Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
daKrusty

Leidensfähigkeit

Empfohlene Beiträge

daKrusty
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wollt mal in die Runde fragen, wie viel ihr euch von eurem Auto gefallen lasst?

Also auf das Thema bin ich gekommen, weil ich ich eigtl mehr an Geld investieren, reparieren, in Werkstatt fahren etc bin als Spass mit meinem Auto zu haben.

Also es handelt sich um meine 79er Alpine A310. Hab mittlerweile schon gut über 20.000€ in das Auto investiert. Da sollte man doch mal annehmen dass es endlich funktioniert, aber NEIN es tut es einfach nicht :D

In letzter Zeit regt es mich besonders auf, bei der Bodenseetour den Felsenkeller nicht erreicht, da kurz vor Lindau das Auto Kühlflüssigkeit verliert. Ok ist ja keine grosse Sache fährst dir halt bei der tollen ADAC Stelle erst mal den Frontspoiler hin und fährst mit nem Astra heim :evil:

So, kaputte Teile bestellt und neu eingebaut und mich wahnsinnig über die Konstruktion aufgeregt :D Warum muss ich bei nem Kühlerrohrtausch ne Querverbindung vom Rahmen rausschrauben und gleich auch noch ne Schraube dabei raussreissen? :D Warum hat das Teil 3 Stellen zum entlüften?! Naja ok nach 2 Nachmittagen neue Teile drin gehabt.....

So bei dem tollen Wetter dachte ich mir doch, drehst ne schöne Runde vom Ammersee über Andechs und Landsberg, Wow denk ich mir alles funzt mal super :D Also mal bei der Tankstelle anhalten und Kippen kaufen.....

Und was seh ich als ich aussteig und hinterm Auto vorbei geh?! das komplette Heck mit Kühlflüssigkeit voll....... Ok gut aus das wars mit dem schönen Ausflug :D Also ab nach Hause und dem Fehler auf den Grund gehen, hmm im Leerlauf läuft nichts raus, wenn ich Gas geb auch net also mal auf die Autobahn, hmmm irgendwie wieder voll Flüssigkeit :D Also was macht man? Ja genau, Wasser nachfüllen, was aber wenn eigtl gar kein Wasser fehlt? Ok weiter ausprobiert, um Block gefahren, alles Staubtrocken :evil:

Ich mittlerweile richtig rasend vor Wut warum nix rausläuft um zu schauen woher überhaupt, dreh mal die ersten 4 Gänge aus und halt an und was seh ich? Ja genau, alles voll, dann erkannt dass es wohl kurz vor der Wasserpumpe n nem ziemlich hohen Druck rausspritzt.

So was macht man dann, wenn eigtl alles in perfekter Ordnung ist und weder bei der Pumpe, noch am Schlauch etwas defekt ist?...... JA GENAU man parkt das Auto in die Garage, geht ins Haus und holt sich n Bier weil einen schön langsam langweilt, dass das Scheissding immer ne Macke hat :D

Und dann mal nächste Woche in ne Werkstatt fahren um weiter Geld in das Auto zu stecken..... Denk mir langsam hätt ich mir für des Geld bloss gleich nen moderneren Sportwagen geholt, aber was soll man jetzt noch machen? verkaufen und nicht mal das rausbekommen was man in das Auto gesteckt hat (wohlgemerkt an reparaturen und paar extras, Kaufpreis aussen vor) oder fröhlich weiter lächeln und zahlen? :D

So und nun seid IHR dran ud sagt mal was ihr machen würdet :wink:

Ps: Sorry musste mir einfach mal den Frust runter schreiben :D

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
daKrusty
Geschrieben

Na toll, wollt das Auto heut nur nen Ort weiter fahren und was passiert? Getriebeschaden..... 2 mal Adac innerhalb von 1 Woche..... jetzt dauerts länger bis er sich wieder bewegt :evil: Ich glaube das Auto hasst mich :cry:

Jan69
Geschrieben

Bin mit nem Freund 1990 nach Brünn zum Alpine Fahrerlehrgang mit Alpine V6 Turbo gefahren.Schönes Auto,ohne Technikgimmicks wie heute,aber auch Maleschen wie Tachoausfall ab 100 Km/h,rutschende Kupplung bergauf nach der Südkehre,Frontscheibe gelöst durch Fahrzeugverwindung(mit Panzerband stillgelegt),also ein Auto für echte Fans.Elfer kann jeder fahren,sagte er damals,

Gruss, Jan

daKrusty
Geschrieben

Ja, ist ein echtes Problemauto irgendwie, Ich glaub gegen den ist ein Ferrari richtig alltagstauglich von der Zuverlässigkeit her :wink: Aber naja gibt n altes Sprichwort: Wo die Liebe hinfällt.....

Gruss

K-L-M
Geschrieben

Die später sich aufbauende Haßliebe zu einem Jaguar E V 12 Cabrio war der Grund zu Porsche zu wechseln.

Lieber (Leidensgenosse) daKrusty, es gab nicht eine Ausfahrt ohne Probleme.

Und das 3 Jahre lang. Ich könnte ein Buch über dieses Auto schreiben.

Nach einem Anruf der Werkstatt: sie brauchen einen neuen Kolben hatte ich genug. Meine Antwort war eindeutig. Verkaufen sie die Primadonna an den nächsten Besten. Ich will das Fahrzeug nie wieder sehen. Evtl. hatte ich Angst schwach zu werden.

Jetzt habe ich aber ein ganz ungutes Gefühl was meinen CGT betrifft. Gerade habe ich ihn wieder einmal beim Pförtner PZ München abgegeben:

Bremsverstärker spinnt, TC ausgefallen, ABS ausgefallen. Der 3te Gang klemmt etwas. GPS spinnt ab und zu.

Bin gespannt wie weit meine Leidensfähigkeit bei diesem Auto belastbar ist.

Viel nicht mehr, zumal die Garantie abgelaufen ist.

Fazit für daKrusty: irgendwann hast Du die Schnauze voll. Entscheidest Dich und sofort geht es Dir besser.

Etwas Wehmut bleibt trotzdem, wenn ich einen gepflegten Jaguar E sehe. Der Besitzer tut mir aber schon leid. Vorausgesetzt er fährt das Auto.

Herzliche Grüße

Klaus

Zuffenhausen
Geschrieben

@KLM

da gibts nur eins, verkauf den cgt und kauf dir dafür einen boxster.

steht auch porsche drauf, ist offen, kaum langsamer (zumindest in der s version) und hält. also fast das selbe:D

aber im ernst, meinst du dass porsche beim cgt viel auf kulanz erledigen wird bzw. hast du schon mal in diese richtung vorgefühlt

daKrusty
Geschrieben

Naja verkauft hätte ich ihn schon längst, wenn das Auto nicht auch irgendwo mit der Familie verbunden wär :D

Also mal ne kleine Geschichte wie er zu mir kam: Also es war 1979 als mein Vater das Auto nigelnagelneu beim renault händler kaufte, er fuhr damit 4 Jahre ohne ein Problem und hatte massig Spass damit. Naja als sich dann meine Schwester ankündigte, wollte er das Auto verkaufen um sich was sicheres zu kaufen. Naja um 500 DM damals hat er das Auto nicht verkekauft und stellte es zunächst in die Garage. Sein Auto wurde dann ein S500. 1 Jahr später kam ich dann endlich auf die Welt :D

Naja, das Auto stand im Nachbarhaus all die Jahre in der Garage, und als kleines Kind war ich da fast täglich drin um ihn mir anzuschauen :wink:

Als ich dann endlich 18 wurde fragte ich mal an ob ich das Auto haben könnte und er sagte: JA! Naja und dann fing das Geld reinstecken meinerseits an. Es war also auch mein erstes eigenes Auto was ich hatte, Naja nach kurzer Zeit kam ein 2tes dazu weil es ja nie funktionierte :D

Deswegen häng ich echt total an dem Auto. Obwohl ich für das Geld: als er noch unrestauriert da stand bot mir einer 20.000 DM und die Kosten die ich reinstecke: ca:25.000€ sicherlich was anständig neues bekommen hätte.

Im moment bin ich aber wirklich am überlegen ihn weiter zu verkaufen und mir nen F 348 oder so zu holen, unzuverässiger kanns ja net werden :D Aber übers Herz bring ichs net :D Lieber in 3 Jahren den 348 dazu stellen :wink:

K-L-M
Geschrieben
@KLM

da gibts nur eins, verkauf den cgt und kauf dir dafür einen boxster.

steht auch porsche drauf, ist offen, kaum langsamer (zumindest in der s version) und hält. also fast das selbe:D

aber im ernst, meinst du dass porsche beim cgt viel auf kulanz erledigen wird bzw. hast du schon mal in diese richtung vorgefühlt

Kann mich wirklich über die Kulanz nicht beschweren. Ändert aber nichts daran, daß das Auto im Schnitt alle 3.000 km in der Werkstatt steht. Bin immer froh, wenn ich ein Begleitfahrzeug dabei habe. X-)

G1zM0
Geschrieben

Alle 3000km?! :-o

Das ist ja echt heftig, 3000km hat man ja verdammt schnell auf dem Tacho.

daKrusty
Geschrieben

Hätt ich nicht gedacht dass der CGT so unzuverlässig ist. Ist ja schliesslich n modernes Auto und von Porsche :-o . Soo hab heut mal rumtelefoniert wegen Getrieben, einer wollte 1.000€ für das Getriebe und der andere 2.000€ :-o Einbau ca: 1.000€ ist das viel für den EInbau?

Gruss Andi

Spideristi
Geschrieben

Hallo Krusty!

Der A310 ist wie alle Alpine ein faszinierendes Auto. Unbedingt behalten und mit den kleinen Macken leben...!!

Oder wenns gar nimmer anders geht, dann z.B. gg. einen RENAULTsport Spider tauschen und auch viel Spaß haben. Hab schon meinen zweiten und sowohl No.1 als auch meine jetzige No.2 waren und sind sehr zuverlässig, kein größeren Probleme oder gar Ausfälle, die ein abschleppen nötig gemacht hätten...

Prädikat: Empfehlenswert! :-))!

daKrusty
Geschrieben

Hey spideristi, hab gerade gesehen dass du ganz aus meiner Nähe kommst. Ich bin aus Wörthsee. Mal Lust wenn er wieder ganz ist ne Ausfahrt zu machen?

Spideristi
Geschrieben

Logo! Bin mir zwar net sicher, ob das zeit- und wettermäßig dieses Jahr noch was werden könnten, aber ansonsten jederzeit gern! Ich schick Dir mal meine Kontaktdaten per eMaille oder PM, ja!?

FutureBreeze
Geschrieben

Gute Besserung an alle Schätzchen - ist echt schade dass der CGT wieder in der Wekrstatt steht :-(

K-L-M
Geschrieben
Gute Besserung an alle Schätzchen - ist echt schade dass der CGT wieder in der Wekrstatt steht :-(

Ist wieder gesund, er nöchte unbedingt in Spa mitfahren. Dafür hat der 993TT einen Steinschlag in der Scheibe. Der RS4 hat gerade

neue Bremsscheiben usw. bekommen

und der Donkervoort wird auch gerade gebügelt. :-))!

Also meine Jungs, jetzt ist mal ne Zeitlang Ruhe in der Garage:evil:

Klaus

vegas2004
Geschrieben
Hey spideristi, hab gerade gesehen dass du ganz aus meiner Nähe kommst. Ich bin aus Wörthsee. Mal Lust wenn er wieder ganz ist ne Ausfahrt zu machen?

Denkt an ein Begleitfahrzeug und einen Mechaniker wenn ihr gleich mit zwei schätzchen unterwegs seit.:)DUCKUNDWEG

Conti
Geschrieben
Ist wieder gesund, er nöchte unbedingt in Spa mitfahren. Dafür hat der 993TT einen Steinschlag in der Scheibe. Der RS4 hat gerade

neue Bremsscheiben usw. bekommen

und der Donkervoort wird auch gerade gebügelt. :-))!

So halten einen die Autos immer auf Trab. Das hält jung und einem wird nie langweilig. :wink:

daKrusty
Geschrieben
Denkt an ein Begleitfahrzeug und einen Mechaniker wenn ihr gleich mit zwei schätzchen unterwegs seit.:)DUCKUNDWEG

Sicherer wärs :D Aber sein Spider scheint ja zuverlässig zu sein nur meiner net :D

Spideristi
Geschrieben

Solang mit net wieder eine hinterlistige Felswand ins Auto fährt, wie bei Spider No.1 letztes Jahr im Ösiland, brauch ich kein Begleitfahrzeug... O:-)

CP
Geschrieben
Solang mit net wieder eine hinterlistige Felswand ins Auto fährt, wie bei Spider No.1 letztes Jahr im Ösiland, brauch ich kein Begleitfahrzeug... O:-)

Wenn sie von rechts kam hatte sie aber Vorfahrt! O:-)

Spideristi
Geschrieben

Genau, hatte sie - die Felswand kam von rechts vorne... :wink:

Nugmen
Geschrieben
Hätt ich nicht gedacht dass der CGT so unzuverlässig ist. Ist ja schliesslich n modernes Auto und von Porsche :-o . Soo hab heut mal rumtelefoniert wegen Getrieben, einer wollte 1.000€ für das Getriebe und der andere 2.000€ :-o Einbau ca: 1.000€ ist das viel für den EInbau?

Gruss Andi

Wenn dein vater selbsständig ist, könntest du Gewährleistung bzw Sachmangel geltend machen sofern die Schenkung noch kein Jahr her ist O:-)

Gute Idee gell

Nug

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...