Jump to content
happyoliday

308 Fahrzeuggeschichte - Gab es einen Schweizer Importeur?

Empfohlene Beiträge

happyoliday CO   
happyoliday
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich bin so ein bischen auf der Suche nach der Geschichte meines Autochens.

Es ist ein 308 GTB Baudatum 12.12.1979, das hat mir zumindest Ferrari Classiche verraten.

Erstmals zugelassen ist es jedoch laut schweizer Papieren im Juli 1981.

1,5 Jahre zwischen Fertigstellung und erster Zulassung kommt mir erst mal ziemlich lange vor. Ob es sehr ungewöhlich ist weiß ich nicht.

Nun habe ich rechts vorne im Ersatzradcompartment ein Typenschild vom damaligen deutschen Alleinimporteur Auto Becker Düsseldorf gefunden.Im Feld für das Baujahr ist nichts eingestanzt.

Da kommt nun ...

1. der Verdacht auf, daß das Auto die ersten 18 Monate in Deutschland lief und dann erst in die Schweiz importiert wurde. Dann hätte jedoch die schweizer Zulassungsstelle einen Fehler gemacht und nicht die Erstzulassung eingetragen sondern die Erstzulassung in der Schweiz.

2. Es gab vielleicht keinen schweizer Imorteur und die Ferraris für die Schweiz haben einen Umweg über Auto Becker gemacht. Dann stand er trotzdem eineinhalb Jahre rum.

oder

3. Der Ladenhüter bei Becker (wer will schon einen schwarzen Ferrari :) ) ist von einem Schweizer entdeckt worden und das Auto war so billig, daß Zoll und Steuer nicht mehr wichtig waren und hat das Auo mitgenommen.

Vielleicht hat der Eine oder Andere von Euch eine ähnliche Fahrzeughistorie oder kann mir etwas aus seinem Erfahrungsschatz berichten oder hat eine Idee wie man Licht in die Sache bringen kann.

Übrigens Auto Becker kann ich bekanntlich nicht mehr fragen und in den Schweizer Papieren sind Vorbesitzer nicht eingetragen.

Die einzige weitere Besonderheit ist ein grosser Frontspoiler mit 2 Lufteinlssen zur Bremsenkühlung. Das habe ich so auch noch nie gesehen.

Sorry für den Roman und schönen Gruss aus Luzern,

Oli

SF1   
SF1
Geschrieben

ich glaube der importeur hiess Carlo Pozzi!Nach Ihm ist auch das blau in der farbpalette benannt.

cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Geschrieben
ich glaube der importeur hiess Carlo Pozzi!Nach Ihm ist auch das blau in der farbpalette benannt.

Ja, in Frankreich. Aber CH?

happyoliday CO   
happyoliday
Geschrieben

Also mein nächster Schritt ist mit dem Formular AA9 (www.astra.admin.ch)Schweizer Bundesamt für Strassen ASTRA einen Antrag auf "Auskunft der Fahrzeugdaten" stellen. Enthalten sind da auch alle in der Schweiz registrierten Halter.

Mal sehen was da raus kommt.

Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8
Geschrieben

Gibt das Serviceheft keine Auskunft?

Dort sollte eigentlich der erste Besitzer drin stehen.

happyoliday CO   
happyoliday
Geschrieben

Serviceheft war keines dabei.

Das wäre ja einfach, dann wüsste ich ja wann und wo das Auto von wem neu gekauft worden ist.

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Damals war der Importeur entweder Foitek oder Ferrari SA Nyon, das sollte Ferrari Classiche eigentlich auch mitteilen können.

happyoliday CO   
happyoliday
Geschrieben

Danke CountachQV,

dann ist schon mal klar, dass das Auto für den deutschen Markt gedacht war und sich irgendwer die Mühe (und Kosten) gemacht hat es in die Schweiz zu importieren.

So richtig redselig sind die von Classiche nicht. Die wollen ihre Zertifizierung verkaufen, die erst mal 500 Euro Eintrittsgeld kostet. Dann untersuchen sie das Auto gegen Aufwandsentschädigung auf Originalität und verweigern die Zertifizierung wenn das Auto nicht in allen Punkten original ist und man es auch nicht in den Originalzustand versetzten will. Ob dann die Infos in dem dicken Ordner sind die ich brauche ist unklar. Ausserdem denke ich eh, dass mein Spoiler aus dem Zubehörbereich kommt.

Der Aufwand für bei dem Wert des Autos bei weitem nicht gerechtfertigt. Da kommen sicher schnell ein paar tausend Euronen zusammen.

Mir ist es egal ob das Auto original ist. Es hat seine Geschichte und die darf es behalten. Ich will nur nachvollziehen ob das Erstzulassungsdatum wirklich stimmt.

F40org CO   
F40org
Geschrieben
dicken Ordner sind die ich brauche ist unklar. Ausserdem denke ich eh, dass mein Spoiler aus dem Zubehörbereich kommt.

Sprichst Du von diesem Spoiler?

3bf927ue7.jpg

Ich bin nicht sicher aber dieser Spoiler mit den zwei runden Öffnungen müsste ein ganz seltenes Original sein.

happyoliday CO   
happyoliday
Geschrieben

Ganz genau F40org,

wie kommst Du darauf, dass der Spoiler original sein könnte?

Inzwischen hab ich meinen bei Robert Retzlaff in seinem 308 GTB Register registriert www.308gtb.de . Er sammelt S/Ns von 308GTB Vergaser-Autos. Etwa die häfte aller 2897 Autos hat er schon.

Robert hatte schon ein paar Infos zum Auto. Unter anderem die Bonhams-Versteigerungsanzeige von 2003:

Supplied new in Germany, this original, unrestored example was acquired by the vendor in 1995. Presented in good order throughout, it is reported as rust free and retaining its original black paintwork and matching leather upholstery. The engine's cylinder heads, carburettors and ignition system have been overhauled, and the car is offered with service invoices from Garage Foitek, of Zurich, fresh MFK (roadworthiness

certificate) and Swiss Permis de Circulation.

post-66855-14435318098194_thumb.jpg

Das ist doch schon mal was :-))!. Jetzt wissen wir, dass es nach Deutschland ausgeliert wurde und mal bei Foitek im Service war.

Dank an Robert Retzlaff für die tollen Infos und seine schöne und informative Seite!!!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×