Jump to content
R-U-F

SLK 55 AMG Leistungsmessung - Werksangabe verfehlt

Empfohlene Beiträge

R-U-F CO   
R-U-F
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

brauche mal euer Feedback bzgl. der Leistung von AMG Fahrzeugen.

wir haben vor kurzem meinen Wagen (SLK 55, standard, Baujahr 03/2005) einer Leistungsmessung unterzogen.

Es war eine rechte Überraschung. Obwohl der Wagen eigentlich richtig gut läuft, hat er nach zwei Läufen auf dem Prüfstand ein ernüchterndes Ergebnis erzielt: 350,2 PS mit einem Drehmoment von 446 NM. Wenn ich das mit der Werksangabe von 367 PS und 510 NM vergleiche, ist das doch ein rechter Unterschied. Der Prüfstand lügt nicht, vor allem keine zweimal. Die Bedingungen für den Lauf waren auch optimal.

Ich konnte es nicht fassen, denn der Wagen läuft für seine knappe Leistung und seines doch hohen Gewichtes (für so ein kleines Auto) richtig gut. Auf der Autobahn gibts im Vergleich zu anderen (teils stärkeren) Fahrzeugen auch keine Schwierigkeiten. Ich bin nicht wirklich enttäuscht, da das Auto wie gesagt gut läuft.

Da AMG nicht mein Gebiet ist, hätte mich interessiert ob manch anderer hier schon einmal seinen AMG einer Leistungsmessung unterzogen hat, und wie das Ergebnis war.

Danke für eure Antworten

boborola   
boborola
Geschrieben
Es war eine rechte Überraschung. Obwohl der Wagen eigentlich richtig gut läuft, hat er nach zwei Läufen auf dem Prüfstand ein ernüchterndes Ergebnis erzielt: 350,2 PS mit einem Drehmoment von 446 NM. Wenn ich das mit der Werksangabe von 367 PS und 510 NM vergleiche, ist das doch ein rechter Unterschied. Der Prüfstand lügt nicht, vor allem keine zweimal. Die Bedingungen für den Lauf waren auch optimal.

Warum sollte der Prüfstand nicht lügen? Die Messungen auf Prüfständen sind doch aufgrund der nicht meßbaren Motorleistung und der nur begrenzt genauen Rückrechnung nicht wirklich zuverlässig.

Der Wagen würde - falls er wirklich nur 350PS leiten würde - noch knapp in der zulässigen Serientoleranz von 5% liegen.

Genauer als der Prüfstand wären wohl Meßfahrten mit einem Datalogger und deren Auswertung.

Ich habe meinen AMG noch keiner Leistungsmessung unterzogen, aber ich weiß daß mir ein 997 GT3 RS nicht wegfährt... :D;)

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

die leistung des motors und die leistung am rad sind 2 verschiedene dinge!

Um die leistung eines motors genau zu ermitteln muss er aus dem auto raus, und auf einen prüfstand - dort wird dein motor sicher die versprochenen 367 PS bringen!

Der Antriebsstrang und vor allem die Automatik schlucken gerne 20 PS

sauber   
sauber
Geschrieben

Falles es denn wirklich 350 Ps sein sollten geht dies ja in Ordnung. Das Drehmoment ist allerdings schon sehr niedrig. Im übrigen beträgt die Serienleistung des SLK 360 Ps und nicht 367 Ps. Die blieb dem CLK bzw. der C-Klasse vorbehalten.

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben
Falles es denn wirklich 350 Ps sein sollten geht dies ja in Ordnung. Das Drehmoment ist allerdings schon sehr niedrig. Im übrigen beträgt die Serienleistung des SLK 360 Ps und nicht 367 Ps. Die blieb dem CLK bzw. der C-Klasse vorbehalten.

Ja stimmt, hab ich durcheinander gebracht.

Es fehlen auf jeden Fall 60 NM und das ist eine Menge. Das die Automatik schluckt und der Wandler schluckt, usw. ist mir selbst klar. Trotzdem muss sich das Auto um die 500 NM bewegen.

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben
aber ich weiß daß mir ein 997 GT3 RS nicht wegfährt... :D;)

Du weisst, was du da vergleichst ? :oops:

Hast du das probiert? Auf was beziehst du es, reines beschleunigen?

hayabusa1300   
hayabusa1300
Geschrieben

Hallo und herzlich Willkommen bei CP R-U-F :-))!

bei solchen Sachen wendest du dich am besten an Cessna340 (Andreas) oder Kampfstern (Axel).

Das sind unsrere AMG-Spezis :wink:

Die Thrad hier ist vlt. auch interresant für dich.

http://www.carpassion.com/de/forum/mercedes/24111-6-3-liter-v8-gut-verglichen-haben.html

Und hier kannst du auch mal nachrechnen, falls du die Fahrleistungen messen könntest.

http://www.carpassion.com/de/forum/verschiedenes-ueber-autos/5280-carculator-v1-2-links.html

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben
Hallo und herzlich Willkommen bei CP R-U-F :-))!

Danke :wink:

Die Links sind interessant, danke vielmals.

Cessna340   
Cessna340
Geschrieben
Es war eine rechte Überraschung. Obwohl der Wagen eigentlich richtig gut läuft, hat er nach zwei Läufen auf dem Prüfstand ein ernüchterndes Ergebnis erzielt: 350,2 PS mit einem Drehmoment von 446 NM. Wenn ich das mit der Werksangabe von 367 PS und 510 NM vergleiche, ist das doch ein rechter Unterschied. Der Prüfstand lügt nicht, vor allem keine zweimal. Die Bedingungen für den Lauf waren auch optimal.

Da würde ich aber nochmlas nachlesen.

(Der SLK 55 hat eine Werksangabe von 360 PS.)

die leistung des motors und die leistung am rad sind 2 verschiedene dinge!

Um die leistung eines motors genau zu ermitteln muss er aus dem auto raus, und auf einen prüfstand - dort wird dein motor sicher die versprochenen 367 PS bringen!

Der Antriebsstrang und vor allem die Automatik schlucken gerne 20 PS

Falsch - da verliert man gut und gerne 80 PS. Der Prüfstand berechent die Motorleistung ebenso wie ich im CarCulator auf Basis der effektiv wirkenden Motorleistung.

Wichtig ist, ob der Prüfstand korrekt eingestellt ist (Sonde Ansauglufttemperatur, Luftdruck, ...) und die weiteren Faktoren korrekt berücksichtigt sind.

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

@cessna - die 20 PS waren auf die differenz 350 zu 367 PS bezogen - dass der Antriebsstrang mehr schluckt ist mir klar ;-)

Roaddog   
Roaddog
Geschrieben

Also ich würde auf jeden Fall noch eine zweite Vergleichsmessung auf einem anderen "unabhängigen" Prüfstand machen. Die Abweichung in der Leistung find ich nicht "so schlimm", das liegt glaube ich noch gut und gerne im Bereich was sich durch verschiedenste Streuungen der Messwerte erklären lässt. Vom Zustand der Reifen über Temperatur, Bedienungsfehler oder oder oder.

Der Unterschied zur Serienangabe beim Drehmoment würde mich jedoch auch stutzig machen.

Denke das eine zweite Messung erstmal ein wenig Licht in die Geschichte bringt. Wenn die Werte wieder ähnlich sind, würde ich einfach mal freundlich beim zuständigen Händler nachfragen. Evtl. auch mal nach Düsseldorf fahren. Kenne die netten Herrn von Brüggemann nicht persönlich, sondern nur durch Erfahrungsberichten aus CP , aber ich denke dort biste gut aufgehoben bzw diese leiten dich bei Bedarf an einen lokalen "Stützpunkt" weiter.

Herzlich Willkommen auch von mir, und Gruß aus Australien.

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben
Da würde ich aber nochmlas nachlesen.

(Der SLK 55 hat eine Werksangabe von 360 PS.)

Wichtig ist, ob der Prüfstand korrekt eingestellt ist (Sonde Ansauglufttemperatur, Luftdruck, ...) und die weiteren Faktoren korrekt berücksichtigt sind.

Hi,

habe bereits oben geschrieben das ich es mit dem CLK durcheinander gebracht habe. Fehlen immer noch zehn PS und eine Menge Drehmoment.

Das der Prüfstand die Motorleistung berechnet sollte eigentlich jedem klar sein. Die Radleistung wird selbstverständlich auch angezeigt, ist aber uninteressant zum Vergleichen, da ab Werk im Datenblatt vom Kfz ja die Motorleistung angegeben wird.

Mit jedem 997 Porsche, mit dem ich eine Messung machen ließ, war der Wert mindestens der ab Werk angegebene. Meistens etwas darüber. Daher ist es schade, das mein Auto 10 PS weniger hat.

boborola   
boborola
Geschrieben
Du weisst, was du da vergleichst ? :oops:

Hast du das probiert? Auf was beziehst du es, reines beschleunigen?

Ja, ich weiß was ich vergleiche.

Ich bezog es auf die reine Längsdynamik bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn (160-260km/h) - hab's mal am Wochenende "aus Versehen" ausgetestet.

Immer wenn der GT3RS Fahrer geschaltet hat mußte ich kurz vom Gas, sonst wäre der Abstand zu gering geworden... ;-)

...dabei hatte ich das Verdeck offen - das ist ja aerodynamisch nicht ganz optimal...

Der RS ist aber schon ziemlich laut finde ich - aber geiles Gerät für die Nordschleife, da fahre ich mit meinem Boot nicht drauf... ;)

Querdynamisch brauchen wir da gar nicht zu vergleichen... :oops:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×