Jump to content
S.Schnuse

Raritäten von Porsche

Empfohlene Beiträge

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Wobei man froh sein kann, dass der VW-Porsche überhaupt solange in Produktion blieb. Die Vertriebsgesellschaft hatte bereits Ende 1970 200.000.000 DM Verlust gemacht.

Hauptgrund für die schlechten Verkäufe war der hohe Preis bzw. die starke DM.

Im Modelljahr 1971 kostete ein 914/4 auf dem Hauptmarkt USA 3.755,- USD; ein 911 T 7.250 USD; das Topmodell 911 S Targa 10.230 USD.

Der 916 hätte vermutlich um die 15.000 USD gekostet ... da war ein Dino 246 günstiger ... der 914/6 war zu dieser Zeit in den USA nur noch als Sonderbestellung zu bekommen.

Das Zulassungsverfahren für einen 914/6 mit 2.4-Liter-Maschine lief übrigens schon, wurde aber dann gestoppt und das Modell aus dem Programm genommen. Im letzten Produktionsjahr des 914/6, 1972, liefen nur noch 229 Stück vom Band.

  • Gefällt mir 1
uneek   
uneek
Geschrieben

An breitbackigen VW-Porsche hätte ich auch noch diese beiden Jungs zu bieten. Der 924 sieht ziemlich ähnlich aus wie der 924 Carrera GTS von Schnuse, hat aber andere Lufteinlässe auf der Motorhaube..?

post-65339-14435336200669_thumb.jpg

post-65339-14435336204162_thumb.jpg

post-65339-14435336207919_thumb.jpg

post-65339-14435336211127_thumb.jpg

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Hübsche Wagen.

Ich denke der rote 924 auf dem Bild ist ein modifizierter, früher 924 Turbo.

Bei 924 Carrera GT und GTS war die hohe Haube wegen Ladeluftkühler nötig.

  • Gefällt mir 1
uneek   
uneek
Geschrieben

Hab noch einen gefunden :) Den sieht man hinter dem roten 924, aber hier nochmal in voller Pracht

post-65339-14435336229389_thumb.jpg

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
... wenn da jetzt ein schöner Porsche stehen würde, wär' ja alles gut!

(Duck und weg!)

Ach komm, der 959 ist doch schon eine echte Ikone, ich finde sie nicht zu 100% hübsch, aber dennoch technisch perfekt. Hinzu kommt, daß der Zustand auf den Bildern einen sehr guten, neuwertigen Eindruck hinterläßt. Ich bin gespannt, wo die Auktion hin führt.

eikman   
eikman
Geschrieben

Nix da mit Ducken!! Gefällt Dir die modifizierte US-Version und/oder die Farbkombination nicht? Oder liegt es etwa am 959 selber? :wink:

Ich finde Fahrzeug und Umgebung ergeben ein angenehm stimmiges Bild.

Wenn man das Eine oder Andere nicht mag, wird das natürlich etwas schwieriger!

hugoservatius   
hugoservatius
Geschrieben

Als absoluter Porsche-Liebhaber gebe ich zu, daß ich mich mit dem Design des 959 sehr schwer tue.

Ich hatte selbst vor vielen Jahren einmal das Privileg, einen 959 zu fahren, das Auto ist ohne Zweifel ein Meilenstein, aber eben auch bös' häßlich, zu große Überhänge, zu weiche Formen, dieser fürchterliche Riesenspoiler, ich finde ihn absolut unharmonisch und viel zu breit.

Allerdings gehöre ich auch zu den wenigen, die den 993 nicht schöner fanden als den 964, auch der wurde mir zu breit, zu rund und zu weich, ausgenommen der Turbo.

Als Gußeisener muß ein Porsche für mich klein, laut, eng, hart, schnell, luftgekühlt und ohne jeden Firlefanz sein.

Meine Favoriten bleiben 901, 911 Carrera RS 2.7, 911 Carrera Speedster schmal, 964 Coupé. Und die jeweiligen Grundmodelle, also Coupé mit Serienrädern und ohne Schnickschnack, bis heute - Ausnahme: 997 Sport Classic.

Gußeiserne Grüße, hs.

eikman   
eikman
Geschrieben

Kann ich absolut nachvollziehen. Deine Beschreibung des 959 paßt meiner Meinung nach genau. Ist eben ein Meilenstein bzw. ein Mythos und nicht ein "Schönling". Ich erinnere mich noch gerne an die 959/GTO Vergleiche. Vielleicht übersehe ich deshalb auch ein wenig die kleinen "Macken".:lol:Der 964 ist ebenso mein Favourit. Die Rundungen der Nachfolgemodelle sind mir nicht markant genug.

FrankWo   
FrankWo
Geschrieben

Text von #26:

Wobei man froh sein kann, dass der VW-Porsche überhaupt solange in Produktion blieb. Die Vertriebsgesellschaft hatte bereits Ende 1970 200.000.000 DM Verlust gemacht.

Hauptgrund für die schlechten Verkäufe war der hohe Preis bzw. die starke DM.

Im Modelljahr 1971 kostete ein 914/4 auf dem Hauptmarkt USA 3.755,- USD; ein 911 T 7.250 USD; das Topmodell 911 S Targa 10.230 USD.

Der 916 hätte vermutlich um die 15.000 USD gekostet ... da war ein Dino 246 günstiger ... der 914/6 war zu dieser Zeit in den USA nur noch als Sonderbestellung zu bekommen.

Das Zulassungsverfahren für einen 914/6 mit 2.4-Liter-Maschine lief übrigens schon, wurde aber dann gestoppt und das Modell aus dem Programm genommen. Im letzten Produktionsjahr des 914/6, 1972, liefen nur noch 229 Stück vom Band.

--------------------------------------------------------------------------------------------

914.4 - 3.755;--US$/1971 --> 19.900;--US$/2010 bzw

914.4 - 3.755;--US$/1971 --> 13.100;--DM/1971 (NP für West-D: 12.250;--DM)

914.6 -15.000;--US$/1971 --> 79.500;--US$/2010 bzw

914.6 -15.000;--US$/1971 --> 52.200;--DM/1971 (NP f. West-D: 19.980;--DM)

911.T - 7.250;--US$/1971 --> 38.400;--DM/2010 bzw

911.T - 7.250;--US$/1971 --> 25.230;--DM/1971 (NP für West-D: 22.980;--DM)

911S.t-10230;--US$/1971 --> 54.200;--US$/1971 bzw

911S.t-10230:--US$/1971 --> 35.600;--DM/1971 (NP für West-D: 32.900;--DM)

---

01,00US$/1971 ---> 05,30US$/2010 ; 01,00US$/1971 ---> 03,48DM/1971

01,00DM /1971 ---> 02,76 € / 2010 ;

01,00US$/1971 ---> 09.60€/ 2010 (Ausfuhrwert)

... mit ergänzenden Grüssen von FrankWo

  • Gefällt mir 1
Uli CO   
Uli
Geschrieben

noch zwei echte " Brüder " aus der Transaxle Familie :

924carreragtugtrfs9.jpg

2x Typ: (937) 924 Carrera GT-R und 924 Carrera GT

Grüssle U l i

8)

gecko911 CO   
gecko911
Geschrieben

Ist nicht unbedingt eine Rarität, aber doch recht selten und wie es aussieht in einem sehr guten Zustand.

Da müsste man eigentlich zuschlagen....:D

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Wow, ein wunderschöner 968 CS! :-))!

janimaxx   
janimaxx
Geschrieben
...Da müsste man eigentlich zuschlagen....:D

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Da muss man aber schon ganz schön Fan sein, bei dem Preis :wink:

magic62   
magic62
Geschrieben

Wenn man einen CS schon mal gefahren ist, hat man das schon dafür übrig :wink:

Das auto, obwohl unbeliebt, war ein traum zum fahren. Hat mich immer sehr viel spaß bereitet.

gecko911 CO   
gecko911
Geschrieben
Da muss man aber schon ganz schön Fan sein, bei dem Preis :wink:

Find ich jetzt gar nicht mal. Immerhin sind die CS total selten und dann auch noch mit so wenig km auf der Uhr. Und Maritimblau ist eh der Wahnsinn.:-))!

@Stefan: Wär doch eine Alternative zur Elise.:D

janimaxx   
janimaxx
Geschrieben
Wenn man einen CS schon mal gefahren ist, hat man das schon dafür übrig :wink:

Das auto, obwohl unbeliebt, war ein traum zum fahren. Hat mich immer sehr viel spaß bereitet.

Das hab ich schon von anderen gehört. Ausgewogene Balance und Bärenkrafte.

Find ich jetzt gar nicht mal. Immerhin sind die CS total selten und dann auch noch mit so wenig km auf der Uhr. Und Maritimblau ist eh der Wahnsinn.:-))!

Ich kenn mich mit der Modellreihe nicht wirklich aus. Aber für den Preis (roundabout 25K€) bekommt u.a ein G-Modell Elfer oder einen 500SLC oder Sechsneuner oderoderoder :D

gecko911 CO   
gecko911
Geschrieben

Ich kenn mich mit der Modellreihe nicht wirklich aus. Aber für den Preis (roundabout 25K€) bekommt u.a ein G-Modell Elfer oder einen 500SLC oder Sechsneuner oderoderoder :D

Stimmt schon, wobei 25t€ für ein wirklich gutes G-Modell ist schon die unterste Grenze. Außerdem ist es im Vergleich zum 968CS eine lahme Gurke.

...und ich liebe die G-Modelle. :D

magic62   
magic62
Geschrieben

Der CS hat eine sehr schöne ausgewogene balance. Mit dem auto kann man sehr schön quer fahren ohne sich anzustrengen. Ist dazu, dank power und drehmoment sehr schön zu fahren. Dazu auch noch sparsam zu bewegen.

Ich habe diese autos immer geliebt, in der zeit gab es ja auch der 964er. Die gab es damals in der firma wo ich gearbeitet habe einige. Trotzdem war es immer eine wonne mit dem CS zu fahren.

Lamberko   
Lamberko
Geschrieben
Find ich jetzt gar nicht mal. Immerhin sind die CS total selten und dann auch noch mit so wenig km auf der Uhr. ...
Also ich finde den Preis auch nicht unbedingt "günstig", denn die Frontschürze ist schlecht nachlackiert. Man sieht sehr deutliche Unterschiede zwischen dem frischen Lack auf der Schürze und dem alten Lack am restlichen Fahrzeug. Auch wenn Lackierer das gerne als "normal" argumentieren muss sowas heute nicht mehr sein.

Und bei den angegebenen "69.999 km" gehe ich mal stark davon aus, dass - wenn man den Wagen vor Ort besichtigt - der Tacho deutlich über 70' anzeigen wird.

Weiterhin hat dieser CS nur die Schalensitze; sonst nix. Die restlichen Features fehlen.

Insofern nur ein "normaler" Wald-und-Wiesen-CS der, zumindest in der Standardausstattung, eigentlich gar nicht sooo selten ist.

Andy962   
Andy962
Geschrieben

Ja, aber gute CS mit wenig km und ohne Schaden die sind schon sehr seltenO:-).

Und gerade bei einem maritimblauen kann ich schon verstehen wenn man mal kurz "geblendet ist". Der 968 CS ist sicherlich ein Klassiker der Zukunft auch wenn er nicht die Hochpreisphase erreichen wird.

Mir haben die Transaxle immer gefallen, persönlich würde ich zu dem Preis aber einen 924 CGT bevorzugen.

Trotzdem: Jeder 968 CS Besitzer hat meine besten Glückwünsche:-))!

Gruss, Andreas

hugoservatius   
hugoservatius
Geschrieben

Ich finde den 968 extrem unattraktiv - ein schlechtes Facelift einer eigentlich, wenn auch nicht gerade Porsche-typischen, aber doch gelungenen Form des 944, der 968 wurde unsauber, zu rund und optisch fett.

Wenn einen von diesen Frontmotorporsches, dann einen 944 turbo oder besser noch ein 944 turbo Cabrio, aber nicht dieser Versuch, den 944 zu verschlimmbessern.

Der 968 fährt sich bestimmt gut, aber anzuschauen ist er für meine Begriffe nur scheußlich. Und ich bin wahrscheinlich auch der Einzige, der Maritimblau nicht mag!

Dann lieber 5.000 € d'rauflegen und ein G-Modell kaufen, ist wenigstens kein Audi... (duck und weg).

Luftgekühlte Grüße, hs.

gecko911 CO   
gecko911
Geschrieben

Also da muss ich Hugo ja außnahmsweise widersprechen. :D

Ich finde den 968 um einiges schöner, als einen 944.

Man müsste sich ja auch mal die Historie des Autos anschauen. Wartung, Scheckheft, Vorbesitzer etc.

Aber ich würd mir wohl auch eher für 30t€ ein G-Modell kaufen, als für 25t€ einen 968CS. O:-)

Aber schön find ich ihn trotzdem. :-))!

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Geschrieben
Weiterhin hat dieser CS nur die Schalensitze; sonst nix. Die restlichen Features fehlen.

M220 hat er auch ... "zwingend" fehlt eigentlich nur das M030 ...

Ansonsten ist der Wagen zu teuer und wird für das Geld sicher nicht verkauft. Ich denke um die 20tsd EUR ist realistisch, wenn der Wagen ein regelmäßiges Scheckheft hat. Bei diesen Minder-Km-Fahrzeugen findet man aber recht oft nur drei Wartungsstempel über die 18 Jahre verteilt.

Mit Audi haben diese 968 wenig zu tun, wurden ausschließlich in Stuttgart und Osnabrück gefertigt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×