Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Trader

Motorprobleme / -schäden beim 996

Empfohlene Beiträge

Trader
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich komme hiermit der Bitte von Saphir nach und öffne mal einen separaten Thread zum Thema "Motorprobleme / -schäden beim 996".

Mir sind aktuell eingie Probleme mit den Turboladern beim 911 turbo bekannt. Worauf sie genau zurückzuführen sind, kann ich nicht sagen. Ich denke jedoch, daß häufig die schnelle Autobahnhatz mit dem anschließenden direkten Abstellen des Motors das größte Problem darstellt. Daher die Laderschäden. Desweiteren weiß ich von einigen Fällen, bei denen sich die Kolben selbstständig gemacht haben und einiges zerschossen haben.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nitro
Geschrieben

Kann nur eine eigene Erfahrung berichten:

Hatte 2001 ein 996 Cabrio mit ca. 3000 KM als Vorführwagen.

Nach einer kleinen Spritztour begann der Wagen Öl zu verlieren und lief dann in meiner Einfahrt nach dem Abstellen komplett aus... :cry:

Totalschaden des Motors da Riss im Motorblock.

Laut dem Händler war dies schon der dritte Fall bei Ihren 996.

Waterboy
Geschrieben

Also speziell bei den 3,6l Facelift Fahrzeugen kenne ich einige Mängel. Das kommt wohl einfach daher, daß wir Kunden zu den Testfahrern der Werke werden und man sich dort ganze Entwicklungsabteilungen spart...

um die Links von rtlsport in einem anderen Thread zu zitieren:

http://www.sportwagen-hp.de/apboard/thread.php?id=238

http://www.forumworld.tv/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=2&t=001615

http://www.forumworld.tv/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=2&t=001668

http://www.forumworld.tv/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=2&t=001717

Beim untersten Link handelt es sich um mein Fahrzeug. Muß sagen, daß ich echt Glück hatte. Neuer Motor, neues Steuergerät mit neuester Software und neues Getriebe auf Garantie. Besser kann es nicht kommen.

Grüße

Rainer

Eye
Geschrieben

Ich hab mal einen 996 auf der Autobahn abrauchen sehen...Sah wirklich sehr spektakulär aus diese riesige Rauchschwade die er hinter sich her gezogen hat. :-o

alexis
Geschrieben

... fahre meinen 996er cabrio mj 01 seit zwei jahren, mit 36t km, und so sieht's mit der zuverlaessigkeit aus: 1 gluehbirne und 2 (!) liter oel nachgefuellt... ach ja das hardtop hat einmal gequietscht.....

ciaooooooo :-))!:-))!:-))!:-))!:-))!:-))!:-))!

Danny
Geschrieben

Ich denke doch auch, daß größere Probleme bei Porsche wohl eher die Ausnahme sind. Kann mich erinnern, daß die Porsche-Fahrer laut Umfragen immer die zufriedensten Fahrer waren. Ich glaube über 90 % ! Wurde doch immer in ner Zeitung (ams?) veröffentlicht!

Bestimmt liegt es daran, wie Trader vermutet. Richtig schön bis Anschlag treten, und dann einfach abstellen! Suuuper für den Lader! :wink:

Stiwi
Geschrieben

... fahre ein 996er Cabrio seit einem Jahr (3,6l), habe jetzt ca 20Tkm - Mängel? - habe mal ein Update für mein Navi bekommen und das Dach wurde justiert.

Amtrack
Geschrieben
Ich denke doch auch, daß größere Probleme bei Porsche wohl eher die Ausnahme sind. Kann mich erinnern, daß die Porsche-Fahrer laut Umfragen immer die zufriedensten Fahrer waren. Ich glaube über 90 % ! Wurde doch immer in ner Zeitung (ams?) veröffentlicht!

Bestimmt liegt es daran, wie Trader vermutet. Richtig schön bis Anschlag treten, und dann einfach abstellen! Suuuper für den Lader! :wink:

Da muss ich dir leider widersprechen, denn die größte Zufriedenheit haben (noch vor Porsche,BMW,Audi und Konsorten) die Japaner, allen voran Toyota, die auch dieses Jahr wieder auf Platz 1 der Kundenzufriedenheit stehen. BMW als erste deutsche Marke steht meines Wissens nach auf Platz 3 und Porsche sogar nur auf 5... (alle Angaben ohne Gewähr, da ich mir nicht mehr ganz sicher bin :-? ).

Aber BTT: Wie ist es bei Porsche, wird den Kunden denn nicht erklärt das es absolut schädlich für den Turbo ist, ihn nicht nachlaufen(=abkühlen) zu lassen? Oder geht man davon aus, dass diese Kunden wohl Zahlungskräftig genug sind, diese Lektion im Selbstversuch herauszufinden... :evil: ...seltsam, seltsam, scheint wohl außer Mode zu kommen, sich mit dem Fahrzeug und der Technik zu beschäftigen, die man da unterm Hintern hat :???:

Danny
Geschrieben
Da muss ich dir leider widersprechen, denn die größte Zufriedenheit haben (noch vor Porsche,BMW,Audi und Konsorten) die Japaner, allen voran Toyota, die auch dieses Jahr wieder auf Platz 1 der Kundenzufriedenheit stehen. BMW als erste deutsche Marke steht meines Wissens nach auf Platz 3 und Porsche sogar nur auf 5... (alle Angaben ohne Gewähr, da ich mir nicht mehr ganz sicher bin :-? ).

Kein Problem, wie gesagt, das hatte ich noch so in Erinnerung. Ist schon ein paar Jährchen her. Das war aber soweit ich mich erinnere noch vor der Zeit des 996´er. Damals war Porsche auf jeden Fall auf 1. :wink2:

Porsche
Geschrieben

WAS IST DAS FÜR EIN THREAD? Schäden bei Porsche--? noch nie gehört!

Ich glaube in Zuffenhausen die wissen nicht mal ie man das Wort "Problem" überhaupt schreibt

ITManager
Geschrieben
WAS IST DAS FÜR EIN THREAD? Schäden bei Porsche--? noch nie gehört!

Ich glaube in Zuffenhausen die wissen nicht mal ie man das Wort "Problem" überhaupt schreibt

Sag mal was schreibst Du eigentlich für einen Unsinn? Bist Du überhaupt schonmal einen Porsche gefahren und oder hast Du überhaupt schon einen Führerschein?

Schau mal in die aktuelle AMS da steht auf den ersten Seiten ein Artikel darüber. :wink2:

M@rtin
Geschrieben
WAS IST DAS FÜR EIN THREAD? Schäden bei Porsche--? noch nie gehört!

Ich glaube in Zuffenhausen die wissen nicht mal ie man das Wort "Problem" überhaupt schreibt

Wie kann man nur so Markenverbohrt sein??? :evil:

Amtrack
Geschrieben
WAS IST DAS FÜR EIN THREAD? Schäden bei Porsche--? noch nie gehört!

Ich glaube in Zuffenhausen die wissen nicht mal ie man das Wort "Problem" überhaupt schreibt

Sorry, aber geh mal bitte ins deutsche Porsche Forum(schau dir die Links von Waterboy an!!), da haben schon einige ihre Motoren tauschen lassen müßen(unter anderem er selber bzw. er wartet noch auf die Freigabe!). Das Porsche auch dadurch nicht zu Lada wird, dürfte jedem einigermaßen versierten Autofreak klar sein, du machst mir aber leider nicht diesen Eindruck :-? ... Auch Porsche ist nicht perfekt, genau wie BMW und auch die Japaner! (Ich gebe hier als Beispiel einfach mal die Toyota Supra Mk III an, die hält auf Garantie(!!) nicht mehr als 150000km ohne eine neue Zylinderkopfdichtung, denn die Serienmäßige ist einfach zu dünn). Trotzdem musst du einsehen, dass es auch bessere Hersteller (zumindest in der Zufriedenheit) als Porsche gibt! Ohne Zweifel baut Porsche gute Wagen aber Perfekt, oh nein mein lieber... dafür ist Porsche immer noch zu sehr Massenware!

Dan321
Geschrieben
dafür ist Porsche immer noch zu sehr Massenware!

Auch bei einem 1 Mio Euro teuren Supersportwagen kann es einen Motorschaden geben. Bei falscher Handhabung sowieso.

Waterboy
Geschrieben

Was ich als absolut lobenswert empfand, ist der Einsatz meines PZ Max Moritz in Reutlingen...

Und, solange es einen Leihwagen für Lau gibt (muß natürlich ein adäquater sein), ist es mir wurscht, wenn ich auf meinen warten muß.

Grüße

Rainer

Trader
Geschrieben
Da muss ich dir leider widersprechen, denn die größte Zufriedenheit haben (noch vor Porsche,BMW,Audi und Konsorten) die Japaner, allen voran Toyota, die auch dieses Jahr wieder auf Platz 1 der Kundenzufriedenheit stehen. BMW als erste deutsche Marke steht meines Wissens nach auf Platz 3 und Porsche sogar nur auf 5... (alle Angaben ohne Gewähr, da ich mir nicht mehr ganz sicher bin :-? ).

Aber BTT: Wie ist es bei Porsche, wird den Kunden denn nicht erklärt das es absolut schädlich für den Turbo ist, ihn nicht nachlaufen(=abkühlen) zu lassen? Oder geht man davon aus, dass diese Kunden wohl Zahlungskräftig genug sind, diese Lektion im Selbstversuch herauszufinden... :evil: ...seltsam, seltsam, scheint wohl außer Mode zu kommen, sich mit dem Fahrzeug und der Technik zu beschäftigen, die man da unterm Hintern hat :???:

Mich würde mal interessieren, woher Du Deine Info bezüglich der Kundenzufriedenheit hast...

Mit dem "Kaltfahren" des Laders ist das so eine Sache... wie findet man denn heraus, wann ein Lader kaltgefahren ist? Wie sieht das im Alltag aus, wenn man nur unweit der Autobahn wohnt? Extra eine Ehrenrunde drehen, nur damit der Lader abkühlt? Wer macht das?

Vielleicht ist hier mal wieder etwas Ruam für Entwicklungsarbeit: einen wassergekühlten Lader bauen, der nicht "kaltgefahren" werden muß.

Danny
Geschrieben

@Trader: Ich muß dir sagen, daß ich jede Menge Leute kenne die ihre Autos "kaltfahren". Die meißten haben einen "Sauger", und tun es trotzdem. Man sollte kein Auto einfach so wieder abstellen, wenn man ihm kurz vorher noch alles abverlangt hat. Zumindest aber sollte man, wenn man schon keine Lust mehr auf eine langsame Ehrenrunde hat, den Motor nach dem Parken nicht gleich abstellen, sondern wirklich noch nen Moment laufen lassen. Bei einem Turbo ist das doch ein MUß!

master_p
Geschrieben

Mich würde mal interessieren, woher Du Deine Info bezüglich der Kundenzufriedenheit hast...

Wahrscheinlich aus der aktuellen Auto Motor und Sport. Aber dort wurde im Text auch schon auf die Aussagekräftigkeit der Untersuchung hingewiesen.

Trader
Geschrieben
@Trader: Ich muß dir sagen, daß ich jede Menge Leute kenne die ihre Autos "kaltfahren". Die meißten haben einen "Sauger", und tun es trotzdem. Man sollte kein Auto einfach so wieder abstellen, wenn man ihm kurz vorher noch alles abverlangt hat. Zumindest aber sollte man, wenn man schon keine Lust mehr auf eine langsame Ehrenrunde hat, den Motor nach dem Parken nicht gleich abstellen, sondern wirklich noch nen Moment laufen lassen. Bei einem Turbo ist das doch ein MUß!

Seh ich ja genauso, nur wann ist ein Lader denn wirklich kaltgefahren? Nehmen wir an, man fährt 30 km Vollgas, die Lader glühen... wie lange soll man denn nun den Wagen kaltfahren? Es geht mir nicht um das ob, sondern um das wie...

Anonymous
Geschrieben

Sorry, aber geh mal bitte ins deutsche Porsche Forum(schau dir die Links von Waterboy an!!), quote]

Jaja, Waterboy kann da so einiges erzählen!!!

Ich freue mich trotzdem über meinen Porsche!!!

Waterboy
Geschrieben

@Malte

ich auch. hatte ja Garantie - da juckte es mich nicht so... Also immer schön nen neuen fahren, dann machts nix aus...

Grüße

Rainer

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...