Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
wolli_sl

328 ab 200 km/h schwammig bzw leicht auf Vorderachse

Empfohlene Beiträge

wolli_sl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

hab meinen kleinen Roten gestern mal etwas schneller laufen lassen. So ab 200 km/h wir er erschreckend leicht in der Lenkung, ganz anders bei meinen anderen Autos !

Hab mal die Suchfunktion bemüht und zumindest gleiche Effekte beim 355 gefunden.

Ist das normal? Hab ihr ähnliche Erfahrungen?

Wolli

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
R-U-F
Geschrieben

Kann viele Gründe haben. Luftdruck wäre eine Möglichkeit, würde ich mal kontrollieren. Reifen könnte beschädigt sein. Dann könnte etwas an der Vorderachse ausgeschlagen sein usw.

Ich würde mal den Luftdruck überprüfen und wenn es das nicht ist, dann lass einfach mal von der Werkstatt eine Durchsicht machen. Ferndiagnose ist immer schwer.

bozza
Geschrieben

Bist du mit offenen Scheinwerfern gefahren?

Beim 308 und Mondial hab ich selbiges Phänomen schon beobachtet. Wenn man genau aufpasst merkt man es schon ab ca 160 kmh

Gruß

Dino

wolli_sl
Geschrieben

Scheinwerfer zu, Dach auf !

Reifen sind erst rd 1500 km gelaufen, neu vor einem Jahr ! Luftdruck iO!

Wolli

JML
Geschrieben

Dann weißt du jetzt was du zu tun hast.

Hoffentlich ist nichts größeres kaputt...

wolli_sl
Geschrieben
Dann weißt du jetzt was du zu tun hast.

Hoffentlich ist nichts größeres kaputt...

?????????????

Versteh ich nicht !

Wolli

Gast Alpinchen
Geschrieben
?????????????

Versteh ich nicht !

Wolli

Fahren, einfach nur fahren.... :wink:

wolli_sl
Geschrieben
Fahren, einfach nur fahren.... :wink:

Heißt das jetzt, dass das normal ist ?? Immerhin ist das Auto ja auch älter als 20 Jahre. Aber selbst mein 356er bzw 912er sind bei Vmax straffer, gut, die gehen auch nicht über 200 km/h !!! Und selbst die Pagode, eigentlich ein Schaukelschiff, ist nicht so nervös !!

Wolli

JML
Geschrieben

Wenn Reifen neu sind und Druck ok ist evtl. etwas kaputt. Das solltest du dann in der Werkstatt prüfen lassen.

Gast Alpinchen
Geschrieben

Also auf der Vorderachse tippe ich jetzt mal auf einen zu hohen Luftdruck.

Hast Du ein anderes Reifenfabrikat aufgezogen?

Es ist ohne weiteres möglich, dass der Wagen bei einem anderen Reifenfabrikat auch einen anderen Luftdruck benötigt.

ce-we 348
Geschrieben

Hi Wolli,

da kann ich mich Alpinchen nur anschließen: fahren, fahren....

Meine neuen Reifen waren auch extrem schwammig. Je mehr du fährst, desto mehr Haftung bekommen die. Wenn die erstmal 2000-3000 km drauf haben, wirste merken, dass es spürbar besser wird.

Voraussetzung ist natürlich, dass dein Fahrwerk nicht irgendwo extrem ausgenudelt ist.

Gruß

Christoph

wolli_sl
Geschrieben

Dank an alle !

Dann fahr ich erstmal weiter und prüfe natürlich vorab den Luftdruck ! Dass das Fahrwerk ausgenudelt ist, ist bei einer Laufleistung von rd. 18.000 km eher unwahrscheinlich, wobei es natürlich auch Alterungsfolgen sein können.

Montiert wurden (ich bin mir ziemlich sicher) Bridgestone-Reifen. Dies wurde im Rahmen einer Fahrzeugübergabe mit Austausch aller Flüssigkeiten, Bremsen, Zahnriemen etc bei Gohm, Singen gemacht ! Ich geh mal davon aus, dass das dann dort aufgefallen wäre, insbesondere da dies ein normaler Wartungsauftrag für die Werkstatt war. Wären dort Mängel erkannt worden, hätte man sicherlich reagiert. Weiterhin wurde der Wagen direkt danach in meinem Beisein TÜV-abgenommen ohne Beanstandung, wobei dabei ja auch Lenkung und Bremsen (auf Spiel) geprüft wurden!!!

Vielleicht liegt mein Alltagsauto bei höheren Geschwindigkeiten mit Allrad einfach besser auf der Straße ??

Wolli

Gast Alpinchen
Geschrieben

Silentbuchsen altern auch ohne dass man fährt.

Es kann also schon sein, dass gealterte Buchsen ihren Teil dazu beitragen.

Dazu noch neue Reifen, nicht passender Luftdruck, nachlassende Stossdämpferleistung, und Du hast richtig Arbeit hinterm Volant.

Veränderungen am Fahrwerk kommen schleichend, und man hat leider die Möglichkeit, sich an die Veränderung zu gewöhnen.

Man verspürt subjektiv wenig oder keine Verschlechterung der der Fahrwerkseigenschaften.

Wenn dann eine Komponente geändert wird (z.B. neue Pneus), kommt es schon mal zu sprunghafter Veränderung der Eigenschaften.

Wer das Fahrwerk seines Wagens nach 20 oder mehr Jahren einer Generalüberholung unterzieht, der erkennt ihn nachher meist nicht mehr wieder. :-))!

wolli_sl
Geschrieben

Update:

Reifen sind Continental ContiPremiumContact 2!!!

Wolli

Furrori328
Geschrieben

Hi,

normal ist das nicht. Bei meinem wird auch über 200 kmh nichts leicht in der Lenkung, ob mit Scheinwerfer oder ohne.

Liebe Grüße

Thomas

R-U-F
Geschrieben

Wenn die Reifen ganz neu ist, kann es natürlich von den Reifen kommen. Muss man halt ein wenig fahren wie die anderen schon sagen.

Dreas
Geschrieben

Hi Wolli,

ich habe mit meinem auch keine Probleme. Habe ihn mit 17.000 km vor drei Jahren gekauft und er hat jetzt 27.000 km runter.

Allerdings ist sein Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten "nervöser" als z.B. bei meinem 997 Porsche. Aber ich denke, dass das normal ist. Die Fahrwerkstechnik hat isch in den letzten 20 Jahren auch deutlich weiterentwickelt.

Der 328 ist ja ein sehr handliches Auto, gerade auf kurvigen Landstrassen. Diese Auslegung führt m.E. dazu das der Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten etwas leidet. Es hat mich aber nie gestört.

Sind denn alle vier Reifen neu?

Sonnige Grüße,

Dreas

wolli_sl
Geschrieben

Hallo Dreas

Ja,alle 4 Reifen sind neu! ContiPremiumContact 2!

Ich habe aber die gleiche Vermutung wie du! Man ist durch neue Fahrzeuge verwöhnt und legt wohl falsche Maßstäbe an! Landstraße ist super, Autobahn halt über 200 km/h sehr unruhig! Wobei Geradeauslauf gut, nur wackeln (ausweichen) macht mir Sorgen! Federn sind jedoch in Ordnung!

Wolfgang

Dreas
Geschrieben

Hallo Wolfgang,

wenn Du es so beschreibst, dass macht meiner auch. Das ist normal...

Sonnige Grüße,

Dreas

Furrori328
Geschrieben

Hi,

klar kann man einen 20 Jahre + alten Mittelmotorwagen nicht mit einem neuen Sportwagen a la 997 vergleichen. Aber mit den Wagen aus der Zeit wie Porsche 911. Da liegt der 328 mindestens genauso gut. Sicher läuft er Spurrillen hinterher. Man darf halt nicht permanent korrigieren sondern muss die Fuhre laufen lassen.

Beste Grüße

Thomas

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...