Jump to content
SKvH

Großer Kratzer am Auto - Was tun?

Empfohlene Beiträge

SKvH   
SKvH
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo miteinander!

Ich komme gerade vom Einkaufen wieder, parke mein Auto zu Hause ein, und siehe da: Eine ca. 20 cam lange Macke über meinem hinteren Radkasten (ca. 15 cm darüber, Auto: A 4 Cabrio). Nun weiß ich nicht genau, ob die Macke im Parkhaus drangekommen ist oder nicht, bin mir hier aber eigentlich recht sicher, da ich die sonst beim Einsteigen zu Hause bemerkt hätte.

Jetzt meine Frage: Was würdet ihr machen?

Polizei anrufen? Anzeige gegen unbekannt? Beim Parkhaus anfragen, ob die Videos haben? Sind solche Parkgaragen versichert?

Danke im Voraus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip CO   
chip
Geschrieben

So traurig und frustriert es klingt, spar die die Mühe und die Zeit und such Dir einen guten Lackdoktor, der den Kratzer wieder beseitigt. Die Suche nach verursachen von Kratzern ist wohl wie in Deinem Fall schwerer als die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Das Parkhaus kannst Du garantiert nicht haftbar machen, es sei denn, Du kannst beweisen, dass z.B. ein Mitarbeiter beim reinigen des Parkhaus den Schaden verursacht hat.

Die Videoüberwachung wird Dich höchstwahrscheinlich auch nicht weiterbringen, da ja meistens die Übersicht gefilmt wird und nicht die Fahrzeugseitenhöhe. Selbst wenn Dein Auto drauf ist bezweifele ich ob man da was sehen könnte. Eine sehr dünne Spur...

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Da Du Dir nicht sicher bist, würde ich Anzeige gegen unbekannt erstatten, warum....

bei mir in der Straße (schöne nette Gegend) werden alle paar Wochen Autos zerkratz ... und das ziemlich heftig. Von ganz vorne bis hinten und oben nach unten :evil:

Mir hat man alleine dreimal das Auto zerkrazt. Insgesamt sind es in der Nachbarschaft über 10 Autos. Daher immer Anzeige machen, falls der Täter mal geschnappt wird können evtl. die alten Schäden Ihm nachgewiesen werden. Also, wenn er es zugeben sollte:wink:

Wir wollten schon Cameras aufbauen, ist aber nicht erlaubt :???:

bigpappa   
bigpappa
Geschrieben
Da Du Dir nicht sicher bist, würde ich Anzeige gegen unbekannt erstatten, warum....

bei mir in der Straße (schöne nette Gegend) werden alle paar Wochen Autos zerkratz ... und das ziemlich heftig. Von ganz vorne bis hinten und oben nach unten :evil:

Mir hat man alleine dreimal das Auto zerkrazt. Insgesamt sind es in der Nachbarschaft über 10 Autos. Daher immer Anzeige machen, falls der Täter mal geschnappt wird können evtl. die alten Schäden Ihm nachgewiesen werden. Also, wenn er es zugeben sollte:wink:

Wir wollten schon Cameras aufbauen, ist aber nicht erlaubt :???:

Hatte bisher zweimal das Problem mit übel (ganze Fahrerseite) zerkratzten Autos. Hab beide Male Anzeige gegen Unbekannt erstattet, was ich dir (@SKvH) auch raten würde, ABER:

Bei beiden Malen wurden in dieser Gegend etliche Autos zerkratzt, jeweils mind. 20 Stück. Selbst wenn sie den Typ erwischt hätten, bleibt die Feststellung: "Greif mal nem Nackten in die Taschen".

Der Schaden belief sich damals auf mehrere 10.000 €; ne Menge Holz, die er sicher nicht hätte zahlen können. :evil:

Daher: Anzeige erstatten, auf nichts hoffen und reparieren lassen.

V.a. nicht zu sehr ärgern; solche Sachen passieren leider täglich.

mecki VIP   
mecki
Geschrieben

tja , wenn es deine Freundin/Bekannte/Freund/Bekannter mit dem Einkaufswagen beim einladen verursacht hätte, würde es die PRIVATHAFTPFLICHT derjenigen Person bezahlen!

lg

mecki

chip CO   
chip
Geschrieben
tja , wenn es deine Freundin/Bekannte/Freund/Bekannter mit dem Einkaufswagen beim einladen verursacht hätte, würde es die PRIVATHAFTPFLICHT derjenigen Person bezahlen!

lg

mecki

Vorsicht Mecki, selbst wenn das so wäre O:-) , die Versicherungen hören solche Fälle am Tag hunderte Mal. Da wird dann schnell ein Gutachter hinzugezogen, der die Sache pingelig genau überprüft. Wenn dann der Kratzer nicht absolut exakt zum Einkaufswagen passt, dann hat man schnell eine (berechtigte) Anzeige wegen Versicherungsbetrug am Hals.

SKvH   
SKvH
Geschrieben

Vielen Dank erstmal für eure Ausführungen.

Das Parkhaus hat zwar eine Videokamera, aber nur an der Ausfahrt. Wenn der Wagen da in der Nähe gestanden hätte, wäre eine Chance dagewesen.

Dann habe mich mal mit meinem Versicherungsfritzen besprochen. Der Wagen ist Vollkasko versichert, zwar mit Selbstbeteiligung, aber naja.

Jetzt warte ich noch 2 Monate und dann geht es in die Werkstatt...

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

eine Anzeige bringt erfahrungsgemäss nicht viel. Da hilft nur die Fahrt zum lackierer :cry:

Nug

mecki VIP   
mecki
Geschrieben

such dir vorher mal einen Kratzerdoc aus deiner Nähe raus und laß den das Begutachten.

Ich habe SEHR gute Erfahrungen damit gesammelt!

Liebe Grüße

mecki

SKvH   
SKvH
Geschrieben

Kann mir jemand einen "kratzerdoc" in München empfehlen?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×