Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
markuswe

Z3 M-Coupé Vanos-Deckel defekt

Empfohlene Beiträge

markuswe
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

habe eben gerade den gesamten Ölinhalt

meines Motors auf dem Weg zum Geschäft verloren (Z3-MCoupé,

BJ '99, 70.000 Km, ATM bei 20.000 km)

Ölwarnlampe ging nicht an, weil anscheinend noch

genug Druck vorhanden war. Kurz vor meiner Firma

war's wohl am schlimmsten. Hab's deshalb erst gar nicht gemerkt.

Fazit:

- Tiefgarage komplett versaut -> Reinigen

- Straße auf ca. 1.000m versaut -> Polizei & Reinigungsdienst

- Auto mit ADAC abgeschleppt :evil:

Diagnose:

Schraube zum Halten des Vanos-Deckels an der Auslasseite

Kopf abgebrochen - Deckel ca. 5mm weggedrückt - Öl rausgespritzt

Noch unklar, was ersetzt werden muss. Viellecht nur Schrauben und

Deckel oder das ganze vordere Teil des Motors mit den Vanos-Einheiten.

Kann mehrere tausend Euro kosten -> Kullanzantrag gestellt

Jetzt meine Frage:

Ist irgendjemand hier sowas schon mal passiert?

Vanos scheinen ja öfters mal Probleme zu machen.

Gruss, Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
M_M_M
Geschrieben

Hallo Markus,

das mit den nOK - Schrauben des VANOS - Deckel ist doch so ziemlich die älteste Rückrufaktion beim M-Coupé gewesen.

Die Schrauben hätten eigentlich im Rahmen einer Inspektion (hast Du die beim BMW-Händler gemacht?) getauscht werden sollen. Zumindest hätte Dich der Werkstattmeister dann auf diese Rückruf. bzw. Tauschaktion hinweisen müssen.

Gruß

Michael

m zetti
Geschrieben

Schöne Sauerei....

Werde direkt bei der nächsten Inspektion den Freundlichen mal auf die Rückrufaktion ansprechen.

Gruß

Michael

markuswe
Geschrieben
Hallo Markus,

das mit den nOK - Schrauben des VANOS - Deckel ist doch so ziemlich die älteste Rückrufaktion beim M-Coupé gewesen.

Die Schrauben hätten eigentlich im Rahmen einer Inspektion (hast Du die beim BMW-Händler gemacht?) getauscht werden sollen. Zumindest hätte Dich der Werkstattmeister dann auf diese Rückruf. bzw. Tauschaktion hinweisen müssen.

Gruß

Michael

WAAAAAAAAAAAAAS ?????? :-o :-o :-o :-o :-o

Davon erfuhr ich nie was. Inspektionen, Ölwechsel, jeder Dreck wurde

alles beim Freundlichen gemacht. Der letzte Ölwechsel war am 9.3.2006.

D.h. das Fahrzeug war erst vor 3 Wochen in der Werkstatt!

... und jetzt das!

Na warte, wenn ich die morgen erwische.... ,

dann ist der Freundliche nicht mehr so freundlich :evil: :evil: :evil: :evil:

Vielen Dank für die Info :-))!

Übrigens, wurde bei meinem Auto schon getauscht:

- Motor bei 20.000km nach kapitalem Motorschaden

- HA-Getriebe nach ca. 10.000km

- Getriebe irgendwann bei ca. 30-40.000

- jetzt noch die Sch.... mit den Vanos

Kann man denn überhaupt noch BMW kaufen ? :evil:

Gruss, Markus

Gast amc
Geschrieben

Kann man denn überhaupt noch BMW kaufen ? :evil:

Ja, absolut. Aber bei modernen M-BMWs wäre ich vorsichtig, und - mindestens - 2 Jahre Produktionszeitraum würde ich auch abwarten.

Ich bin nun langjähriger BMW-Fahrer, aber ganz ehrlich: gerade bei Ms auf Z-Basis gibt es im normalen BMW-Programm verdammt gute Alternativen, das muß man sich echt gut überlegen, ob man sich einen M antun möchten (Kosten, Nerven, im Schnitt mit dem Fahrzeug überforderte Werkstätten).

markuswe
Geschrieben

So, der Ärger geht in die nächste Runde:

nachdem jetzt endlich der Vanos-Deckel ersetzt und neut abgedichtet

wurde, wurde nach einer Probefahrt festgestellt, daß es aus dem anderen

auch rausdrückt :-(((°

Nachdem dieser ersetzt wurde, wurde festgestellt, daß die Vanos

nicht richtig arbeiten. Also müssen die Vanos auch noch ersetzt werden. :-(((° :-(((°

Natürlich wird es bis jetzt von meinem BMW-Händler eher so dargestellt,

daß das ein normaler Defekt ist - halt Pech gehabt. :evil:

Ich seh' das anders:

Bei mir wurde 2000 die Rückrufaktion durchgeführt. Nachdem aber

mein Motor 2001 geplatzt ist und ich einen neuen bekam (und ich

soviel Ärger hatte, daß ich ein viertel Jahr ohne mein Auto auskommen

musste), ist jetzt natürlich nicht klar, ob bei dem neuen Motor die

Rückrufaktion auch durchgeführt wurde (werksseitig). Mein Händler

glaubt zwar daran - aber glauben heisst eben nicht wissen.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, daß mein Auto schon seit EINER

Woche beim Händler steht und jetzt wahrscheinlich auch erst NÄCHSTE

Woche fertig wird? ... und daß dann der Ärger mit der Rechnung anfängt?

Kullanzantrag ist gestellt, aber man weiss ja nie.

Noch jemand mit Vanos-Problemen hier?

Gruss, Markus

markuswe
Geschrieben

HA,

sie haben nachgegeben. Der komplett Vanos-Teil am

Motor wurde heute ersetzt und neu eingestellt. BMW

übernimmt die Teile, vom Händler werde ich wohl über

die Arbeitsstunden eine Rechnung erhalten. Mal sehen

wie hoch die ist.

Auf jeden Fall läuft die Kiste wieder :lol:

Mal sehen, was der nächste Defekt ist ......

Gruss, Markus

S.Schnuse
Geschrieben

Wenn Du 2001 einen neuen Motor bekommen hast, müssten die kürzeren Schrauben am VANOS Deckel schon drin gewesen sein. Damals war das Problem ja mittlerweile bekannt.

In Deinem Fall war BMW sehr kulant, das muss man Ihnen anrechnen. Das allerdings in den meisten Werkstätten keine ausgewiesenen M-Spezialisten am Schaffen sind ist leider eine Tatsache. Sei froh dass Du keine Probleme mit einem 850CSi oder dem SMG des E36 M3 hattest....

markuswe
Geschrieben
Sei froh dass Du keine Probleme mit einem 850CSi oder dem SMG des E36 M3 hattest....

... ich hatte einen 850CSi und ich hatte Probleme ......

:D

... ich habe mit BMW überhaupt nur Probleme ....

... das nächste Auto wird kein BMW mehr ....

Heiko82
Geschrieben

Hallo Markus,

mensch kacke :(

Hoffe das du Europlus Garantie hast und dir die Kosten erstattet werden. Bei mir wurde diese (Vanos) im Rahmen der Garantie bei KM-STand 60.000 KM getauscht.

Grüße

Edit: Die Kosten beliefen sich übrigens auf ca. 2.500 Euro mit Arbeitszeit.

Gast amc
Geschrieben
... ich hatte einen 850CSi und ich hatte Probleme ......

:D

... ich habe mit BMW überhaupt nur Probleme ....

... das nächste Auto wird kein BMW mehr ....

Solange Du M-Fahrzeuge oder vergleichbare Wettbewerber fährst und diese auch bestimmungsgemäß fährst, wirst Du Probleme haben. Ist halt so. Die Technik ist einfach deutlich ausgereizter als bei normalen Serienfahrzeugen. Der Dunstkreis Motor/Getriebe/Antriebsstrang/Bremsen schreit förmlich nach Problemen.

Kannst mal die AMG-Kunden mit Kompressormotor der letzten Jahre fragen, denen geht es keineswegs besser. Audi RS-Kunden sind auch nicht gerade verwöhnt mit rundum problemlosen Autos, um das mal vorsichtig zu formulieren.

Porsche? Ob das wirklich besser ist? In meinem Bekanntenkreis sind inzwischen alle gewechselt, Richtung AMG oder BMW, darunter einige langjährige 911-Fahrer. Zumindest einer der 911er Fahrer hat bei ca. 80 TKM eine Motorrevision gebraucht (damals um die 30.000 DM, ist schon ein paar Jahre her), und Porsche hat nichts übernommen, übrigens Neuwagenkäufer. Kulanz scheint dort generell ein sehr heikles Thema zu sein, das funktioniert scheinbar nur bei wenigen Händlern.

Ich fürchte, egal wohin man geht, es ist eminent wichtig, bei solchen Fahrzeugen eine gute Werkstatt zu haben, in der sich mindestens einer detailliert mit den Fahrzeugen auskennt. Das ist bei BMW M, AMG und den Audi-RS-Modellen ein Problem. Die meisten kleineren Händler haben vielleicht eine Handvoll davon bei den Kunden laufen, das reicht aber nicht um fit drin zu sein. Ein guter Händler kann es auch nur mildern - einfach mal 100.000km komplett ohne Probleme abzuspulen dürfte in der Fahrzeugliga eine Seltenheit sein, das klappt vielleicht wenn die Wagen überwiegend auf der Langstrecke laufen. Gut Chancen dürftest Du mit den bisherigen AMGs mit Saugmotor haben, die scheinen überwiegend Rundum-Sorglos-Autos zu sein, aber ich fürchte, das ist nicht das, was einem M Coupé Fahrer vorschwebt... :D SLK 55 kannst Du aber probieren.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...