Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
thomas79

bandpassgehäuse problems

Empfohlene Beiträge

thomas79
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hi!

ich hab mir vorige woche ein neues auto gekauft und will meine anlage darin unterbringen, es ist ein audi a4 mit stufenheck, darum hab ich mich entschieden ein bandpass gehäuse zu bauen für meine woofer, einfach ventiliert und mit dem bassreflexrohr direkt durch die hutablage in die fahrgastzelle. hab mir auf der hp vom hersteller den bauplan fürs optimale gehäuse runtergeladn und beim plan studiern bin ich draufgekommen das das rohr bis auf wenige millimeter über der rückwandinnenseite endet. jetzt frage ich mich ob da noch genug "platz" zum atmen ist, denn es kann doch keine fehlkonstruktion vom hersteller sein.

bin leider kein gehäuse - experte und würd eure meinung gern hören. mir kommt tad ganze ein bisschen spanisch vor und ich "traue" mich nicht anfangen, es ist doch ein bisschen viel arbeit wenns dann mies klingt.

ich poste noch den url mit dem plan.

vielen dank, thomas

http://www.jlaudio.com/subwoofers/pdfs/detailedpdfs/W3/12W3BandPass.pdf

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
locodiablo
Geschrieben

kleiner tipp von mir..........das rohr gehört weder durch die hutablage noch in richtung rückwandinnenseite, das rohr muss richtung heckklappe ausgerichtet werden, versuch es mal und du wirst es selbst hören :wink:

Schranzer78
Geschrieben

loco hat Recht. Der Subwoofer muss ahtmen können. Das heisst hinter der Bassreflexöffnung sollte nichts unmittelbar im Weg sein, sonst kannst Du auch eine geschlossene Kiste bauen. Also entweder Öffnung Richtung Heckklappe oder durch die umgeklappte Mittelarmlehne der Rückbank. :roll:

mfG Schranzer78

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×