Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

308 GTB Kupplung wechseln


happyoliday

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr :)

bei meinem Kleinen (308 GTB BJ 12/1979) ist wohl ein Kupplungswechsel fällig.

In hohen Gängen rutscht die Kupplung sehr deutlich beim Beschleunigen.

Ich würde nun gerne ein Gefühl dafür bekommen was es an Aufwand bedeutet, was wie gemacht werden muss und kosten könnte.

Meine freie F-Werkstatt meint es gibt 2 Möglichkeiten:

- nur Kupplungsbeläge wechseln -> ab 600 Euro

- kompletter Wechsel -> bis 2000 Euro

Je nachdem was man unter der Glocke vorfindet.

Der Motor kann offensichtlich drin bleiben.

Könnt Ihr mir ein wenig mit Euren Erfahrungen das Thema näher bringen.

Interessant wäre auch ob es Arbeiten gibt die man bei dieser Gelegenheit gleich mit macht.

Vielen Dank und schöne Grüsse,

Oli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo,

ein Wechsel des Kupplungsautomaten ist zwingend notwendig, da die Federn mit der Zeit erschlaffen....die Scheibe wird vom Belag her noch O.K. sein, nur etwas verglast.

Zudem brauchst du spezialwerkzeug um die Kaskadenräder abzuziehen,

alles in allem ist der Wechsel in ca 8 Stunden gegessen:wink:

Ruf mich am besten an:

Gruß

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

2000 Euro? Stolzer Preis! Ich hab's letzten Winter selbst gemacht. Abgesehen von der Spezialnuss die für die Getriebekaskade gebraucht wird, ist es nicht wirklich ein Problem. Wenn man einmal alles offen hat, tauscht man auch Ausrücklager und Druckplatte. Nur Beläge wäre Murks. Michael hat recht, meine Beläge waren eigentlich noch vollkommen OK, lediglich die Federn der Druckplatte haben geschwächelt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
Hallo Ihr :)

bei meinem Kleinen (308 GTB BJ 12/1979) ist wohl ein Kupplungswechsel fällig.

In hohen Gängen rutscht die Kupplung sehr deutlich beim Beschleunigen.

Ich würde nun gerne ein Gefühl dafür bekommen was es an Aufwand bedeutet, was wie gemacht werden muss und kosten könnte.

Meine freie F-Werkstatt meint es gibt 2 Möglichkeiten:

- nur Kupplungsbeläge wechseln -> ab 600 Euro

- kompletter Wechsel -> bis 2000 Euro

Je nachdem was man unter der Glocke vorfindet.

Der Motor kann offensichtlich drin bleiben.

Könnt Ihr mir ein wenig mit Euren Erfahrungen das Thema näher bringen.

Interessant wäre auch ob es Arbeiten gibt die man bei dieser Gelegenheit gleich mit macht.

Vielen Dank und schöne Grüsse,

Oli

hallo,

die Nuss kann ich dir leihweise zur verfügung stellen, ansonsten kommst du mit normales Werkzeug zurecht, ich denke mit 1000 Euro Netto hast du alles erneuert, Kupplungsscheibe, Druckautomat und Ausrücklager und Arbeit.

Gruss Tony

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich würde auch das kleine Lager in der Kurbelwelle wechseln ist meist auch laut und die Nutmutter würde ich auch mitbestellen, denn diese zum lösen könnte ein Problem sein ich habe diese beim Wechsel letztes Jahr nicht lösen können und mit roher Gewalt wollte ich es dann auch nicht machen. Darum habe ich die Mutter geknackt.

Grüß Helmut2

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
Hallo,

ich würde auch das kleine Lager in der Kurbelwelle wechseln ist meist auch laut und die Nutmutter würde ich auch mitbestellen, denn diese zum lösen könnte ein Problem sein ich habe diese beim Wechsel letztes Jahr nicht lösen können und mit roher Gewalt wollte ich es dann auch nicht machen. Darum habe ich die Mutter geknackt.

Grüß Helmut2

Völlig richtig

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure nützlichen Hinweise.

Ich denke das bringt mich weiter.

Noch eine Frage: ich habe kein Bild gefunden wo ich erkennen Kann von welchem "kleinen Lager" Ihr redet.

Habt Ihr mir evtl. die Teilenummer des Lagers und der Nutmutter oder ein Bild wo ich die beiden identifizieren kann?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Jahre später...

Hallo, ich habe mir kürzlich einen 308 GTB i gekauft.

Bei dem kleinen "klebt" wohl die Kupplung und ich habe nun bemerkt das ich diesen Spezial Schlüssel für die Muttern des Primärantriebs benötige.

Das selbe Spiel beim Zahnriemen, wobei ich hier noch nicht weiß ob die beiden Zahnriemenräder Demontiert werden müssen.

Würde mir jemand, natürlich nicht unentgeltlich die "Nuss" für die Kupplungswelle borgen?

vielen Dank schon einmal

Mfg Benny

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...