Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JerryMaguire

Roger Gloor - Bücher

Empfohlene Beiträge

JerryMaguire
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Habt ihr eigentlich Bücher von Roger Gloor?

Ich bin stolzer Besitzer von dem Buch: Zukunftsautos der 80er Jahre. Concept- Cars. Designstudien. Prototypen … wirklich sehr geniales Buch.

Ich frage deshalb, weil der Roger seit 2005 pro Jahr ein neues Buch veröffentlicht hat, die ich sehr interessant finde. Sollte jemand von Euch diese Bücher besitzen wäre ich über Erfahrungsberichte sehr dankbar.

Folgende Titel sind im Moment noch verfügbar:

Alle Autos der 70er

Alle Autos der 60er

Alle Autos der 50er

Preis je 49,90€ - bevor ich die ausgebe hätte ich gerne Bericht von Leuten die sich auskennen.

Für mich wichtig sind vor allem technische Daten und Produktionszahlen.

Und die alles entscheidene Frage, ob wirklich ALLE Autos der jeweiligen Dekaden vorhanden sind oder nicht.

Und eine Frage noch zum Schluß:

Gibt's auch eine "Fortsetzung" des Zukunftsautos-Buchs? Also "Zukunftsautos der 90er" ?? Konnte dazu nicht finden, könnte auch ein andere Autor sein.

Grüße

Jerry

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
matelko
Geschrieben

Diese Bücher sind absolute Standardwerke - und das schon sehr, sehr lange. Das Buch "Nachkriegswagen: Personenautos 1945-1960" war sein erstes Nachschlagewerk in dieser Reihe und erschien bereits 1980 im Hallwag-Verlag. Im Jahr 1984 kam im selben Verlag das Buch "Personenwagen der 60er Jahre" hinzu. Zahlreiche Neuauflagen folgten in kurzen Zeitabständen. Durch die teils turbulenten Änderungen bei den Besitzverhältnissen des Hallwag-Verlags in den 90er Jahren landeten die Rechte zu diesen Werken schließlich beim Motorbuch Verlag. Dort erhielten sie auch die neuen, von Dir genannten Titel. Inhaltlich hat sich aber nichts geändert. 2005 kam dann das Buch "Alle Autos der 70er Jahre" hinzu, das eigentlich schon sehr lange auf seine Veröffentlichung wartete.

Roger Gloor ist ein Urgestein im Auto-Journalismus, seine Archive sind perfekt gepflegt. Die Statistiken in seinen Büchern finden sich sonst nur schwer.

Prädikat: absolut empfehlenswert für einen perfekten Automobil-Überblick, inklusive Kurzcharakterisierung von Hunderten(!) von Kleinserienherstellern und Spezialkarosseriers.

Für mich wichtig sind vor allem technische Daten und Produktionszahlen.
Sind aufgeführt.

Und die alles entscheidene Frage, ob wirklich ALLE Autos der jeweiligen Dekaden vorhanden sind oder nicht.
Eine wirklich vollständige Erwähnung ist nicht machbar. Denn dann müsste man auch die sehr zahlreichen Replica-Hersteller auflisten, wo zieht man da die Grenze zum Bastlerbetrieb? Aber bislang habe ich bei den ernsthaften Herstellern keine Lücke feststellen können. Da bietet sogar der jährliche "Autokatalog" (heute von auto-motor-sport gemanaged) mehr Lücken. Beispiel: der italienische Sportwagen-Hersteller Serenissima, der Mitte der 60er Jahre gerade mal elf Fahrzeuge fertigte.

Gibt's auch eine "Fortsetzung" des Zukunftsautos-Buchs? Also "Zukunftsautos der 90er" ?? Konnte dazu nicht finden, könnte auch ein andere Autor sein.
Bislang gibt's keine Fortsetzung dieses Buches. Allerdings arbeitet Gloor noch an einigen weiteren Projekten dieser Art, sodaß durchaus gehofft werden kann.
FrankWo
Geschrieben

Zur Fragestellung ...,

... ich habe die 4. Auflage aus 1982 der 1980er Veröffentlichung von 'Nachkriegswagen 1945>60' sowie die 1984er Erstveröffentlichung von 'Personenwagen der 60er Jahre' , also 1961>70.

Im Wesentlichen hat man sich im Inhalt auf jene Modelle beschränkt, welche in CH auch (offiziell) angeboten bzw. eingeführt wurden.

Dies geschah nicht, weil zu allen Weiteren keine Unterlagen verfügbar waren, sondern - der Verlag hat den Umfang auf je ~400 Seiten begrenzt und den Druckauftrag für eine (noch)mehrbändige Lexika zum Thema verweigert.

---

Ob die gegenwärtigen Angebote/Auflagen mehr bieten, bleibt zu prüfen.

---

Eine annähernd vollständige Dokumentation der Jahre 1946+ ist in deutscher Sprache ledeglich über die Jahreskataloge der 'Schweizer Automobil Revue' zu erhalten. Den (west-)deutschen Titel 'Die Automodelle' gibt es erst seit dem Modelljahr 1956.

---

Mit (ergänzenden) Grüssen von FrankWo.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×