Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Aircraft

Supertest 1er M Coupé

Empfohlene Beiträge

Aircraft
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen!

Ich halte gerade die neue Sport-Auto in den Händen und mit dieser auch die Testergebnisse des neuesten Supertests: 1er M Coupé.

Kurz die wichtigsten Daten:

Rundenzeit Nordschleife: 8.15 Minuten

Rundenzeit Hockenheim: 1.14,1 Minuten

0-100 km/h: 4,7 Sekunden

0-200 km/h: 17,2 Sekunden

0-200-0 km/h: 22,0 Sekunden

Leistungsgewicht: 4,5 kg/PS

Max. Querbeschl.: 1,30 g

HvS Fahrspass: 9 Punkte

HvS Alltagstauglichkeit: 8 Punkte

Er hat mit den Rundenzeiten den Cayman S hinter sich gelassen. Trotzdem hätte ich mir auf der Nordschleife mehr erwartet. Hatte mit 8.10 oder besser gerechnet.

Die Begründung für die "bescheidene" Zeit: "[...] Wegen der straffen Fahrwerksabstimmung macht der 1,5-Tonner hier einen unwirschen, zuweilen ungehobelten Eindruck [...]

Diskussion ist eröffnet :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nordsport83
Geschrieben

Also wenn ich mir ansehe, dass der neue Renault Megane Trophy (siehe CPZine) die NS in 8:08 macht, mit 265 PS, Frontantrieb und Bridgestone RE05. Finde ich 8:15 nicht berauschend. Waren die Testbedingungen vielleicht nicht optimal?

master_p
Geschrieben

Ich glaube der 1er M ist einfach kein wirklich schnelles Auto. Er macht sicherlich viel Spaß, aber in ganz vielen Testberichten wird über die mangelnde Traktion berichtet. Komisch eigentlich, wo er ja die breite Hinterachse vom M3 hat inkl. Sperr-Differential. Aber offenbar ist er eher für Driftcompetitions, als für Rundenrennen geeignet. Schon der kleine Radstand macht ihn auch - laut diversen Berichten - nicht einfacher zu fahren, da wenn das Heck kommt es richtig kommt. Der Grenzbereich scheint recht klein zu sein. Was sicherlich Laune macht beim fahren (wenn man's denn beherrscht), aber eben nicht schnell ist.

enta
Geschrieben

Hat nich der m3 ne 08:05 gefahrn?

Gut der hat 80ps mehr, aber dachte dadurch das der 1er kompakter und leichter ist + turbomotor hat würde es sich mindestens ausgleichen.

Aber 10sek auf den verlieren, puh ich weis ja nich.

Andererseits hat der e46 M3 ne 08:22 oder so gefahrn und der ist damals der rensemmel schlechthin gewesen und für mich auch heute noch ein top auto.

Demnach hat sich der 1er M doch genau da platziert wo bmw ihn haben wolte.

Zudem darf man nicht vergessen, 5000€ in das auto gesteckt für n anständiges kw/bildstein fahrwerk und tuning auf 400ps geht da noch seeehr viel.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...