Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Thorsten4300

Gewährleistung

Empfohlene Beiträge

Thorsten4300
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo leute ich habe mir heute einen VW Passat ez 2007 bei einen VW Händler gekauft. Leider übers Internet. Zustand Perfekt . Ich fliege ganz nach Stuttgart und hole den Wagen ab.Auf der Autobahn bemerke ich das der Wagen seeeehr laute Fahrgeräusche macht. Ich vermute Radlager ( bei 46000 KM ) :???: Beim Bremsen wird es noch lauter. Die Bremsscheiben haben leichte Riefen. Ich glaube das es die Bremsen sind.

Habe ich ein Recht auf neue Bremsen ? ( Verschleisteil ) Es kann doch nicht sein das ein Groser VW Händler so ein Auto auf die Strasse schickt ?

Kann mir einer ein Tip geben was ich jetzt machen soll ?

Gruß Thorsten

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nugmen
Geschrieben
Hallo leute ich habe mir heute einen VW Passat ez 2007 bei einen VW Händler gekauft. Leider übers Internet. Zustand Perfekt . Ich fliege ganz nach Stuttgart und hole den Wagen ab.Auf der Autobahn bemerke ich das der Wagen seeeehr laute Fahrgeräusche macht. Ich vermute Radlager ( bei 46000 KM ) :???: Beim Bremsen wird es noch lauter. Die Bremsscheiben haben leichte Riefen. Ich glaube das es die Bremsen sind.

Habe ich ein Recht auf neue Bremsen ? ( Verschleisteil ) Es kann doch nicht sein das ein Groser VW Händler so ein Auto auf die Strasse schickt ?

Kann mir einer ein Tip geben was ich jetzt machen soll ?

Gruß Thorsten

wenn die lauten Geräusche auch sind wenn du nicht bremst, werdens die Bremsen nicht sein. Kann es sein, dass es die Reifen sind?

Wie weit bist du denn mit dem Passat schon gefahren?

Wenn ein Auto längere Zeit steht, kann es schon vorkommen, dass es beim bremsen etwas rumpelt. Dies sollte aber nach 50 km fahrt gegessen sein :wink:

Wurde der Tüv bei Auslieferung neu gemacht?

R-U-F
Geschrieben

Wenn das Auto lang genug steht werden die Bremsen gar nicht mehr frei, hatte das erst selbst mit einem Fiat 500. Die vorderen Bremsen waren fertig weil sie gerostet haben ohne Ende.

Das Geräusch was du beschreibst könnten die Reifen sein.

Ob es ein Radlager ist kannst du einfach prüfen, einfach abwechselnd scharf nach links und rechts einlenken, wenn es weg ist auf einer Seite und nur beim einlenken auf eine Seite brummt, dann ist es ein Radlager und die richtige Seite hast du dann auch schon rausgefunden.

Wenn es von Anfang an defekt war wie du sagst müsste der Händler dir dieses ersetzen insofern er dir das Auto nicht als defekt verkauft hat wovon ich mal nicht ausgehe.

Thorsten4300
Geschrieben

Hi. Also Tüv hat er vor 4 Monaten bekommen. Die Lenkung zieht auch nicht zur seite oder so. Bin 700 KM bis Hamburg gefahren dachte auch es sind rostige Scheiben. Der wagen rumpelt auch nicht oder Lenkung wackelt auch nicht . Er ist nur unerträglich laut. Die Reifen ?????? warum wird er dann beim bremsen noch lauter ??? Vieleicht die Antriebswelle ? Ach ja das Einschlagen von links nach rechts verändert nix am geräusch

magic62
Geschrieben

Die ganzen VAG modelle auf den (normalen oder verlängerten) Golf V plattform haben eine tendenz zu sägezahnbildung. Es können die reifen sein, die machen einen lärm wie kaputte radlager. Abhilfe ist hier nur ein neuer satz reifen und unbedingt das auto richtig vermessen lassen. (die VAGler sind hier etwas empfindlich auf der hinterachse)

Zu den bremsen, ich habe selber vor ein paar monate einen A6 gekauft, der stand auch einige zeit beim händler. Vom vielen waschen und wenig bewegen hatten die bremsen auch ziemlich gedröhnt beim bremsen. Das dröhnen ist erst nach etwa 1500km (autobahn) und mehrmals abbremsen aus höhere geschwindigkeiten weggegangen.

Bremsen waren aber noch dick genug und hatten keine riefen. Jetzt sehen die scheiben wieder normal aus und das auto bremst wieder wie der sollte.

Falls die bremsen so schlecht bleiben, kannst du es natürlich bemängeln. Ein guter händler sollte da abhilfe schaffen, vor allem wenn du eine gebrauchtwagen garantie dazu bekommen hast.

Thorsten4300
Geschrieben

Hi mike. Die Reifen haben noch 7 mm. Es kann natürlich sein das sie es sind :???:

aber ich bin auf gar keinen Fall bereit damit weiter zu fahren. Es ist nicht auszuhalten :evil:

Ich habe da angerufen und gesagt das ich den wagen am montag in HH in eine Vertragswerkstatt bringe zum überprüfen. Eine Garantie habe ich natürlich.

gruß Thorsten

Nugmen
Geschrieben

Die Audi Plus Garantie zahlt aber weder Bremsen noch Reifen :wink:

Fahr zum nächsten Audi Händler und lass den Wagen dort begutachten. Ich denke der Händler, der dir den Wagen verkauft hat, wird dir zumindest die defekten Bremsscheiben ersetzen..... die Reifen werden einen Sägezahn haben, ich wette du hast Dunlop Reifen drauf :D

magic62
Geschrieben

Hi Thorsten

Ich kenne den lärm, hatte vor dem A6 einen Octavia RS (auch GolfV plattform) und der hat auch einen satz (Ja Nug, da waren es Dunlops O:-) ) zerstört. Zum glück war es nur für kurze zeit nach dem winter. Wurden dann ersetzt durch Michelin PilotSport 3 und es gab ruhe.

Auf jeden fall hast du einen reifen mit viel negativ profil an den flanken. Die blöcke setzen sich dann im laufe der zeit auf. Mit nicht auszuhaltendem lärm als folge. Wird oft schlimmer wenn man dann die reifen von hinten nach vorne wechselt (die nächste saison). Es sind auch meist die hinterreifen die sägezahn bilden, durch eine nicht ganz exakte vermessung der hinterachse (und fertigungstoleranzen sind da nicht ganz unbeteiligt dran :wink: )

Wenn bei meinem Audi die bremsen so weiter gedröhnt hätten, hätte der Audi händler den scheiben entweder ersetzt oder abdrehen lassen. (wurde vor dem kauf mit mir vereinbart) Audi wurde beim vertragshändler gekauft mit Audi Plus Garantie.

Nugmen
Geschrieben

ja die Dunschlappen sind ein echtes Gelumpe :(

Thorsten4300
Geschrieben

Ja das mag sein das die weder Bremsen noch Reifen bezahlen. Aber ich mus doch wenigstens ein Intaktes Fahrzeug bekommen für 17700 € was nach ein paar Tausend KM passiert das ist doch ne andere sache. Dann kann ich mir ja gleich ein Trecker kaufen . Ich geh jetzt erst mal schauen was für reifen drauf sind.

magic62
Geschrieben
ja die Dunschlappen sind ein echtes Gelumpe :(

Die SportMaxx waren bis zur sägezahnbildung sehr feine reifen. Besser als die Conti SC2 die davor drauf waren. Ich hätte allerdings vorher das auto vermessen lassen mussen, dann wären die dunlops an den flanken nicht so schlecht geworden.

Die MichelinPS3 waren aber noch besser.

Thorsten4300
Geschrieben

Es sind Dunlop :-(((°

Was soll ich jetzt machen ? Mal abwarten was montag VW sagt in HH ? und denn da anrufen und verhandeln ? stehen mir neue Reifen zu ? Mir kann mann ja wohl nicht vorwerfen das ich die kaputt gefahren habe.

R-U-F
Geschrieben

Das mit den Reifen ist tatsächlich so, auf einem A4 hatte ich mal Bridgestone Reifen drauf damit war der Wagen so laut wie ein Lkw, unglaublich. Auto neu vermessen lassen von jemand der´s auch kann und ein Satz neuer Reifen sind dann erforderlich.

magic62
Geschrieben

Hi Thorsten, ich wurde zuerst mal das gespräch abwarten. Möglicherweise kommen die Dir entgegen, vor allem wenn die in HH sägezahnbildung festgestellt haben.

Bei mir war beim A6 komischerweise eins von den 4 reifen fast blank, die anderen aber fast neu. Habe das bemängelt und einen neuen reifen bekommen. (Pirelli Zero Rosso in AO spezifikation in 19"). Wahrscheinlich hat der vorbesitzer, kurz vor ablaufen seines leasingvertrages, neue reifen montieren lassen und kurz danach einen reifen kaputt gefahren (nagel oder so). Dann wieder einen seinen alten montieren lassen. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. :wink:

Normalerweise kann man sowas beim kauf schon raushandeln, falls sowas bei der probefahrt auffällt. O:-)

magic62
Geschrieben
Das mit den Reifen ist tatsächlich so, auf einem A4 hatte ich mal Bridgestone Reifen drauf damit war der Wagen so laut wie ein Lkw, unglaublich. Auto neu vermessen lassen von jemand der´s auch kann und ein Satz neuer Reifen sind dann erforderlich.

Die Bridgestone RE50 sind auch für sägezahn bekannt, jedenfalls bei den Octavias.

Nugmen
Geschrieben

ja guggst du was für Reifen drauf sind, sollten es Dunlop sein, haben die sicher einen Sägezahn :D

Und wenn du schon beim guggen bist, schau mal wann der Wagen abgemeldet wurde...:wink:

Im übrigen hätte ich auch ca 10 Passats in deiner Preisklasse aufn Hof gehabt, einen Audi oder VW kauft man auch beim Nug seines Vertrauens :D

Aber lange rede kurzer Sinn, bei einem Fahrzeug mit 46000 km ist das eine Gewährleistungssache.Der Händler muss dir sowohl die Bremsen, als auch die Reifen erneuern....... es sei denn, du bist selbstständig:wink:

R-U-F
Geschrieben
Die Bridgestone RE50 sind auch für sägezahn bekannt, jedenfalls bei den Octavias.

Auf dem Golf V auch, wurden dann gegen Continental getauscht wenn man es bemängelt hat!

Thorsten4300
Geschrieben

Ja ich bin selbstständig. Aber deshalb kann ich doch ein Heiles Auto verlangen. Oder mus ich mich deshalb übern Tisch ziehen lassen ?

Ja und das mit der Probefahrt fällt flach :( Aus HH Geld überwiesen. Dann den Brief per Post bekommen und zugelassen.Ins Flugzeug Schilder dran und los gehts. Was soll mir schon bei einem großen Vertragshändler passieren,(((( Dachte ich ))) Naja wenn es denn die Reifen sind werde ich jetzt nicht an Armut sterben. Aber mir geht es ums Prinzip.

Nugmen
Geschrieben

Somit hast du jetzt Pech gehabt. Sicher steht in deinem Kaufvertrag "Verkauf an Gewerbe ohne Gewährleistung" oder so ähnlich. Da hast du leider keine chance :(

Normal macht man doch auch eine Probefahrt und sieht sich das Auto an, beide von dir beschriebenen Mängel, wären bereits nach einer kurzen Probefahrt ans Licht gekommen.

Thorsten4300
Geschrieben

Ja da hast du recht. Ich werde berichten wie es montag weitergeht.

Gruß thorsten

Thorsten4300
Geschrieben

So ich bin heute beim Netten gewesen. Probefahrt gemacht und festgestelt das die Reifen kaputt sind ( Sägezahnbildung ). Dann hat der Nette beim anderen Netten angerufen und siehe da es gibt ein neuen Satz Reifen auf Kulanz.

Fazit immer Probefahrt. Auch beim Vertragshändler.

Gruß Thorsten

R-U-F
Geschrieben

Dann ist es ja noch mal gut gegangen!

magic62
Geschrieben

Hallo Thorsten

Danke für die nachricht. Ende gut alles gut :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...