Jump to content
fe355

360 größere Bremse, vorn und hinten?

Empfohlene Beiträge

fe355 CO   
fe355
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

bekanntermaßen ist die org. Ferrari Bremse vom 360 eher etwas für Discofahrer und für die schnellere Gangart nicht zu gebrauchen. Nun gibt es Fachhändler die meinen, dass eine größere Bremse vorne ausreichend ist und es mit ABS, etc. keine Probleme geben wird. Andere meinen es muß schon vorn und hinten sein - kostet dann aber auch schnell 12 TEuro.

Hat wer Erfahrungen damit gemacht??

Danke für Antworten

Ludolf   
Ludolf
Geschrieben

Bitte löschen..

fe355 CO   
fe355
Geschrieben

Ja schon klar, die Gewichtsverteilung bei einer Bremsung ist dann aber eher auf der Vorderachse am größten!?!

Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

Der Motor sitzt auch nicht hinten, sondern in der Mitte. :wink:

Trotzdem kann vorne mehr Energie umgewandelt werden.

Bei Mov-it sieht es so aus, als wenn Sie sogar nur einen Kit für vorne anbieten.

http://www.movit.de/rahmen/ferrari.htm

dürfte also schon eine gute Verbesserung bringen.

P.S. Was macht Ihr denn mit den Autos? Ich fand die Bremse beim Modena gar nicht so schlecht. Aber wird wahrscheinlich am Repsekt vor fremden Eigentum liegen, dass ich das noch nicht so ausgelotet habe.

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

P.S. Was macht Ihr denn mit den Autos? Ich fand die Bremse beim Modena gar nicht so schlecht. Aber wird wahrscheinlich am Repsekt vor fremden Eigentum liegen, dass ich das noch nicht so ausgelotet habe.

Die Bremse beim Modena ist mit leichten Modifikationen absolut ausreichend.

Es müssen nur die Bremsklötze (auf beiden Achsen) und die Bremsflüssigkeit gewechselt werden.

Wer dann mit der Bremse richtig bremst, hat überhaupt keine Fadingprobleme.

Und bremswegmässig wird die Haftung eh über die Pneu und die Leistung des ABS geregelt.

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

Hallo Kai,

ja aber m.M. nach ist die Bremsleistung auch an der Grösse der Bremsscheiben und der Anzahl der Kolben, die die Fuhre zu stehen bringen sollen, maßgeblich beteiligt. Denn wenn die Kolben nicht richtig zupacken, haben die Pneus/ABS erst gar nichts zur Bremsleistung beizutragen, oder ??

Punktum finde ich die Bremse auch des 360ers vollkommen unterdimensioniert. Ich meine hier die Bremse/Bremsleistung von einem serienmäßigen reinrassigen Sportwagen mit knapp 400 PS. Und ich erwarte hier, dass die Bremsscheiben ihre Arbeit beim Bremsen verrichten und nicht meine Reifen. :wink:

Na klar, zum normalen Cruisen ist die Bremse des 360ers schon ausreichend, zum forcierten Betrieb des Fahrzeugs sind dann aber eventuell nach Deinem Post "leichte Modifikationen" nötig. Aber welche, benutzt man den nicht schon hier das beste Material v. Brembo und auch die beste Bremsflüssigkeit. ?? 8)

Gruß Klaus

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
"leichte Modifikationen" nötig. Aber welche, benutzt man den nicht schon hier das beste Material v. Brembo und auch die beste Bremsflüssigkeit. ?? 8)

Gruß Klaus

Ich hoffe Dir hier einige Fragen beantworten zu können.

alles-rund-um-bremse

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×