Jump to content
bielieboy

Führerscheinrückgewinnung

Empfohlene Beiträge

bielieboy   
bielieboy
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ein Bekannter von mir, hat vor etwa 3Jahren seinen Führerschein eingebüßt weil er in einem 2 Jahren 4Autos gepresst hat...

Es waren alles "normale" Unfälle, also keine Drogen/Alkohol oder mit im Spiel, einfach nur Unachtsamkeit und Unerfahrenheit da es alles noch in der Probezeit war...

Daraufhin hat er eine MPU aufgebrummt bekommen, wofür er das Geld damals nicht hatte und somit seitdem Fussgänger ist.

Das ging auch ganz gut bis jetzt, allerdings hat er sich jetzt selbsständig gemacht und mit der Fotoausrüstung ist bissl schlecht in den öffentlichen Verkehrsmitteln - meint er so.

Nun steht die Frage, in wie weit bekommt er seinen Schein wieder bzw. muss er ihn neu machen?

Was ist mit der MPU, muss er die nachholen?

Besten Dank,

Bielie

matelko CO   
matelko
Geschrieben

Nach nunmehr 3 Jahren wird er den FS erneut machen müssen. Genauso, als hätte er noch nie einen gehabt. Weiteres liegt im Ermessen der Zulassungsbehörde, d.h. diese kann durchaus die Erteilung der Fahrerlaubnis von den Ergebnissen einer zusätzlich durchgeführten MPU abhängig machen. Das hat nichts mit "Nachholen" zu tun, denn der Fall von damals ist abgeschlossen.

Da hilft nur eins: mit der Zulassungsbehörde Kontakt aufnehmen und mit den Leuten dort die Voraussetzungen zur (Neu-)Erteilung der Fahrerlaubnis besprechen.

bielieboy   
bielieboy
Geschrieben

Besten Dank.

Da bin ich mal gespannt, was die Zukunft bringt.

Danke.

bielieboy   
bielieboy
Geschrieben

Schade das man, bedingt durch die Zeit, nichtmehr editieren konnte.

Ich wollte nur der Vollständigkeit halber nun den aktuellen Stand der Dinge posten was auf der Führerscheinstelle rausgekommen ist.

Der Bekannte war letzte Woche auf der Führerscheinstelle.

Er muss die MPU machen und alle praktischen sowie theoretischen Prüfungen nochmals ablegen.

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

Sorry aber,

wer in einem Jahr 4 Autos durch "unachtsamkeit" schrottet gehört auch nicht auf die Strasse. Vielleicht ist es doch besser, er lässt seine Frau fahren :wink:

Nug

bielieboy   
bielieboy
Geschrieben
Sorry aber,

wer in einem Jahr 4 Autos durch "unachtsamkeit" schrottet gehört auch nicht auf die Strasse. Vielleicht ist es doch besser, er lässt seine Frau fahren :wink:

Nug

Neja, zweimal war es das Auto seiner damaligen Frau... :D ...danach waren jedesmal beide Fussgänger. X-)

Zum damaligen Zeitpunkt bin ich aber genau deiner Meinung gewesen. Ich hoffe nur, er hat in der Zwischenzeit draus gelernt. Zumindest meckert er heute immer über solche Deppaktionen wie er damals selber abgezogen hat...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×