Jump to content
Andi008

Lohnt sich im Audi eine Doppelverglasung?

Empfohlene Beiträge

Andi008   
Andi008
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Hat von Euch jemand im Auto eine Doppelverglasung?

(zweischichtig, für Front- und Türscheiben; Heckscheibe in Serienverglasung; verbesserte Außengeräuschdämmung und zusätzlicher Einbruchschutz)

Würde mich mal echt stark interessieren, ob sich dieses lohnt? Bin mir nicht so sicher? :???:

Danke

Andi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Tanne   
Tanne
Geschrieben

Hab das im 7er und ist wirklich gut , geringe Windgeräusche , man hört nur das was man hören möchte .

MFG

mat01 CO   
mat01
Geschrieben

ich habe es im X5 - du hörst nix mehr von draussen und die wärmeisolierung ist etwas besser (ist vielleicht auch nur einbildung).

zum thema einbruch kann ich, gott sei dank, keine erfahrungswerte liefern.

würde ich immer wieder nehmen bei entsprechenden fahrzeugen (wg.20 kilo zusätzlich).

Chris09   
Chris09
Geschrieben

Wir habens auch in unserem A8. Ist wirklich zu empfehlen, wie schon gesagt wurde, man hört nichts mehr was man nicht hören will, weniger Windgeräusche etc. Sehr angenehm.

MasterO   
MasterO
Geschrieben

Ich habs im 3er und im 7er nicht, merke keinen Unterschied.

Ist Doppelverglassung nicht leichter?

Gruß

Tanne   
Tanne
Geschrieben
Ich habs im 3er und im 7er nicht, merke keinen Unterschied.

Ist Doppelverglassung nicht leichter?

Gruß

:???::???::???:
Andi008   
Andi008
Geschrieben

aha, okay hört sich sehr gut an, aber wie ist es mit dem Schutz von langen Fingern, hat noch niemand eine solche Erfahrung gemacht?

Ist es eigentlich möglich bei Audi die Doppelverglasung mit Scheiben abgedunkelt (Heckscheibe, hintere Tür- und Seitenscheiben abgedunkelt) zu bestellen?

Müsste doch eigentlich beides kombinierbar sein, oder?

Tanne   
Tanne
Geschrieben

Doppelverglasung ist keine Einbruchhemmende Sache .

Bei BMW gibt es eine Einbruchhemmende Verglasung , die sogar Schläge mit einem Vorschlaghammer standhält .

Eine Scheibentönung ist für ein Doppelgas auch zu bekommen .

Mein Tip ist , Getöntes Glas und Rollos , da kann keiner mehr durchschauen .

Ist aber auch irgendwie nervend , da es im Auto immer duster ist X-)

Mfg

MasterO   
MasterO
Geschrieben
Doppelverglasung ist keine Einbruchhemmende Sache .

Bei BMW gibt es eine Einbruchhemmende Verglasung , die sogar Schläge mit einem Vorschlaghammer standhält .

Eine Scheibentönung ist für ein Doppelgas auch zu bekommen .

Mein Tip ist , Getöntes Glas und Rollos , da kann keiner mehr durchschauen .

Ist aber auch irgendwie nervend , da es im Auto immer duster ist X-)

Mfg

Doppelverglasung ist doch Glas, Folie, Glas und meines Wissens ist dieses Glas sicherer und leichter als das normales ESG-Glas und eigentlich auch leiser wovon ich jetzt nicht soviel "höre"!?!

Gruß

EggE-tac   
EggE-tac
Geschrieben

habe keine vergleichserfahrungen zum normalen glas, aber unser A6 is verdammt leise, also ich denke schon das es etwas bringt.

amc VIP   
amc
Geschrieben
Ich habs im 3er und im 7er nicht, merke keinen Unterschied.

Ist Doppelverglassung nicht leichter?

1. Du merkst keinen Unterschied, weil Du in beiden Fahrzeugen keine Doppelverglasung hast, denn es gibt sie im 3er nicht. Auch im E60 5er übrigens nicht. Die Doppelverglasung hat weder mit der "Sonnenschutzverglasung" noch mit der "Klimakomfortverglasung" etwas zu tun, ich nehme an, Du meinst letztere.

2. Das, was bei BMW Doppelverglasung heißt, ist nicht leichter, sondern schwerer, und zwar deutlich, weil die Doppelverglasung auch deutlich dicker ist. Die Doppelverglasung für die Seitenscheiben gab es bei BMW im E39 und im X5 sowie im letzten 7er. Ich bin nichtmal sicher, ob es sie im neuen 7er gibt. Empfehlen kann ich die absolut - die restlichen Verkehrsgeräusche von der Seite (z.B. die Vorbeifahrgeräusche) sind damit weg - der Unterschied zur Standardverglasung ist erheblich.

Andi008   
Andi008
Geschrieben

Ich geh jetzt auch mal davon aus, dass die Doppelverglasung schwerer ist, aber wie sicher ist das ganze vor Einbrüchen im Auto? Die Scheibe ist ja so ausgebaut: Scheibe Folie Scheibe.

Andi008   
Andi008
Geschrieben

Hab ein bischen gerade gegoogelt und habe einen interessanten Beitrag zum Thema Dämmglas gefunden: :D:-))!

Hallo,

ich muss mal eine Lanze für das Dämmglas brechen.

Kostet zwar ne schöne Stange Mehr-Geld, hat sich aber für mich schon sehr bezahlt gemacht.

Neben den Annehmichkeiten der wirklich wirkungsvollen Geräuschdämmung und des Sonnen-Schutzes habe ich nun schon zwei Mal einen weiteren Vorteil feststellen dürfen:

Zwei Einbruchversuche wurden damit vereitelt. Auch bei mehrmaligen Versuch, die Scheiben mit einem Hammer einzuschlagen, um an meine gr0ße Navi zu kommen, ist jeweils nur die äußere der beiden verklebten Scheiben kaputt gegangen.

Ein weiterfahren war problemlos möglich, keine Glassplitter oder so.

Und bei einer Teilkasko ohne SB sehr viel angenehmer den Glasschaden reguliert zu bekommen als bei einer Vollkasko den SB abzudrücken und heruntergestuft zu werden.

Dämmglas haben gedenfalls alle meiner zukünftigen Autos!

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben

Das waren dann aber keine Profi-Knacker, die schlagen nämlich nicht die Scheibe ein, sondern verschaffen sich völlig geräuschlos und ohne Schaden Zugang ins Auto.

Hält also höchstens den ein oder anderen Gelegenheitsdieb ab, der eine Handtasche oder Wertsachen im Auto rumliegen sieht.

MasterO   
MasterO
Geschrieben

1. Du merkst keinen Unterschied, weil Du in beiden Fahrzeugen keine Doppelverglasung hast, denn es gibt sie im 3er nicht. Auch im E60 5er übrigens nicht. Die Doppelverglasung hat weder mit der "Sonnenschutzverglasung" noch mit der "Klimakomfortverglasung" etwas zu tun, ich nehme an, Du meinst letztere.

2. Das, was bei BMW Doppelverglasung heißt, ist nicht leichter, sondern schwerer, und zwar deutlich, weil die Doppelverglasung auch deutlich dicker ist. Die Doppelverglasung für die Seitenscheiben gab es bei BMW im E39 und im X5 sowie im letzten 7er. Ich bin nichtmal sicher, ob es sie im neuen 7er gibt. Empfehlen kann ich die absolut - die restlichen Verkehrsgeräusche von der Seite (z.B. die Vorbeifahrgeräusche) sind damit weg - der Unterschied zur Standardverglasung ist erheblich.

So, hab jetzt nachgeschaut habe Klimakomfort-Verbundverglasung. Was ist jetzt Verbundverglasung?

Im 7er gibt es keine Doppelverglasung.

Gruß

SuperGrobi   
SuperGrobi
Geschrieben

Habe die Doppelverglasung in meinem A6 Avant. Bringen tut es wirklich was bei höheren Geschwindigkeiten. Beim "normalen" Fahren ist zwar auch ein Unterschied da aber nocht so deutlich wie bei Tempo 180 und höher.

Bei meinem früheren A4 Avant war der Unterschied noch deutlicher.

ESG-Glas bedeutet ja lediglich EinScheibensicherheitsGlas und diese werden es auch bei der Doppelverglasung sein, bzw. müssen es sein. Ergo: ist die Doppelverglasung auch schwerer, höchstens möglich das die Scheibeh etwas dünner sind aber zusammen mit sicherheit noch schwerer als die einfache Verglasung.

9852147   
9852147
Geschrieben

es gibt bei bmw aber die schutzverglasung, welche ja meines wissens nach eine doppelverglasung ist nur halt mit einbruchshemmender wirkung...

Andi008   
Andi008
Geschrieben

Hallo,

hat von Euch noch jemand Erfahrungsberichte in Sachen Dämmglas?

Würdet Ihr bei einem RS4 Dämmglas bestellen?

Danke

Andi

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×