Jump to content
WiWa

Spritverbrauch bei längerem stehen (z.B. anne Ampel)

Empfohlene Beiträge

WiWa   
WiWa
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin Moin

Stimmt es, daß wenn man länger als 20 Sekunden steht (z.B. Ampel etc.), es sich lohnt den Motor abzustellen?!?! Wenn ja, dann muß ich demnächst in Hannover an einigen Ampeln mit ner Stopuhr stehen :wink:

Wieviel soll es denn überhaupt bringen?

bis denne... Holger

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
DAMIEN   
DAMIEN
Geschrieben

sEs soll tatsächlich etwas bringen....im Einzelfall wird es wohl kaum was nützen...das muss man dann schoon konsequent durchziehen, würde ich mal sagen....2 mal den Motor an der Ampel abgestellt macht dich jedenfalls nicht gleich zum Millonär :D:D

Aber wieviel es pro Ampelstand bringt weiß ich auch nicht...cessna kannst du vielleicht helfen??

staen   
staen
Geschrieben

Bei meinem A2 bringt es bei konsequenter Anwendung ca. 1/2 Liter auf 100km.

Doch ein gutes Stück Holz!

Auch der 3l-Lupo schafft seine guten Werte nur durch stop&go-Automatik bzw. Abschaltung und Auskuppeln etc.. Mit Klima schaltet er sich an der Ampel aber nicht aus, ist technisch irgendwie nicht machbar/sinnvoll.....

Warum das inzwischen nicht alle Autos haben?! :roll: Ich sage nur Flottenverbrauch!

Bei nur-in-der-Stadt - Autofahrern bringt es auf lange Sicht also doch einiges - z.B. das Geld für den nächsten Lottoschein! :wink:

staen

El croato   
El croato
Geschrieben
Bei nur-in-der-Stadt - Autofahrern bringt es auf lange Sicht also doch einiges - z.B. das Geld für den nächsten Lottoschein! :wink:

staen

Dann wird man vielleicht doch bald Millionär! :lol::wink:

Rolly   
Rolly
Geschrieben

Vor allem an Baustellenampeln bringt es etwas, weil der Motor durch den fehlenden Fahrtwind nicht heiß wird und etwas Benzin gespart wird. Man bedenke, dass ständiges Betätigen des Anlassers erstens für den Anlasser schlecht sein kann und zweitens die Batterie strapaziert wird. Also alles in Maßen. Zudem sollte man sich bewusst sein, dass man in der Stadt an einer Ampel den Motor nicht ausschalten sollte, wenn man der erste oder zweite oder dritte an der Ampel ist, aber das wird wohl jedem klar sein.

Tiroler Bua   
Tiroler Bua
Geschrieben

wenn ich der dritte bin ist es mir nicht klar! Als erster würde es ein bischen dauern, aber als dritter... :-?

sauber   
sauber
Geschrieben

In der Schweiz muss ab dem vierten Auto der Motor abgeschaltet werden! Wie es in Deutschland ist weiss ich nicht. :-? Bei Ampeln die ich kenne, schalte ich eigentlich regelmässig den Motor ab.

Rolly   
Rolly
Geschrieben

@Tiroler Bua

An jeder Ampel hat man diesen Zieharmonika-Effekt wenns grün wird und alle anfahren. Dabei kommt es natürlich darauf an, wie schnell die Fahrer vor dir ihr Auto in Bewegung kriegen. Und wenn du dritter bist und die vor dir ihre Autos nicht ausgeschaltet haben und wie es sich eigtl. gehört zügig anfahren, dann kannst du das alles schon ins Stocken bringen, denn so schnell hat man sein Auto nicht angelassen. Außerdem kann noch hinzukommen: Gang rein, Handbremse lösen u.s.w. Das merkt man aber selber wie lange da zwei Sekunden dauern können und wie weit die Autos vor einem dann weg sind.

@sauber

In Dtl. gibt es nur einen gummiartigen Paragraphen. Richtig vorgeschrieben ist da nichts, wie ich denke. Die Schilder an Baustellenampeln, den Motor bei längerem Warten abzuschalten, sind allenfalls etwas ernster zu nehmen. Aber wer will da was nachweisen. Ausreden hat dann wohl jeder genug.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×