Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Z4M Schaltgeräusche und schwergängige Schaltbox


Chrischi09

Empfohlene Beiträge

Moin Leute,

da ich zur Zeit auf der Suche nach einem neuen KFZ bin und ich noch etwas unentschlossen bin was es werden soll bin ich bei meinem lokalen BMW Dealer auf ein z4m gestoßen. 340 PS aus 6 Zylinder stehen auf der habenseiten und wären ganz in Ordnung. Ich war nie so der BMW Fan, allerdings ist durch den Preis das Fahrzeug doch eine ernsthafte Option. Also nichts wie hin, das Fahrzeug steht schon etwas länger dort, letzten Samstag eine Probefahrt gemacht und dabei festgestellt, dass die Schaltbox um den zweiten Gang für mich als Laien Probleme macht. Der zweite lässt sich relativ schwer einlegen und dabei macht die Schaltbox auch lautere Geräusche als bei den Gängen 3-6. Was kann das sein? Der Verkäufer wollte mir erzählen das sei normal, da M Sportgetriebe. Da ich von BMW nun überhaupt keine Ahnung habe frage ich euch.

Des weiteren, gibt es irgendwelche bekannten standard Probleme bei einem z4m auf die man achten sollte?

Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hört sich sehr merkwürdig an, da BMW-Getriebe sonst sehr knackig und gut zu schalten sind. Fahr doch mal einen anderen Z4M Probe, das wäre wohl die beste Möglichkeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

mal eben einen anderen M Probefahren ist gar nicht so einfach, hier im Norden gibt es nicht so viel Auswahl. Kennt sonst keiner der M Fahrer solche Probleme?

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dir nur sagen, daß auch beim normalen Z4 das Schalten Geräusche macht, was man vor allem bei geöffnetem Dach hört. Da ist einfach weniger weggedämmt als bei anderen BMWs.

Probier das nochmal im Stand. Gang raus, 1. Gang rein, und zurück. Davon hört man normalerweise nichts, im Z4 schon. Wenn das das Geräusch ist, was Du während der Fahrt hörst, ist das ok.

Zur Schwergängigkeit: die 6-Gang-Schaltung im 3l Z4 ist kalt auch ziemlich knorpelig (gerade 2. Gang). Aber sobald der Wagen warm ist, flutschen die Gänge. Das Getriebe dürfte nicht das gleiche sein, aber dieses Verhalten ist bekannt, ist auch in Tests schon am Rande erwähnt worden. Da betrifft die ersten paar km (im Winter vielleicht länger).

Aber ob das genau die Effekte sind, die Du bei dem Probefahrtwagen hattest, ist natürlich schwer zu sagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es handelt sich um ein Coupe. Gefahren bin ich sehr ausgiebige 30km, da sollte das Fahrzeuggetriebe schon warm werden... Aber angeblich sind es ja zwei unterschiedliche Boxen?!? :-?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber angeblich sind es ja zwei unterschiedliche Boxen?!? :-?

Vermutlich. Allerdings ist das Getriebe beim Z4 3.0 auch ein anderes als beim 330i aus der Zeit, zumindest fühlt es sich völlig unterschiedlich an. Für BMW habe ich leider keinen Teilekatalog.

Die Geräusche habe ich aber immer für ein Problem der fehlenden Dämmung gehalten, und das wäre komisch wenn der M da mehr hätte als der normale. Ist ja in beiden Fällen Gewicht. Und zumindest von außen habe ich das charakteristische Schaltgeräusch auch bei einem M Roadster schon gehört.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richtig, das Getriebe im Z4 ist allgemein recht "hakelig". (bei meinem Ex-3.0i wie auch beim jetzigen Z4 M QP)

Ein komisches Geräusch kann ich aber nicht wahrnehmen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut, ich könnte ja verstehen wenn alle Gänge hakelig wären aber nur der Zweite? Irgendwie verunsichert mich das ganze, wenn man dazu auch noch nimmt, dass mein Bruder mit seinem 530d auch alle möglichen Probleme hat werde ich immer unsicherer was das betrifft... Die Suche wird wohl weiter gehen.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mir gestern das Fahrzeug noch mal mit Unterstützung angeschaut und ich bin nun der Meinung das ich mich dort wohl geirrt haben muss. Tja es kann nun gut sein, dass ich mich bald im BMW Lager befinde. Hätte ich vor ein paar Jahren niemals gedacht :D

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 2. Gang ist zumindest bei meinem M3 ebenfalls etwas schwergängiger als die restlichen. Das Problem ist vor allem bei kaltem Getriebe zu spüren. Nach 2 Minuten Fahrt ist es aber fast verschwunden. Es bleibt aber immer die Notwendigkeit, beim Einlegen des 2. ein klein wenig konzentrierter vorzugehen als bei den anderen Gängen.

Wenn mir mal ein Verschalter passiert, dann immer beim Übergang vom 1. in den 2. und nur bei moderater Drehzahl. Es passiert nie etwas auf dem Track oder bei der schnellen Landstraßenfahrt, also dann wenn man wirklich auf das Schalten achtet (Heel/Toe) und sich über 4000 U/min bewegt, sondern eher wenn man vor sich hintrödelt und den 2. mal nicht ganz fest reindrückt.

In US-Foren gibt es reihenweise Beschwerden bezüglich des 2. Ganges beim M3. Dennoch sind genau 50% der Fahrzeuge bei M3post.com mit manuellem Getriebe ausgestattet...:wink:

Bei meinem Alpina Roadster S war es ähnlich. Der 2. ging von allen Gängen am schlechtesten rein.

Aber versteh mich nicht falsch, letztendlich ist das eine Frage der Gewöhnung. Nach wenigen Tagen hat man das raus und es ist kein Thema mehr, einfach weil man sich drauf einstellt. Ich sehe es deswegen auch nicht mehr als Problem.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das gleiche habe ich bei meinem M3 (Ist ja der gleiche Motor, und ggf.auch gleiches Getriebe?!) auch gedacht.

"Hui, schaltet der sich schwer, im 328i vorher war das aber viel flutschiger, hier muss ich ja richtig arbeiten!"

Mittlerweile merk ich das garnicht mehr. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

Auch bestätige ich Jochens Aussage, dass es sich grad wenns kalt ist sehr schwer schaltet. (Im Winter dauerts schon nen Weilchen, bis es halbwegs flutschig geht. Im Sommer ist es nicht ganz so "schlimm".

6 Zylinder und 340 PS "schonmal auf der Habenseite..."

Der S54 ist der stärkste 6 Zylinder Sauger, den BMW gebaut hat und ein Sahnestück von einem Motor. Etwas mehr Begeisterung bitte! :)

Gruß

Eno.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Jetzt kommt ja doch etwas bewegung in das Thema! Meinen Recherchen zufolge stammt Motor und Schaltbox aus dem M3. Das mir jetzt zwei M3 Fahrer das verhalten bestätigen und es als normal abstempeln finde ich jetzt sehr spannend. Zumindest weiß ich jetzt, dass mir auch der Verkäufer da keinen Schwachsinn erzählt hat. Also keine Probleme, naja lieber einmal zu vorsichtig und Nachgefragt, als das man sich ein neuen Wagen zulegt und ein paar km später muss das Getriebe gewechselt werden. Das wäre ärgerlich!

6 Zylinder und 340 PS "schonmal auf der Habenseite..."

Der S54 ist der stärkste 6 Zylinder Sauger, den BMW gebaut hat und ein Sahnestück von einem Motor. Etwas mehr Begeisterung bitte! :)

Wuuhuuu! Besser so? :D Ja geht ganz gut vorwärts :D

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...