Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dreas

328 GTS, Kühlwasserverlust?

Empfohlene Beiträge

Dreas
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

bei meinem 328er, Bj. 88 steigt hinten rechts (zwischen vorderer Zylenderbank und Trennwand zum Fahrgastraum) Wasserdampf auf. Kein Wasserdampf aus dem Auspuff. Motor läuft rund, Öldruck o.k., Wassertemperatur (noch) o.k.

Was kanns sein?

Grüße,

Dreas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
buschi
Geschrieben
Hallo zusammen,

bei meinem 328er, Bj. 88 steigt hinten rechts (zwischen vorderer Zylenderbank und Trennwand zum Fahrgastraum) Wasserdampf auf. Kein Wasserdampf aus dem Auspuff. Motor läuft rund, Öldruck o.k., Wassertemperatur (noch) o.k.

Was kanns sein?

Grüße,

Dreas

Sicher, dass es Wasser ist?!?

Bei welcher Situation qualmt es?

Während der Fahrt?

Im Stand?

Schonmal ne Sichtkontrolle der vorderen Bank/Zylinderkopf gemacht?

Grüße,

Alex.

.

Dreas
Geschrieben

Also der weiße Wasserdampf wird im Stand schön sichtbar; Steigt hinten rechts durch die Lüftungschlitze auf. Bin mir sicher, das es kein Öl ist, denn

verbranntes Öl riecht anders und quamlt eher blau.

Außerdem habe ich gesehn, dass er Flüssigkeit verliert, Farbe gelblich,

fühlt sich wässerig, aber leicht ölig an. Das kling jetzt vielleicht doof,

schmeckt leicht süßlich (Glycerin vom Kühlwasser?)...

Worauf müßte ich denn bei einer Sichtkontrolle Zylinderkopf achten?

Grüße,

Dreas

Capristo Exhaust
Geschrieben
Hallo zusammen,

bei meinem 328er, Bj. 88 steigt hinten rechts (zwischen vorderer Zylenderbank und Trennwand zum Fahrgastraum) Wasserdampf auf. Kein Wasserdampf aus dem Auspuff. Motor läuft rund, Öldruck o.k., Wassertemperatur (noch) o.k.

Was kanns sein?

Grüße,

Dreas

hallo Dreas,

beim 328er sind die Deckel vom ausgleichsbehälter undicht geworden,und sind von Ferrari schonmal gehändert worden, aber das würdest du sehen wenn es da raus kommt oder???

Gruss Tony

me308
Geschrieben

wenn wirklich Wasser hinten rechts verdampft, ist zumindest mal die Wasserpumpe der klassische Verdächtige

(rechtes Hinterrad und innere Kotflügelverkleidung müssen ab...sonst sieht man nix wirkliches...lass den Motor dann im Leerlauf laufen und schau ob`s Wasser aus der Pumpe drückt...)

weiterhin bei Sichtkontrolle das Thermostatgehäuse genau anschauen (Gehäuse selbst, Dichtungen, Thermostat etc.)

ausserdem die rechtsseitigen Schlauchverbindungen unterhalb des Plenums/Ansaugtracktes zum Kopf

hier sickert es oft langsam aber sicher in Richtung Auspuffrohr zur unmittelbaren Änderung des Aggregatzustandes :wink:

lass` uns wissen was Du siehst...

Dreas
Geschrieben

Danke für die Tips. Werde mir das anschauen. (Über Nacht hat sich übrigens eine ansehnliche Pfütze unterm Wagen gebildet; dürfte dann ja nicht die Wasserpumpe sein, da ja kein Druck mehr auf dem System ist, oder?)

Grüße,

Dreas

michael308
Geschrieben

Hi,

me308 hat schon alles erwähnt:-))! ,

alles andere ist auszuschließen.:wink:

ausschließen würde ich die Wapu nicht,

gerade wenn man den Motor ausschaltet erhöht sich erstmal der Druck im System und es fängt an zu tropfen.........tippe aber auf die Schläuche, ist nichts ungewöhnliches:wink:

Gruß

Michael

Autofokus
Geschrieben

Hi Dreas

Es müßte da nahe dem Ölfilter ein Wasserschlauch sein, der an ein Alurohr geht, durch den Gemischverteiler durch und dann wieder zum Schlauchstück.

Diese Wasserschläuche werden oft durch die Motorwärme porös und haben dann kleine Risse, und zwar an der Klemmschelle!

Diese Schlauchstückchen kosten fast nichts, doch das Auswechseln ist kompliziert.

Ich hatte es tatsächlich geschafft, die Schläuche auszuwechseln, ohne den Gemischverteiler abzubauen. Ich mußte dazu allerdings das Rohr an einer Stelle zu einem leichten Ei verformen.

Egal auch, aber schau mal nach, ob diese Gummischläuche (circa 5cm Durchmesser) porös sind?

Gruß

Rob

Dreas
Geschrieben

Vielen Dank für eure Tips! Das hört sich ja, Gott sei Dank, nicht zu dramatisch an. (und durchaus auch nachvollziehbar: der 328 ist 20 Jahre alt und hat erst rund 17.000 KM gelaufen; da muß man schon mal mit nem

"Standschaden" rechne, oder?)

Ich schau mir das mal am Wochenende an und melde mich dann.

Beste Grüße,

Dreas

michael308
Geschrieben
Hi Dreas

Es müßte da nahe dem Ölfilter ein Wasserschlauch sein, der an ein Alurohr geht, durch den Gemischverteiler durch und dann wieder zum Schlauchstück.

Diese Wasserschläuche werden oft durch die Motorwärme porös und haben dann kleine Risse, und zwar an der Klemmschelle!

Diese Schlauchstückchen kosten fast nichts, doch das Auswechseln ist kompliziert.

Ich hatte es tatsächlich geschafft, die Schläuche auszuwechseln, ohne den Gemischverteiler abzubauen. Ich mußte dazu allerdings das Rohr an einer Stelle zu einem leichten Ei verformen.

Egal auch, aber schau mal nach, ob diese Gummischläuche (circa 5cm Durchmesser) porös sind?

Gruß

Rob

Hi Rob,

dies geht aber nicht bei allen Schläuchen unterm Plenum:wink: ,

und wenn du das Plenum abschraubst siehst du da noch 4 weiere Schläuche die ersetzt gehören................also, Ölfilter ab, Plenum ab und los geht´s.

viel spaß:wink:

Autofokus
Geschrieben
Hi Rob,

dies geht aber nicht bei allen Schläuchen unterm Plenum:wink: ,

und wenn du das Plenum abschraubst siehst du da noch 4 weiere Schläuche die ersetzt gehören................also, Ölfilter ab, Plenum ab und los geht´s.

viel spaß:wink:

Ja, vielleicht hat er ja Glück !

:)

Wenn der Wagen so wenige KM's hat, wundert mich das sowieso, wenn noch nicht überall Wasser und Öl rausplätschert......

me308
Geschrieben
Ja, vielleicht hat er ja Glück !

:)

Wenn der Wagen so wenige KM's hat, wundert mich das sowieso, wenn noch nicht überall Wasser und Öl rausplätschert......

es wird eh Winter....schöne Zeit um solche Dinge mal intensiv zu untersuchen :wink:

irgendwann muss man bei diesen Autos sowieso mal alle Wasserschläuche ersetzen...

dazu am besten das Fahrzeug auf die Bühne und das Kühlwassersystem mal abdrücken (unter Druck setzen)

man wird erstaunt sein, wo es dann überall rausläuft...

Kosten für Wasserschläuche: EUR 100.-

Arbeitszeit diese zu "verbasteln" : ca. 10 Std :wink:

ach ja...

den Kühler auch gleich überholen denn die porösen Wasserschläuche lösen sich von innen auf und die Gummiteilchen werden durchs System geschwemmt...

bis sie über Jahre den Kühler verstopfen ...

nebenbei auch ein Grund wenn das Fahrzeug langsam immer heisser läuft obwohl die üblichen Verdächtigen ausgeschlossen wurden !

Gruß und viel Spass :wink:

Dreas
Geschrieben

Hat ich mir auch schon gedacht: Wenn man da ran geht, gleich alle Schläuche machen zu lassen und das Kühlsystem zu überprüfen.

Da stellt sich mir die Frage, welches die Werkstatt meines Vertrauens wird

(ich hab´den 328 erst seit August - habe ich über einen guten und erfahrenen Freund in München vermittelt bekommen. Der Vorbesitzer kommt aus der Schweiz, war Liebhaber und hat den mehr als 10 Jahre gefahren,

besser besessen).

Daher die Frage an die Ferraristi im Düsseldorfer Raum:

Über einen Freund habe ich ´nen guten Kontakt zu Lueg Sportivo in Meerbusch (er ist da auch Kunde.) Er ist mit denen sehr zufrieden.

In Krefeld gibt´s die Firma "Italien Classics". Hat da jemand bereits Erfahrung?

Möglicherweise sind die besser, da auf Klassiker spezialisiert.

Beste Grüße,

Dreas

Dreas
Geschrieben

Hallo zusammen,

so, jetzt das Ergebnis der Überprüfung: Es waren, wie von euch vermutet, die Wasserschläuche des Kühlsystems (d.h. aktuell einer, der an der Schelle undicht geworden ist).

Ich lasse gleich alle erneuern - die sehen nämlich insgesamt ziemlich "alt" aus.

Nochmal vielen Dank für Eure kompetenten Tipps. Hat die Sache vereinfacht und schnell eine Einschätzung über die schwere der Krankheit des "Baby´s" gebracht.

Grüße,

Dreas

Autofokus
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch, Dreas!

Es ist echt besser die Wasserschläuche auf einmal auszuwechseln.

Wenn du den Motor warmfährst, siehst du, wie sie sich aufblähen.

Stell' dir mal vor, dir platzt dann Einer wärend einer schönen Ausfahrt,

so ist das erstens total peinlich und zweitens der ganze Tag versaut!

Gute Genesung!

Rob

Dreas
Geschrieben

Danke, für die Genesungswünsche, Rob!

Stimmt. Dann heiß es doch nur wieder "Siehste, ´nen Ferrari zwar, aber fahrn kannste mit den Dingern nich!"

Das wollen wir doch vermeiden!

Gruß,

Dreas

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×