Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Split2001

Hilf für BMW Referat...

Empfohlene Beiträge

Split2001
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Ich muss am Montag ein Referat in der Berufsschule halten. Die Themen waren frei wählbar :-) Was lag da näher als BMW zu wählen :-))!

Aber jetzt mein Problem. Das Referat besteht zu einem Teil aus der Geschichte von BMW und zum anderen aus den aktuellen Modellen. Zum Schluß möchte ich dann noch etwas zu den Umsatzzahlen von 2004 sagen. Allerdings konnte ich keine brauchbaren Informationen im Net funden. Das Referat ist fertig, es fehlen nur noch die Zahlen. Wäre super wenn mir jemand weiter helfen könnte...

Ciao

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Saphir
Geschrieben

BMW PKW Neuzulassungen 2004:

521.924 (+11,6% ggü. 2003) - Marktanteil 3,9%

Quelle: HB 04.01.2005

Emre&Sercan
Geschrieben

Villeicht würde dich ja die Geschichte des bmw logo´s interessieren :

Das weiß-blaue Rautenmuster symbolisiert einen rotierenden Propeller.Die Bayerischen Motorenwerke bauten im ersten Weltkrieg noch Flugzeugmotoren.Das erste Motorrad kam erst 1923,das erste Auto (dixi) verließ 1929 das Werk. Geschützt ist das Zeichen seit 1917. Im laufe der Jahrzehnte wurde es nur in Details leicht verändert.

Gast
Geschrieben

Mir wurde eine andere Geschichte bei dem NFP Auswahltag erzählt.

Es wurden ein paar Leute beauftragt die bayerischen Landesfarben

zusammen mit den Buchstaben BMW zu kombinieren.

Heraus kam ein Kreis eingeteilt in vier Viertel. Links oben ist Blau

und "B" in der Mitte oben ein "M" und rechts oben ein "W" (darunter

dann Weiß). Die unteren beiden Farben entgegengesetzt.

Die Reihenfolge der Farben ist somit recht leicht zu merken.

Welche Story jetzt stimmt kann heute wohl keiner mehr beweisen.

Die Jahreszahlen stimmen aber.

Es gab nur ganz wenige Fehlproduktionen bei denen die Farben vertauscht

waren. (Stehen teils im BMW Museum am Vierzylinder und kommen

bald in die neue BMW Welt)

Interessant ist das BMW Motorrad die ältere Sparte der beiden Verbliebenen

ist. Deshalb wird und wurde die Motorradproduktion teilweise auch aus

Tradition und Nostalgie in unrentablen Zeiten aufrecht erhalten und

immer wieder unterstützt. BMW Motorrad hat irgendwo eine besondere

Stellung innerhalb des Konzerns.

SWYMGY
Geschrieben

@Emre&Sercan

Deine Geschichte sollte stimmen.

So wird es auch im BMW Museum erzählt.

Die Geschichte von darkman halte ich für einen Scherz (nichts für ungut). Aber das klingt wie ein Gag, wie man sich das Logo andersweitig herleiten kann.

Ist aber trotzdem interessant.

Split2001
Geschrieben
BMW PKW Neuzulassungen 2004:

521.924 (+11,6% ggü. 2003) - Marktanteil 3,9%

Quelle: HB 04.01.2005

Hättest du evtl. auch noch den Umsatz?

Gast
Geschrieben

Die Sache mit dem Logo kann hier niemand beweisen. Klar hört

sich beides logisch an (die Flugzeugpropellerstory sogar besser

als meine), aber beweisen was stimmt kann leider keiner von uns.

Ich wollte nur weitergeben was uns gesagt wurde. Die andere Geschichte

ist die wesentlich bekanntere.

Vielleicht wollte man uns einfach mal ein bisschen auf den Arm

nehmen. Aber vielleicht wurde die Propellerstory auch nur aus

Marketinggründen erfunden und ein ganz anderer Grund steckt

dahinter. (Vielleicht ja Aliens X-)X-) )

bmw_320i_touring
Geschrieben

Was noch was zum Logo. Frühr hieß doch die Firma EMW, da der Standort Eisenach war und dann Eisenacher Motoren Werke hieß, oder irre ich mich da??

9964S
Geschrieben
Die Sache mit dem Logo kann hier niemand beweisen. Klar hört

sich beides logisch an (die Flugzeugpropellerstory sogar besser

als meine), aber beweisen was stimmt kann leider keiner von uns.

Ich wollte nur weitergeben was uns gesagt wurde. Die andere Geschichte

ist die wesentlich bekanntere.

Vielleicht wollte man uns einfach mal ein bisschen auf den Arm

nehmen. Aber vielleicht wurde die Propellerstory auch nur aus

Marketinggründen erfunden und ein ganz anderer Grund steckt

dahinter. (Vielleicht ja Aliens X-)X-) )

Im Werk hat man mir das mit dem Propeller erzählt. Das andere glaube ich eher nicht.....

speedym3
Geschrieben

Tag,

also ich würd sagen die propeller geschichte stimmt.Wenn du mal in alten Flugzeugbüchern schaust wirst du feststellen das BMW früher erfolgreich Flugzeugmotorn gebaut hat.

Zu den daten!

2004 verbuchten die Münchner einen Absatzplus von 9,4prozent auf 1,21Mio.Einheiten und damit soviel Fahrzeuge wie nie zuvor in ihrer 75-Jährigen Autobauergeschichte.

BMW konnte auch dank einer guten modelpolitik bis jetzt auf weitgehende Rabattaktionen verzichten.

Gruß

M. Raines
Geschrieben

Eisenach fertigt weiter

Das Werk Eisenach baut - zuerst aus Ersatzteilen - weiter BMW Automobile für sowjetischen Bedarf, ab 1951 unter dem Markennamen Eisenacher Motorenwerke (EMW). Als Träger wird dafür eine sowjetische Aktiengesellschaft namens Awtowelo gegründet. Nach der Verstaatlichung der Fabrik im Jahre 1952 werden ab 1955 "Wartburg"-Autos gebaut.

quelle: www.bmw.de

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×