Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Event-Geschäft mit F360 Spider


HUDORA

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich bin total neu in der Branche und auf dieser Seite. Ich hoffe eigentlich nur auf Hilfe von Leuten die wirklich Ahnung haben.Da müßte ich hier ja richtig sein.Also zu meiner Frage-Ich möchte mich demnächst im Event-Geschäft selbständig machen, und dazu denke ich über einen Ferrari F-360-Spider nach, der mir mit 43,000 km und einen Preis von 86,999 euro angeboten wird."ER" soll als Mietfahrzeug laufen. 1.Frage:Bis wiviel km kann ich das problemlos tun, bis ich "Ihn" wieder verkaufen muss. Gibt es da überhaupt eine km-Grenze, oder ist da nach oben alles offen. 2. Frage: wenn ich "Ihn" dann wirklich wieder verkaufen muss, werde ich dann so ein Fahrzeug wieder los,oder gibt es dann größere Probleme beim Verkauf ?

Ich danke jedem,der mir auf meine Fragen antwortet.

Mfg,- HUDORA-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Hudora,

fahren kannst du den Ferrari bis er bricht. Bei normaler Fahrweise sollte er deutlich über 100tkm locker schaffen. Aber! Du darfst die Wartung nicht vernachlässigen. Warum solltest du ihn denn verkaufen müssen?

Zum Wiederverkauf solltest du dir folgendes überlegen:

1. Es ist dann ein Fahrzeug aus 2. Hand.

2. Es ist ein Fahrzeug, dass vermietet wurde, also viele verschiedene, teilweise das Material nicht schonende Fahrer hatte.

3. Los wirst du den Ferrari immer, wahrscheinlich aber nur über den Preis. Du wirst also einen deutlichen Wertverlust hinnehmen müssen.

4. Das sind nur Spekulationen, evtl. kommt auch wieder der Ferrariboom und jedes Fahrzeug, das ein Pferdchen trägt wird in Gold aufgewogen. Den genauen Wertverlust, den genauen Tag an dem dir der Motor platzt etc.. das kann dir niemand sagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Darkmann

Großen Dank für Deine Antwort. Präzise und auf den Punkt gebracht.Hilft mir sicher weiter. "ER" kriegt jedes Jahr im März die große Durchsicht, und ich plane "Ihn" im Jahr ca.25,000 km zu fahren. Würde quasi heißen, das ich "Ihn" ca 2 Jahre fahren könnte.(natürlich unverbindlich).Wahrscheinlich müsste ich dann alles weitere mit dem Service-Händler absprechen.Wie gesagt- jeder fängt einmal an, und ich stehe noch ganz am Anfang. Darum umso größeren Dank an "Dich".

Mit freundlichen Grüßen,- Andre-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

25000 kilometer wartungsintervalle bei einem Farrari halte ich für extremst lang!

Ich weiss ja nicht wie sich das mit dem verschleiss verhällt, könnte mir aber schon vorstellen, dass ungeübte die Kupplung und sonstige Teile um ein Vielfaches mehr belasten, sodass du mit sicherheit von einem erhöhten Verschleiss ausgehen musst!

Ausserdem darfst du die Versicherung nicht unterschätzen!

Ein Ferrari an sich wird per se schon mal nicht von jeder Versicherung versichert!

Und dann noch ein Verleihfahrzeug?

Ich glaube da findest du nur extrem schwer eine Versicherung!

Und wer sagt dir, dass die Versicherung dir im Schadensfalle den Wagen voll ersetzt?

Gerade bei einem solchen Geschoss musst du damit rechnen, dass es grundsätzlich zu mehr als nur Lackaustausch kommt!

Hast du eine GmbH? Ansonsten würde ich sowieso die Finger von einer solchen Idee lassen - du kannst dir garnicht vorstellen wie einen die Haftung bei einer GbR schmerzen kann!

Wie finanziertst du den Wagen? Handelt es sich um Eigenkapital?

Oder musst du selbst für den Ferrari zur Bank laufen?

Wenn du wegen des Ferraris eh zur Bank musst, ist die Frage ob du den Kreditrahmen nicht noch erweitern magst und einen Neuwagen anschaffst!

Hast du bereits einen Businessplan aufgestellt?

Hast du bereits einen Kundenstamm?

Fragen über Fragen ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo FutureBreeze

Ich habe schon Kopfschmerzen vom vielen nachdenken.Ich denke jetzt ca.4 wochen über diese Geschichte nach,und versuche soviele Informationen wie nur möglich zu kriegen. Deshalb danke ich auch Dir,das du mir mit Deiner Antwort hilfst.Zur Finanzierung-es ist eine Leasingübernahme.Ich übernehme das Auto und den Kundenstamm mit Leasing und Versicherung, und führe das bereits bestehende Geschäft nur an einen anderen Ort weiter.

Mein Businessplan ist gerade in Arbeit. Laut diesem Plan funktioniert es. Aber-da ich keine Ahnung von dem Fahrzeug habe, weiß ich nicht was an versteckten Sachen auf mich draufzukommt. Deshalb habe ich mich an "EUCH" gewandt. Bauchschmerzen habe ich zb.wenn ich drann denke, das ich beim wieder-Verkauf richtig nasse mache.Aber da gibt es sicher noch viel mehr zu bedenken, wie Du schon sagtest mit den Wartungsintervallen oder Unfallschäden.Der Gedanke mit dem Neuwagen ist sicher ne gute Idee. Da mach ich mich gleich mal schlau. Das heißt also- weiter Kopfschmerzen.

Erstmal Danke ich Dir für die Hilfe und wünsch Dir was.

Mit freundlichen Grüßen,- ANDRE-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab' mir das mal angetan und hier bis zum Ende durchgelesen.

Eine "1-Auto-Luxus-Sportwagen-Vermietung" wird grundsätzlich und ausschliesslich nur in den Gedankengängen derer herumspinnen,

welche so einen Wagen besitzen möchten, sich ihn persönlich aber gar nicht leisten können.

Da wird mit teilweise abstrusen Vorstellungen etwas schön gerechnet, was sich finanziell nicht trägt.

FuturBreeze hat das eigentlich alles schön auf den Punkt gebracht.

Von mir noch ein "Rat" zum Thema:

Sich bei der Existenzgründung bitte nicht von Gefühlen leiten lassen. Es sollten nur Zahlen und Fakten betrachtet werden.

Ein solches Geschäft kann man nicht mit Krediten finanzieren, erst recht nicht mit nur einem Fahrzeug.

Das fährt der Kunde möglicherweise zu Schrott.

Die Versicherung weigert sich womöglich erst mal zu zahlen, weil der Kunde behauptet,

dass das Fahrzeug einen Mangel hatte (Bremse hat einseitig gezogen, Gang ist beim Beschleunigen rausgesprungen....)

Du brauchst aber das Geld, um den Wagen reparieren zu lassen.

Und schon ruht dein Geschäft. Du hast keine Einnahmen und deine Kosten laufen weiter.Solche Streitereien können schnell mal ein ganzes Jahr dauern.

Wenn Du mit diesem Geschäftsmodell zur Bank gehst, schicken die dich durch die Hintertüre wieder raus. Geld bekommst Du jedenfalls keines geliehen.

Wenn man sich die aktuelle Geldmarkt-Kriese anschaut, dann schon mal überhaupt nicht.

Du kannst dir auch mal den Spass machen und bei den hier üblichen verdächtigen Vermietern mal spionieren.

Du wirst feststellen, dass die "normalen" Kutschen 348, 355, 360, Testa... usw. fast zur Immobilie verkommen. Die mietet keiner mehr.

Da geht fast nur noch das Luxus-Segment. 430, Bentley-Dickschiff, F40, Lambo Murci...(wenn mal nicht kaputtgefahren)

Sollte einem bei der Gründungsphase auch zu denken geben.

Versicherungsmässig solltest Du schon einen Verwandten mit eigener Agentur zur Seite haben, sonst bekommst Du nur Abwehrprämien.

Untere 7-8K€ Saisonprämie geht da nichts. Dazu noch saftige Selbstbeteiligungen zwischen 5 und 10K€....

Also:

Wenn Du Spass am Sportwagen-Fahren hast, dann kauf dir einen.

Wenn das Geld dafür nicht vorhanden ist, dann miete dir ab und selten mal einen.

Wenn dir das zu kostenintensiv erscheint, dann kennst Du auch die Argumente deiner "Nicht-Kunden" und hast wieder was gelernt.

Wenn Du auch zum Mieten kein Geld hast, dann krempel die Ärmel hoch und arbeite in der Zeit, in welcher Du sonst träumst.

Davon könnten sich so ziemlich alle Träumer ihren Traum erfüllen... tja.... wenn.......die Götter nicht den Schweiss vor den Erfolg gesetzt hätten...

Grüsse

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich bin heute wieder mal auf diese Seite, und freue mich das mir noch einige zum Thema geantwortet haben. Ich war ein paar Tage mit meinen Großen im Trainingslager. Ja, nun zum Thema. Ich gebe "Alpinchen" grundsätzlich ja auch recht. Außer der Sache mit dem "Schweiß". Kann Er nicht beurteilen, ER kennt mich ja nicht. Und zum "Träumen" - ja träumen darf doch jeder mal oder? Außerdem ist aus so mansch einen Traum schon was großes geworden. Deswegen werde ich auch meinen Traum weiter verfolgen, nur etwas langsamer und gewissenhafter - Dank Euch. Also, werd ich jetzt Schritt für Schritt mich da durch kämpfen, egal wie lange es dauert. ( keine Emotionen - nur Zahlen und Fakten - OK ). Die Sache mit der Übernahme hänge ich also an den Nagel und mach die ganze Sache alleine. Ich hoffe aber, wenn ich die eine oder andere Frage oder Probleme habe, das ich die hier im Forum stellen kann und Ihr mir weiterhin helfen könnt. ( ohne zu nerven - rein freundschaftlich ).

Aso bis hierhin danke ich allen. Bis zum nächsten mal.

Mfg ANDRE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andre,

natürlich kenne ich dich nicht.

Ich wollte dir auch nicht unterstellen, dass Du nichts für deinen Traum zu tun bereit bist.

Wenn das so rüber gekommen ist, dann bitte ich hier um Entschuldigung.

Ich hatte den Träumer im allgemeinen gemeint. Auch ich habe lange geträumt, bevor ich den Mut hatte meinen Traum umzusetzen.

Grundsätzlich ist es ja so, wie Du es schreibst: Träumen darf jeder, und das ist auch wichtig. Man muss sich halt immer wieder in die Realität zurück holen (lassen).

Ohne Träume kein Ansporn, ohne Ansporn keine Veränderung....wie sollte sich da etwas zum besseren kehren?

Ich wünsche dir, dass Du "es" trotzdem schaffst. Sollten wir uns vorher mal treffen, bist Du herzlich zu einer Ausfahrt eingeladen.

Grüsse

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HEY

Sehr nett von Dir. Ist für mich ne große moraliche Unterstützung. Ich werde mich von Zeit zu Zeit im Forum melden, und würd mich freuen von Dir und den Anderen zu hören. Zurzeit schecke ich gerade die Sache mit der Versicherung und der Leasing. Mal sehen was da bei raus kommt. Spannend wird es, wenn es später ums Auto geht. Da brauch ich auf jeden Fall wieder deinen Rat. Bis dahin wünsch ich Dir alles Gute.

Mfg -Andre-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...