Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
GallardoSpyder82

Aerodynamic Problem wegen Frontschürze?

Empfohlene Beiträge

GallardoSpyder82
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hey profis,

einige werden wieder total bescheuerte komentare abgeben aber hier meine frage für die experten unter euch.

habe an meinem 360er ne frontstossstange von dimex anbauen lassen (gt evo schürze).

hab heute mal auf der autobahn bisschen getestet. mir viel auf dass das auto ab 250 kmh fast unfahrbar wird. brauch ich denn wenn ich so ne schürze verbaut habe auch den heckspoiler dazu? also eigentlich wenn ich drüber nachdenk wäre es doch logisch dass ich auf der hinterpartie mehr druck brauch, also durch den zugehörigen heckspoiler?!?!? benötige ich wenn ich ein frontspoiler hinmach immer auch ein heckspoiler?

oder es liegt an den rädern, hab 19" vom 430er montiert mit empfohlener grösse der reifen.

aber ich vermute ich kenne das problem schon, es wird wohl der spoiler sein oder????

PS: auf die doofen fragen wie "wie kann man seinen ferrari mit sowas verunstalten" etc. sag ich nur, es sieht einfach geil aus :-)....das mal vorab

danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
double-p
Geschrieben

wenn du den Rock vorne hebst, musst den auch am hintern heben.

Sonst springt dir die Bitch ins Gesicht.

Vermutungen.

Andy962
Geschrieben

Aerodynamik besteht aus einem Zusammenspiel von Komponenten ( da gibts gerade einen lesenswerten Thread zu:D )

Was du vorne nimmst musst du hinten geben, also wenn Frontschürze neu, dann auch Heck anpassen!!

Hätte die aber ehrlich gesagt der Verkäufer miteilen müssen.

Gruss, Andreas

Yooyah
Geschrieben

Hast Du denn die Reifen und den Spoiler gleichzeitig gemacht?

Falls die Reifen schon vorher waren (und das Problem nicht da war), fallen die als Ursache logischerweise raus.

Falls Du beides gleichzeitig verbaut hast, würde ich - ohne den Spoiler zu kennen - eher auf die Reifen tippen. Es ist natürlich richtig, dass eine neue Schürze, je nach Typ, vorne weniger Auftrieb (oder gar Abtrieb) produziert und dann der Wagen (sofern die hinten keine entsprechende Maßnahme machst) hinten entlastet wird, was negativ für die Fahrverhalten ist. Aber: bei einer Dimex-Schürze würde ich eher vermuten, dass dieser Effekt gering ist. Wenn der Effekt groß wäre, dürfte Dimex die Frontschürze eigentlich gar nicht alleine anbieten. Ich kennen die Schürze natürlich nicht. Poste mal ein Bild.

Die Reifen könnten es schon eher sein. Und da musst Du unterscheiden, ob (a) es nur eine "Einfahrgeschichte" ist, (B) es am Reifen liegt oder © am Umsteigen auf die Dimension des 430ers.

Da schon viele 360er Fahrer auf die 430er Dimension umgestiegen sind und das Fahrverhalten (vielleicht) leicht leidet, aber von Unfahrbarkeit eigentlich nicht die Rede sein sollte, dürfte © ausscheiden und es bleiben (a) und (B).

Fragen: Welchen Reifen fährst Du? Sind die Reifen neu?

poldi99
Geschrieben

das könnte viele Ursachen habe:

1. wie du schon vermutet hast, passen eventuell Front und heck nicht zusammen

2. die Front ist nicht berechnet und getestet worden (vom Hersteller). Was ich stark vermute, denn wer kann denn das für die geringe Stückzahlen bezahlen. Deswegen auch das massiv verschlechtete Fahrverhalten bei oberen Geschwindigkeiten (solche Anbauteile werden doch meistens nur für Eisdielenrenner verwendet - my own opinion :hug:)

3. wenn du auch die Reifen mitgewechselt hast, kann bzw. wird es an diesen liegen

4. es sind gerade die Traggelenke kaputt geworden. Da wird das Fahrverhalten in oberen Geschwindigkeiten auch katastrophal)

gecko911
Geschrieben

Ich kann man wieder nur meine Erfahrungen mit dem 911 G-Modell zum Besten geben.

Ab Werk konnte man den großen Carrera-Flügel für hinten bestellen, welcher das Fahrverhalten stark verbesserte. Vorne am Auto wurde dann eine kleine Gummilippe angebracht. Porsche hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Komponenten nur zusammen angebracht werden dürfen.

Ich geh davon aus, dass auch kleine Änderungen an der Aerodynamik bei höheren Geschwindigkeiten Auswirkungen auf das Fahrverhalten haben.

Ob es bei dir an der Aerodynamik oder an der neuen Radkombination liegt???

tollewurst
Geschrieben

Die Frage ist warum er unfahrbar wird! Hat er mit der neuen Schürze vorne zu viel Auftrieb oder durch die geänderte Anströmung hinten zu viel Auftrieb. Wenn er vorne zu viel Auftrieb hat bringt Dir der Flügel hinten gar nix :wink:

Aber das es vorher funktioniert hat war bestimmt nur Glück denn von Aerodynamik verstehen die bei Ferrari nix, die bei Porsche die haben Ahnung. Da muss mal ein Fachmann ran. 8)

poldi99
Geschrieben

aha, deswegen hat Porsche ja so gewaltige Erfolge in der Formel 1. Denn da ist die Aerodynamik ein sehr wichtiger Punkt. Und wenn du den Windkanal bei Ferri von innen kennst, dann weisst du, dass das ein sehr wichtiger Punkt in der Entwicklung bei Ferrari ist!

:hug:

tollewurst
Geschrieben

Achtung, der oben verfasste Artikel enthält Ironie.

ToniTanti
Geschrieben

Der Anbau von solchen Aerodynamikteilen birgt doch immer ein relativ hohes Restrisiko. Viele von diesen Anbauteilen erfüllen primär optische Aspekte haben dann aber -wie hier beschrieben- fatale Auswirkungen auf das Fahrverhalten.

Wenn eben an einem Hochleistungsfahrzeug verschiedene Bauteile gewechselt werden, potentiert sich eben auch die Summe an (negativen) Auswirkungen. Der Zusammenhang, das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten müßte jetzt (teuer und zeitaufweendig) überprüft und ggf. geändert werden.

Und das viele Zubehörlieferanten eben nicht mal im Ansatz die bauartbedingten Auswirkungen der Teile testen, sollte auch jedem klar sein.

Und diese Änderungen führen dann eben zu einem schlechteren Fahrverhalten oder können eben auch schlechtere Fahrwerte als das Original ergeben.

Adios

R-U-F
Geschrieben

Viele Anbauteile die man von Tunern kaufen kann waren niemals in einem Windkanal und sind lediglich grob abeformt. Dies kann bedeuten, dass das Teil überhaupt nicht funktioniert und die Aerodynamik verschlechtert. Jetzt rauszufinden was du an der HA machen müsstest um das Auto wieder stabil zu machen ist ein Fass ohne Boden. Wird jetzt zwar nicht das sein was du hören willst, aber mach das Teil wieder ab.

Ultimatum
Geschrieben

da muss ich r-u-f rechtgeben. wenn teile nicht im windkanal abgestimmt sind, ist das nur was für einen showcar und mit der erfahrung eines hobbybastlers nicht hochgeschwindigkeitsfähig in den griff zu bekommen.

soviel kann ich vom meinem gallardo sagen- sobald am frontsplitter und unterboden auch nur minimal was geändert wurde, hat sich das fahrverhalten stark verändert. frontschürze oder splitter, sofern sie aerodynamisch richtig arbeiten sind ohne flügel hinten bei mir nicht fahrbar gewesen. ob das alles gut wirkt ist dann das eine- ob es dir im zusammenspiel auch optisch gefällt das andere.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...