Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

CP 2008… der etwas andere Jahresrückblick


HDennis

Empfohlene Beiträge

Mein Jahr begann schon sehr reizvoll mit einem Tanz auf Eis und Schnee. Richtig! Die Rede ist von „Dance on Snow“. Wir fuhren in zwei Gruppen immer wieder unterschiedliche auf dem Schnee bewegen zu dürfen. Danke Klaus! Der anwesende Lamborghini Gallardo Sypder und Porsche Turbo wurden für Taxirunden verwendet und so kam ich in den Genuss als Beifahrer im Porsche Turbo und mit einem erfahren Instruktor mit zu fahren. Am Nachmittag machten wir uns auf wieder auf die Heimreise.

Keine zwei Monate später fragte mich Jonny ob ich nicht Lust hätte mit nach Genf zum Auto Salon zu fahren. Also kurzfristig Urlaub klar gemacht, Yannick und Marcel gefragt ob sie mitkommen, was sie natürlich taten und wenige Tage später saßen wir im Auto Richtung Genf. Der Auto Salon ist wirklich sehenswert und Dank Jonnys unglaubliche Ausstrahlung kamen wir auf fast alle Stände. Angefangen bei Lotus bis hin zum Maybach Stand. War schon wahnsinnig. Auf dem Rückweg besuchten wir natürlich noch ein paar automobile Sehenswürdigkeiten wie die „Garage Affolter“. Es war schon ein verdammt lustiger Trip, denn Jonny wusste ja zunächst gar nicht was er wollte.

Eines meiner diesjährigen Highlights war der CND 2008, denn ich durfte mehre Kilometer in Nugs F 355 GTS die „ Scuderia Süd“ Meute rund um den Chiemsee anführen. Das Klacken der offenen Schaltkulisse und der fantastische Motor Sound von mehreren Ferraris im Rücken war gigantisch. Der vorhergehende Abend mit Spanferkelessen und Bier vom Fass waren aber auch nicht zu verachten und eine super Einleitung für das Erlebte. Die Heimreise in Dieters 355 Spider genau so schön wie die Anreise. Wir hatten bestes Wetter und konnten die Pferdchen noch mal galoppieren lassen.

Noch im selben Monat besuchten wir (wieder einmal Tim, Philip, Jonny, Matthias und ich) das 24h Rennen vom Nürburgring. Die erste Nacht verbrachten wir noch im Auto, was aber sehr unbequem war. Den Start des Rennens verfolgten wir von der Haupttribüne. Grandios wie die mehr als 250 Teilnehmer die 24h Stunden begonnen haben. Wir fieberten insbesondere für das OPC Racing Team und unseren Stefan. Das Nachtleben in der Boxengasse muss jeder Autofan mal erlebt haben. Apropos Nacht. Diese verbrachten wir dieses Mal in einer kleinen Ferienwohnung unweit des Rings, wo wir zuvor auch zusammen grillten. Die letzten Stunden des Rennens verbrachten wir in der Box, wo wir auch Klaus, Mike, Jens und Olaf trafen. Noch vor dem Zieleinlauf fuhren wir nach Hause. Eine gute Entscheidung.

11.-13. Juli 2008: Ferrari Treffen Fulda

Unsere Treffen ( Richtig! Tim, Philip, Yannick, Marcel, Jonny Markus und unser Faultier) begann allerdings schon am Freitag. Ich organisierte uns einen Audi R8 als Fotoobjekt. Leider durfte nur mein Vater das Auto bewegen. Dafür durften aber alle mal in dem V8 Monster mitfahren. Der Sound des V8 war wirklich atemberaubend. Am Samstag den eigentlichen Haupttag des Treffens durften wir dank Fotoausweis die Ferraris die ganze Tour über begleiten. Wir waren sogar im Büro des Alsfelder Bürgermeister um von dort aus die 92 Ferraris zu fotografieren. Während der Tour durften ein paar von uns immer mal wieder als Beifahrer in Tonis Ferrari platz nehmen. Der Höhepunkt war sicherlich die Tunnelfahrt. Wir standen mitten im Tunnel und zogen uns fast eine CO2 Vergiftung zu, aber was macht man nicht um den herrlichen Sound der Ferrari zu genießen. Wahnsinn. Um den Tag gebührend ausklingen zu lassen, grillten wir bei mir zu Hause.

Anfang August besuchte ich zusammen mit Michael den AVD Oldtimer Grandprix am Nürburgring. Bei herrlichen Wetter schlenderten wir über die Parkplätze von Ferrari, Lamborghni und Porsche. Bei Porsche trafen wir sogar auf Rallye Legende Walter Röhrl. Er ließ sich auch mit mir fotografieren. Super netter Kerl.

Ende August trafen wir uns (Jepp, immer noch die gleiche Truppe) bei Tim um gemeinsam Kart zu fahren. „All you can drive“ bis 11Uhr in der Nacht. War schon echt witzig. Besonders Mr. Cool der einhändig den Kurs umrundete dabei aber mehrmals in der Mauer landete. Am nächsten Tag ging es dann in den Holiday Park. Ein Event ohne Sportwagen, aber nicht minder an Geschwindigkeit dank „Expedition GForce“. Mit mehr als 100km/h ging es abwärts. Am Abend wurde dann mal wieder gegrillt. ;-)

Im Oktober stand die Farbe Rot aber wieder ganz im Mittelpunkt. Ferrari Treffen Schederndorf. Günni organisierte einen schönen Bowlingabend für die Scuderia Süd Truppe. Jonny und ich bowlten quasi um unser Leben. Zu später Stunde fuhren wir zwei noch einen Bekannten von Jonny besuchen. Nach kurzem Smalltalk durfte ich als Beifahrer in seinem R8 platz nehmen. Zu dieser späten Stunde war das Gewerbegebiet schön leer und er konnte den R8 richtig fliegen lassen. Klasse Auto.

Keine 4 Stunden Schlaf und ich saß in Günnis Ferrari auf dem Weg zum Ferrari Treffen in Schederndorf. Die Ferraristi wurden herzlichst begrüßt und wir wurden bestens versorgt. Highlight an diesem Tag war sicherlich die Fahrt als Beifahrer in Andis Scuderia. Wahnsinns Auto. Die Beschleunigung dieses Rennwagens ist unbeschreiblich.

Anfang Dezember stand der letzte Event in meinem Kalender. Die Essen Motor Show, die ich zusammen mit Patrick besuchte.

Hiermit möchte ich mich nochmal bei allen bedanken, die mir 2008 so viel ermöglicht haben. :-))!

Wünsche euch allen ein frohes, erfolgreiches und neues Jahr 2009. Hoffentlich kann ich auch 2009 einige CP Events besuchen. :-))!

hintergrund800x600kopiels4.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ja Dennis. War ein tolles Jahr und ich hätte gerne noch ein paar Treffen mehr besucht aber leider war das nicht möglich weil es für mich auch abseits von CP ein sehr ereignisreiches Jahr war (Vom Azubi zum selbstständigen usw. usf.)

Aber Super Truppe und es macht immer wieder Spaß mit euch was zu unternehmen! Allerdings werde ich in Zukunft genauer zuhören und Folgen abwägen bevor ich irgendwelche Wetten eingehe ;)

Sehr schöner Bericht von dir, da zieht das Jahr mit den ganzen Autoverrückten nochmal in meinem Kopf vorbei.

Und das nächste Jahr wird wieder so geil nur werde ich wohl noch weniger Zeit haben...ich geb mir Mühe soviel wie möglich mit zu machen. Aber durch anderen Job und neue Freundin sind zwei Faktoren hinzugekommen um die ich mich bei der Planung kümmern muss.

Und das nächste Highlight steht ja vor der Tür:

Genf 2009 (...diesmal zum Glück mit anderem Auto und Tempomat) und danach Manandi Treffen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ende August trafen wir uns (Jepp, immer noch die gleiche Truppe) bei Tim um gemeinsam Kart zu fahren. „All you can drive“ bis 11Uhr in der Nacht. War schon echt witzig. Besonders Mr. Cool der einhändig den Kurs umrundete dabei aber mehrmals in der Mauer landete.

Das hat sich damals echt ausgezahlt für mich. X-)

All you can drive gezahlt, und dann nur 2x fahren können. Dabei ist mir gleich beim ersten Kart die Lenkung kaputt gegangen und ich bin bis zu den Knien im Reifenstapel gesteckt.:D

Da soll man den deutschen Autos vertrauen, wenn nichtmal die Karts funktioniern.O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber Super Truppe und es macht immer wieder Spaß mit euch was zu unternehmen! Allerdings werde ich in Zukunft genauer zuhören und Folgen abwägen bevor ich irgendwelche Wetten eingehe ;)

Was meinst du nur damit?? O:-)O:-)

Stimmt Dennis, 2008 war ein Jahr mit vielen Treffen, interessanten Events, und viele neue Cp-User kennengelernt.

Das wird ausserordentlich schwer, das in 2009 zu topen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klasse Dennis:-))! :-))! :-))! man(n) sieht sich auf den nechsten Event´s :)

gokart fahren müssen wir mal wieder machen, und dann kannst du auch mehr als 2 mal fahren, G1zM0 :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klasse Dennis:-))! :-))! :-))! man(n) sieht sich auf den nechsten Event´s :)

gokart fahren müssen wir mal wieder machen, und dann kannst du auch mehr als 2 mal fahren, G1zM0 :wink:

Hätte ich gewusst das meine Freundin später so herumzickt hätte ich sie eh am Flughafen in Stuttgart stehen lassen und wäre Kartfahren geblieben. O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...