Jump to content
ringrocker2004

auto becker in düsseldorf

Empfohlene Beiträge

ringrocker2004   
ringrocker2004
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

ich wollte mal fragen obe es auto becker in düsseldorf noch gibt. ich war vor drei bis vier jahren mal da und das hat mir sehr gut gefallen. 2002 stand ja in der zeitung, dass herr becker pleite ist und danach hab ich nichts mehr von dem autohaus gehört. nun wollte ich fragen wer das autohaus übernommen hat oder was daraus geworden ist und wenn es noch ein autohaus ist welche marken die führen

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
ich wollte mal fragen obe es auto becker in düsseldorf noch gibt. ich war vor drei bis vier jahren mal da und das hat mir sehr gut gefallen. 2002 stand ja in der zeitung, dass herr becker pleite ist und danach hab ich nichts mehr von dem autohaus gehört. nun wollte ich fragen wer das autohaus übernommen hat oder was daraus geworden ist und wenn es noch ein autohaus ist welche marken die führen

Es gibt bei CP auch eine gute Suchfunktion :???:

Und dann kommt man hier hin: http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=1562&postdays=0&postorder=asc&start=0

Aber soviel ich weiss ist Becker komplett weg.

WiWa   
WiWa
Geschrieben

Moinsen

Jupp. Komplett aufgelöst. Die Hausbanken der Hersteller haben die Fahrzeuge abgeholt (z.B. Nissan).

Jetzt ist Herr Becker bei seiner Ex in Asyl glaube ich untergebracht - zumindest nach aussen hin ist für den guten Herrn nichts mehr da.

Er hat sich um die wichtigen Dinge innerhalb des Unternehmens nicht gekümmert und dazu haben zu hauf seine Mitarbeiter am Geschäft vorbeigearbeitet - erzählt man sich.

Cadillac   
Cadillac
Geschrieben

Genau so ist das,es gab damals eine Riesige Versteigerung,von so ziehmlich allem was da rumstand.

Das Haus steht bis heute komplett leer.

Eigentlich Schade drum.

Chrisli   
Chrisli
Geschrieben

Hatte der Herr Becker nicht auch eine recht große Halle voller Autos an sein Privathaus gebaut?

isom3   
isom3
Geschrieben

ich habe mal von seitens eines ma eines düsseldorfer autohauses gehört, woher hr. becker auch einige wagen bezogen haben soll, daß ein grund des zugrundegehens der firma war, daß sämtliche mitarbeiter von ihm ständig auf firmenkosten getankt haben....

habe dieses nicht so hinterfragt...aber ob es stimmt ? na ja.

ich war mal da, da hatte ich noch nicht einmal einen führerschein, da hat man mir damals den f 50 gezeigt, die werkstatt gezeigt und ich durfte mich in einen testarossa setzten...

das war ein erlebins für mich, mit 17 damals noch !

gruß

isom3

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×