Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dinofisti

Wer hat Luftfilter-Erfahrungen mit K&N oder Stacks im GT4?

Empfohlene Beiträge

Dinofisti
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Community,

ich überlege derzeit die Vergaser meines 308 GT4 mit anderen Luftfiltern zu bestücken.

Derzeit ist ein originaler Ufi-Filter verbaut, den ich gegen eine K&N-Luftfiltereinlage austauschen wollte.

Ein Freund sagte mir ich solle mir Stacks oder Trumpets mit Sieben draufschrauben, oder einzelne K&N Luftfilter für jeden Doppelvergaser....

Wer hat Erfahrungen mit dieser Modifikation?

Ist es nicht besser nur die Einlage im Luftfilterkasten zu tauschen, da der Luftfilterkasten über die seitliche "Kieme" mit frischer Luftt versorgt wird?

Der Motor wird im Heck ja schon mächtig heiß und führt schleppend die heiße Luft ab.....und mit den Stacks wird die heiße Luft angesogen...

Müssen grunsätzlich bei der Veränderung der Einlage die Vergaser neu eingestellt werden??

DANKE Euch für die Unterstützung!

Beste Grüße,

Tobi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bozza
Geschrieben

Hallo Tobi,

mach doch mal den Praxistest:

Deckel vom Luftfilterkasten runter und Lufteinlass rechts verschließen

im Vergleich zu Deckel runter UND Motorhaube runter

Der Unterschied ist gigantisch, nur durch die wesentlich höhere Temperatur der angesaugten Luft!

Die Luftführung sollte meiner Meinung nach nicht verändert werden, da haben sich die Burschen aus Maranello schon was dabei gedacht :-))!

Die Luftreinigung kann wie von dir gesagt schon noch etwas optimiert werden, durch passende Elemente mit größerem Durchsatz.

Die Trichter/Sieb Lösung halte ich für nicht sinnvoll, da es alles vom LuFi Kasten verdeckt sein soll/wird. Das geht billiger wenn du zwischen Kasten und Ziehharmonika Manschette ein Stück Fliegengitter spannst O:-)

K&N Element rein und gut ist. Wobei oft auch einfach ein neuer Standard Filter im Vergleich zum alten verdreckten Teil wahre Wunder wirkt :D

Gruß

Dino

Sumita
Geschrieben

Kann Dir nur zum 348 er was sagen, hatte da einen K & N Luftfilter gut 2 Jahre drin, absolut problemlos.

Auch bei meinem gegewärtigen Modell, einen 360 er Spider, habe ich seit 2 Monaten 2 dieser Luftfilter drin, bestens.

herzliche Grüße

Sumita

Dinofisti
Geschrieben

Danke Dir Dino!

Der Ufi Filter ist relativ neu....Bringt der K&N auch mehr als nur ein kerniges Ansauggeräusch?

Grüße,

Tobi

Dinofisti
Geschrieben

das schreibt K&N:

"Bei der Montage eines Sportfilterkastens sollte in jedem Fall eine

Kaltluftzufuhr verwendet werden, denn Einbaubedingt saugt der Filter

überwiegend die vom Motor aufsteigende warme Luft an und es stellt sich

möglicherweise außer einem verstärkten Ansauggeräusch nicht der erwartete

Leistungszuwachs ein."

Also keine Stacks!? und doch nur die K&N-Einlage?

PoxiPower
Geschrieben
das schreibt K&N:

"... außer einem verstärkten Ansauggeräusch ...."

Ist das mit den K&N bei allen Motoren so oder nur bei einem Vergaser?

Ich würde keine Wunderdinge erwarten, aber mit meinem QV bin ich soundmäßig noch nicht wirklich glücklich und möchte alle nur möglichen Optionen ergreifen, um ihm mehr Leben einzuhauchen. Capristo oder so steht natürlich auch auf der Liste :D

Mein originaler UFI-Filter ist mehr oder weniger neu. Kann man wirklich einen Unterschied "erhören", wenn man den K&N Filter ohne weitere Umbauarbeiten reinklatscht oder alles zur rausgeschmissenes Geld, was ich eigentlich eher vermuten würde?

Dinofisti
Geschrieben

Ich kanns Dir leider nicht sagen.... der Sound wird auf geden Fall kerniger durch das lautere Ansauggeräusch... das kenn ich noch von von den alten Alfa-Maschinen....ich erwarte nicht den Durchbruch was die Leistung anbelangt, möchte möglicht das Maximun aus den Thema "Luftfilter" herausholen.....

LG!

bozza
Geschrieben

zu dem K&N Text

Die sprechen wohl von den "Luftfilterpilzen" die vornehmlich in 75 PS tief/breit/laut Ferrarikillern und Porscheschrecken verbaut werden :D

Dabei wird der Luftfilterkasten mit Kaltluftführung (Rüssel der meist im Bereich der Frontmaske oder Scheinwerfer endet) durch einen Pilz ersetzt. Das Ergebnis: heiserer Sound (klar wenn der Kasten der gleichzeitig Schalldämpfer ist weg ist) und wärmere Ansaugluft. Weil die jetzt aus dem Motorraum kommt!

Beim Elementetausch im Standardgehäuse wirst du nichts merken :-))!

Außerdem machen nur unsere Vergaser tolle AnSAUGgeräusche. Da endet jeder Zylinder im Freien (Luftfilterkasten). Beim Einspritzer gehts erst rauf zum Luftsammler, nach dem Drosselklappe durch die Leitung zum Luftmassenmesser und schließlich durch selbigen durch bis zum Luftfilter. Da wird nie was tolle Geräusche mache, außer es ist was defekt bzw undicht :D

Gruß

Dino

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...