Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
rog

Können die Reihenzylinder im Hubraum erweitert werden?

Empfohlene Beiträge

rog
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Derzeit ist das maximale 3,2l.

Sind auch Hubräume bis 4 oder sogar 5l möglich?

Dann wäre das Leistungsdefizit (siehe Turbothema) lösbar.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
millm3
Geschrieben

Hubraum ist beim M3 nur noch duch mehr Hub erreichbar (Hartge 3.5l M3 Motor) aber das bringt dann nur noch etwas mehr Drehmoment aber kaum Leistung, da nicht mehr so hoch gedreht werden kann. Sonst ist die mechanische Belastung zu hoch (mittlere Koolbengeschwindigkeit)

Toolmaker
Geschrieben

Vor allen Dingen wäre der Turbinenartige Lauf des Reihensechser´s hin, da die einzelnen Zylindervolumen zu groß wären. Bei ca. 3,5l Hubraum ist Schluß für einen Sechszylinder. Ich glaub Jaguar hat mal einen mit 4l gebaut, kam aber nicht so gut.

millm3
Geschrieben

der Mitteldruck sinkt ab, bei zuviel Hub. Für einen (BMW) 6 Zylinder sind etwa 3.0 liter das Optimum.

der E34 M5 hatte einen 3.8 liter R6...der Pontiac Transsport ebenfalls 3.8 liter, aber die sollte man lieber nicht miteinander vergleichen 8) .

Flabian
Geschrieben

ja, irgendwann ist Schluß mit dem Zylindervolumen, drum gibts ja auch keine 3.0Liter Vierzylinder oder ähnliches.

Die größten Vierzylinder die mir grad einfallen hat Opel, den 2.2Liter, wüßte jetz nix größeres.

oder hat nicht Saab einen 2.3L?

millm3
Geschrieben

der Porsche 968 hatte einen 3 liter 4-zylinder mit 104 mm Bohrung

Flabian
Geschrieben

wahnsinn, wußte ich nicht...

wieviel Hubraum hatte eigentlich der Lotus Esprit? Der hatte ja auch einen Vierzylinder, aber mit weit über 200PS.

Saphir
Geschrieben
wahnsinn, wußte ich nicht...

wieviel Hubraum hatte eigentlich der Lotus Esprit? Der hatte ja auch einen Vierzylinder, aber mit weit über 200PS.

2liter, aber Bi-turbo!!!!

millm3
Geschrieben

den lotus esprit 4-zylinder gabs zuerst als Sauger mit 160 PS danach als Turbo mit 210 bis 300 PS. Später folgte dann mal ein V8

WiWa
Geschrieben

Moinsen

ja, irgendwann ist Schluß mit dem Zylindervolumen, drum gibts ja auch keine 3.0Liter Vierzylinder oder ähnliches.

Die größten Vierzylinder die mir grad einfallen hat Opel, den 2.2Liter, wüßte jetz nix größeres.

oder hat nicht Saab einen 2.3L?

hihihi - hatte Volvo auch.

Bei meinem 745er ist ein 2,3 Liter-4-Zylinder drin.

Flabian
Geschrieben

jaja klar der B230F

ich habe aber eher aktuelle Modelle gemeint :wink:

Stephan
Geschrieben

Der Jaguar hat jahrzehntelang 4,2 l 6-Zylinder gebaut und damit, ist zwar lang her, gegen alle anderen 3 x in Folge Le Mans gewonnnen.

Der beste E-Typ hatte 3,8 l und 4,2 l Sechszylinder Motoren.

Aktuelle Modelle : Jetzt kommt der 350 SL mit 3,7 l 6-Zylinder

Sicherlich ist bei ca. 4 l für den 6-Zylinder das Optimum erreicht.

Fast alle Ami-V6 haben 3.8 l .Da gibts auch recht ordentliche Maschinen darunter, z.B. bei Chrysler mit OHC.

Porsche hats, wie millm3 schon erwähnte, mit dem 4-Zylinder am weitesten getrieben, hat allerdings auch alle Register, wie Ausgleichswellen, gezogen.

Stefan

seko
Geschrieben

Zählen Diesel auch? Mitsubishi baut z.B. im Pajero einen 3,2 L Diesel 4-Zylinder.

Wir hatten mal nen Pontiac Bonneville als Mietwagen, ich glaube der hatte nen 4,2 L 6-Zylinder, allerdings steht auf der Pontiac Website nur was von 3,8 L. Gabs mal nen 4,2er?

Stephan
Geschrieben

Bei den Dieseln ist ja das Drehzahlniveau allgemein niedriger, da kann der Hubraum leichter etwas grösser ausgelegt werden, mit entsprechendem Aufwand kann man immer an die Grenzen gehen,ist eben,wie z.B.bei dem Porsche 944 und 968 Modell-und Fertigungspolitik.

Z.B. hat Mercedes den Reihen-6 Zyl. nicht etwa aufgegeben, weil der V 6 prinzipiell besser wäre, sondern weil der V 6 auf der Fertigungsstraße zusammen den V 8 gebaut werden soll - kostengünstiger !

Meines Wissens gabs keinen Pontiac 4.2 l 6-Zylinder, nur 3.8 l .

Stefan

wi4z
Geschrieben

Man kann beliebig große Hubräume für den Reihen 6er bauen (ist natürlich nicht optimal).

Warum dieses Thema wichtig ist, liegt daran, dass der R6 länger als z.B. ein V6 ist. Versucht man nun den R6 durch eine größere Bohrung im Hubraum zu erhöhen und nicht eine bestimmte notwendige Wandstärke zu unterschreiten, dann muss dadurch der Motor noch länger werden und würde nicht mehr in den 3er passen. Deswegen hat ein E-Type auch so eine lange Motorhaube.

Stephan
Geschrieben

Notwendige Wandstärke...

Auch da gab es ganz tolle Konstruktionen, Merc. hat bei den SOHC 6-Zylindern ,250/280 S/SE die Wasserkanäle zwischen den Zylindern teilweise weggelassen, daher auch der hohe Ölverbrauch der Motoren,da sich die Bohrungen verzogen.

Die von der Insel kamen auf die Idee, die Zylinder jeweils ein paar Millimeter seitlich zu versetzen, um Wandstärke zu gewinnen.

Ist schon interessant, was da alles gemacht wurde.

bei Jaguar,speziell beim E wurde das menschliche Bedürfnis an Raum dem der Maschine untergeordnet :D , eben kompromißlos.

Stefan

525tds
Geschrieben

hi Leute

Ja genau z.B: Einen 525tds dessen 2,5L auf 3L vergrößern!Ginge doch?!Aber ich glaub bei jeder veränderung am Werkmotor wird meiner Meinung nach die Lebensdauer eines jeden Motors verkürzt.Denn die Ingenieure denken sich schon was beim Mtorenbau.

Was meint ihr eigentlich mit Turbinenartigem Lauf beim reihen 6-Zylinder??

millm3
Geschrieben
hi Leute

Ja genau z.B: Einen 525tds dessen 2,5L auf 3L vergrößern!Ginge doch?!Aber ich glaub bei jeder veränderung am Werkmotor wird meiner Meinung nach die Lebensdauer eines jeden Motors verkürzt.Denn die Ingenieure denken sich schon was beim Mtorenbau.

Was meint ihr eigentlich mit Turbinenartigem Lauf beim reihen 6-Zylinder??

den 2.5 auf 3.0 zu erweitern ginge wahrscheinlich schon, allerdings ist es einfacher den Ladedruck zu erhöhen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...