Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
308GTS

Welche Batterie ist am Besten?

Empfohlene Beiträge

308GTS
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

Ich werde demnächst eine neue Batterie für meinen 308er kaufen müssen, da die alte schon über 6 Jahre alt ist und schon "ziemlich schwach auf der Brust". Nun wollte ich euch mal fragen, ob es da grosse Unterschiede gibt und auf was ich allenfalls achten sollte. :???:

Ich habe mal gehört das die Firma Banner qualitativ sehr gute Batterien herstellt. Vermutlich sind diese wohl auch am teuersten.

Kann mir das jemand bestätigen?

Welche Erfahrungen habt ihr so gemacht?

Kann mir jemand sagen welche allenfalls das beste Preis/Leistungsverhältnis hat?

Meine alte Batterie war/ist eine:

Mareg / Hightech Power

HT-P 65 856501

12 Volt-65Ah-480A (EN)

Masse:249x175x190mm / Bodenleiste B3/B4

Schaltung 0, Rundpole nach DIN

Für jede Empfehlung bin ich euch dankbar.

Gruss

Jörg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
schattenfell
Geschrieben

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Batterien von Panasonic gemacht.

Gruß,

Schattenfell

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo, ich verwende bei meinem 355er einen BERGA Powerblock mit 72 Ah. Die Batterie hat sogar den 6 monatigen Winterschlaf ohne Erhaltungsgerat locker überstanden. Bin damit sehr zufrieden.

Stefan

turbodelta
Geschrieben

Optima all the way....

R-U-F
Geschrieben

Vor allem wenn du das Auto nicht öft fährst und lange Standzeiten hast: Optima RedTop! Gibts nichts Besseres, kostet aber auch.

308GTS
Geschrieben

Vielen Dank für eure Inputs. Werde alles mal checken! :wink:

Gruss

Jörg

Dirk_B.
Geschrieben

Achte darauf, dass Deine neue Batterie einen Klappgriff hat. Sowas erleichtert das Absenken in die Tiefe beim 308 enorm.

308GTS
Geschrieben

Hallo Dirk,

Allerdings!!!

Ich habe mir eine Banner besorgt. Die hat zum Glück zwei Haltegriffe dran. Ansonsten kriegst man ziemlich schnell Hautschürfungen und Rückenschmerzen. :D

Gruss

Jörg

R-U-F
Geschrieben

Banner Batterien sind ok, aber sicher nicht die Besten.

buschi
Geschrieben

Hallo!

Mal ne schnelle Frage:

was für eine Batteriegröße (also Ah und Kaltstrom) ist den original im 308-QV verbaut?

Mein CETEK hat mir gestern nämlich leider mitgeteilt, dass die verbaute hinüber ist...

Leider ist auf der alten Bakterie kein Aufkleber mit den Leistungsdaten mehr erkennbar:cry:

Schnelle Hilfe wär super; hab die alte schon im Auto und könnte so heute noch schnell eine Neue kaufen...

Besten Dank,

Gruß,

Alex.

Roaddog
Geschrieben

warum eigentlich nicht einen Lithium Ionen "Akku", bei entsprechender Größe bietet er eigentlich fast nur Vorteile.

  • meist höhere Startspannung vorhanden,
  • einfachere Wartung
  • gerade bei langen Standzeiten weniger Entladung
  • leichter (sicher nicht so wichtig)
  • usw.

Nachteile:

  • Außentemperaturen von unter 0 °C mindern die Startleistung

buschi
Geschrieben
Hallo!

Mal ne schnelle Frage:

was für eine Batteriegröße (also Ah und Kaltstrom) ist den original im 308-QV verbaut?

Mein CETEK hat mir gestern nämlich leider mitgeteilt, dass die verbaute hinüber ist...

Leider ist auf der alten Bakterie kein Aufkleber mit den Leistungsdaten mehr erkennbar:cry:

Schnelle Hilfe wär super; hab die alte schon im Auto und könnte so heute noch schnell eine Neue kaufen...

Besten Dank,

Gruß,

Alex.

So,

habs grad selber im Benutzerhandbuch gelesen: 66Ah für den QV:-))!

Alex.

Kai360
Geschrieben
warum eigentlich nicht einen Lithium Ionen "Akku", bei entsprechender Größe bietet er eigentlich fast nur Vorteile.

Die mögen es gar nicht mit hoher Spannung geladen zu werden.

Im Bordnetz hast du häufig 14 V und mehr (wenn der Motor läuft natürlich)

Roaddog
Geschrieben

ah ok,

ich hatte es nur noch von einem Thread aus "meinem" Motorradforum im Kopf und Porsche verbaut sie "auf Wunsch" ja mittlerweile auch, liefert jedoch eine normale Batterie fuer den Winter mit.

Ich denke der Aufwand die Ladespannung konstant zu halten duerfte dann nicht gerechtfertigt sein. Bin leider e-technisch nicht wirklich fit.

Kai, danke fuer den Hinweis.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×