Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
M3fan

M-Chef ist zurück getreten (worden)

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
InTeL
Geschrieben

vielleicht kommt ja jetzt einer von OPC, das fände ich auch besser X-):wink:

JK
Geschrieben

das liegt sicherlich an den kombis die er geplant hat

Heiko82
Geschrieben

....könnte auch daran liegen das der neue M3 seine Erwartungen im Hinblick auf die Konkurrenz (RS etc.) nicht ganz gerecht wird/wurde. :wink:

@JK

Die Entscheidung durch das Mutterhaus ist doch schon längst durch!?

tdi-man
Geschrieben

Bruhnke ist weg - der Befreiungsschlag für die M-GmbH :-))!

Jetzt muss man sich in Garching nur noch von der AG loskoppeln... :wink:

Heiko82
Geschrieben

Jetzt muss man sich in Garching nur noch von der AG loskoppeln... :wink:

Ja, ist den heut scho Weihnachten?? X-)

tdi-man
Geschrieben
Ja, ist den heut scho Weihnachten?? X-)

...alles wird gut :wink2:

...aber die räumt ja jetzt auch ihren Sessel O:-)

Jens2
Geschrieben

Jetzt dürfte nichts mehr schief gehen.

Gerhard Richter ist für mich der M-Mann in Person.

Der hatte damals bei Motorvision schon den M3 E46 vorgestellt

und erklärt wie sie bei E36 und E46 das Hochdrehzahlkonzept verwirklicht hatten.

:-))!

M3fan
Geschrieben
....könnte auch daran liegen das der neue M3 seine Erwartungen im Hinblick auf die Konkurrenz (RS etc.) nicht ganz gerecht wird/wurde. :wink:

So viel ich weiß wurde er gegangen, weil er diesen Posten nur als Sprungbrett benutzen wollte für Göschel's Job.

Richter soll angeblich ein "echter" M Gmbh'ler sein... wollen wir ihm nen guten Start wünschen...

tdi-man
Geschrieben

Der Neue (Richter :wink: ) vermittelt mir auf alle Fälle einen besseren Eindruck als der AMG´ler :-))!

DRAUPNIR
Geschrieben

Das heißt also doch keine Turbos geschweige denn Hybrid-Antriebe (was für eine Holzkopf-Idee :puke: ) in den M-Fahrzeugen. Das ist gut so.

VB-BMWM3
Geschrieben

Kenne Gerhard Richter von einigen Telefonaten in der Vergangenheit - er ist der richtige für die ///M ein Purist wie er leibt und lebt. :-))!

tdi-man
Geschrieben
Kenne Gerhard Richter von einigen Telefonaten in der Vergangenheit - er ist der richtige für die ///M ein Purist wie er leibt und lebt. :-))!

Kann mich da aus Erfahrung nur anschließen :vollgas:

charly-bmw
Geschrieben

Oh mein gott ich glaub es nicht meine gebete wurden erhöhrt...

Auf diesen Tag warte ich seit der bruhnke bei der M aufgetaucht ist. ich hab den kennengelernt bei meiner arbeit in garching und ich wußte gleich der taugt nicht als häuptling der M . der hat sich schon bei der präsentation des m5 weit aus dem fenster gelehnt und dabei aktionen gebracht die absolut daneben waren. interne wissen was ich meine.

aber der richter ist ein feiner umgänglicher kerl und das wichtigste ist daß er noch einer der wenigen alten hasen ist der sich in der materie bestens auskennt und weiß was "M" bedeutet.

Jetzt sehe ich wieder beruhigt in die zukunft der M GmbH...

sash-men
Geschrieben

naja auf den M3E92 wird er wohl kein Einwirken mehr haben. Aber ich hoffe doch auf den CSL. Sofern Gott es will.

mapower
Geschrieben

Na ja, Herr Richter ist immerhin schon seit vielen Jahren Entwicklungchef bei BMW M. Da wird er auf den M3E92 schon Einfluss gehabt haben....

Zukünftig wird er dann sicherlich mehr bei der strategischen Ausrichtung mitzureden haben...und das ist gut so !

sash-men
Geschrieben

Gerhard Richter war auch einer der Ersten, der einen M3 CSL Versuchsträger um die NoS geprügelt hat. Dies ist sehr interessant im CSL Buch, F=m x a, beschrieben.

Bmw M GmbH, es geht bergauf.

Tanne
Geschrieben

Sehr gut , Richter ist dafür der richtige Mann :-))!

Ich hoffe er macht einem M BMW wieder zu das was er mal war , und nicht zu einem Massenprodukt wie ein AMG Mercedes , wo es ja wirklich schon in jeder Baureihe einen gibt und überall fast ein und den gleichen Motor .

Vieleicht legt die M GmbH wieder ein paar " leichte " Sportwagen auf Kiehl , und findet zu den wahren Wurzeln zurück .

MFG

tdi-man
Geschrieben

Ich hoffe nun mal ganz stark, dass Richter (was den neuen M3 angeht) gleich mal eine "Duftmarke" setzt :-))!

In meinen Augen ist es noch nicht zu spät...

Habe damals eh nicht verstehen können, warum sie da den AMG´ler geholt haben... :???:

MMPassion
Geschrieben

Bezüglich Ausweitung der M Modellpalette mit Kombis und Limos würde ich mir keine Illusionen machen. Herr Richter wird sich auch vermehrt am Kommerz orientieren (müssen). Zu hoffen ist, dass diese Modelle trotzdem die richtigen Gene erhalten, ein E92 M3 CSL und ein M Modell auf Basis des 1er Coupés kommt, dann aber bitte ohne Turbo.. .

MMPassion

andix
Geschrieben

Der Artikel ist Quatsch.

Prof. Göschel macht ja weiter, somit stimmt die gesamte Argumentationskette nicht.

mapower
Geschrieben

Wie kommst Du denn darauf ?

Dr.Ing. Klaus Draeger, ist seit 01.11.2006 Mitglied des Vorstands der BMW AG, Entwicklung und Einkauf und damit Nachfoilger von Prof. Göschel.

Das wurde ja schon vor einiger Zeit von BMW kommuniziert.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...