Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Kazuya

Formel 1 Wagen für 90.000 €?

Empfohlene Beiträge

Kazuya
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

So nein, der Kazuya/Harry ist wohl (?!?) nicht wieder auf einen mobile.de Faker reingefallen. Aus zufall hab ich diesen Formel 1 Ligier entdeckt mit 650 PS. Das ganze macht abgesehen vom Preis einen recht "echten" Eindruck.

Kann das sein, so günstig an einen Rennwagen zu kommen der wohl jedem Enzo und CGT davon fährt?

http://www.mobile.de/SIDOgj4-6AVhsWdD80KnQHu7g-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11Iindex_cgiJ1120822464A1Iindex_cgiD1100CCarY-t-vctpLtt~BmPA1B41B20B59z-t-vCaMkSeVb_X_Y_x_y~BSRA6D1100E15400CPKWHinPublicA2A0A0A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&top=59&id=11111111172070457&

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CountachQV
Geschrieben

Das Problem liegt darin dass der Wagen seit 1991 steht...

Ein Revision eines F1-Motors schlägt mal locker mit 20t Euro zu Buche, dann noch das Problem mit dem alten Motor, plus die passenden Slicks zu finden...

306
Geschrieben

wo willst du damit fahren?

:wink:

Kazuya
Geschrieben
wo willst du damit fahren?

:wink:

Da wo auch Eigner eines FXX fahren. Auf Europas Rennstrecken z. B.

Dürfte man mit sowas auf die Nordschleife??

taunus
Geschrieben
Dürfte man mit sowas auf die Nordschleife??

Wenn überhaupt nur im Rahmen einiger Rennserien. Ich wage aber zu bezweifeln, das man mit einem Formelwagen dort noch fahren darf. Dürfte auch kein Vergnügen sein.

Auto-Liebhaber
Geschrieben

Der Gumpert Apollo lässt jeden Serien-Porsche und Serien-Ferrari hinter sich. Egal ob Enzo oder Carrera GT. Der hat 650 PS und braucht für den Sprint von 0 - 100 3 s. Vmax ca. 360 km/ h. Obs den schon gibt weiß ich zwar nicht, aber mit ca. 175.000 Euro ist der um einiges preiswerter als n Ferrari oder Porsche.

N Video hab ich von dem auch. --> Signatur

Soviel ich weiß hat der auch ne Straßenzulassung.

Noch günstiger gehts z.B. mit nem Ultima GTR, auch davon hab ich n Video auf meinem Webspace mit Preisangaben, Beschleunigungswerten usw. :wink2:

der_messias
Geschrieben

die kiste ist 15 jahre alt und außer ins museum stellen, oder auf einer extra angemieteten strecke fahren, kannst nicht viel damit machen (falls er überhaupt noch fährt, she. post von CQV), also warum sollte man soviel geld dafür ausgeben. es sei denn natürlich man hats im überfluss und stellt sich die kiste ins wohnzimmer o.ä.

Jameshetfield666
Geschrieben

Es gibt bei gt-eins.de einen Link zu einer Börse, da bekommt man alle möglichen und unmöglichen Boliden dieser Art.

Formel Ford, Formel 3, Formel 3000, Formel Fiat und was es nicht alle schon gab.

Da kann man auch schonmal für 10000 einen gebrauchten Formel Ford bekommen, der ist allerdings lediglich etwas schneller, als ein alter 911er.

Anonymous1
Geschrieben

ausschlaggebend ist nicht der Wagen an sich ,sondern was er geleistet hat.Sprich wenn mit dem Wagen der verkauft wurde ein Sieg errungen wurde ist er teuer,wenn der wagen im Kies endete und an sich nicht so ein berauschendes Wochenende hatte wird er günstiger.

Also kann der Preis schon stimmen,aber naja,wie bereits bemerkt,was will man mit so einem wagen anfangen ?

Ausser man hat ne persönliche Rennstrecke :wink2:

InTeL
Geschrieben

Selbst wann man ihn hat, darf man ihn wohl nicht auf den Rennstrecken fahren. Schließlich haben diese nur eine bestimmte Anzahl von Tagen wo sie bestimmte DB-Grenzen überschreiten dürfen ;-)

tommy84
Geschrieben

Oh, man kann sehr viel mit dem Wagen machen

Da gibt es nämlich die Euroboss GP Serie, welche nicht wie z.B. die Thoroughbred GP Wägen der 60er und 70er beherbergt sondern F1/F3000/Champcar aus der Zeit 1985-1997 ca

Gefahren wird z.B. in Spa

Mit einem solchen Auto auf die Nordschleife ist Selbstmord.

Ob ihr Quiddelbacher Höhe oder Schwedenkreuz verreckt ist dann 50/50

Reifen gibts für jedes historische Rennauto.

Die Firma AVON hat es sich zur Aufgabe gemacht den historischen Rennsport zu unterstützen.

Egal ob die dicken profilierten Walzen eines Porsche 917, die überbreiten Slicks eines F1 anno 1975 oder die Asphalttrennscheiben eines Formel Junior.

Avon hat es

Wer die Kohle und die Rennlizenz hat, der kann bedenkenlos zuschlagen oder mir Auto, Instandsetzung, Lizenz und laufende Kosten bezahlen und dann fahr ich die Kiste für euch O:-)

www.eurobossf1.com

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×