:-)

Stefnews
Geschrieben

Neeee, das waren alle Bonsaiheber und bonsaipumpe, i die tasche :D:D:D

buschi
Geschrieben
Neeee, das waren alle Bonsaiheber und bonsaipumpe, i die tasche :D:D:D

Instant - so zu sagen...

Und nach ner 4tel Stunde im Wasserbad, sind sie auf Originalgröße gewachsen!

Alex.

Gast Peter_Pan_
Geschrieben
O. k., aber wer hatte denn auch noch die Ersatz-Benzinpumpe dabei? Lag die vielleicht in einem weiteren 348 neben dem Ersatzgetriebe, gleich über der Austauschlenkung und links vom Reservekühler O:-)

Oh... hast Du damals Mäuschen gespielt? X-)

Ne, dem Michi ist die Benzinpumpe auf der Hinfahrt ausgefallen; er wurde vom ADAC zum Treffen gebracht. O:-)

Und unterwegs hat er nach Börrrlin gekabelt, und den Micha gebeten das nötige mitzubringen.

Micha kam eh erst einen Tag später zum Treffen, da hat das alles ganz wunderbar geklappt. :-))!

PoxiPower
Geschrieben
benzinpumpentausch2a.jpg

Wobei ich als CP-Sicherheitsbeauftragter dringend davor warnen muss, diese Situation nachzustellen: Es befinden sich keine Sicherungen unter dem Fahrzeug, falls der Wagenheber den Geist aufgibt!

Beim nächsten Mal also bitte besser lösen, so wie dieser vorbildliche Schrauber hier:

540.jpg

O:-)

powermanager
Geschrieben

Danke für die Antworten / das Beispiel :-)

Bei dem LKW sieht man aber schön die Sicherung gegen das seitliche Wegrollen... Beim 308 nicht. Aber bei dem LKW hätte man doch sicherlich noch besser arbeiten können, wenn er ganz auf der Seite gelegen hätte ;-)

Grüße

buschi
Geschrieben
Danke für die Antworten / das Beispiel :-)

Bei dem LKW sieht man aber schön die Sicherung gegen das seitliche Wegrollen... Beim 308 nicht. Aber bei dem LKW hätte man doch sicherlich noch besser arbeiten können, wenn er ganz auf der Seite gelegen hätte ;-)

Grüße

Die Wegroll-Sicherung beim 308 ist der dicke Mann in rot vor dem Hinterreifen

*duckundweg*

:D :D :D :D

Alex

me308
Geschrieben
Die Wegroll-Sicherung beim 308 ist der dicke Mann in rot vor dem Hinterreifen

*duckundweg*:D :D :D :D

der nicht ich bin ... O:-)

kurz bevor der erste Liter Benzin kam und sich gleichmäig über Haut und Haar verteilte, hatte ich mein Köpfchen bereits ins trockene gebracht... X-)

Stefnews
Geschrieben

Ernst gesagt, da muss man sehr sehr schnelle Finger bzw Haende haben, und wenn Ihr die habt, erwischt auch eine satte menge den Ellenbogen, um dort sein weiteren Weg zu suchen, entweder Richtung Bauch und noch weiter, oder fliesst auf die Erde. Nicht angenehm, warum, fragt meinen Bauch

buschi
Geschrieben

Micha,

hab Dich schon daneben hocken sehen :wink:

Ist doch Dein Namensvetter aus Berlin, oder?!?

Ernst gesagt, da muss man sehr sehr schnelle Finger bzw Haende haben, und wenn Ihr die habt, erwischt auch eine satte menge den Ellenbogen, um dort sein weiteren Weg zu suchen, entweder Richtung Bauch und noch weiter, oder fliesst auf die Erde. Nicht angenehm, warum, fragt meinen Bauch

Kenn ich auch :D

Alex.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • helmut2
      Bin gerade dabei die Verteiler bei meinem 308 GTS zu überholen. Dazu haben wir mal die Verteiler  am Prüfstand getestet. Bei einem Verteiler ist die Verstellung Okay der zweite weicht stark ab laut Diagramm.
      Dabei ist uns auch aufgefallen, dass bei dem verbauten S159 Verteilern die Nocken die die Unterbrecher steuern einen Schliesswinkel von max. 30° haben, darum sind auch Original zwei Unterbrecher verbaut, sodass der Schliesswinkel grösser eingestellt werden kann. Ich möchte aber nicht in jeden Verteiler 2 Unterbrecher verbauen und auch noch nicht auf elektronisch umrüsten, darum suche ich eine Nocke von der Einverteiler-Version, denn diese Nocke müsste anders geschliffen sein. Hat jemand eine solche Nocke die er abgibt, oder hat schon mal wer die originale Nocke umschleifen lassen?
      Ich wäre um Hilfe dankbar
      Helmut
    • balu21
      Hallo zusammen,
      ich bin neu hier und habe so gut wie keine Erfahrung mit Foren dieser Art! Verzeiht mir also bitte kleine Formalitäten Fehler
      Ich bin ein absoluter Autoliebhaber und habe mir vor kurzem einen 308 GTS QV in Schwarz gekauft und bin sehr verliebt! Allerdings stinkt der Abgas so extrem, wie ich es selten bei einem Oldtimer gerochen habe. Ich muss mich in der Tiefgarage immer besonders mit dem Einparken beeilen, da ich ansonsten nicht Atmen könnte. Es riecht nicht nach Benzin, einfach nur nach Abgas. Leider konnte ich zu dem Thema keine genaue Ursache finden und wollte Euch auf diesem Weg um Tipps bitten. Könnte es am Öl oder einer Einstellung liegen? 
      Vielen Dank für Eure Tipps, ich bin gespannt!
       
      LG Lucas
       
    • me308
    • AVB
      Hallo zusammen.
      Ich bin gerade dabei mein Fahrwerk, Radlager, Antriebswellen usw. zu überholen. Das ist zwar alles nicht wirklich schlecht, aber immerhin 35 Jahre alt und ich will das 
      schön haben. Ich habe unter anderem auch das Lenkgetriebe zerlegt. Verschleiß ist eigentlich keiner sichtbar, sieht alles gut aus. Als ich das Auto gekauft habe, war eine 
      Manschette defekt, ich habe damals nur eine neue Manschette eingebaut und sonst nichts weiter gemacht.
      Nun die Frage: Was genau gehört da an Schmiermittel rein? Drin waren Reste von Fett und ein leichter Ölfilm. Im Manual steht Ölfüllung ca. 0,2l Agip Rotra 80W90.
      Da hier aber keinerlei Dichtringe Richtung Spurstangen / Manschetten drin sind, kann ich das nicht wirklich glauben. Irgendwann würde die Suppe dann wohl in den Manschetten 
      stehen und nicht mehr wirklich an der Zahnstange bzw. den Lagern....
      Kann mir da jemand etwas dazu sagen? Ob da nicht eher Fett rein gehört?
      Gruß Axel
    • F40org
      Damit wir nicht alle "Cabrios" durcheinander posten und bei den 512BB's auch nur 512er bleiben hier mal eine kleine Auswahl von diversen Versuchen den 308er zu öffnen.

      Lorenz & Rankl 308 GTSi - u.a. wurde dieses Fahrzeug mal in Singen angeboten. War 2004 in einem sehr guten Zustand.








      Dieser rote Lorenz & Rankl wurde offiziell in Maranello vorgestellt. Der Vorschlag gefiel grundsätzlich - warum es dann aber nicht zu einer Zusammenarbeit kam entzieht sich meiner Kenntnis.




      Ein weiterer "Vorschlag" aus Deutschland von ARTZ aus Hannover *Edit








      Wer diese Öffnung ausgeführt hat - ?




      Ob dieser 308er wirklich von dp gemacht wurde - ?








      Dieses Modell mit der S/N ZFFHA02B000041115 ist ein etwas "eigenartiges" Exemplar. Ein 308-Kenner erklärte mir, dass die Innenausstattung etc. eigentlich gar nicht zu der S/N-Nummer passt. Ob dieses Fahrzeug von L&R geöffnet wurde - wie vom damaligen Verkäufer "vermutet" - ist mir nicht bekannt.













×